Träumerle

Der Blog zur Aue

Frühlingsvorfreude

Nachts war es kalt mit minus 3,5 Grad, aber tagsüber hatten wir wieder herrlichen Sonnenschein.
Die Frühlingsdekoration wurde aus der Kiste geholt, Winterdekoration mag ich jetzt gar nicht mehr.

Frühlingsvase

Leider reicht bei mir wieder mal die Zeit nicht für große Blogrunden.
Es gibt Termine, Verpflichtungen, Veranstaltungen. Vielleicht mache ich generell mal Pause, mir fehlen Ideen und Lust.
Große Wanderrunden sind mit Johnny leider nicht mehr machbar, das fehlt mir.

meine Wohnungstür

Am Montag waren wir zu einer Beerdigung im Familienkreis. Auf dem Heimweg haben wir unseren Förster in seinem Büro besucht, denn das hatte ich mir schon lange vorgenommen.
Schön zu sehen, wenn sich die Kinder ihre Träume erfüllen können, wenn sie ihren Weg im Leben finden.

Frühlingsfarben

Unsere kleine Enkeltochter wächst und erfreut uns alle. Sie ist ein so ruhiges Kind, wir hören sie kaum.
Und was es heut nicht alles so gibt für die Kleinen.
Schon allein die Pampers sind eine tolle Erfindung. Wir mussten noch Baumwollwindeln waschen, war nicht immer schön. An Verreisen war da nicht zu denken, die stinkigen Dinger mussten ja mit nach Hause transportiert werden. Heut wird unterwegs gewechselt und ab in die Mülltonne damit.
Es gibt Musik zur Beruhigung, Lichtspiele zum Einschlafen, Babymassage, Babyschwimmen, Babyphone zur Überwachung, einen Heizstrahler über dem Wickeltisch, Babywippe …

Ich flitze gleich wieder zum Sport, die Blogrunde muss also wieder warten.

Kommt alle gut durch die kalten Tage. Hat schon jemand Schnee abbekommen?

19 Kommentare

  1. Klaus-Dieter Kowalsky:

    alles Gute wünsche ich dir auch für den heutigen Tag, Klaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 22nd, 2020 18:07:

    Danke Klaus. War heut ein hässlicher Tag.

    [Antwort]

  2. Grit:

    Hallo Kerstin,
    hier ist noch tiefster Winter, was die Deko anbetrifft, diese wird auch noch eine Weile stehen bleiben. Frühlingsgefühle kommen bei mir noch nicht auf. 🙂 Ja, fürs Baby gibt es eine ganze Menge aber auch vielen unnötigen Kram. Gerade bei Spielsachen ist das Einfache meist das Schönste, finde ich.
    Es wäre schade, wenn Du nicht mehr bloggen würdest!!
    Viele liebe Grüße zu Dir, Grit.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 22nd, 2020 18:10:

    Guten Abend Grit. War gerade wieder beim Baby schauen und plaudern. Wird schon langsam schwer die Kleine auf dem Arm.
    Ganz aufhören werde ich natürlich nicht mit dem Bloggen, aber irgendwie ist grad die Puste raus. Liegt vielleicht am grauen Wetter, kaum Abwechslung im Alltag, immer wieder Sorgen um Johnny. Das schlaucht. Aber vielleicht schaut morgen schon wieder alles anders aus.
    Komm gut durch den Abend, draußen wird es wieder kalt.

    [Antwort]

  3. Trude:

    Liebes Träumerle, heute ist kein Frühling in Sicht, grau , kalt und nieselig. Ja, die Babys werden heute verwöhnt und die Eltern gleich mit. Da schlägt das Oma/Opa-Herz schon mal höher und schaut nicht aufs Geld, jaja ich kenne das auch *lach*. Mit dem bloggen kann ich dich verstehen, da musst du einfach auf dein Gefühl achten und machen was dir gut tut. Ich würde es bedauern und deine schönen Bilder würden mir fehlen.
    Dir einen schönen Nachmittag, winke und liebe Grüße, die Trude.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 22nd, 2020 18:13:

    Hallo liebe Trude. Als Oma kennst du dich ja aus 🙂 Man kann nicht widerstehen, wenn man etwas Hübsches sieht, nicht wahr?
    Im Moment fehlt mir die Lust am Bloggen, es gibt einfach zu viel anderes zu tun und abends bin ich platt. Aber das wird wieder, ganz sicher.
    Heut war aber auch ein hässlicher Tag. Nur alles grau, kalt, nass. Aber mit Hund muss man raus und freut sich dann unterwegs schon auf das warme Wohnzimmer.
    Liebe Abendgrüße zu dir durch die Heide.

    [Antwort]

  4. Silvia:

    Liebe Kerstin, auch hier ist es frostig kalt, aber zum Glück ohne Schnee. Der liegt in den Alpen und da gehört er auch hin, für die Touristen und Wintersportler. Ich warte sehnsüchtig auf den Frühling. Dekoriert habe ich noch nichts. Johnny ist dir sicher dankbar, wenn die Wege für ihn kürzer sind. Aber ich verstehe gut, dass du die grossen Runden vermisst. Dass du im Moment viel um die Ohren und keine grosse Lust zum bloggen hast, ist doch verständlich. Du musst ja auch ein wenig auf deine Gesundheit achten und Prioritäten setzen. Alle deine Bloggerfreunde freuen sich darauf, wenn nach einer Verschnaufspause deine fröhlichen Erlebnisse wieder zu lesen sind.
    Ich wünsche dir eine sonnige Woche und schicke dir liebe Grüsse. Silvia

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 22nd, 2020 18:15:

    Danke Silvia für deine lieben Worte. Manchmal ist der Ofen aus und man muss ich wieder aufraffen. Soll ja aber auch kein Muss sein, wie ich das selbst auch immer anderen sage in solchen Situationen. Und da wir fast immer die selben Hunderunden drehen gibt es kaum mal neue Fotomotive. Wenn es schöner wird draußen, dann fahren wir mal mit dem Auto wieder ein Stück.
    Hoffentlich kommt die Sonne bald wieder, denn heut war es schrecklich draußen. Ich verziehe mich dann gleich in die heiße Badewanne und entspanne.
    Liebe Abendgrüße zu dir in die Ferne.

    [Antwort]

  5. Elke:

    Hallo liebe Kerstin,
    dann mal „gut Sport“. Frühling ist noch nicht in Sicht, obwohl es ja zeitweise mal so aussah. Gestern war es richtig frostig.
    Pampers gab es bei uns in den 1980er Jahren glücklicherweise schon. Ich denke immer an den Koffer nach Korfu, den ich komplett unten mit Pampers ausgefüllt hatte. Flo war damals knapp über anderthalb. Wir haben sie alle wieder mit nach Hause genommen. Der Knabe war von jetzt auf gleich „stubenrein“.
    Liebe Grüße – Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 25th, 2020 14:57:

    Und nun ist es wieder kalt und unfreundlich. Mich hat eine Erkältung erwischt, ich kuriere mich aus am Wochenende.
    Dann hat eure Reise damals aber gut geholfen 🙂
    Liebe Grüße ins Wochenende zu dir Elke.

    [Antwort]

  6. Beate Neufeld:

    Liebe Kerstin,
    ich kann das gut nachfühlen, wie es dir mit den nun wohl ziemlich kurz gewordenen Hunderunden geht. Es hat halt alles seine Zeit…
    Du hast schon frühlingshaft dekoriert. Ich genieße noch die relative Leere nachdem die immer etwas üppiger ausfallende Weihnachtsdeko weggeräumt wurde.
    Liebe Grüße zu dir.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 25th, 2020 14:59:

    Ja, leider geht es Johnny derzeit nicht so gut. Es ist immer noch ein Auf und Ab, er hustet oder ist total gut drauf und glücklich.
    Weihnachstsdeko findet man aber immer noch in den Fenstern, abends leuchten sogar noch die Sterne in unserer Kirche.
    Komm gut durchs kalte Wochenende liebe Beate.

    [Antwort]

  7. Klaus-Dieter Kowalsky:

    beste Grüße von mir zu dir, Klaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 25th, 2020 14:59:

    Danke Klaus.

    [Antwort]

  8. Ocean:

    So schön, deine Deko. Frühlingsgefühle kann man hier auch kriegen, trotz Nachtfrost hatten wir schon einige schöne sonnige Tage. Die Aussichten sind allerdings nicht so toll für nächste Woche ..mal schauen.

    Ich bin ja grad auch nur sporadisch im Blog ..schaffe die Blogrunde nur selten ..hab mir trotzdem vorgenommen, wieder öfters was zu posten, mal schauen.

    Für Johnny alles erdenklich Gute. Hab gelesen, dass es ihm nicht so gut geht und es ein Auf und Ab ist …das belastet natürlich sehr. Ich denk fest an Euch.

    Viele liebe Grüße und Wünsche schickt dir
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 3rd, 2020 17:43:

    Nun scheint aber Frühling zu kommen, auch wenn die nächsten Tage noch mal etwas kühler werden sollen.
    Johnny geht es grad wieder besser, wir mussten die Dosis der Wassertabletten weiter erhöhen. Nun ist aber nicht mehr viel möglich. Hoffen wir, dass wir noch ein kleines Weilchen ohne Husten verbringen können. Es tut so gut, wenn er nicht husten muss.
    Liebe Grüße zu dir in die neue Woche.

    [Antwort]

  9. Harald:

    Hallo Kerstin,

    da sehnt sich jemand ganz arg nach dem Frühling. Das dauert noch ein Weilchen.

    Johnny geht es wie mir: größere Wanderrunden sind nicht mehr machbar. Wie geht es dem alten Herrn sonst? Was machen die beiden Miezen?

    Schön, dass eure Enkeltochter so brav ist und wächst und gedeiht.

    Dir einen schönen Abend und viele Grüße
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 3rd, 2020 17:47:

    Allen geht es gut Harald, mir auch langsam. Über die Tiere berichte ich noch, ansonsten kann ich grad nicht mit neuen Bildern dienen. Das wird erst wieder.
    Liebe Grüße zu dir und danke für deine Mail.

    [Antwort]

  10. Fraukografie:

    Wir haben ja eh selten Schnee in der Köln-Bonner-Bucht, aber dieses Jahr war der Winter so gar kein Winter.

    Kein Schnee, so gut wie nie Frost in der Nacht und dafür viel Regen und Sturm.

    Ich bin jetzt absolut frühlingsbereit. Aber ich fürchte, wir müssen uns noch einige Zeit gedulden.

    LG Frauke

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates