Träumerle

Der Blog zur Aue

Ausflug in den Spreewald

Letztes Wochenende waren wir mit Freunden im Spreewald. Seit Jahren waren wir nicht mehr da, es wurde höchste Zeit.

Kahn im Spreewald

Abseits der großen Häfen Lübben und Lübbenau gibt es in Neu-Zauche einen kleinen Hafen. Wir haben da einen privaten Fährmann, der die Tour ganz nach unseren Wünschen gestaltet.

Stundenlang durch die herrliche Natur staken lassen, plaudern, trinken, lachen.
Wildschweine gibt es hier, wir hörten Hirsche röhren (und das am Tage), Enten, Nutrias, unzählige Biber. Die sind schon eine Plage, überall sah man ihre Rutschbahnen ins Wasser, die abgeknabberten Stöckchen, die angenagten Bäume.

Natur pur

Unser Mittagstisch in der Gaststätte Wotschofska – mitten im Hochwald – war reserviert, was sich als Pluspunkt erwies. Rappelvoll. Die ganze Anlegestelle voller Kanus. Auch das erzählte uns unser Fährmann, dass derzeit so viele Menschen unterwegs sind – genau wie gerade an der Ostsee erlebt.

Eiche übers Wasser

Der Spreewald ist immer wieder einen Besuch wert. Eine reichliche Autostunde von uns entfernt, das werden wir wiederholen.

20 Kommentare

  1. kelly:

    Moin Kerstin,
    sehr feiner Ausflug, würde mir auch gefallen.
    Biosphärenreservat und überlaufen ;).

    Tja, eigentlich merkwürdig, überall ist es voller Menschen, dort sind es angereiste Touristen.
    Wir sind schon ein mobiles Volk ;).
    Wenn ich zwei Generationen zurück denke, ein Wahnsinn diese Entwicklung.

    Im Gegenzug zu der Reiselust bekam ich nur einen Urlaubskartengruß.

    Die Hirsche sind verliebt? Gehört hab ich sie nur einmal nachts im Böhmerwald.
    Lautlos durch Wälder fahren lassen, schön…
    Nur im Link steht Fährmänner?
    Ihr hattet eine Fährfrau oder bin ich noch am träumen :)?
    LG Kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 27th, 2020 16:45:

    Hallo Kelly. Ja es ist Brunftzeit bei den Hirschen. Nur dass wir sie tagsüber gehört haben, das war ungewöhnlich.
    Wir hatten einen Fährmann. Die Frau auf dem Foto fuhr vorbei, unseren eigenen Kahn habe ich nicht fotografiert.
    Nun wird es wohl weniger werden mit den Touristen, bei dem Wetter!
    Liebe Grüße zu dir in den Sonntagnachmittag.

    [Antwort]

  2. Morgentau:

    So ein privater Fährmann muss schon was Feines sein, liebe Kerstin. Da würde ich mich auch gern mal durch die Kanäle gondeln lassen.

    Dieser Tourismus ist schon überwältigend. Nicht erst seit Corona, aber seit es Internet gibt und jeder sehen kann, wo es schön ist, strömen die Massen dorthin. Das nötige Kleingeld dafür haben heute auch die meisten …

    Ein schönes Wochenende wünscht
    mit lieben Grüßen, Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 27th, 2020 16:46:

    Wohin sollen die Menschen auch derzeit? Wir grübeln momentan, wo wir im November unseren Jahresurlaub verbringen werden. Zur Debatte standen erst mal die polnische Ostsee oder Italien. Doch Ausland? Abwarten. Aber irgendwann muss man ja mal buchen.
    Komm gut in die neue Woche, hier ist es kalt und nass.

    [Antwort]

  3. stellinger:

    Liebe Kerstin,
    eine erlebnisreiche Zeit liegt hinter Euch. Schöne Fotos hast Du geschossen. Im Spreewald waren wir noch nie. 🙁
    Die vielen Menschen sind leider unvermeidlich, weil niemand mehr, wegen Corona, ins Ausland verreist.
    Liebe Grüße
    J & I

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 27th, 2020 16:47:

    Einerseits ist es ja schön, dass die Leute auch mal im eigenen Land Urlaub machen. Doch dann ist alles überlaufen. Damit müssen wir klar kommen, es akzeptieren.
    Hoffen wir auf schönes Wetter in den nächsten Tagen, liebe Grüße zu euch und bis bald.

    [Antwort]

  4. Traudi:

    Sowas stelle ich mir wunderschön vor. Ich kenne den Spreewald leider nur von den Bildern. Schade, dass die Anfahrt so weit ist. Da müsste ich schon ein paar Tage Urlaub machen. Wei weiß, vielleicht…?
    Liebe Grüße
    Traudi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 27th, 2020 16:49:

    Schon als Kinder waren wir im Spreewald. Ob Klassenfahrt oder jährlich mit der Westverwandtschaft. Unberührte Natur, Kanäle, Kähne und Paddelboote, saure Gurken, Leinöl, Trachten – all das gehört dazu.
    Liebe Grüße zu dir in den Sonntag.

    [Antwort]

  5. Grit:

    Hallo liebe Kerstin,
    so eine individuelle Tour stelle ich mir wunder-, wunderschön vor, vorallem wenn das Wetter mitspielt und man stundenlang durch die zauberhafte Natur „geschaukelt“ wird. Als Kind war ich mit meinen Eltern das letzte Mal im Spreewald. Danke für das Teilhaben an diesem schönen Ausflug.
    Viele Grüße, Grit.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 27th, 2020 16:51:

    Oh na da wird es doch mal Zeit für einen Ausflug Grit. Ob nur eine schnelle 2-Stunden-Fahrt oder gar den halben Tag – es gibt viele Angebote. Dazu das Freilandmuseum in Lehde, die 3-fach-Mühle in Straupitz, große und kleine Häfen. Probiert es mal!
    Liebe Grüße zu dir und komm gut in die neue Woche.

    [Antwort]

  6. Silvia:

    Liebe Kerstin,
    eine sehr schöne Gegend ist das. Diese Bootsfahrt hätte mir gewiss auch gefallen. Wir haben dieses Jahr auch das ganze eigene Land bereist. Es gibt ja so viele, bis anhin wenig bekannte schöne Orte, die jedoch wegen den zahlreichen einheimischen Touristen viel von ihrem Charme eingebüsst haben. Sehr schade, aber damit muss man in Coronazeiten einfach leben. Wir hatten 9° und bereits Schneefall in höheren Lagen. Aber ab Montag ist de Spuk wieder vorbei und der sonnige Herbst kehrt zurück. Liebe Grüsse, Silvia

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 27th, 2020 18:10:

    Oh – Schnee 🙁 Hilfe, nein, bei uns noch nicht. Aber kalt war es, morgens nur 5 Grad letzte Woche.
    Corona wird wieder schlimmer, wo soll man auch hin? Natürlich locken fremde Länder, fremde Natur, fremde Kulturen. Aber dieses Jahr ist eben alles anders.
    Auch hier soll es am Mitte der Woche wieder besser werden. Muss es auch, ich bekomme für ein paar Tage Bloggerbesuch 🙂
    Liebe Grüße zu dir in die Ferne.

    [Antwort]

  7. Harald:

    Hallo Kerstin,

    da habt ihr einen schönen Ausflug gemacht. Es ist erstaunlich, dass es so etwas noch gibt. Ich habe schon Bilder und Filme im Fernsehen gesehen da macht diese Gegend einen idyllischen Eindruck. Das liegt wohl aber auch daran, dass die Besucher während der Filmaufnahmen „verdrängt“ werden.

    Liebe Grüße und eine gute Woche
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 27th, 2020 18:11:

    Auf dem Wasser geht es mit den Kanus und Kähnen. Aber alle haben Hunger und steuern die gleiche Gaststätte an. Es gab sogar in letzter Zeit so wenig Wasser, dass Schleusen geschlossen wurden. Die vielen Kanus, die sie ständig öffneten, verursachten den Ablauf. Nun ist es besser.
    Liebe Grüße in den Abend zu dir.

    [Antwort]

  8. Beate Neufeld:

    Liebe Kerstin,
    nun habe ich mir alle Urlaubsfotos angesehen und alle Berichte dazu gelesen. Auch diesen hier vom Spreewald. Ich muss sagen, du hast wirklich viel Schönes gesehen und erlebt in der letzten Zeit. Ganz besonders gut gefallen hat mir das Foto mit Blick auf den Hafen wo ihr beobachtet habt, wie die Boote abends heimkehren: Es strahlt eine wunderbare Ruhe aus.
    Ganz liebe Grüße zu dir.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 28th, 2020 19:30:

    Abends im Hafen war auch eine besondere Stimmung, schon des Sonnenuntergangs wegen. Leider griffen dann immer die Mücken an.
    Das Meer wird uns wiedersehen – immer wieder.
    Liebe Grüße zu dir in den Abend Beate.

    [Antwort]

  9. Elke (Mainzauber):

    Liebe Kerstin,
    da war ich auch erst einmal unterwegs. Lang ist es her. Ich kann mir vorstellen, dass da heute, ob mit oder ohne Corona, ein ziemlicher Rummel herrscht. Schöne Bilder. Es sieht idyllisch aus.
    Herzliche Grüße – Elke (Mainzauber)

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 28th, 2020 19:32:

    Das ist so eine schöne Gegend. Alte Häuser, Gehöfte, sogar die Post kommt mancherorts mit dem Kahn, weil kein Auto an die Häuser kommt.
    Liebe Grüße zu dir in die letzten September-Tage liebe Elke.

    [Antwort]

  10. Fraukografie:

    Ooooooh, wie wunderschön !
    Direkt beim ersten Bild wusste ich wo ihr unterwegs wart.
    Ich habe mal eine tolle Doku über den Spreewald, seine Natur und die unzähligen Wasserwege gesehen … einfach mega !
    So eine Tour würde ich auch gerne mal irgendwann unternehmen.
    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 5th, 2020 13:49:

    Und wir waren schon wieder, allerdings keine Kahnfahrt. Bericht folgt.
    Nun ist das schöne Wetter vorbei, eben fängt es an zu regnen. Die Heizung wird wieder aufgedreht und die Wäsche landet im Trockner.
    Komm gut durch den Tag liebe Frauke.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates