Träumerle

Der Blog zur Aue

Tierischer Tag

Und schon wieder gibt es einen tierischen Beitrag.
Die Kühe stehen immer noch auf der Wiese, die Störche kommen immer noch jeden Morgen zur Futtersuche.

Tierischer Sonnenaufgang

Johnny und die Miezen haben keine Angst vor den Kühen. Wenn sie ganz dicht an den Elektrozaun (ja eher nur ein Draht) kommen, dann rede ich mit ihnen und sie hören zu 🙂

Salz schmeckt:

Leckerlie am Morgen

Theo versteckt sich oft in unserer Wohnung und ich muss ihn suchen.
Wie ist er da bloß hoch gekommen?

Ausguck

Komm bloß schnell runter!
Er schaut so verschmitzt als ob er was ausheckt.

Nicht böse sein.

Ich habe den großen Besen geholt, um ihn da wegzuscheuchen. Aber es gibt ja noch mehr Verstecke 🙂

Versteckspiel

Und heut Mittag saß mitten auf dem Weg ein Frosch und sonnte sich.

Verwunschener Prinz?

Mit einem Stöckchen konnte ich ihn animieren an den Rand zu hüpfen. Das bemerkte natürlich Mauz und wollte ihn fangen. Konnte ich zum Glück verhindern, das Fröschlein verschwand im Dickicht.

26 Kommentare

  1. Silvia Ritter:

    Liebe Kerstin,
    ich hoffe, dass die Kühe friedlich sind und bleiben (Mutterkuhhaltung). Bei uns wurde letzte Woche ein Hund von mehreren Kühen zu Tode getrampelt. Sein Halter wurde ebenfalls schwer verletzt. Er konnte den Hund nicht mehr rechtzeitig von der Leine lassen. Nach mehreren, anderen glimpflich verlaufenen Zwischenfällen, gilt nun ein gewissen Gebieten momentan ein Hundeverbot bei Wanderern. Aber du hast das sicher im Griff mit den Kühen gell.
    Ja Theo hat bestimmt wieder eine Überraschung für dich im Kopf. Dein Haus ist ja gross ….Er schaut lieb, aber sehr verschmitzt drein. Und dann dieser hübsche kleine Froschkönig! Aber du hast ja bereits seit vielen Jahren einen „König“ zu Hause. Da ist nichts zu machen. Gut, dass Mauz ihn nicht erwischt hat.
    Wir haben Wechselwetter: mal kalt, mal heiss, 2 Tage kräftige Gewitter mit entsprechenden Schaden usw. und dann wieder Trockenheit. Liebe Grüsse, Silvia

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 6th, 2019 15:39:

    Wenn Kühe ihre Kälber bekommen, dann ist immer Abstand zu halten. So was ist gefährlich und Unfälle – tödliche – passieren dann leider.
    Ich habe Johnny sowieso immer an der Leine.
    Auf den Frosch wäre ich fast drauf getreten. Es liegt so viel trockenes Laub auf den Wegen, da muss man aufpassen. Die Farbe ist eine gute Tarnung.
    Hier schaut es nun endlich auch nach Gewitter aus, wir hatten am Mittag 30 Grad. Diese Schwüle macht einen fertig.
    Liebe Grüße zu dir in die Ferne Silvia.

    [Antwort]

  2. Rainer:

    Hallo Kerstin,

    Katertiere haben ein besonderes Gespür für besondere Plätze: Ich hatte eine Hälfte vom Kleiderschrank offen gelassen. Auf dem Boden lagert ein dunkelblauer Kleidersack. Rate mal, wer dort geschlafen hat: natürlich unser Mister Mo!Bei meinem Erscheinen gingen kurz die gelben Augen auf – ich habe ihm aber seine Ruhe gelassen… LG von Rainer

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 6th, 2019 15:41:

    Oh ja, Kleiderschränke! Ich habe Mauz mal eingesperrt. Ich suchte und suchte und wusste, dass er in der Wohnung ist. Ich hatte nur kurz was aus dem Schrank geholt und schon saß er drin 🙂 Mit Theo auch schon mehrfach erlebt. Schränke, die offen stehen, ziehen sie magisch an 🙂
    Wir müssen also immer aufpassen und auf alles gefasst sein. Wird nie langweilig 🙂
    Liebe Grüße um die Ecke, endlich sieht es nach Gewitter aus.

    [Antwort]

  3. Grit:

    Das die Störche so nah an die Kühe gehen, hätte ich nicht gedacht. Theo, der Schlingel, überrascht Dich immer mit neuen Verstecken, ich hoffe Du findest ihn immer.
    Bei unseren Fritzchen müssen wir mächtig aufpassen, daß er nicht hinter irgendeinen Schrank kriecht, seit er die Treppen hochhüpft, wird peinlichst darauf geachtet, daß die Zimmertüren geschlossen sind. Nach einem kräftigen Regenguß und mächtigen Donner ist es hier schwülwarm.
    Viel Spaß heute beim Sport und nimm genug zu trinken mit!
    Viele Grüße, Grit.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 10th, 2019 10:15:

    Liebe Grit. Die Störche liefen direkt zwischen den Kühen, inzwischen wurden die Kühe weitergetrieben.
    Fritzchen kommt ganz sicher unter Bänke oder Schränke 🙂 Kann mir vorstellen, dass ihr immer schauen müsst.
    Letzte Nacht hat es richtig schön geregnet, dafür ist es heut schwül und man wünscht sich weitere Abkühlung.
    Liebe Grüße zu dir ins Wochenende.

    [Antwort]

  4. Micha - Der Brotbaecker:

    Liebe Kerstin, immer wieder schöne Aufnahmen. Man möchte gerne mal wissen, was der Kater so denkt? Denkt er überhaupt?
    Erdkröten und Frösche sind bei uns auch immer wieder unterwegs. Letztens bei der Kartoffelernte war ich regelrecht erschrocken, als da eine Erdkröte auf einmal weghüpfte. Nur gut, dass ich sie beim Hacken nicht verletzt habe.
    Wünsche euch eine schöne Woche!
    Herzlich Micha – Der Brotbaecker

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 10th, 2019 10:16:

    Ich wäre auch schon manches Mal fast auf die Frösche getreten. Man sieht sie kaum im Laub oder Gras. Igitt, nur nicht zerhacken :mrgreen:
    Habt ein lustiges Wochenende mit eurem Besuch 🙂

    [Antwort]

  5. Harald:

    Hallo Kerstin,

    es sieht so aus wie wenn du sehr früh unterwegs gewesen wärest. Sind die Kühe nicht eingezäunt?

    Ich kann Theo verstehen, wenn er bei dieser Hitze einen ruhigen Platz drinnen sucht.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    Harald

    Wie geht es eigentlich Johnny?

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 10th, 2019 10:18:

    6.30 Uhr sind wir schon in der Aue und es gab jetzt mehrmals so einen schönen Sonnenaufgang, der alles in rotes Licht versetzte.
    Die Wiese ist ringsum mit einem dünnen Stromzaun versehen. Aber da ist noch nie was passiert, keine ausgebüxt.
    Johnny geht es gut, ich werde noch vom letzten Tierarztbesuch berichten.
    Komm gut ins sommerliche Wochenende.

    [Antwort]

  6. Klaus-Dieter Kowalsky:

    beste Grüße von mir zu dir, Klaus

    [Antwort]

  7. Morgentau:

    So schön, deine Tieraufnahmen und -geschichten, liebe Kerstin. Genau mein Ding! 😉
    Hoffentlich findet das Fröschlein noch ein feuchtes Plätzchen. Sicher hat er es in diesen Zeiten nicht einfach bei der Suche.
    Unser Tigerle springt auch manchmal auf den Schrank. Da kann man nur staunen, welche Technik er dazu benützt. Das wirkt so leicht und behende, unfassbar.

    Bei uns regnet es seit gestern Abend, was bin ich froh.

    Ein ganz lieber Gruß zu dir, liebe Kerstin,
    Andrea 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 10th, 2019 10:19:

    Hier ist nun letzte Nacht auch richtig schön Regen angekommen. Dafür ist es heut schwül, alles klebt am Körper.
    Die Miezen setzen uns eben immer wieder in Erstaunen 🙂
    Liebe Grüße zu dir ins Wochenende Andrea.

    [Antwort]

  8. kelly:

    Moin Kerstin,
    es liest sich ein wenig nach heiler Welt ;),
    wenn ich könnte – möchte ich mir so eine Idylle schaffen.
    Trotz aller Verantwortung und Arbeit, ständig ruft die Pflicht bei Haus und Hof.
    Es ist einfacher diese Traumwege und Orte zu besuchen und genießen als User :).
    Recht viel Freude an Allem und liebe Grüße!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 10th, 2019 10:21:

    Man kann die Arbeit der Bauern unterschätzen. Die Kühe stehen doch den ganzen Tag nur auf der Weide. Aber die muss eingezäunt werden, jedes Mal den Elektrozaun und die Säulen einsetzen und wieder entfernen. Futter für den Winter muss gemacht werden. Nee, es ist ein Vollzeitjob. Der Besitzer der Kühe ist Verwandtschaft von uns, ich bekomme da viel mit.
    Liebe Grüße zu dir in den Norden.

    [Antwort]

  9. Klaus-Dieter Kowalsky:

    alles Gute wünsche ich und einen schönen Tag, Klaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 10th, 2019 10:21:

    Hab ein gutes Wochenende Klaus!

    [Antwort]

  10. Klaus-Dieter Kowalsky:

    Liebe Kerstin, beste Grüße von der Müritz sende ich dir, Klaus

    [Antwort]

  11. Brigitte:

    Liebe Kerstin, herzlichen Sonntagsgruß.
    Mein Arbeitsweg würde sich sehr in die Länge ziehen, wenn ich täglich an den Kühen vorbeigehen müßte. Ich würde sie ja immer nur beobachten wollen.
    Als Tamy ihre Hundeschule besuchte, da liefen wir mit dem Hundetrainer durch Pferdewiesen, Koppeln, auf breiten Feld-und Waldwegen. Tamy wollte auch immer zu den Pferden, aber sie war ja an der Führleine mit Halti.
    Hab einen schönen Tag und eine gute, neue Woche.
    Alles Gute, Krauli für die Vierbeiner und tschüssi, winke, winke, Brigitte.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 11th, 2019 16:27:

    Die Pferde hier interessieren Johnny nicht. Aber wehe sie kommen mit dem Planwagen hintendran, dann macht er Radau.
    Hier ist es immer noch heiß und schwül, es macht keinen Spaß mehr mit dem Sommer 🙁 Wir brauchen dringend Abkühlung.
    Liebe Grüße zu dir und Tamy.

    [Antwort]

  12. Klaus-Dieter Kowalsky:

    einen schönen Sonntag wünsche ich, Klaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 11th, 2019 16:28:

    Es ist viel zu heiß Klaus.

    [Antwort]

  13. Fraukografie:

    Ein süßes Fröschlein. 🙂
    Gut, dass du ihn retten konntest.

    Kühe mag ich übrigens sehr. Ich finde Kühe sehen einfach niedlich aus.

    Theo auf dem Schrank *ggg* … tja, bin gespannt, wann er das nächste Mal oben sitzen wird, wenn es ihm dort so gefallen hat. 🙂

    Hab noch einen schönen Sonntag.

    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 11th, 2019 16:29:

    Auf dem Schrank lag Theo noch nicht wieder, dafür auf dem Stubentisch und dem Couchtisch. Er will eben immer oben liegen.
    Die jungen Leute haben sich neue Möbel gekauft fürs künftige Kinderzimmer. Und schwups lag Theo ganz oben auf dem Schrank und schaute zum Fenster hinaus 🙂
    Liebe Grüße zu dir Frauke.

    [Antwort]

  14. Susanne:

    Wie ich Deine tierischen Beiträge liebe. Bei Euch wird es wirklich niemals langweilig und die Verstecke sind einfach genial, aber Katzen sind da ja auch Weltmeister drin.
    Wie gut, dass Du den Frosch gerettet hast 😉

    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 20th, 2019 15:02:

    Weihnachten haben die jungen Leute immer einen großen Baum im Wohnzimmer stehen. Da versteckt sich Theo dahinter oder mittendrin und man muss ihn suchen :mrgreen:

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.3.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates