Träumerle

Der Blog zur Aue

Es ist kalt.

Heut weht bei uns ein kalter Wind. Mütze, Schal und Handschuhe werden gebraucht.
Die lieben Tiere machen es sich auf dem Sofa gemütlich.

Fenstergucker

Nach den Hunderunden stürmen alle drei die Treppe hinauf und setzen sich erwartungsvoll vor die Tür.
Dann stürzen alle in die Küche an die Futternäpfe, jeder schaut bei jedem 🙂

Wir wollen rein!

Habt ihr schon die Stiefel für den Nikolaus geputzt? Meine habe ich noch gar nicht getragen, sind also noch sauber und somit schon fertig :mrgreen:

Emilia bekommt neue Socken.

Babysocken

Auf Arbeit gibt es weiterhin viel zu tun. Ich muss mich endlich an die Weihnachtspost machen, das hält immer mächtig auf.

Also – stellt die Stiefel vor die Tür und freut euch auf den Morgen!

18 Kommentare

  1. Slvia:

    Liebe Kerstin, das Trio sieht ja zum knuddeln aus, wenn es so erwartungsvoll aufs „Fressi“ wartet. Die Minisöckchen sind allerliebst und halten die kleinen Füsse richtig warm. Und Emilia wird darin total schick aussehen. Hier ist es ebenfalls sehr kalt und neblig. Morgen soll es pünktlich zum Chlaustag etwas wärmer und freundlicher werden. Die Stiefel sind nicht geputzt. Ich spiele selber den Nikolaus für meinen Mann *lach*. Liebe Grüsse, Silvia

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 5th, 2019 18:30:

    Liebe Silvia. Auch hier soll es am Wochenende wieder wärmer und verregnet werden. Hihi – hier gibt es auch unechte Nikoläuse 🙂 Man muss manchmal aber auch wirklich alles selber machen 🙂
    Liebe Grüße in den Abend von Kerstin.

    [Antwort]

  2. Grit:

    Guten Abend liebe Kerstin,
    Dein tierisches Trio ist einfach herrlich anzuschauen, wie sie erwartungsvoll vor der Türe warten, einfach zu schön!
    Die Socken für Klein-Emilia sind zauberhaft. Der Eifer von Sohnemann, alle Schuhe für den bevorstehenden Nikolaustag herauszustellen, hat auch ganz schön nachgelassen. 🙂 Für die nächsten 3 Tage ist bei uns alles verplant, morgen Tanzstundenball, Sonnabend ist hier in unserem Dorf Weihnachtsmarkt und am Sonntag fahren wir zu meinen Eltern, wo ebenfalls Weihnachtsmarkt ist.
    Ein schönes, ruhiges Wochenende wünscht Dir
    Grit.

    [Antwort]

  3. Harald:

    Hallo Kerstin,

    die Drei wissen wie man es macht. Und in die Töpfe der andern schauen machen wir Menschen doch auch. Es ist einfach fantastisch zu sehen wie die Drei sich vertragen.

    Das Wetter soll bei uns am Wochenende auch schlechter werden. Das ist schade. Bei uns ist nämlich Knuspermarkt. Dabei ist auch ein Hanswerker-/Handarbeitsmarkt. Dort werden unter anderem auch Babysachen und Socken verkauft. Der ist zwar in einer Halle aber wenn es regnet und kalt ist wagen sich die Leute nicht hinaus und besuchen auch nicht den Knuspermarkt.

    Liebe Grüße und einen gemütlichen Abend
    Harald

    [Antwort]

  4. Bellana:

    Hier ist es auch bitterkalt und leider nebelig. Da mag man sowieso nicht lange im Freien bleiben. Die Socken für Emilia sind richtig niedlich geworden. Ich hoffe mal, dass Deine Stiefel gut gefüllt werden.
    Grüßle Bellana

    [Antwort]

  5. kelly:

    Das Trio erwartungsvoll vor der Tür – einfach herrlich…
    Moin Kerstin,
    dann überrasche uns mal mit einem Foto von den gefüllten Stiefeln :).
    Gestern war es zwar auch kalt hier, doch mit den Besorgungen zu Weihnachten wurde es Zeit und so fuhr ich nach Bremen und dort war er:
    Das Ampelmännchen als Nikolaus in grün :).
    Ansonsten mehr das Fest der Kinder, meine kleinste Enkelin bekommt auch Socken, Antirutschsocken auf Wunsch mit der Eisprinzessin, die Zeiten ändern sich…
    Hab viel Freude an allem!
    LG Kelly

    [Antwort]

  6. Morgentau:

    Zu lustig deine Drei, liebe Kerstin. Kann mir die Szene richtig vorstellen. Da hat unser Tigerle richtig Glück, dass er nicht um den Inhalt seines Fressnapfes fürchten muss. Dennoch schlingt er es manchmal rein, als käme gleich noch jemand, der sich auch bedient. Und auch auf unsere Teller schielt er oft und wundert sich, dass er nichts abbekommt. Ach ja, das Viechzeugs, zu lieb.

    Bei uns scheint heute seit vielen vielen Tagen endlich mal wieder die Sonne. Es war so kalt, gestern früh Minus Sieben Grad und alles weiß vom Reif. Jetzt kommt Regen und Wind.

    Machen wir es uns gemütlich. Ich wünsch dir weiterhin eine schöne Adventszeit
    mit lieben Grüßen,
    Andrea

    [Antwort]

  7. Oma Schlafmuetze:

    Heute ist es hier stürmisch und regnerisch.
    Das richtige Wetter für Sofa und heißen Glühwein. 😉 Da ich keine Stiefel rausgestellt habe, war auch nichts drin. Aber meine Schwiegertochter hat mir von der Rackern ein Foto geschickt, wie sie fleißig Stiefel putzen 🙂
    Mit kleinen Kindern ist das alles viel schöner.:-)
    Adventliche Grüße 🙂

    [Antwort]

  8. Elke:

    Herrlich, dein Rudel, liebe Kerstin. Nikolaus ist bei uns kein Thema. Aber ich hoffe, du hattest wohlgefüllte Stiefelchen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende – Elke

    [Antwort]

  9. Klaus-Dieter Kowalsky:

    hier ist es auch kalt, alles Gute wünsche ich dir zum Wochenende, Klaus

    [Antwort]

  10. Beate Neufeld:

    Wie süß, wie sie da alle erwartungsvoll vor der Tür sitzen!
    Auch das Fensterguckbild ist erheiternd.
    Liebe Grüße zum 2. Adventssonntag sende ich dir.

    [Antwort]

  11. Klaus-Dieter Kowalsky:

    wünsche eine gute 3. Adventwoche, Klaus

    [Antwort]

  12. Martina:

    Hallo, liebe Kerstin.
    Nach langer Zeit lasse ich mal wieder ein paar liebe Grüße da. Mir fehlt es so an Zeit.
    Schön zu sehen, dass es Johnny noch gut geht. ❤ So ein niedliches Trio.
    Süße Babysöckchen. ❤
    Herzliche Grüße,
    Martina

    [Antwort]

  13. Mathilda:

    Die DREI….wundervolles Bild 😀
    Den Nikolaus hatte ich gar nicht erwartet…selber einiges verschenkt und war erstaunt, was da am Morgen vor meiner Tür lag.
    Die Mieterin hatte selbstgebackene Kekse hingelegt und mein Mann…so viele, schöne Kleinigkeiten. Ich hab mich irre gefreut.
    Schöne Adventszeit ♥ Mathilda

    [Antwort]

  14. Klaus-Dieter Kowalsky:

    wünsche dir viele schöne Momente, Klaus

    [Antwort]

  15. Astrid Berg:

    Liebe Kerstin,
    ich wünsche Dir schon heute einen schönen dritten Advent. Wie schnell doch die Zeit vergeht. Jetzt muss man die Tage bis Weihnachten geplant nutzen, damit alles rechtzeitig zum Fest fertig wird. Ich habe auch dieses Jahr wieder von Weihnachten bis Silvester das Haus mit Gästen voll und habe daher alle Hände voll zu tun.
    LG
    Astrid

    [Antwort]

  16. Klaus-Dieter Kowalsky:

    genieße die schöne Zeit, Klaus

    [Antwort]

  17. Beate Neufeld:

    Ich schaue ab und zu hier vorbei und frage mich, wie es dir und Johnny wohl geht?
    Alles Liebe von: Beate

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates