Träumerle

Der Blog zur Aue

Mal wieder am See.

Ich muss einfach raus bei dem sonnigen, aber kalten Wetter.
Also ging es nach langer Zeit mal wieder ans andere Ende der Stadt an den See der Freundschaft.

Mittagsrunde am See

Und wenn ich sonst um die Mittagszeit allein hier war mit Johnny, so begegneten mir am Montag so viele Leute wie noch nie.

Alle haben den selben Gedanken: raus in die Natur, da trifft man niemanden 🙂

wie goldenes Haar im Sonnenschein

Dafür wirkt die Stadt wie ausgestorben. In manchen Discountern wird jetzt Desinfektionsmittel am Eingang angeboten für die Hände. Finde ich gut. Und es sollen sogar die Einkaufswagen nach jedem Gebrauch desinfiziert werden erzählte man mir heut.

absolute Stille

Uns geht es allen gut, unsere Söhne arbeiten beide von daheim aus. Und auch bei mir auf Arbeit läuft noch alles normal.

abgestorbene Bäume in der Wildnis

Bleibt gesund und passt weiter auf euch auf!

13 Kommentare

  1. Gudrun:

    Hallo, liebe Kerstin, schön ist es wieder, mit dir durch die Aue zu laufen. Es ist zwar noch kühl,aber sonnig und freundlich.
    Mit meinen Kindern tausche ich jeden Tag Nachrichten aus. Gut, dass das möglich ist. Mein Sohn arbeitet auch von zu Hause aus. Dienstberatung geht halt auch über den Rechner. Meine Tochter hinter dem großen Teich, musste sich daran gewöhnen online zu therapieren. Ich glaube, die Zeit jetzt verändert das Berufsleben sehr.
    Ich wünsche dir beste Gesundheit für die nächsten Wochen.
    Liebe Grüße aus Leipzig.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 26th, 2020 07:16:

    Guten Morgen Gudrun. Auch ich telefoniere täglich mit meiner Mutti, das ist wichtig. Die Treffen müssen derzeit ausfallen.
    Was macht denn deine Tochter, wenn ich fragen darf? Alle können nicht von daheim arbeiten. Ich werde nächste Woche auch allein im Büro sitzen, mein Kollege arbeitet dann der Kinder wegen von daheim.
    Komm gut durch den neuen Tag, liebe Grüße von mir zu dir.

    [Antwort]

  2. Wadim:

    Hallo Kerstin. Wie immer sind deine Fotos wunderschön. Es ist gut, dass Du die Möglichkeit hast, in der Natur spazieren zu gehen, die frische Waldluft einzuatmen und Fotos zu machen. Ich wünsche Dir gute Gesundheit und Wohlbefinden. Hoffen wir auf das Beste. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Mit freundlichen Grüßen, Wadim.)

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 26th, 2020 13:15:

    Danke Wadim. Und immer noch scheint die Sonne, aber die Erde braucht schon wieder Regen. Alles ist trocken durch den Wind.
    Komm gut durch die schwierige Zeit und lass dich nicht anstecken!

    [Antwort]

  3. Klaus-Dieter Kowalsky:

    ich wünsche dir/uns die Kraft alles gut zu überstehen, Klaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 26th, 2020 13:15:

    Die brauchen wir auch Klaus.

    [Antwort]

  4. Harald:

    Bei diesem schönen Wetter muss man ja raus und der Aee der Freundschaft ist ein lohnendes Ziel. Bei scheint auch die Sonne aber es soll elend kalt sein. Macht ja nichts. Ich bin bis Montag eingesperrt und sitze und liege und schaue mir alles von drinnen an. Vorm Fenster sehe ich den Hubschrauber-Landeplatz. Vielleicht kann ich ja einmal Start und Landung sehen.
    Der Virus, nein ich habe keinen, sorgt dafür, dass ich keinen Besuch bekommen kann. Alles geht über Handy und WhatsApp
    Liebe Grüße Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 26th, 2020 13:16:

    Also bist du doch drinnen Harald. Schlafe dich aus, außer Fernsehen kannst du ja nichts machen und Besuch ist tabu. Wird langweilig werden, aber da musst du durch. Ich wünsche dir Kraft, hat man da jetzt nur noch Einzelzimmer?

    [Antwort]

  5. Elke:

    Hallo liebe Kerstin,
    es stimmt, im Moment gehen tatsächlich mehr Leute zu Zeiten spazieren, in denen sie sonst eben arbeiten würden. Aber solange sie Abstand halten, ist das ja in Ordnung.Und das Wetter ist perfekt. Ein bisschen kalt zwar, aber schön.
    Liebe Grüße – Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 26th, 2020 13:17:

    Wenigstens am Wetter kann man nicht meckern, außer dass es ein wenig wärmer sein könnte. Und das wird es jetzt erst mal zusehends, bevor es nächste Woche schon wieder abwärts geht.
    Komm gut durch die restliche Woche liebe Elke und bleib gesund.

    [Antwort]

  6. Grit:

    Hallo Kerstin,
    alle Leute haben den selben Gedanken raus in die Natur, im Wald begegnen wir sowieso niemanden, dem ist momentan in manchen Gegenden nicht so. Bei A…, dürfen nur 10 Leute in den Markt, jeder Kunde bekommt vor dem Eingang Einweghandschuhe und der Einkaufswagen wird desinfiziert, erst dann darf man den Markt betreten. Finde ich sehr vorbildlich. Hier war gerade der Schornsteinfeger zur Feuerstättenschau. In Zeiten von Corona finde ich das nicht in Ordnung, dass da von Haushalt zu Haushalt gegangen wird. Sicherlich ist die Kontrolle wichtig, aber von den Hygienemaßnahmen, welche allseits getroffen werden, weit entfernt. Jetzt ist das Haus wieder blitzeblank sauber und die Türgriffe usw. desinfiziert, da kenne ich nämlich nichts. :):)
    Ein herzlicher Gruß zu Dir nach Königsbrück!
    Grit

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 26th, 2020 13:20:

    Hallo Grit. Bei uns ist es unterschiedlich in den Märkten. War gerade den Wochenendeinkauf tätigen. Natürlich weder Klopapier noch Küchentücher. Im Li-d-l steht am Eingang Desinfektionsmittel und es säubert jemand jeden einzelnen Wagen, den man zurück stellt. Im Net… keine Spur davon, nur der Hinweis auf das Einhalten von Abstand.
    Ich kann nichts desinfizieren, denn ich habe nichts.
    Liebe Grüße zu dir in den sonnigen Nachmittag.

    [Antwort]

  7. Morgentau:

    Ein herrlicher Ort … danke, dass du uns mitgenommen hast, liebe Kerstin.

    Mangels Alternativen trifft man auch hier einige mehr als sonst an solchen Orten. Daran muss ich mich auch erst gewöhnen.

    Hab einen schönen Sonntag und bleib gesund!

    *umärmel*

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.3.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates