Träumerle

Der Blog zur Aue

Wenig Zeit

Ich mache mich rar im Blog, ich komme einfach derzeit nicht zum Bloggen.
Es gibt am Grundstück zu tun, der Rasen und auch das Unkraut wachsen wie wild.
Wir sind auf der Suche nach einem neuen Sofa. Haben eins ausgesucht, ein Angebot erstellen lassen und werden uns nun in den nächsten Tagen entscheiden.
In die Aue komme ich auch kaum. Gestern Abend nach langer Zeit mal wieder eine kleine Runde gedreht, aber keine Fotos gemacht.

Dafür bekomme ich von unseren zwei Förstern Interessantes zugesandt.

Diese Hirschkäfer flogen unserer Försterin auf der Abendrunde gegen den Kopf. Man sollte einen Helm tragen 🙂

Hirschkäfer

Und heut bekam ich diese Aufnahme von einem Schmetterling:

Weißfleck-Widderchen

Noch nie gesehen oder gehört. Schaut so schön aus.

Es hat sich abgekühlt draußen, ich bekomme sogar kalte Füße.
Regen soll im Anmarsch sein, nur am Wochenende könnenn wir ihn nicht gebrauchen. Da sind wir zu einem Geburtstag und wollen mit meinen Geschwistern eine Runde im Wald drehen.

Kommt gut durch die letzten Juni-Tage.

Nachtrag am Donnerstag:
Eben habe ich noch eine schöne Aufnahme vom Schmetterling erhalten:

Weißfleck-Widderchen

30 Kommentare

  1. Silvia:

    Liebe Kerstin,
    der Hirschkäfer sieht ein wenig zum Fürchten aus, auch wenn ich ihm damit vielleicht Unrecht tue. Diesen Schmetterling kannte ich auch nicht, aber er ist wunderschön. Hier ist das Wetter ebenfalls wechselhaft. Ich hoffe, dass wir keine zu grosse Hitzewelle bekommen. Wir sind wieder viel unterwegs. Maske und Desinfektionsmittel haben wir sicherheitshalber immer dabei, falls es notwendig werden sollte. Hab noch einen schönen Tag. Liebe Grüsse, Silvia

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 25th, 2020 14:54:

    Hallo Silvia. Ich selbst habe noch nie einen Hirschkäfer gesehen, sie sind so groß.
    Maske müssen wir immer noch überall in den Läden und Einrichtungen verwenden, das nervt schon manchmal.
    Heit ist es wieder heiß und drückend, es ziehen langsam die ersten großen Wolken auf.
    Komm gut durch den Tag und pass auf dich auf.

    [Antwort]

  2. Trude:

    Hier rast die Zeit auch einfach nur so dahin liebes Träumerle. Der Schmetterling sieht toll aus, ich kannte ihn nicht, Hirschkäfer schon eher. Dann mal viel Spaß am Wochenende, es soll ja dolle heiß werden und Gewitter kommen. Abwarten! Winke zu dir und morgen ist schon wieder Freitag *lach*. Liebe Grüße, die Trude.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 25th, 2020 14:56:

    Die zwei schönen Monate Mai und Juni sind nun schon fast um, es folgen nur noch Juli und August. Dann geht es schon wieder abwärts.
    Warum sind die schönen Monate immer so kurz?
    Ich bin jetzt oft froh, dass ich mit Johnny nicht mehr in der Hitze laufen muss. Mein Kreislauf dankt es mir, paar Probleme hatte ich schon wieder an den heißen Tagen.
    Wir warten ab und entscheiden, ob wir am Sonntag spazieren oder nicht.
    Liebe Grüße zu dir durch die Heide.

    [Antwort]

  3. Klaus-Dieter Kowalsky:

    mal wieder ein „heißer“ Gruß von mir zu dir, Klaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 25th, 2020 14:56:

    Danke Klaus, heiß ist es heut.

    [Antwort]

  4. Grit:

    Hallo Kerstin,
    Sommerzeit – Gartenzeit, alles grünt und blüht, auch das Unkraut gedeiht prächtig. 😉 🙂 Habe gestern Löwenzahn gestochen, unser Fritzchen ist ganz wild drauf, dabei habe ich mir unansehnliche Flecken auf mein T-Shirt eingehandelt, die leider auch mit Gallseife und Co. nicht herausgehen. Tipps sind willkommen! 🙂 Hirschkäfer krabbeln hier auch manchmal durch die Gegend aber so einen Schmetterling habe ich noch nie gesehen, toll diese Artenvielfalt.
    Viele liebe Grüße zu Dir!
    Grit

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 25th, 2020 14:59:

    Oh je Grit, da habe ich keinen Tipp. Das Zeug ist schlimm vom Löwenzahn, die Hände sind fast schwarz vom Saft.
    Ich habe noch nie einen Hirschkäfer gesehen. Die können ganz schön hart kämpfen in der Paarungszeit, die gehen nicht zimperlich mit ihren Rivalen um.
    Nun ziehen langsam Wolken auf, gestern sind die Gewitter an uns vorbei gezogen. Es sah so dunkel aus, aber es kamen nur paar Tropfen.
    Liebe Grüße zu dir, kommt euer Hase noch zu Besuch?

    [Antwort]

    Grit Antwort vom Juni 25th, 2020 19:18:

    Vorige Woche habe ich ihn zum letzten Mal gesehen, er rannte um unsere Garage herum und dann gings ab Richtung Feld. In unserem Garten unter den Pfingstrosen war er seit ca 1,5 Wochen nicht mehr. Schön wars!

    [Antwort]

  5. Elke (Mainzauber):

    Hallo Kerstin,
    da geht es den ‚Menschen wie den Leuten‘ – kennst du den Spruch? Auch mich hält der Garten auf Trapp – heute gerade Kirschen geerntet. Aber ich bin auch viel mit der Kamera unterwegs und das will dann in den Blog *lach*.
    Das schwarz-weiße Widderchen ist ja ein toller ‚Fang‘. Ich kenne nur die schwarz-roten.
    Herzliche Grüße – Elke (Mainzauber)

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 25th, 2020 17:50:

    Ja den Spruch kenne ich Elke. Ich habe nur noch ein winziges Stück Blumenbeet, aber ringsum am Grundstück gibt es viel zu tun. Das Unkraut auf dem Fußweg und zwischen den Pflastersteinen wächst dieses Jahr besonders gut 🙁
    Aha – es gibt auch rote Widderchen, muss ich mal schauen.
    Liebe Grüße zu dir.

    [Antwort]

  6. kelly:

    Oh – ich freue mich diese seltenen Exemplare hier bewundern zu können.
    Machen die Hirschkäfern auch so Krach beim fliegen wie die Maikäfer?

    Wir hatten früher ein Quartett mit Abbildungen von Schmetterlingen, die wenigsten waren mir bekannt. Deine gezeigten Aufnahmen sind besonders gelungen –
    *zwinker* auch Blogeinträge dürfen bei Arbeitsanfall delegiert werden.
    LG Kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 30th, 2020 16:17:

    Keine Ahnung Kelly, ich selbst habe noch nie einen Hirschkäfer gesehen. Werde aber beim nächsten Mal fragen.
    Zuarbeit ist fein, wenn man selbst grad nichts zu berichten oder zu zeigen hat 🙂
    Nun schwitzen wir wieder und warten auf Gewitter.
    Komm gut durch die heißen Tage.

    [Antwort]

  7. Klaus-Dieter Kowalsky:

    möge der Tag einen guten Verlauf für uns nehmen, Klaus

    [Antwort]

  8. Bernhard:

    Liebe Kerstin,

    ja, der Garten will täglich die Gärtnerin sehen, sonst macht er was er will 🙂

    Vielen Dank für Deinen Bilder und dass Du meinen Blog besucht hast

    LG Bernhard

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 30th, 2020 16:18:

    So ist es Bernhard. Der Rasen wächst wie schon lange nicht mehr und Unkraut sowieso 🙂
    Liebe Grüße zu dir in den letzten Junitag.

    [Antwort]

  9. Traudi:

    Liebe Kerstin,
    diesen Schmetterling kannte ich seither auch nicht. Ein Schmetterling mit Gürtel!

    Hab ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Traudi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 30th, 2020 16:19:

    Wie witzig. Ein lustiger Vergleich 🙂
    Liebe Grüße zu dir Traudi, wir schwitzen schon wieder und warten auf Gewitter.

    [Antwort]

  10. Klaus-Dieter Kowalsky:

    nimm den Tag so an, dass er schön wird, Klaus

    [Antwort]

  11. Fraukografie:

    Huhu liebe Kerstin,

    boah, gleich zwei Hirschkäfer … das sieht man auch nicht alle Tage.

    Bei uns sind sie super super selten und ich habe erst zweimal in meinem Leben überhaupt einen live gesehen.

    Das Weißfleckwidderchen kenne ich leider auch nur von zahlreichen Fotos. Bisher bin ich ihm noch nicht begegnet. Hier gibt es bevorzugt die diversen schwarzen Arten mit roten Flecken und in der Eifel zusätzlich die Grünwidderchen. 🙂

    Bei uns hat es heute auch endlich etwas abgekühlt, nachdem uns gestern eine Gewitterfront gestreift hat, die zwar keinen Regen aber zumindest Abkühlung verschafft hat. Heute ist es nun eher gräulich und ab und an tröpfelt es. Deshalb ist bei mir mal ein Zuhausetag angesagt und wir haben eben schon die Zeit zum Putzen genutzt. 😉

    Ich drücke dir die Däumchen, dass das Wetter bei euch besser ist und ihr besser Geburtstag feiern könnt.

    Hab ein wunderschönes Wochenende.

    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 30th, 2020 16:22:

    Hallo Frauke. Widderchen kannte ich bisher gar nicht, dann bekam ich die Fotos und entdeckte bei dir die Bilder.
    Am Sonntag regnete es heftig, dann kam wieder Hitze und nun warten wir erneut auf Gewitter. Wenigstens regnet es dieses Jahr ab und zu.
    Der Geburtstag wurde gefeiert, aber die Unternehmung mit meinen Geschwistern haben wir verschoben, es war einfach zu heiß.
    Liebe Grüße zu dir.

    [Antwort]

  12. Harald:

    Hallo Kerstin,

    in der Insektenwelt bin ich nicht so bewandert. Ich hätte die beiden in „Käfer“ und „Schmetterlinge“ einordnen können. Und das war’s.

    Der Hirschkäfer ist, glaube ich, der größte Käfer in Deutschland.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 30th, 2020 16:23:

    Den Hirschkäfer kenne ich, aber der Schmetterling war auch für mich was Neues. Man kann ja nicht alles kennen.
    Hirschkäfer sind auch ziemlich brutal in der Paarungszeit, die gehen mit ihren Geweihen hart vor.
    Liebe Grüße zu dir, komm gut in den Juli.

    [Antwort]

    Harald Antwort vom Juni 30th, 2020 17:49:

    Hallo Kerstin,

    Revierkämpfe sind eigentlich bei allen Tierarten ziemlich heftig und enden oft auch mit dem Tod. Bei den Menschen ist das manchmal genauso.

    Liebe Grüße
    Harald

    [Antwort]

  13. Angela:

    Moin liebe Kerstin,
    ich wünsche Dir einen wunderschönen Sommer. Genieße den Garten und die schöne Natur.
    In vielen Blogs ist es im Sommer wesentlich stiller.
    Herzliche Grüße
    Angela

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 30th, 2020 16:24:

    Im Sommer ist man nun mal viel mehr draußen und abends fehlt die Lust. Aber dazu ist diese schöne Jahreszeit auch da, genießen und Wärme tanken.
    Liebe Grüße von mir zu dir.

    [Antwort]

  14. Morgentau:

    So ein Weißfleck-Widderchen habe ich noch nie gesehen. Was für ein Glücksfall, so etwas vor die Linse zu bekommen. Aber auch solche Hirschkäfer sieht man nicht alle Tage. Welch Prachtexemplare.
    Mich erinnert das irgendwie an alte Schulbücher und andere Zeiten … seufz.

    Ein lieber Gruß zu dir, liebe Kerstin,
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 30th, 2020 16:25:

    Einen Hirschkäfer habe ich auch noch nie gesehen, daher bin ich dankbar für die Aufnahme.
    Und Schmetterlinge gibt es so viele, man kann nicht alle kennen.
    Komm gut durch den heißen Tag liebe Andrea, wir schwitzen und warten auf die angekündigten Gewitter.

    [Antwort]

  15. Beate Neufeld:

    Liebe Kerstin,
    dieser Schmetterling ist auch mir gänzlich unbekannt. Er sieht wunderschön aus. Hirschkäfer die an den Kopf fliegen: Oh, da hätte ich mich aber ordentlich erschreckt.
    Sei mir herzlich gegrüßt:
    Beate

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 5th, 2020 09:51:

    Hallo Beate. Also da dürfte mir auch kein Käfer gegen den Kopf fliegen, ich hätte einen Schreck fürs Leben 🙂
    Schmetterlinge gibt es bei uns viele, aber diesen habe ich auch noch nie gesehen.
    Liebe Grüße zu dir in den Sonntag.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates