Träumerle

Der Blog zur Aue

Saftige Socken

Ich habe es geschafft: alle Socken für Weihnachten sind gestrickt 🙂

Dieses Paar bekommt einen leckeren und gesunden Namen: „Pink Lady“, weil die Farben perfekt zu der Apfelsorte passen.

Und auch bei diesem Geschenk werde ich vielleicht den passenden Apfel dazu liefern, wäre doch eine gelungene Überraschung.

27 Kommentare

  1. Morgentau:

    Die Idee, die Socken mit der Apfelsorte zu verschenken, ist einfach genial, liebe Kerstin.
    Das wird eine riesengroße Freude, da bin ich sicher.

    Ich hab auch gerade festgestellt, dass es meine Birkenstock nicht mehr tun, wenn es so kühl bleibt. Dann zieh ich wieder meine Filzlatschen an … lach.

    Ein lieber Abendgruß auch an dieser Stelle,
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 23rd, 2017 18:38:

    Und im Winter – in der Weihnachtszeit – isst man doch gern so rote Äpfelchen. Bleibt bloß zu hoffen, dass es Weihnachten dann auch diese Apfelsorte gibt.
    Filzhausschuhe trage ich schon lange, die offenen sind mir zu kühl.
    Liebe Abendgrüße auch zu dir zurück liebe Andrea.

    [Antwort]

  2. Traudi:

    Schön sind sie geworden, liebe fleißige Kerstin.
    Ich habe ja momentan Zwangs-Strickpause, weil meine Schnappfinger-OP am vergangenen Donnerstag stattfand und meine Hand verbunden ist. Auch mit dem Schreiben tu ich mir schwer. Aber die OP ist gut verlaufen, die Fäden kommen in einer Woche raus.

    Schönen Abend noch und viele Grüße
    Traudi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 23rd, 2017 19:43:

    Wenn die Fäden raus sind liebe Traudi, dann kannst du weiterwerkeln. Bis Weihnachten ist noch etwas Luft. Aber wenn man nicht kann, dann juckt es einen gerade in den Fingern 🙂
    Du schaffst die paar Tage noch!
    Liebe Abendgrüße zu dir Traudi.

    [Antwort]

  3. Grit:

    Hübsch sehen Sie aus deine Apfelsocken, Kerstin. In den Apfel könnte ich gleich reinbeißen.
    Wieviel paar Socken sind es denn insgesamt geworden?
    Viele liebe Abendgrüße!
    Grit

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 23rd, 2017 19:46:

    Jetzt musste ich selbst nachzählen gehen liebe Grit :mrgreen: 6 Paar Socken und 2 Paar Armstulpen. Ein Paar Socken müssen noch werden. Aber die kann ich nicht zeigen (erst nach Weihnachten), sonst weiß die zu beschenkende Person ganz genau, dass sie für sie sind. Sollte ich noch Lust verspüren, dann stricke ich noch ein Paar für mich selbst oder auf Vorrat. Die Mutti von Sohnemanns Freundin hat mir auch schon einige Paar abgenommen.
    Nun mach ich Feierabend, bin müde heut. Liebe Abendgrüße auch zu dir zurück.

    [Antwort]

    Grit Antwort vom Oktober 23rd, 2017 19:54:

    Fleißig, fleißig liebe Kerstin, die Empfänger/-innen werden sich ganz sehr darüber freuen.
    Persönlicher und liebevoller kann ein Geschenk nicht sein.

    [Antwort]

  4. kelly:

    Wunderschön – Idee und Umsetzung.
    Liebe Kerstin,
    demnächst ? gibt es dann Blaubeersocken bei mir ;).
    LG Kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 24th, 2017 08:46:

    Blaubeersocken, gute Idee. Klingen zumindest auch ganz lecker 🙂
    Komm gut durch den Herbsttag liebe Kelly.

    [Antwort]

  5. Silvia:

    Das Pink Lady Paar ist ebenfalls sehr schön geworden und der Apfel passt sowieso perfekt dazu. Wenn du so frühzeitig alles erledigt hast, dann kannst du nun ganz entspannt die Herbst/Winterzeit geniessen. Aber ich bin sicher, dass du noch andere Pläne für weitere schöne Handarbeiten hast. Man sieht nun überall wieder Vorschläge und Anleitungen für Selbstgemachtes. Liebe Grüsse, Silvia

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 24th, 2017 16:18:

    Ich bin zumindest schon mal entspannter, weil der größte Teil erledigt ist. Ideen habe ich noch, muss die Zutaten besorgen bzw. im Garten aufsammeln 🙂 Und ich stricke erst mal an meiner Wollreste-Decke weiter. Die sollte zwar ursprünglich bis Weihnachten fertig sein, aber es kommt auch noch Ostern.
    Hier scheint gerade die Sonne, wenn es auch frisch ist. Hab noch einen guten Nachmittag Silvia und danke fürs Reinschauen.

    [Antwort]

  6. Fraukografie:

    Geile Socken !!!!
    Wobei ich mich schon frage, warum dieser Apfel „Pink Lady“ heißt. Bei pink denke ich an rosa *ggg*.
    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 24th, 2017 16:20:

    Das Gesicht würde ich auch gern sehen, wenn das Geschenk ausgepackt wird mit dem Apfel zusammen. Ich verschicke sie und kann leider nicht dabei sein. Aber ich bin jetzt schon gespannt.

    [Antwort]

  7. Klaus:

    bitte auch für mich, wegen des Wetters, da müssen wir durch, lassen wir uns nicht die gute Laune verderben, Klaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 24th, 2017 16:22:

    Hier scheint gerade die Sonne und kitzelt uns noch mal kurz in der Nase, bevor es dann schon wieder zeitig duster wird.

    [Antwort]

  8. Beate Neufeld:

    Wunderschön, diese Rottöne. Das Anschauen erwärmt richtig die Seele. Einen Apfel mitliefern finde ich eine nette Udee!
    Sei lieb gegrüßt von Beate

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 27th, 2017 16:10:

    Rot wirkt immer wärmend und warme Füße braucht man im Winter. Ich denke, dass ich mit dieser Farbe gut ankommen werde.

    [Antwort]

  9. Klaus:

    das Wochenende naht und dann kann ich länger schlafen, Klaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 27th, 2017 16:12:

    Stimmt, Zeitumstellung Klaus. Aber dann ist es abends noch zeitiger dunkel 🙁

    [Antwort]

  10. Anna-Lena:

    Du bist sooooo fleißig, ich kann immer noch keine Socken stricken :mrgreen: . Manche Dinge schiebe ich gern vor mir her, obwohl ich selbst gestrickte Socken schön finde!

    Sei herzlich grgrüßt,
    Anna-Lena

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 27th, 2017 16:13:

    Ich habe mich auch immer gegen das Sockenstricken gewehrt, es sah so kompliziert aus. Aber nun bin ich seit Jahren im Sockenfieber und ich weiß, dass sie gern getragen werden.

    [Antwort]

  11. Brigitte:

    Liebe Kestin, sei herzlich gegrüßt.
    Eine tolle Idee, von oben bis unten gesund.
    Strickst Du auch Handschuhe? Fäustel und Fingerhandschuhe? Meine Mutter strickte mir Fäustel und innen rein kam ein extra zugeschnittener Filzfäustel. Nur aus Wolle, waren die Fäustel mir zu kalt.
    Ich bekam auch Pudel mit Bommel und Schal mit Fransen gestrickt.
    Die Bommel war zu schwer geworden für den Pudel und so zog sie mir den Pudel oftmals vom Kopf, bis Mutter mir eine kleinere Bommel annähte.
    Noch viel Spaß am Stricken und alles Gute wünscht, Brigitte.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 27th, 2017 16:15:

    Hallo Brigitte. Nein, Handschuhe habe ich noch nicht probiert. Fingerhandschuhe? Boah nee, viel zu winzig. Das lasse ich lieber sein, da kaufe ich mir doch fertig gearbeitete.
    Von der Pudelmütze mit der Bommel hast du schon mal erzählt, vom Schlitten und den Schlittschuhen. Und ich konnte es mir immer richtig bildlich vorstellen.
    Liebe Grüße zu dir in den Freitagnachmittag.

    [Antwort]

  12. Klaus:

    wünsche dir einen guten Tag, Klaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 27th, 2017 16:15:

    Gut ja, aber das Wetter ist echt mies 🙁

    [Antwort]

  13. Susanne:

    Da musst Du UNBEDINGT einen passenden Apfel zu liefern, das passt ja perfekt. Klasse Deine neuen Socken!
    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 30th, 2017 12:50:

    Werde ich tun Susanne! Nur leider kann ich das Gesicht nicht sehen, denn die Socken werden verschickt.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates