Träumerle

Der Blog zur Aue

Ein Hallo zwischendurch

Die Renovierungsarbeiten werden dauern. Warum muss Tapete entfernen immer so mühselig sein? :mrgreen:
Mit Johnny musste ich wieder zur Tierärztin. Seine Pfote wurde wieder wund (zwischen den Zehen) und er leckte sich wieder. Also gab es erneut Spritzen und es wurde besser. Am Montag zur Kontrolle war alles wieder gut, sicherheitshalber gab es noch mal eine Spritze und nun hofft die Ärztin, dass wir uns nicht mehr wiedersehen müssen deswegen.
Auf dem Heimweg haben wir noch kurz am Naturschutzgebiet Tiefental angehalten und haben unsere Abendrunde gedreht.


Die Sonne verschwand schon langsam hinter den Bäumen.


Hier kann man noch die Ausmaße des Sturmes vom Sommer 2017 sehen. Meine Güte, so viele umgestürzte Bäume.


Tja und auf dem Heimweg ging mein Auto kaputt, es schwächelte schon und nun ging nichts mehr. Zum Glück waren es nur 2 km bis heim, mein Mann holte uns und die Männer haben es dann heim geschleppt.
Johnny geht es ansonsten gut, er hustet nicht. Ist aber viel müde.


Kommt gut durch die Woche. Heut bin ich zum Sport, aber ich werde mal eine Blogrunde versuchen. Ansonsten komme ich kaum dazu, es fehlt einfach die Zeit.

39 Kommentare

  1. Grit:

    Guten Abend liebe Kerstin,
    manchmal passiert lange Zeit nichts und dann alles auf einmal. Nun hoffe ich, daß Johnny’s
    Pfote Ruhe gibt und Du Dich auf Deine Renovierungsarbeiten konzentrieren kannst. Bei uns ist nächste Woche Montag „Renovierungsstart“. Mein Mann sagte heute schon zu mir: „Stehe bitte nicht schon mit dem Putzlappen hinter mir!“ Ich werde versuchen, mich, auch wenn es nicht leicht fällt, weitesgehend daran zu halten. :):) Er hat nur gestückelten Urlaub erhalten 2×3 Tage, aber es muß so Einiges in Sohnemann’s Zimmer gemacht werden, fräßen, Kabel verlegen, Fußboden etc.. Mein Auto war am Montag zur Inspektion und TÜV, läuft Deines wieder?
    Herzliche Grüße zu Dir nach Königsbrück!
    Grit

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 27th, 2019 18:08:

    So ist es liebe Grit: die Männer schuften noch und wir Frauen sind in Gedanken schon beim Dekorieren und Einräumen 🙂 Die Arbeiten hier dehnen sich immer weiter aus. Nun haben wir uns doch noch zu neuem Fußboden entschlossen. Meine Güte, dann ist fast alles neu.
    Nee, mein Auto wird dauern. Es sind mehrere Teile defekt, eigentlich lohnt es sich kaum noch. Aber wir werden es probieren, einen Ersatzwagen können wir nun nicht auch noch kaufen. Ich laufe an 2 – 3 Tagen auf Arbeit, die anderen Tage kann ich das Familienauto haben.
    Liebe Grüße zu dir und ebenfalls Spaß beim Renovieren 🙂

    [Antwort]

    Grit Antwort vom Februar 27th, 2019 19:06:

    Ich dachte immer Ihr habt im Wohnzimmer Parkett? Sieht auf den Bildern jedenfalls so aus.
    Liebe Abendgrüße zu Dir, Grit.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 1st, 2019 07:43:

    Nein, das ist PVC-Belag. Schon 20 Jahre alt. Nun freue ich mich auf neuen, habe schon mit dem Fußbodenleger gesprochen.

  2. Brigitte:

    Liebe Kerstin, herzlichen Abendgruß.
    Nun sollte mal wirklich bald Ruhe sein, mit der Pfote. Immer die Sorge um das Wohlbefinden von Johnny macht auch mürbe. Ich drücke ihm die Daumen, daß er keinen Doc mehr nötig hat. Liebe Krauli für Johnny.
    Jetzt noch ein kaputtes Auto, gar nicht gut. Kann dein Mann und Sohn es reparieren? Wenn ja, aber das geht immer von der erholsamen Freizeit ab, zumal die Renovierung auch noch unter Zeitdruck gemacht werden muß.
    Also, Ihr seid zur Zeit schon echt gefordert.
    Hauptsache Kerstin, Du hast Freude beim Sport.
    Das Ruheidyll von Hundi und Katerchen ist wunderbar anzuschauen.
    Noch eine gute Woche wünscht Dir Brigitte.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 27th, 2019 18:12:

    Es ist wirklich grad alles bissel viel Brigitte. Es zehrt an den Nerven, weil ich von früh bis ins Bett gehen immer noch auf Johnnys Atmung achte. Wie er schaut, wie er läuft, wie er sich verhält. Die Angst bleibt und wir wissen, dass sein Zustand jeden Tag wieder schlecht werden kann.
    Mein Auto kann hoffentlich repariert werden, aber es ist auch schon 23 Jahre alt. Doch bei den vielen Ausgaben derzeit können wir nicht auch noch ein neues Auto kaufen. Zum Glück kann ich auf Arbeit laufen (knapp 2 km), nur bei schlechtem Wetter ist es blöd. Und ich will auch nicht so verschwitzt auf Arbeit ankommen, also laufe ich früh nicht zu schnell.
    Liebe Grüße zu dir und Tamy.

    [Antwort]

  3. Trude:

    Hallo liebes Träumerle, ja renovieren raubt einem den Nerv. Aber dann hinterher ist man froh und stolz. Gutes Gelingen wünsche ich euch. Hoffentlich hat es dein Johnny nun auch überstanden mit der Pfote und den Spritzen. Gute Besserung von hier und er soll sich ausschlafen, es ist doch Frühling *lach*. Bin auch immerzu müde.
    Noch eine schöne sonnige Woche wünsche ich dir, heute soll es ja tolles Wetter geben. Liebe Grüße und winke, die Trude.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 27th, 2019 18:15:

    Hallo liebe Trude. Zum Glück ist das Wetter gut, ich laufe auf Arbeit. Aber am Freitag soll es regnen, das ist blöd.
    Wir können nur inständig hoffen, dass Johnnys Pfote nun endlich Ruhe gibt. Der Tierärztin ist ein Rätsel, was es sein könnte. Und eine Biopsie will ich nicht machen lassen.
    Die Renovierung geht langsam, es kommen immer mehr Dinge hinzu, die geändert werden müssen. So ist es meist. Mit nur einer neuen Schrankwand fing es an und nun wird das komplette Zimmer auf den Kopf gestellt und alles neu gemacht inklusive neuem Belag, was wir gerade beschlossen haben.
    Liebe Grüße zu dir nach Dresden.

    [Antwort]

  4. kelly:

    Für unangenehme Zwischenfälle ist diese Zeit zu schade, ich hoffe auf baldige Besserung für alle und alles.
    Liebe Grüße von der Kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 27th, 2019 18:16:

    Danke Kelly. Heut ging es Johnny gut, wir sind sogar viel gelaufen. Aber die Angst bleibt, dass die Pfote wieder wund wird oder sein Herz schlapp macht. So entspannt wie vorher ist es nicht mehr mit ihm.
    Liebe Grüße zu dir Kelly.

    [Antwort]

  5. Astrid Berg:

    Hallo liebe Kerstin,
    Tapete ablösen ist eine Strafarbeit!!! Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies jemand Spaß macht. Umso froher ist man, wenn es endlich geschafft ist. Ich wünsche Euch weiterhin viel Erfolg beim Renovieren und grüße Dich recht herzlich
    Astrid

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 27th, 2019 18:17:

    Wir haben zwei Schichten Tapete übereinander. Die oberste Schicht geht super ab. Aber drunter ist einfache Papiertapete und da löst sich nur die Oberschicht, die untere müssen wir einweichen und einweichen und einweichen …
    Aber dann haben wir sicher ganz viele Jahre Ruhe 🙂
    Liebe Abendgrüße zu dir.

    [Antwort]

  6. Fraukografie:

    Huhu liebe Kerstin,

    Tapete abkratzen … ätzend ! Renovierungsarbeiten sind immer echt anstrengend und man ist froh, wenn alles vorbei ist.

    Das mit deinem Auto tut mir leid, ich hoffe, ihr bekommt es wieder ans Laufen.

    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 27th, 2019 18:18:

    Tapete aussuchen kann Spaß machen. Und neue Gardinenstangen. Und neuen Fußbodenbelag 🙂 Aber Tapete entfernen, Kabel verlegen, neue Löcher bohren, Heizung sauber machen … Aber dann haben wir hoffentlich Ruhe für viele Jahre 🙂
    Liebe Abendgrüße zu dir. Mein Auto wird dauern.

    [Antwort]

  7. Harald:

    Hallo Kerstin,

    endlich ein Lebenszeichen. Renovieren macht mir auch keinen Spaß. So zwischendurch muss es halt sein. Bei uns steht in diesem Jahr ein Küchenkauf an (die alte ist fast 35 Jahre – das war noch Qualität!!).

    Hoffentlich wird Johnnys Pfote bald besser.

    Liebe Grüße und viel Spaß (das war jetzt gehässig 🙂 ) beim Renovieren.

    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 27th, 2019 18:23:

    Unsere Küche ist auch schon 30 Jahre. Qualität – das stimmt. Aber irgendwann will man – bzw. Frau – auch mal was schickes Neues.
    Oh ja, wir hoffen inständig, dass die Pfote nun endlich abgeheilt ist. Was es war ist immer noch ein Rätsel. Seine Ballen an der Unterseite heilen gut.
    Liebe Grüße zu dir Harald.

    [Antwort]

  8. Bellana:

    Klar, dass beim Renovieren wenig Zeit zum Bloggen bleibt. Manchmal hat das normale Leben einfach Vorrang. Bei mir sind die gerade so häufig kranken Enkel schuld. Aber auch das wird sich wieder ändern.
    Grüßle Bellana

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 27th, 2019 18:24:

    Irgendwann sind alle Arbeiten abgeschlossen und deine Enkelkinder werden größer und sind dann nicht mehr ganz so anfällig für Infekte.
    Komm gut durch die Woche liebe Bellana.

    [Antwort]

  9. Silvia Ritter:

    Du hast ja momentan wirklich viel um die Ohren, liebe Kerstin. Ich hoffe, dass du mit der Renovierung zügig vorankommst. Da du auch beruflich gefordert bist, ist das alles sicher sehr ermüdend. Dass Johnnys Pfote immer noch nicht gesund ist, tut mir so leid für ihn. Er schaut so treuherzig in die Kamera, der Arme.
    Liebe Grüsse und lege heute Abend die Füsse hoch. Entspannung muss auch sein. Silvia

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 1st, 2019 07:46:

    Seiner Pfote geht es inzwischen wieder gut und bleibt hoffentlich auch so. Ansonsten wäre das kein gutes Zeichen, wenn sie wieder wund wird.
    Sonst geht es ihm gut. Nur frisst er nicht mehr so viel. Morgens kaum was, aber abends dann Nassfutter. Und den Miezen wird zwischendurch auch das Futter geklaut 🙂
    Liebe Grüße zu dir Silvia.

    [Antwort]

  10. Ocean:

    Liebe Kerstin,

    schön, dass du dich trotz allem, was du um die Ohren hast, hier meldest 🙂 So tolle Bilder sind das wieder!

    Für die Renovierung wünsche ich Euch weiterhin viel Energie – und alles alles Gute für Johnny! … ich denk fest an Euch.

    Ganz liebe Grüße schickt dir
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 1st, 2019 07:49:

    Im Sommer, wenn alles grün ist, sieht es im Naturschutzgebiet natürlich ganz anders aus. Jetzt ist es etwas trostlos mit den kahlen Bäumen.
    Am Wochenende werden wir die letzten Bahnen Tapete abreißen schaffen, dann können kleinere Arbeiten/Reparaturen vorgenommen werden. Elektrik verändern, Kabel hinter dem Heizungsrohr neu verlegen für alle möglichen Anschlüsse, neue Löcher bohren für die neuen Gardinenstangen … Aber die Vorfreude auf ein komplett umgestaltetes Wohnzimmer ist groß 🙂
    Liebe Grüße zu dir und Greta.

    [Antwort]

  11. Micha - Der Brotbaecker:

    Hallo Kerstin, geplagt von einer Erkältung schaue ich kurz bei Dir rein und sehe, dass Du zur Zeit auch nicht unbedingt vom Glück verfolgt wirst. Haben Deine Männer das Auto wenigstens wieder zum Laufen bekommen?
    Die Probleme mit Johnny beschäftigen dich leider auch noch. Ich hoffe, der arme Kerl wird schnell wieder gesund, zumindest wünsche ich es ihm!
    Herzliche Grüße sendet Micha

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 1st, 2019 07:51:

    Hallo Micha. Oh je, ich wünsche dir schnelle Besserung.
    Nö, mein Auto wird noch dauern, da sind mehrere Dinge zu reparieren. Nun laufe ich auf Arbeit – jedenfalls an 2 – 3 Tagen die Woche und an den anderen kann ich das zweite Familienauto haben.
    Johnny geht es erst mal wieder gut. Jeder Tag, an dem er nicht humpelt oder nicht hustet, ist ein guter Tag. Aber jeden Morgen fragt man sich, wie er wohl werden wird. Die Ängste bleiben.
    Macht euch ein schönes Wochenende, liebe Grüße zu euch beiden.

    [Antwort]

  12. Klaus-Dieter:

    wieder renovieren und dann auch das mit dem Hündchen, ist alles nicht stressfrei, ich wünsche aus gegebenem Anlass beste Gesundheit und den nötigen Humor

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 3rd, 2019 18:32:

    Hoffen wir, dass wir alle – inklusive Hündchen – gesund bleiben Klaus!

    [Antwort]

  13. Beate Neufeld:

    Liebe Kerstin,
    deine Fotos vom Naturschutzgebiet mit den Spiegelungen finde ich sehr reizvoll!
    Wie schön zu lesen, dass die Pfote von Johnny wieder in Ordnung kam und dass es ihm gut geht.
    Renovierungsarbeiten brauchen ihre Zeit, aber hinterher wird man für die Ausdauer belohnt, wenn man sich über das schöne Ergebnis freuen kann.
    Ich sende dir liebe Grüße und die besten Wünsche:
    Beate

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 3rd, 2019 18:33:

    Wir kommen nur sehr langsam voran. Es gibt noch andere Dinge zu tun. Am Samstag war hier Faschingsumzug und heut waren unser kleiner Förster und seine Freundin zu Besuch. Abends fehlt oft die Kraft, aber lieber langsam voran kommen als gar nicht 🙂
    Liebe Grüße auch zu dir.

    [Antwort]

  14. cane:

    Liebe Kerstin,
    ganz liebe Sonntagsgrüße und weiterhin gute Besserung für Johnny … hoffentlich ist jetzt alles richtig verheilt und die Pfote wieder wie vorher.
    Für das Auto drücke ich natürlich die Daumen – nichts arges, hoffe ich?
    Fühl dich ganz herzlich gedrückt!
    Liebe Wochenendgrüße von Carola

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 3rd, 2019 18:35:

    Danke Cane. Schön, dass du hier vorbei schaust. Johnny geht es im Moment gut. Und mein Auto – das dauert. Es sind mehrere Dinge zu reparieren, mein Auto ist schon alt. Sehr alt :mrgreen: Aber jetzt zu all den angefallenen Kosten noch einen Ersatzwagen beschaffen geht nicht. Wir haben ja noch das Familienauto. Ich kann es nur nicht jeden Tag haben, weil mein Mann in einer Fahrgemeinschaft fährt und an 2 Tagen die Woche selbst fahren muss.
    Komm gut in die neue Woche!

    [Antwort]

  15. Klaus-Dieter:

    wünsche dir einen erholsamen Sonntag mit vielen schönen Momenten

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 3rd, 2019 18:35:

    Erholsam war der Sonntag nicht Klaus, aber wir hatten lieben Besuch von unserem jüngeren Sohn und seiner Freundin.
    Hab noch einen schönen Abend.

    [Antwort]

  16. Susanne:

    Der arme Johnny, hoffentlich erholt sich die Pfote endlich. Ich drücke Dir die Daumen, dass die Renovierungsarbeiten schnell vorran gehen. Auch bei uns steht diesbezüglich einiges an….. ich darf gar nicht daran denken.

    Ich finde es immer so schön, wie Hund und Katz so einträchtig beieinander auf dem Sofa liegen…..soooo schön!!!!!

    LG zum Wochenanfang und eine stressfreie Woche wünscht Dir
    Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 5th, 2019 18:07:

    Bis jetzt – toi toi toi – ist die Pfote noch okay. Nächste Woche hat die Tierärztin Urlaub, da darf nichts passieren! Also herzmäßig, weil das die neue Tierärztin behandelt. Bei unserer hier kann ich wegen der Pfote notfalls auch gehen. Nur mit dem Herz müssten wir wohin, wo es die entsprechende Technik gibt.
    Liebe Grüße zu dir, ich flitze gleich zum Sport.

    [Antwort]

  17. Morgentau:

    Auch von mir mal ein Grüßle auf die Baustelle, weiterhin viel Kraft und gutes Gelingen, und den Vierbeinern alles Gute, vorallem natürlich unserem kleinen Sorgenhundi!

    Eine liebe Umarmung für dich, liebe Kerstin,
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 8th, 2019 18:04:

    Danke Andrea. Zumindest die Tiere fühlen sich wohl im Chaos und verstecken sich überall 🙂
    Liebe Grüße zu dir ins Wochenende.

    [Antwort]

  18. Klaus-Dieter:

    Liebe Kerstin, mache es gut an diesem schönen Tag

    [Antwort]

  19. Klaus-Dieter:

    alles Gute zum Frauentag

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 8th, 2019 18:04:

    Danke Klaus 🙂

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates