Träumerle

Der Blog zur Aue

In den Weinbergen

In Radebeul bei Dresden besuchten wir die Weinberge.

Weinhänge in Radebeul

Es war frisch an dem Tag und der Himmel wolkenverhangen.
Diese Treppe führte hinab, Johnny mussten wir tragen.

bergab durch die Weinhänge

Wir waren clever und sind die Route rückwärts – bergab – gelaufen. Leute, die uns von unten entgegen kamen, haben ganz schön geschnauft 🙂

Weinterrassen

Zum heimlichen Naschen waren die Trauben noch nicht reif genug.

Weintrauben

Weiter ging es von hier aus ins nahe Moritzburg. Dazu dann mehr im nächsten Beitrag.

20 Kommentare

  1. Thomas:

    Hallo Kerstin,
    ihr seid ja richtig aktiv in eurem Urlaub, Hut ab. Seit wir eine Terasse haben schleift es bei uns ein wenig. Aber das wird sicher wieder besser wenn wir uns an der Gegend sattgesehen haben. Am kommenden Wochenende aber noch nicht, da kommt die Blechito-Familie zum nachfeiern von Bärbels 60-zigstem.
    Liebe Grüsse sendet Thomas

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 25th, 2019 12:33:

    Man muss doch nicht immer was unternehmen Thomas. Faulenzen muss auch sein.
    Dann viel Spaß beim Feiern und liebe Grüße zu euch allen.

    [Antwort]

  2. Elke:

    Oh, ihr macht Urlaub, und ich habe das eben erst entdeckt. Das sind ja so wunderschöne Bilder von Gegenden, die ich teilweise sogar kenne. Da werde ich mich jetzt mal ganz gemütlich durchscrollen. Ich sitze mit Klimaanlage in meinem Schlafzimmer. Anders ist das heute kaum auszuhalten. Da hilft auch duschen kaum noch *seufz*.
    Dann weiterhin einen schönen Urlaub und liebe Grüße – Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 25th, 2019 12:35:

    Urlaub ist schon vorbei Elke, wir müssen wieder arbeiten. Und heut schwitzen. Auf Arbeit haben wir jetzt auch eine Klimaanlage, daheim muss der Ventilator reichen.
    Duschen ist derzeit die Lieblingsbeschäftigung :mrgreen:
    Liebe Grüße zu dir in die Hitze.

    [Antwort]

  3. kelly Doescher:

    Gesehen, beim radeln…
    Wir waren diesseits der Elbe und sehr erstaunt über die Weinterrassen.
    Auf dem Niveau der Flüsse fühle ich mich sicherer:). Berge sind nicht meins, so fein der Wein auch sein mag :).
    Moritzburg wird für mich von Interesse sein, waren wir nur kurz vor der Wende.
    Liebe Kerstin, hab eine feine Urlaubszeit!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 25th, 2019 12:41:

    In Moritzburg schien dann die Sonne. Ich habe endlich mal Aufnahmen vom Schloß mit blauem Himmel machen können.
    Liebe Grüße zu dir Kelly, unsere zwei Wochen Urlaub sind schon rum, wir gehen wieder arbeiten.

    [Antwort]

  4. Grit:

    Guten Morgen liebe Kerstin,
    die Weinberge von Radebeul und oben das Spitzhaus, wie schön. Habt Ihr Wackerbarth auch einen Besuch abgestattet? An unseren Weinreben hängt dieses Jahr auch viel dran und so können wir, meist Ende September, mit unserer kleinen Weinernte starten.
    Herzliche Grüße an diesem heißen Donnerstag zu Dir!
    Grit

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 25th, 2019 12:43:

    Nein, da waren wir nicht Grit. Es war eine eher kleinere Runde. Und die Lokalität hatte Ruhetag, also sind wir auch weiter gefahren – eben nach Moritzburg.
    Vor 30 Jahren hatten wir auch Wein am Haus. Aber er war alt, wurde nie gepflegt, die Beeren wurden immer kleiner. Und weil bei der Fassadenrenovierung ein Gerüst ans Haus musste, so haben wir ihn entfernt. Heut ärgern wir uns, aber es waren andere Zeiten.
    Liebe Grüße zu dir in den heißen Tag.

    [Antwort]

  5. Klaus-Dieter Kowalsky:

    beste heiße Grüße auch aus dem Norden kommen zu dir, Klaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 25th, 2019 12:43:

    Hie auch heiß Klaus, das ist nicht mehr schön.

    [Antwort]

  6. Grit:

    Wir haben auch nur an einer Hausseite am Haussockel entlang zwei Reben und hinter der Garage an Rank-Gittern 4 Reben. An der Fassade würde ich das auch nicht wollen.

    [Antwort]

  7. Grit:

    Komisch, habe unter Deinem Text auf Antwort gedrückt,chat leider nicht funktioniert.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 28th, 2019 11:08:

    Hab auch keine Ahnung, machts nichts Grit. Ich lese alles.

    [Antwort]

  8. Harald:

    Hallo Kerstin

    ich muss euch bewundern. Ihr wart ja richtig fleissig im Urlaub. Und das bei diesen Temperaturen.

    Liebe Grüße aus der heißen Pfalz. Wenn das so weiter geht kann man direkt am Den Stick Glühwein ernten.

    Einen schönen gemütlichen Abend für euch
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 28th, 2019 11:09:

    Die ersten Tage war es noch nicht so heiß, erst in der zweiten Woche wurde es immer wärmer. Aber für Unternehmungen war es uns recht, dass es nicht so warm war. Bei 30 Grad hat man keine Lust.
    Dir auch noch einen guten Sonntag Harald.

    [Antwort]

  9. Frauke Casper:

    Sieht schön dort aus. 🙂
    Die Treppe möchte ich allerdings auch nicht hochlaufen müssen. Da ward ihr wirklich clever.
    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 29th, 2019 18:26:

    Leider schien da keine Sonne und es wehte kräftiger Wind. Aber man kann ja nicht immer Glück haben.

    [Antwort]

  10. Silvia Ritter:

    Liebe Kerstin, bei uns war es ebenfalls so unerträglich heiss, dass wir immer wieder tagelang in die Bündner Berge gefahren sind. Dort oben war es wesentlich angenehmer. Zudem konnten wir mehrmals das nahe gelegene Bärenland in Arosa besuchen. Dort sind bereits die ersten drei misshandelten und von der Tierschutzorganisation „vier Pfoten“ geretteten Bären untergebracht. Eine eindrückliche Geschichte. Allerdings mussten wir wegen der wöchentlichen Augenarztkontrolle für meinen Mann kurz zurück kommen. Inzwischen sind die Temperaturen wieder angenehmer und wir bleiben vorerst hier. Nun habe ich alle deine tollen Reiseberichte nachgelesen. Du hast sehr interessante Urlaubsziele ausgesucht, toll beschrieben und super fotografiert. Falls deine Ferien noch nicht zu Ende sind, wünsche ich dir weiterhin spannende Tage, andernfalls einen angenehmen Arbeitsbeginn. Hoffen wir alle, dass der Restsommer nicht mehr so heiss wird und dass es ab und zu regnet. Liebe Grüsse, Silvia

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 29th, 2019 18:33:

    Liebe Silvia. Ich habe gerade letzte Woche Post von dieser Tierschutzorganisation bekommen, da wurden auch die geretteten Bären erwähnt. Schrecklich die Bilder anzuschauen, wie Tiere gequält werden.
    Hier ist es immer noch sehr heiß, aber vorhin kam gerade ein kurzer Guss und nun hoffe ich auf Abkühlung.
    Liebe Grüße zu dir in die Ferne.

    [Antwort]

  11. Susanne:

    Nun fasse ich mal 2 Beiträge von Dir zusammen. Ich hätte solche Weinberge bei Euch in der Nähe nie vermutet (da sieht man, dass ich wirklich noch nie in der Gegend war, das einzige was ich im Osten kenne ist Erfurt und Rügen). Super Landschaftsbilder zeigst Du, da sieht man, dass man gar nicht immer so weit reisen muss, das Schöne liegt oft direkt vor der Haustür. Die Treppe sieht ja wirklich gigantisch aus.

    Auch die Windmühle hätte ich bei Euch niemals erwartet.

    Danke fürs Mitnehmen.
    LG Susanne

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.2.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates