Träumerle

Der Blog zur Aue

Archiv: Freitag, 27. März 2020

Noch mal in Laußnitz.

Meine wöchentliche Walking-Runde drehte ich am Dienstag wieder im Nachbarort.
Wenn ich sonst da laufe, dann wünsche ich mir immer, dass mal jemand kommt. Über eine Stunde so ganz allein im Wald ist mir dann doch zu ruhig.
Doch dieses Mal war es umgekehrt. Ich nahm statt der Stöcke die große Kamera mit.

Waldweg in Laußnitz

Ich wollte in Ruhe probieren, mal in die Hocke gehen oder mich gar auf den Boden legen für andere Blickwinkel.
Fehlanzeige, es kamen ständig Leute und ich wünschte mir, dass ich allein wäre 🙂

Wanderweg

Wo soll man auch hin, wenn man an die frische Luft möchte und möglichst mit niemandemm Kontakt haben soll?

abgestorbener Baumstamm

Die Vögel zwitscherten. Die Sonne schien, doch es war kalt. Aber beim Laufen wird einem warm.

Hinweistafel der Forstverwaltung

Noch immer sind die vielen Schäden des schlimmen Sturmes vor 3 Jahren sichtbar. Der Wald wird noch immer aufgeräumt, Holz abtransportiert.
Hier haben nun sogar die Ameisenhaufen ihre eigene Hausnummer 🙂

Ameisenhaufen

Jetzt können wir uns noch einmal auf ein warmes und sonniges Wochenende freuen, bevor es leider nächste Woche wieder kalt werden soll mit Nachtfrost.

Das Einkaufen macht weiterhin keinen Spaß. Leere Regale, murrende Kunden, Vorschriften. Die jedoch müssen wirklich eingehalten werden.
In dem einen Discounter gibt es am Eingang Desinfektionsmittel für die Hände, die Wagen werden gesäubert. Im anderen Fehlanzeige.

Passt weiterhin gut auf euch auf und bleibt gesund!

Träumerle läuft unter Wordpress 5.4.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates