Träumerle

Der Blog zur Aue

Mal was Lustiges

Ich habe immer Hunger. Und Mauz passt zu mir. Er ist ein Vielfraß, so was gibt es gar nicht. Fressen und Schlafen – das sind offenbar die wichtigsten Dinge für ihn 🙂

Das Kalenderblatt musste ich einfach haben und nun klebt es am Kühlschrank. Kann mir nicht passieren :mrgreen:

34 Kommentare

  1. Morgentau:

    Das Kalenderblatt ist einfach herrlich!!!

    :-))))

    Unser Tigerle ist auch sowas von verfressen. Er ist ständig am Betteln und ist dabei auch noch höchst wählerisch. Immer schön Abwechslung.

    Ein lieber Abendgruß zu dir,
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 29th, 2017 20:12:

    Also was der Kleine frisst, das ist nicht normal. Ständig miaut er und stürzt sich aufs Futter. Seit einer Stunde ist er jetzt hier in der Wohnung und frisst und frisst und bettelt immer noch. Ist sein Napf leer, frisst er sogar Johnnys Trockenfutter weiter. Ich muss andere Sorten probieren, dabei bekommt er schon gar nicht mehr das billigste Futter. Vielleicht muss ich weniger essen und ihm dafür noch mehr geben? 😆 Leberwurstschnitte jedenfalls hat er heut verschmäht, dafür hat sich Johnny drauf gestürzt. Wenn ich keine Haare mehr habe, so hat mir Mauz die vom Kopf gefressen :mrgreen:

    [Antwort]

  2. Micha - Der Brotbaecker:

    Spitze!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 29th, 2017 21:02:

    Als ich es auf Arbeit sah, da habe ich so was von gelacht. Und wusste sofort, dass ich es mitnehme, wenn der Monat rum ist 🙂

    [Antwort]

  3. Harald:

    Hallo Kerstin,

    wenn der Kleine noch eine Weile bei Dir ist, passiert es Dir vielleicht wie auf dem Kalenderblatt. Also – Abflüsse (Dohlen) meiden.

    Einen schönen Abend
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 29th, 2017 21:03:

    Der Kleine ist wirklich so was von verfressen. Ich kann kaum glauben, wie viel so eine kleine Miez fressen kann. Soll er ruhig. Vielleicht hat er immer noch Angst, dass er danach nichts mehr bekommt und wieder hungern muss. Hab Mauz so in mein Herz geschlossen 🙂

    [Antwort]

  4. Silvia:

    Soso, der kleine Mauz ist also wie die meisten Haustiere auch ein kleiner Vielfrass. Er fühlt sich offenbar pudelwohl bei dir und geniesst es auch sichtlich. Die täglichen Erkundungstouren rund um das neue Zuhause machen hungrig.Ich habe damals schon so gestaunt, als er blitzschnell die kleine Maus gefangen und gefressen hat. Wie heisst es so schön: Menschen, die keine Katzen mögen, waren in einem früheren Leben vermutlich Mäuse. Hat was, oder?
    Liebe Grüsse und einen schönen Abend für euch.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 30th, 2017 08:05:

    Ich bin wirklich erstaunt, was er so alles in sich hinein stopfen kann. Letzte Nacht hat er in der Wohnung geschlafen und hat prompt gegen 4 Uhr nach Futter verlangt 🙂 Gestern Abend hat er gegen 23 Uhr lautstark vor der Tür miaut. Ein kleines Mäuslein hat er mir gebracht und sich so gefreut, als ich ihn lobte. Mäuslein schnell entsorgt und dann durfte er mit drinnen schlafen.
    Ein schöner Spruch. Mein Mann wollte Mauz erst nicht haben und erst recht nicht in der Wohnung. Er duldet ihn nun und streichelt ihn sogar 🙂 Mauz erobert jedes Herz 🙂
    Hab einen guten Tag Silvia, bei uns nieselt es vor sich hin.

    [Antwort]

  5. Johanna:

    Liebe Kerstin,
    so lange war ich nicht auf deinem Blog. Da habt ihr ja turbulente Zeiten mitgemacht. Und gleich zwei Katzen gehen mit dir und Johnny spazieren, das ist lustig. Wie gut, dass der Fundhund zu euch gefunden hatte. Die spüren alle, dass du eine Liebe bist.
    Ganz liebe Grüße, Johanna

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 30th, 2017 08:08:

    Liebe Johanna, schön dich zu lesen. Ich komme immer wieder bei dir schauen, es gelingt mir aber nach wie vor nicht zu kommentieren. Auch von einem anderen Rechner aus geht es nicht. Von Arbeit aus habe ich mich noch nicht getraut, vielleicht sollte ich es mal probieren, wenn ich allein bin.
    Ja, ich habe inzwischen ein kleines Gefolge 🙂 Theo gehört der Freundin unseres Sohnes und Mauz ist uns vor paar Wochen zugelaufen. Gemeinsam gehen wir jeden Tag in die Aue spazieren, alle halten dann bei mir ihr Mittagsschläfchen und betteln anschließend nach Futter. Ich komme mir manchmal vor wie im Kindergarten 🙂 Mal kuscheln alle, mal jagen sie sich. Es ist so schön mit der Rasselbande, sie bringen mich jeden Tag zum Lachen.
    Liebe Grüße zu dir zurück Johanna.

    [Antwort]

  6. kelly:

    Moin Kerstin,
    die großen Spiegel auf der Shoppingtour sagten mir *keine Gefahr* bei Gullydeckel ;).
    Gewisse Vorlieben hatten meine Tiere, doch allgemein könnte ich nicht von Verfressenheit sprechen. Aus der WIS…schachtel angelte Mirkan sich zu gerne ihr Trockenfutter und Bootsmann bettelte sich durch die Nachbarschaft ohne mein Wissen – bis ein Kind mir erzählte:
    Bootsy hat mehr Grillwurst gegessen als mein Papa!
    …und ich wunderte mich über den vollen Freßnapf.
    Dein Foto im Beitrag davor ist zum Piepen (leise) und Spitze das Kalenderblatt!
    LG Kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 30th, 2017 08:11:

    Theo bekommt nur früh und abends seine Ration Nassfutter, dazu steht immer etwas Trockenfutter parat. Aber Mauz ist so was von verfressen, er vertilgt Futter für drei. Ständig bettelt er und bedient sich am Trockenfutter von Johnny. Das schmeckt ihm. Nun, vielleicht gibt es sich, wenn er richtig aufgepäppelt ist. Er ist immer noch so dünn, bekommt aber langsam ein kleines Bäuchlein 🙂
    Komm gut durch den Freitag liebe Kelly.

    [Antwort]

  7. Mathilda:

    Grins…. 🙂 🙂 das ist ein tolles Kalenderblatt 😀

    Liebe Grüße von Mathilda

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 1st, 2017 13:09:

    Als ich es sah, musste ich so herzlich lachen und meine Kollegen rufen. Das musste zu mir 🙂

    [Antwort]

  8. widder49:

    Das Kalenderblatt ist klasse!
    Gullydeckel kann auch ich gefahrlos passieren.
    LG

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 1st, 2017 13:10:

    Immer, wenn ich am Kühlschrank stehe, kann ich nun lachen und mich freuen, dass mir so was nicht passieren kann :mrgreen: Essen macht Freude, ich esse gern 🙂

    [Antwort]

  9. Grit:

    Ha, ha :), wenn das mit den Diäten immer so einfach wäre.
    Mauz ist bestimmt richtig ausgehungert und freut sich, weil er so gut von Dir versorgt wird.
    Ich bin schon gespannt, was Du mit Deinem tierischen Trio als Nächstes erlebst. Ich wünsche Dir einen schönen Freitag.
    Viele Grüße von Grit.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 1st, 2017 13:12:

    Ich habe es aufgegeben, mal wieder schön schlank zu werden. Ich habe immer Hunger und esse gern. Aber es gibt kaum Süßes, keine Chips, keine Cola. Aber ich muss richtig Mittagessen haben und auch abends mein Brot mit Wurst und Käse. Salat ja, aber nicht jeden Abend. Ich bleibe lieber wie ich bin als durch Gullydeckel zu fallen 🙂

    [Antwort]

  10. Birgit:

    Hach, das ist sooooo genial, liebe Kerstin 🙂 Danke dafür.

    Unsere Fellnase ist sozusagen die „Bettelkönigin“. Interessanterweise war sie in den ersten 2 Jahren gar nicht so auf Futter aus. Aber inzwischen ..sie ist so verfressen, das gibt’s gar nicht 🙂 Naja, Essen ist schließlich ein Stück Lebensqualität und Genuß. Ich würde jedenfalls nicht durch so einen Gullydeckel passen.

    Ganz liebe Grüße an dich,
    Birgit

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 1st, 2017 13:14:

    Mauz hat immer Hunger. Vielleicht futtert auch noch auf Vorrat, falls unsere Tür doch mal wieder zubleibt. Man weiß nicht, wie ein Tier denkt. Und so lange was da ist, so lange wird gefuttert. Er sieht schon wesentlich besser aus als vor Wochen, wo er ausgehungert war. Auch sein Fell wird immer schöner.

    [Antwort]

  11. Klaus:

    das ist doch was für mein Humorzentrum, echt toll, wünsche trotz Regen einen guten Tag, Klaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 1st, 2017 13:15:

    Da muss man einfach lachen, nicht wahr?

    [Antwort]

  12. katerchen:

    Kerstin,sicher hat er NACHHOLBEDARF..
    Der Witz ist klasse
    mit einem LG vom katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 1st, 2017 13:18:

    Ich gebe ihm nun noch besseres Futter, vielleicht hilft es. Das billigste war erst mal gut für den Anfang, denn wir wussten ja nicht, ob Mauz bleiben wird. Er mag Johnnys Trockenfutter, das ist aber auch sehr gut. Werde das gleiche mal für Katzen bestellen.

    [Antwort]

  13. Traudi:

    Ich kann auch ohne Bedenken über solche Kanaldeckel gehen. 🙂
    *lach*

    LG Traudi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 1st, 2017 13:19:

    Wir brauchen uns also um so was keine Gedanken machen und können blindlings durch die Stadt flanieren 🙂

    [Antwort]

  14. Silvia:

    Nachtrag: Das Kalenderblatt ist genial. Ich habe es kopiert und nehme es zum nächsten Kolleginnentreffen mit. Es sind zwei dabei, die sind mehr als schlank und wollen trotzdem nicht mal ausnahmsweise ein Stück Kuchen essen. Da ich eine Hummel- statt Wespentaille habe, laufe ich ebenfalls sorglos über jeden Kanaldeckel. Ich strebe auch nicht an, den Kanal von unten zu sehen. Essen ist etwas Wunderbares. Das sieht Mauz offenbar genauso. Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende mit allem drum und dran. Silvia

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 1st, 2017 13:22:

    Jetzt muss ich über deine Worte lachen. Hummeltaille – genau! Ich laufe auch lieber über Gullydeckel als sie von unten zu betrachten 🙂 Essen tut gut. Und warum hungern, nur um anderen zu gefallen? Rund und gesund sage ich immer 🙂 Heut Abend gehen wir mit Freunden essen in eine Pizzeria. Und ich werde nicht nur Salat essen :mrgreen:

    [Antwort]

  15. Elke:

    Das ist köstlich, liebe Kerstin. Ja, das passt auch zu mir – aber sowas von! Da muss ich mich eher um den Göttergatten sorgen. Der könnte schon eher durch den Gulli rutschen. Aber wenn einer fast täglich mehrere Stunden Tennis spielt und meistens nicht mehr (oder eher weniger) isst als ich, muss man sich nicht wundern. Aber das ist bei ihm halt so. Das steckt in den Genen. Die Geschwister sind auch nicht anders. In meiner (Ursprungs-)Familie war’s schon immer genau anders herum.
    Liebe Grüße
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 3rd, 2017 19:46:

    Bin ich froh, dass ich nicht die einzige bin, der das nicht passieren kann 🙂 Schlank wollen heut alle sein, vollschlank kaum einer. Aber so laufen wir wenigstens nicht Gefahr, dass uns passieren kann, was der Frau auf dem Bild geschieht 🙂

    [Antwort]

  16. Brigitte:

    Liebe Kerstin, sei herzlich gegrüßt.
    Das Plakat ist der Knaller!!!
    Was hast Du für ein Glück mit dem Katerchen und natürlich auch Deine Vierbeiner.
    Deine tierischen Beiträge sind für mich immer außergewöhnlich erlebnisreich und lassen mich schmunzeln.
    Wenn ich in die Kanalisation will, dann gehts nur über den normalen Treppen-Einstieg.Es gibt nämlich auch in diesem Bereich Führungen.
    Ich passe durch keine schmale Öffnung, ob gewollt oder ungewollt.Ich denke da an das Völkerschlachtdenkmal in Leipzig oder die Bavaria in München. Auch der Berliner Dom ist am oberen Ende recht eng. Es ging zwar alles noch, war aber doch schon grenzwertig.
    Alles Gute, tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 3rd, 2017 19:48:

    Wir waren mal in Italien in Sienna und haben da einen Turm am Marktplatz bestiegen. Nach oben hin wurde die Treppe immer schmaler und man musste echt schon quer laufen und den Bauch einziehen. Da wurde sogar am Eingang darauf hingewiesen. Wenigstens fallen wir nicht durch Straßeneinläufe 🙂
    Danke für deinen Besuch liebe Brigitte.

    [Antwort]

  17. Fraukografie:

    *grööööhl* … ich halte mich auch eher an Fressen und Schlafen. 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 10th, 2017 18:40:

    Ich auch. Das Bild bleibt vorläufig am Kühlschrank!

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.4.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates