Träumerle

Der Blog zur Aue

Tierische Story

Ich will euch  nicht länger warten lassen mit meiner neuen tierischen Geschichte. Sie ist so schön, weil sie schnell gut ausging.
Am Samstag stand plötzlich ein großer Hund vor unserer Tür, total erschöpft. Er stürzte sich auf das Katzenfutter unter der Bank, hechelte, war aber ganz zutraulich. „Wer bist du denn, wo kommst du denn her“? war meine erste Reaktion. Sofort bekam er Wasser und Hundefutter. Ratzfatz waren zwei Tagesrationen von Johnny weg.
Glücklicher Umstand: er trug ein Halsband mit seinem Namen und einer Handynummer. Also erst mal ab in den Garten gesperrt und telefoniert. Leider ging erst mal niemand ran.

Es war ein Wachtelhund.

Da es ein Jagdhund war, rief mein Mann inzwischen unseren kleinen Förster an. Förster und Jäger – auch wenn sie weiter auseinander wohnen und arbeiten – kennen untereinander ihre Hunde. Hätte ja sein können … Er wiederum informierte seinen befreundeten Revierleiter hier in Königsbrück. Lustiges Fazit: der zugelaufene Hund ist der Bruder des Hundes vom Revierleiter hier, man kennt sich. Die Welt ist doch ein Dorf 🙂

Inzwischen meldete sich der Besitzer und holte seinen Liebling sofort ab. Wie vermutet war es ein Förster und Jäger, er war zu einem Arbeitseinsatz im Nachbardorf. Dort hatte der Sturm auch so viele Bäume umgelegt.
Der arme Hund war total knülle und wurde sogar zum Auto getragen. Wir mussten lachen. Aber er war schon alt und war ausgebüxt.

So ging alles gut aus.
Und nun bin ich mal gespannt, wer oder was als nächstes bei uns um Hilfe bittet 🙂

29 Kommentare

  1. Silvia:

    Mitten im Chaos gibt es doch noch etwas zum schmunzeln. Im Buschtelefon der Tiere hat es sich herumgesprochen, dass es bei Kerstin immer was zu futtern gibt (lach). Gut, dass du den Besitzer ausfindig machen konntest und die Geschichte gut ausging. Offenbar hat diese Situation dem Hund ziemlich zugesetzt. Lieb von dir, dass du dich um
    das Tier gekümmert hast. Liebe Grüsse, Silvia ☺

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 27th, 2017 07:58:

    Ich war so erstaunt, was denn der Hund plötzlich bei uns macht. Sofort war mir klar, dass er ausgerissen sein musste. Und ich dachte schon – oh je, er hat keine Hundemarke am Halsband. Aber es war ein massives und da stand zum Glück sein Name und die Handynummer. Ende gut – alles gut 🙂

    [Antwort]

  2. Beate Neufeld:

    Na was ein Glück, dass sich der Rundruf so schnell als hilfreich erwiesen hat.
    Der „alte Herr“ war sicher sehr froh sein Herrchen wieder zu sehen, obwohl du ihn ja bestens versorgt hattest.
    Sei lieb gegrüßt aus dem zum Glück immer noch angenehm temperierten Rödersheim.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 27th, 2017 15:09:

    Es war schön, so schnell alles geklärt zu haben. Der Hund war auch ganz lieb, hat sich streicheln lassen. Da hatte ich gar keine Angst.
    Hier ist es bewölkt, wird wohl Regen kommen.

    [Antwort]

  3. Micha - Der Brotbaecker:

    Guten Tag liebe Kerstin,
    ich finde es sehr schön, wenn sich alles wie hier prima auflöst. Ich kann mir vorstellen, dass der Förster auch froh war seinen Liebling wieder bei sich zu haben.
    Herzliche Grüße nach Königsbrück sendet Micha – Der Brotbaecker

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 27th, 2017 15:13:

    Man fühlt so mit mit den Tieren, ich jedenfalls. Ich bin geflitzt und war so aufgeregt. Und glücklich, als dann doch jemand ans Handy ging. Könnte uns ja auch mal passieren und dann wäre ich dankbar für Hilfe.
    Liebe Grüße zu euch Micha.

    [Antwort]

  4. kelly:

    Eine wunderbare Geschichte in all dem Unglück, dem Hund konnte nichts besseres geschehen, als Findling beim Träumerle.
    Desorientiert, aber verfressen :),
    was für eine Aufregung für Hund und Herrchen, wie weit war denn sein Fluchtweg?
    Liebe Grüße und im Sinne aller Hundehalter und Ex-Tierhalter meinen Dank!
    Herzlichst Kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 27th, 2017 15:14:

    Das Nachbardorf ist ca. 2 km weg. Aber keine Ahnung, ob er die Straße lang gelaufen ist oder quer durch den Wald. Und das Dorf ist langgestreckt. Egal, nun ist alles wieder gut )

    [Antwort]

  5. Grit:

    Es freut mich, daß deine tierische Geschichte so ein gutes Ende genommen hat. Dem Besitzer ist sicherlich auch ein Stein vom Herzen gefallen, daß er seinen tierischen Liebling wohlauf wieder bei sich hat. Mir scheint, daß man bei dir immer ein Obdach findet und noch dazu gut versorgt wird! 🙂
    Dein Beitrag hat heute eine beruhigende Wirkung auf mich. Am Sonnabend habe ich eine neue Waschmaschine bekommen, heute läuft diese schon aus und verursacht fleckige Wäsche!:(:( Mir ist zum Weinen zumute.
    Für heute wünsche ich dir viel Spaß beim Sport, habe mein 2 stündiges Training bereits hinter mir.
    Viele liebe Grüße von Grit.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 27th, 2017 17:36:

    Ach nein, so ein Ärger mit der WM. Man braucht sie doch eher wie einen Elektroherd oder ein Bügeleisen. Die Küche kann mal kalt bleiben, man holt sich Essen. Aber Wäsche fällt jeden Tag an und besonders jetzt im Sommer. Ich hoffe, euch kann schnell geholfen werden.
    Draußen schaut es nach Regen aus und morgen sind schon wieder Gewitter und Unwetter angesagt. War gerade auf unserem „Hausberg“. Heißt ich wollte, aber auch da sind die Wege alle dicht. Einige Anwohner da hat es besonders schlimm getroffen, 95 Prozent der Bäume im großen Waldgrundstück sind weg. Heut steht grad wieder ein Bericht in unserer Zeitung. Von Naturkatastrophe ist die Rede und die Aufräumarbeiten werden Monate dauern.
    Ja, Sport geht dann los. Hab einen guten Abend liebe Grit.

    [Antwort]

  6. Harald:

    Hallo Kerstin,

    wenn das so weitergeht solltest Du vielleicht ein Fundbüro oder ein Tierheim aufmachen. Die Tiere spüren halt, dass es ihnen bei Dir gut gehen wird.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 28th, 2017 07:56:

    Das Gute war ja, dass der Hund ein Halsband mit Namen und Handynummer trug. Sonst hätten wir uns Gedanken machen müssen. Notfalls hätte ich unsere Tierärztin um Hilfe geben wegen Chip auslesen. Heut hat doch fast jeder Hund einen und das ist gut so.
    Liebe Grüße zu dir, bei uns soll es heut wieder kräftig wittern und stürmen 🙁

    [Antwort]

  7. katerchen:

    eine schöne Geschichte Kerstin
    und sind ALLE glücklich..
    DANKE mit einem Lg vom katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 28th, 2017 19:31:

    Es war eine Fügung des Schicksals, dass Hundi bei mir gelandet ist 🙂 Es gibt viele Häuser zwischen dem Ort, wo er ausgerissen ist und uns. Aber nein, er hat sich bis zu uns geschleppt 🙂

    [Antwort]

  8. Birgit:

    Liebe Kerstin, guten Morgen,

    was für ein Glück, dass der Hund bei Euch „gelandet“ ist, wo er gleich gut versorgt worden ist 🙂 Und ..die Welt ist wirklich ein Dorf *g* Schön, eine Geschichte mit Happy End.

    Ja, so einen Chip hat unser Hund auch ..und auch die Tasso-Registrierung. Das finde ich auf jeden Fall sinnvoll.

    Liebe Grüße zu dir 🙂

    Birgit

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 28th, 2017 19:32:

    Johnny hat auch einen Chip, da gab es gar keine Fragen. So was kann jedem Hundebesitzer passieren und dann ist man dankbar, dass ich jemand um das Tier kümmert.
    Liebe Abendgrüße auch zu dir.

    [Antwort]

  9. Klaus:

    schön, wenn man helfen kann, beste Grüße zum Wochenteiler

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 28th, 2017 19:32:

    Danke Klaus und Danke für deine Mails.

    [Antwort]

  10. Elke:

    Hallo liebe Kerstin,
    das ist doch eine schöne Geschichte bei all dem Chaos, das bei euch stattgefunden hat. Und ich glaube, sämtliche Vierbeiner in der Umgebung wissen jetzt, wo sie zur Not landen können 😉 Wer schrieb das da oben mit dem Buschtelefon *lach*? – so ist es.
    Liebe Grüße
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 28th, 2017 19:34:

    Das war schon aufregend und doch lustig. Ausgerechnet bei uns sucht Hundi Hilfe. Und das gute Futter von Johnny hat ihm super geschmeckt.
    Hab einen guten Abend Elke, wir warten auf Abkühlung, heiße 30 Grad und totale Schwüle herrschten heut.

    [Antwort]

  11. Brigitte/Weserkrabbe:

    Na wieder einmal Gott sei Dank, Herrchen gefunden und alle sind glücklich. Gut, dass Ihr einen Förster und Jäger zum Sohn habt. Gut, dass Ihr auch Hundehalter seid und so eine gute Portion Hundefutter auf Vorrat hattet.

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 28th, 2017 19:35:

    Es hat sich alles gefügt, als ob es so sein sollte. Und der Witz war ja dann, dass die Hundebesitzer sich und ihre Tiere kennen. Wenn ich das nächste Mal den Revierförster hier treffe, muss ich ihn ansprechen. Wir werden wohl beide nochmals lachen.

    [Antwort]

  12. Morgentau:

    Schon wieder zogen Unwetter in eure Richtung, liebe Kerstin. Ich hoffe, dieses Mal ist alles glimpflich verlaufen.

    Ein lieber Abendgruß zu dir,
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 28th, 2017 19:36:

    Wir haben nur wenige Tropfen Regen abbekommen. Aber es hat sehr lange heftig gewittert in der Umgebung, wollte gar nicht aufhören zu grollen. Also das hätten wir doch nicht schon wieder haben wollen.
    Liebe Abendgrüße zu dir Andrea.

    [Antwort]

  13. cane:

    Oh, die Geschichte hat auch ein schönes Ende gefunden 🙂 Mit scheint, dein Wesen lockt hilfsbedürftige Vierbeiner an – das Kompliment musste ich dir jetzt einfach machen!

    Liebe Grüße von Carola

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 1st, 2017 13:26:

    Danke Carola. War schon witzig und gut, dass es schnell so gut endete.

    [Antwort]

    cane Antwort vom Juli 1st, 2017 15:54:

    Das ist schon toll, dass sich die Jäger/Förster in der Umgebung untereinander kennen und auch so helfen können.

    [Antwort]

  14. Fraukografie:

    Wie gut, dass der Opa schnell wieder nach Hause kam. 🙂

    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 10th, 2017 18:39:

    Das war schon witzig. Wer weiß, wer noch eines Tages hier landet und um Hilfe miaut oder bellt oder piept 🙂

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates