Träumerle

Der Blog zur Aue

Jurassic World

Willkommen bei den Dinosauriern. Nach 17 Jahren wollte ich gern mal wieder den Saurierpark in Kleinwelka (bei Bautzen) besuchen.

Die Eingangshalle in eine andere Welt.

Viel hat sich verändert, viele neue Plastiken sind entstanden, Spielplätze für Kinder, Gastronomie.

Vorsicht!

Sei auf der Hut!

Erzählt wird die Entstehung der Welt, die Entwicklung von Tier und Mensch. Kleine und große Saurier, Eiergelege, Wassertiere, Flugtiere – alles wird gezeigt und erklärt.

Kampf der Titanen

Eine Wackelbrücke galt es zu überqueren. Genau das Richtige für mich.

Wacklige Angelegenheit.

Für Essen und Trinken wird gesorgt, die Anlagen sind alle sauber und gepflegt.

Riesen im Wasser

Urmenschen kann man betrachten. Bei der Jagd, im Gruppenleben, auch beim Sex 🙂 (Das zeig ich jetzt hier mal nicht 🙂 )

Ein Mammut wird erlegt
Bei der Jagd

Spaßbilder müssen für mich immer sein.

Ganz schön groß.

Und natürlich denkt man immer an die Jurassic-Filme.
Es gibt einen Bereich, der an die Filmszenen erinnert.

Da musste ich mich natürlich hinein setzen 🙂

Kerstin auf Tour

Einen kleinen Bunker kann man betreten. Überall flackert das Licht und es gibt Geräusche. Da laufen offenbar Dinos durch den Wald. Der Boden vibriert, es kreischt und faucht.

Der rettende Bunker.

Mit Kindern kann man da sicher Stunden verbringen. Aber ob die Kleinen auch die Filme dazu kennen?
„Mach ei mit dem Saurier“ meinte eine Mutti. Nee, wenn das Kind den Film kennen würde, dann würde es sicher nicht kuscheln 🙂

Fazit: 15 Euro Eintritt für Erwachsene, aber es lohnt sich. Dafür ist das Parken kostenlos. Es ist ein großes Areal. Alles wird sauber gehalten und die Kinder haben viele Möglichkeiten zum Entdecken und Austoben.

Und eines Tages vielleicht gehen wir mit unseren Enkelkindern da auf Entdeckungstour.

20 Kommentare

  1. Bärbeli:

    Nun versuche ich es nochmal hier….
    Erst einmal vielen Dank für deine Glückwünsche. Den Park wollen wir auch einmal besuchen.. haben es uns schon immermal vorgenommen. Vielleicht klappt es dieses Jahr noch. Ich konnte durch deinen Beitrag einen kleinen Eindruck gewinnen. Danke…
    Wie geht es denn Johnny? Hoffe etwas besser, der arme Schatz…
    Liebe Grüße von Bärbeli

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 11th, 2019 19:52:

    Hallo Bärbel. Dieser Park ist wirklich empfehlenswert, auch für uns Erwachsene. Ich liebe die Jurassic-Filme, es ist ja alles auch eine Frage des Interesses.
    Johnny geht es gut, er darf immer mit und verkraftet alles gut.
    Liebe Grüße zu euch beiden.

    [Antwort]

  2. Grit:

    Hallo liebe Kerstin,
    viele liebe Urlaubsgrüße von der Ostseeküste aus Boltenhagen! Da meine Männer eine Schifffahrt zur Insel Poel unternehmen und ich „Schiffsuntauglich“ bin :), habe ich etwas Zeit bei Dir vorbeizuschauen. Oh ja, Kleinwelka ist immer wieder einen Ausflug wert, besonders auch mit Kindern. Bei uns ist es jetzt genau 8 Jahre her, als wir das letzte Mal dort waren. Sohnemann hatte bald Schulanfang und wünschte sich eine Mammutzuckertüte und ein Mammutplüschtier oben drauf. Das war dann auch eine „Mammutsaufgabe“ :). In Kleinwelka haben wir dann wirklich ein Mammutplüschtier gefunden, das war reiner Zufall, Dank Internet kam die Mammutzuckertüte aus Moritzburg. 🙂 Auch konnten die Kinder in einem Sandkasten graben und Plastikstoßzähne finden. Einige Sachen, welche Du zeigst, gab es damals noch nicht. Danke für den schönen Beitrag, welcher wunderbare Erinnerungen bei mir weckt.
    Sonnige Grüße, Grit.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 11th, 2019 19:53:

    Liebe Grit. Deine Karte ist heut angekommen, vielen lieben Dank. Auch wenn das Wetter grad nicht so super ist, die Erholung und die Eindrücke/Erlebnisse zählen.
    Dann war es damals mit der Zuckertüte wirklich eine Mammutaufgabe 🙂 Aber um seinem Kind einen Wunsch zu erfüllen tut man wohl alles – oder versucht es zumindest.
    Habt noch eine schöne Urlaubszeit, ich denk an dich.

    [Antwort]

  3. Brigitte:

    Liebe Kerstin, hab herzlichen Dank für den Geburtstagsglückwunsch. Wir hatten beide Fußpflegetermin und anschließend sind wir essen gegangen.
    Da hattet Ihr ein schönes und interessantes Erlebnis zum Urlaubsbeginn.
    Weiterhin schöne Urlaubstage, tschüssi Brigitte.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 11th, 2019 19:54:

    Na das klappte doch gut Brigitte. Erst was für den Körper tun und dann für den Magen 🙂
    Liebe Grüße zu dir und Tamy.

    [Antwort]

  4. Micha - Der Brotbaecker:

    Hallo Kerstin,
    da bist Du offensichtlich vor Freude richtig aufgeblüht! Wir waren auch schon lange nicht mehr dort, was sich aber in den nächsten Tagen ganz sicher ändern wird, denn Emma ist da!
    Hauptsache es hat euch gefallen!
    Herzliche Grüße senden Micha, Petra und Emma

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 11th, 2019 19:56:

    Na dann nix wie hin Micha. Da könnt ihr Stunden einplanen, wenn Emma überall klettern oder buddeln will :mrgreen:
    Am Einlass stand eine junge Frau mit einem Kleinstkind auf dem Arm. Der Mann war sicher am Ticketschaler. Und das Kleine weinte und hatte Angst vor dem großen Saurier in der Eingangshalle. Ob sie es hinein geschafft hat? 🙂
    Habt eine schöne Zeit zusammen!

    [Antwort]

  5. Silvia Ritter:

    Eine total spannender Besuch war das, liebe Kerstin. Die Filme habe ich seinerzeit sehr genossen. So sehr mich Dinosaurier auch immer fasziniert haben – ich bin heilfroh, dass sie ausgestorben sind. Diese ganz grossen, fleischfressenden Riesen lernen einem wahrhaftig das Fürchten *schmunzel*. Ich wünsche dir weiterhin so tolle Ausflüge und dazu schönes, aber nicht zu heisses Wetter. Liebe Grüsse, Silvia

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 11th, 2019 19:57:

    Ich liebe die Filme Silvia, habe alle als DVD und wenn mich im Fernsehen nichts interessiert, dann muss ich die immer schauen. Beim vorletzten Film – Jurassic World 1 – habe ich eine Strichliste angelegt 🙂 Ich glaub ich bin bei Strich Nr. 12 oder so ähnlich angelangt. Der zweite World-Film hat mir dann nicht mehr ganz so gut gefallen, war stellenweise zu traurig und düster.
    Liebe Abendgrüße zu dir, hier passt das Wetter, nicht zu heiß.

    [Antwort]

  6. Harald:

    Hallo Kerstin,

    ein klasse Bericht. Wenn es nicht so weit wäre. würde ich kommen. Ich interessiere mich sehr für Dinosaurier und die entsprechenden Filme und Dokumentationen.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Harald

    Schau vorsichtshalber unters Bett, ob sich dort nicht ein Saurier versteckt hat. 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 12th, 2019 12:23:

    Ich liebe diese Filme auch Harald und schaue sie mir immer wieder an. Meine Familie lacht, weil ich viele Stellen schon fast auswendig aufsagen kann 🙂
    Unter unseren Betten liegt höchstens Theo, der versteckt sich gern mal drunter 🙂
    Liebe Grüße zu dir, hier regnet es heut immer wieder.

    [Antwort]

  7. Traudi:

    Liebe Kerstin,
    die Bilder zeigen, dass ihr viel Spaß hattet. Aber 15 Euro Eintritt finde ich schon etwas viel. Schwaben denken halt etwas „sparsamer“. 🙂 –
    was nicht heißt, dass es bei uns die Eintritte billiger sind.

    Liebe Grüße
    Traudi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 12th, 2019 12:24:

    In diesem Falle ist es das Geld wert Traudi. Ein riesiges Gelände, unzählige Plastiken und Darstellungen. Ich kann vieles nicht zeigen, weil immer so viele Leute mit im Bild waren. Der Park war sehr gut besucht, es ist ja auch Ferienzeit.
    Liebe Grüße zu dir in den Freitag.

    [Antwort]

  8. Morgentau:

    Ach wie schön, liebe Kerstin. Da werden Erinnerungen wach. Nein, ich selbst war noch nie dort, aber meine Eltern waren mit meinen Kindern dort und deshalb gibt es darüber Fotos und sogar einen Film. Ist allerdings ca. 25 Jahre her. Inzwischen hat sich viel verändert … dort in Kleinwelke an meinem Leben …

    Weiterhin viel Spaß wünscht mit einem lieben Gruß
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 12th, 2019 12:26:

    Oh ja, da hat sich inzwischen aber mächtig viel verändert. Vor 25 Jahren gab es ja nur die Anfänge, die ersten Saurier in einem privaten Garten. Dann weitete sich alles immer mehr aus und heut ist es ein riesiges Gelände.
    Komm gut ins Wochenende liebe Andrea.

    [Antwort]

  9. Morgentau:

    Das kommt davon, wenn man mit den Gedanken schon auf dem Weg zur Arbeit ist …

    Letzter Satz: … dort in Kleinwelka und meinem Leben …

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 12th, 2019 12:26:

    Ich tippe meist schneller als die Tastatur es schafft und muss dann auch korrigieren :mrgreen:

    [Antwort]

  10. Susanne:

    Das war für Dich bestimmt eine Reise zurück in die Vergangenheit mit Deinen Jungs. Super Bilder, das ist jetzt in der Ferienzeit bestimmt ein beliebtes Ausflugsziel für Familien mit Kindern.

    Ich bin mir übrigens sicher, dass Du dort mal mit Deinen Enkelkindern hinfahren wirst 😉
    LG Susanne

    [Antwort]

  11. Beate Neufeld:

    Liebe Kerstin,
    nein, den Film kenne ich nicht, aber die Welt der Dinosaurier finde ich schon sehr spannend. Ich habe nach deinem Bericht auch den Eindruck, dass sich ein Besuch durchaus lohnt.
    Schön, dass ihr euren Urlaub nutzt um so schöne Unternehmungen zu machen!

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.2.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates