Träumerle

Der Blog zur Aue

Schreck mit Mauz.

Aller Regen ist getrocknet, die Sonne brennt wieder und wir werden am Montag wieder gießen müssen.

Die Miezen kommen morgens mit und springen und klettern, das ist eine wahre Freude.

Und noch immer lachen Leute und fragen, wenn sie mich mit meinem Gespann sehen.

Vor Wochen schon mal fotografiert und es hängt immer noch:

Abends haben wir alle Fenster weit geöffnet. Fliegenschutzfenster haben wir nur im Schlafzimmer. Und da stand Mauz gestern Abend plötzlich außen auf der Fensterbank, schaute ins Zimmer und miaute.

Hilfe, Mauz, wie bist du denn da hin gekommen? Durchs geöffnete Badfenster. Von da hinüber zur Küche, dann zu einem zugemauerten Schlafzimmerfenster (Sims noch vorhanden) und dann zum nächsten Schlafzimmerfenster. Dann kam die Ecke und es war Schluss.

Mein Mann hebelte sofort vorsichtig das Gazefenster aus. Doch zu spät. Der Albtraum wurde wahr: Mauz sprang von der ersten Etage hinab in die Tiefe.
Sofort rannte ich die Treppen runter. Die Haustüren waren schon verschlossen. Schnell auf und schauen. Da stand er vor mir, miaute mich an, wollte gestreichelt werden. Ich habe ihn vorsichtig abgetastet, aber ihm schien nichts zu fehlen. Er trollte sich, wollte nicht hinein.

Nachts habe ich immer wieder gehorcht und gegen 2 Uhr wollte er dann doch herein, schlief auf meinem Bett an meinen Füßen. Puh, alles in Ordnung, wie schön.

Am Morgen dann bekamen wir ein Geschenk: er brachte miauend eine kleine Blindschleiche mit in die Wohnung. Alle Türen schnell zu. Sie lebte noch. Also ganz behutsam mit Schaufel und Besen hinaus befördert ins Grüne. Die Blindschleiche natürlich, nicht Mauz 🙂

Und was brachte euch das Wochenende?

24 Kommentare

  1. Traudi:

    Ja da kann man schon einen Schreck bekommen. Aber zum Glück ist alles gutgegangen.

    Mein Wochenende war SUPER. Wir haben zwei Ausfahrten gemacht. Werde natürlich demnächst darüber berichten.
    Das Wetter hat auch mitgemacht. Obwohl wir auf Regen warten, waren wir doch froh, dass es von oben trocken blieb.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Deine Traudi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 20th, 2018 07:30:

    Na dann bin ich gespannt. Wenn das Wetter bei Ausflügen passt ist es umso schöner.

    [Antwort]

  2. kelly Doescher:

    Moin Kerstin,
    soviel Aufregung brauche ich nicht, bereits *nur* beim Lesen begann ich zu schlucken.
    Diese kleinen Mitbewohner sind verflixt aktiv und unberechenbar, zum Glück kamen meine Katzen nie mit einer Schlange oder ähnlichem an.

    Den Sonnensommertag haben wir noch optimal genutzt, erstaunlich wie rasch die Zeit in Gemeinschaft vergeht und sich Kilometer ansammeln…
    Liebe Grüße in die Woche!
    Kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 20th, 2018 07:31:

    Mir war auch fast das Herz stehen geblieben als Mauz sprang. So oft sitzt auch Theo außen auf der Fensterbank und ich bin immer vorsichtig, damit ich ihn nicht erschrecke und rufe ihn wieder herein. Und nun ist es mit Mauz passiert. Aber alles okay, das ist wichtig. Aber noch mal muss er das nicht machen!
    Komm gut in die neue heiße Woche liebe Kelly.

    [Antwort]

  3. Morgentau:

    Schön, wieder etwas von dir zu lesen, liebe Kerstin, hab deine herrlichen Fotos und Berichte schon verpasst. Ich liebe diese Ausflüge mit deinen süßen Vierbeinern, auch wenn sie mitunter ziemlich abenteuerlich sind … puh, da wär mir auch das Herz stehen geblieben. Was für ein Glück, dass alles gut ging.

    Habt einen schönen Tag zusammen. Diese Woche soll es noch einmal heiß werden. Ob dann die Wende kommt? Vorallem Regen Regen Regen … das wäre schön.

    Ich muss zur Arbeit … hab einen schönen Tag …

    viele liebe Grüße,
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 20th, 2018 15:00:

    Mit den Tieren erlebt man eben immer wieder Überraschungen. Aber gut, dass Mauz nichts passiert ist. Katzen sind zäh, doch man muss das nicht probieren 🙂
    Hier ist es auch wieder heiß mit 32 Grad, schrecklich. Aber es wird trüb, vielleicht kommt doch ein kleines Gewitter, wäre schön.
    Dir eine stressfreie Arbeitswoche liebe Andrea.

    [Antwort]

  4. Morgentau:

    … sorry, hab vergangene Nacht kaum geschlafen, was wohl erklärt, dass ich so einen Mist schreibe.
    Ich meinte natürlich „vermisst“ … vermisst habe ich deine Fotos und Berichte … szzzz.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 20th, 2018 15:01:

    Dann ging es dir wie mir, habe auch schlecht geschlafen. Theo ist nicht nach Hause gekommen, erst früh. Die jungen Leute sind im Urlaub, da muss ich mich um ihn kümmern. Nun ist er da und alles gut.

    [Antwort]

  5. Grit:

    Hallo Kerstin,

    Mauz der kleine Strolch so ein richtiger Abenteurer. Also ihr steht dem Abendprogramm im Fernsehen in Nichts nach. Spannend, abwechslungsreich, gute Unterhaltung. 🙂 🙂
    Sohnemann war am Wochenende zum Fußball und hat sich die Zehe geprellt und humpelt mal wieder durch die Gegend.
    Eine schöne Woche, es sind wieder heiße Temperaturen zu erwarten.
    Viele liebe Grüße von Grit.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 20th, 2018 15:02:

    Hihi – lustig ausgedrückt Grit. Oh nein, schon wieder ein Zeh? Sport ist Mord :mrgreen: Na dann gute und vor allem schnelle Heilung!
    Komm gut durch die Woche, ich denke an dich!

    [Antwort]

    Grit Antwort vom August 20th, 2018 17:34:

    Es ist der selbe Zeh wieder!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 20th, 2018 19:20:

    Dann muss er Schuhe tragen mit Stahlkappe :mrgreen: Blöd aber auch.

  6. Astrid Berg:

    Oh, liebe Kerstin, das waren ja große Aufregungen. Da hätte ich mich aber auch tüchtig entschlossen, sowohl bei dem Katzenabenteuer als auch bei der Blindschleiche.
    Wir hatten auch schon mal eine in der Wohnung. Damals hatten wir allerdings noch keine Katze. Die Schlange kam durch die gekippte Terrassentür direkt ins Wohnzimmer. Ich habe micht tüchtig erschrocken. Mit der Schaufel wurde sie wieder hinaus gebracht. Von uns wanderte sie erst zu dem einen Nachbarn und dann schlich sie zum anderen Nachbarn und dort fühlte sie sich in seiner Garage ziemlich wohl.
    LG und einen guten Wochenstart
    Astrid

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 20th, 2018 15:03:

    Theo brachte auch schon mal eine mit ins Haus, sonst nur Mäuse oder Vögel. Aber gut, dass diese jetzt noch lebte und wir sie retten konnten. Blindschleichen gibt es hier viele in den Büschen, meist sieht man sie überfahren auf der Straße liegen.
    Dir auch eine gute Woche, vor allem vielleicht ein wenig Abkühlung.

    [Antwort]

  7. Klaus-Dieter:

    Liebe Kerstin, ist ja alles gut gegangen, wünsche eine gute Woche mit vielen schönen Momenten.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 20th, 2018 15:03:

    Hoffen wir, dass die neue Woche nur Gutes bringt Klaus.

    [Antwort]

  8. Harald:

    Ja bei euch ist immer was los. Ich glaube bei Katzen ist es nicht so ein Problem, wenn sie aus großer Höhe nach unten springen. Ich habe mal gehört, dass sich Katzen im fallen automatisch drehen, so dass sie immer auf den Füssen landen. Anders ist es bei Hunden. Pass also auf Johnny auf.

    Liebe Grüße
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 20th, 2018 15:04:

    Ja ich weiß Harald. Aber dennoch bekommt man Panik und hat Horrorvorstellungen, was passiert. Bei Nachbars ist eine junge Katze mal aus der 2. Etage gefallen, die hat es aber nicht überlebt.
    Komm gut durch die neue heiße Woche Harald.

    [Antwort]

  9. Silvia:

    Der mutige kleine Schelm! Wenn er nur wüsste, welche Sorgen er dir bereitet, wenn er so unvorsichtig ist. Da hätte ich auch Horrorvorstellungen gehabt. Aber es ist ja nochmals gut gegangen. Liebe Grüsse, Silvia

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 21st, 2018 14:58:

    Ich muss immer schauen, dass nicht grad eine der Miezen draußen sitzt und ich die Fenster schließe 🙂 Es wird nie langweilig 🙂

    [Antwort]

  10. Susanne:

    LAngweilig wird es Dir bei Deinen Tieren ja nie :-). Zum Glück haben Katzen 7 Leben und es ist nichts passiert. Doch den Schreck kann ich gut verstehen, unsere ist als kleine Katze auf dem Balkongeländer balanciert und war plötzlich weg…… runtergefallen….aber auch nichts passiert.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 27th, 2018 07:40:

    Noch mal muss ich den Schreck nicht haben und Mauz die Erfahrung wohl auch nicht. Ich hätte ihn zum Badfenster zurück locken müssen, aber mein Mann war schneller mit dem Gazefenster. Passiert hoffentlich nie wieder!

    [Antwort]

  11. Brigitte/Weserkrabbe:

    Ja, da hat Mauz ja wirklich nochmal Glück gehabt. Wie Du das immer so aushälst, wenn die mal nachts draußen bleiben. Ich könnte dann überhaupt nicht schlafen, aber andererseits ist es natürlich die ihnen gegönnte Freiheit, die ich meinen nicht gebe und ich immer deshalb ein schlechtes Gewissen habe. Aber natürlich könnte ich sie hier auch nie draußen rumspazieren lassen bei dem Verkehr vor der Tür. Und dass Ihr die Schlange dann doch noch retten konntet ist schön für alle Beteiligten.
    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 2nd, 2018 18:37:

    Die Miezen sorgen immer für Lacher, aber auch für Aufregung. Sonst wäre es ja langweilig bei uns :mrgreen:
    Direkt in der Stadt kann ich mir ein Tier gar nicht vorstellen. Wenn bei uns auf der kleinen Seitenstraße zur Aue hin mal paar Autos kommen, dann heißt es schon „Was ist denn heut hier los“ 🙂
    Liebe Grüße zu dir Brigitte.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.2.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates