Träumerle

Der Blog zur Aue

Neues von den Katzen

Hab ich schon mal erwähnt, dass es nun ein Katzen-Blog wird? :mrgreen:

Heiß, heiß, heiß war es heut. Gegen 14 Uhr zeigte das Thermometer im Schatten 33,3 Grad. Die Miezen versteckten sich den halben Tag. Aber Durst tut weh und so wird die Vogeltränke zur Katzentränke 🙂

Ein kleines Spielchen zwischendurch geht noch.

Wollen wir Verstecken spielen?

Ein misslungener Schnappschuss, aber ich finde ihn dennoch witzig:

Ob Theo mich hier findet?

Heut ist es mir gelungen, unser Findelkind Mauzi in die Transportbox von Kater Theo zu setzen und zur Tierärztin zu fahren. Sind nur 3 Minuten mit dem Auto. Ganz lieb war er und hat die ganze Zeit mit mir geredet.
Ergebnis? Er ist ungefähr 1 Jahr alt, nicht gechipt. ABER: kastriert! Und nun habe ich an unsere Tageszeitung eine Mail geschrieben, ob sie das Foto mal veröffentlichen können. Ich habe noch  Hoffnung, dass sich Besitzer finden.

41 Kommentare

  1. Silvia:

    Ach liebe Kerstin, ich weiss, es klingt jetzt ungerecht und nicht so nett. Aber ich hoffe, der Besitzer lässt sich nicht ausfindig machen. Der kleine Miez hat sich so schön in deiner Familie eingelebt und es geht im so gut bei dir, dass ich ihm wünsche, dass er bleiben darf. Und ich habe ihn so ganz aus der Ferne einfach ins Herz geschlossen. Es ist nicht in deinem Sinn und ich hoffe, du nimmst es mir nicht allzu übel.
    Einen ganz lieben Gruss, Silvia

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 30th, 2017 07:41:

    Du hast doch Recht mit deinen Gedanken Silvia. Aber bevor ich sage, dass es unsere Mieze bleibt, muss ich ausschließen können, dass jemand sie verzweifelt sucht. Der Gedanke lässt mich nicht los. Es wird sich wohl in den nächsten Tagen entscheiden. Und wenn sie bei uns bleibt, so ist „er“ ja wenigstens schon kastriert 🙂
    Hab einen guten Sommertag, ich schwitze schon wie verrückt 🙂

    [Antwort]

  2. Morgentau:

    Die Fotos sind wieder allerallerliebst, liebe Kerstin.
    Dass er nur kastriert ist, verwundert mich. Das macht man ja auch im Tierheim. Ansonsten verbinden die Ärzte das doch eigentlich gleich mit dem Chippen, seltsam. Jedem „Besitzer“ liegt doch daran, dass man ihn findet. Das macht mich stutzig.
    Wie will der potentielle Besitzer dann beweisen, dass das Katerle ihm gehört? Nicht, dass es jemand nur vorgibt. Hach, meine Fantasie.
    Mir blutet halt das Herz bei dem Gedanken, dass euch der kleine Kerl wieder verlassen muss, wo es ihm doch offensichtlich so sehr bei euch gefällt.
    Ich drück die Daumen ganz fest, dass es zu seinem Gunsten ausgeht.

    Und euch zusammen einen schönen Tag. Noch ist es angenehm hier, aber bei euch soll es heute nochmal richtig heiß werden. Also viel trinken!!!

    Ein lieber Morgengruß,
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 30th, 2017 07:44:

    Kater Theo ist auch kastriert, aber hat keinen Chip. Dafür ein Halsband, da weiß man, dass er nicht herrenlos ist.
    Auf einer Internetseite, wo man gefundene und entlaufene Tiere melden kann, da wurde ich auch darauf hingewiesen zu kontrollieren, wenn sich jemand meldet. Ich möchte Fotos sehen oder Nachweise, wem der Kater gehört. So einfach gebe ich ihn nicht weg, da bin ich vorsichtig. Und wenn sich niemand meldet, so wird es unsere Mieze 🙂 Kastriert ist er schon, das spart Kosten und Sorgen 🙂
    Ich klebe schon am Schreibtisch fest, puh, es wird wirklich heiß heut. Komm auch du gut durch den Tag Andrea.

    [Antwort]

    Morgentau Antwort vom Mai 30th, 2017 14:36:

    Ich bin heute auch am Schreibtisch kleben geblieben im Büro. Hier daheim hab ich nicht so eine komische Schreibtischunterlage und die Tastatur ist auch anders, da geht es.

    Die Fotos sind so so süß, liebe Kerstin. Wenn ich ehrlich bin, wünsche ich mir, dass sich niemand meldet. Schlimm, ich weiß, aber der Kleine fühlt sich so wohl bei euch. Der wusste, wie gut es ihm bei dir geht. Wer weiß, warum er ausgebüxt ist …
    Aber man muss auch daran denken, dass er vielleicht irgendwo schmerzlich vermisst wird. Könnte auch sein. Das Schicksal wird hoffentlich zu Miezes Gunsten entscheiden … wie bereits gesagt.

    Ein schweißtreibendes Grüßle,
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 30th, 2017 21:16:

    Ja genauso ist es ja leider liebe Andrea. Es ist dieser Konflikt. Vielleicht vermisst er ja auch seine Besitzer und miaut deshalb so viel? Ich bin echt gespannt, wie es für uns alle ausgehen wird.
    Sport wurde gut überstanden, aber gedampft haben wir trotzdem 🙂

  3. Morgentau:

    Jetzt lese ich gerade, dass Silvia auch so denkt wie ich. Ja, das Schicksal des kleinen Miez berührt uns eben.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 30th, 2017 07:44:

    Ich werde weiter berichten!

    [Antwort]

  4. Trude:

    Liebes Träumerle, ja ich bin auch sehr gespannt wie es wohl ausgehen wird. Möge es gut werden für alle Beteiligten! Komme du gut durch die Hitze heute. Schönen Tag und winke, die Trude.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 30th, 2017 07:45:

    Einerseits hoffe ich, dass sich jemand meldet, der ihn sucht. Aber dann denke ich, ich würde ihn auch behalten wollen 🙂
    Suche heute Schatten liebe Trude, der Schweiß wird fließen. Und abends ist auch noch Sport!

    [Antwort]

  5. kelly:

    Darf ich mich anschließen, alles Gute für das Kätzchen – Bleiberecht.
    Liebe Kerstin,
    Theo und Johnny würden ihn vermissen und wir Leser die Abenteuer mit deinem Trio.
    Wie schnell gewöhnt Mensch sich an ein Haustier. Herzlichst Kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 30th, 2017 07:48:

    Ich muss alle Möglichkeiten ausschöpfen, um ein ruhiges Gewissen zu haben. Der Gedanke, dass ihn doch jemand sucht, der ist schwer zu ertragen.
    Wenn nicht, dann hat er natürlich Bleiberecht 🙂 Ich mag den Kleinen, er rührt mich so, ich kann nicht sagen warum.
    Komm gut durch den heißen Sommertag liebe Kelly. Ich klebe schon am Schreibtisch fest.

    [Antwort]

  6. katerchen:

    auch Wackelbilder haben was Kerstin
    bin auch gespannt ob sich da JEMAND meldet .
    gibt es, wenn er bleibt auch einen anderen Namen??
    mit einem Lg vom katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 30th, 2017 08:19:

    Aus „Miezi“ wurde „Mauz“ oder auch „Mauzi“, manchmal sage ich auch „Mauzl“ 🙂

    [Antwort]

    katerchen Antwort vom Mai 31st, 2017 08:16:

    DANKE Kerstin
    mit einem Lg vom katerchen

    [Antwort]

  7. Brigitte:

    Liebe Kerstin, ein schöneres > Zu Hause < wie bei Dir, kann es für das Katerchen gar nicht geben.
    Eine liebe und fürsorgliche Dosenöffnerin und verträgliche "Geschwister".
    Aber ich muß Dir auch zustimmen, daß es evtl eine traurige Seele gibt, die ihr Katerchen ganz doll vermißt. Das würde ich auch ausschließen wollen. Man muß immer daran denken, wie würde es uns selber gehen, wenn unser Hundchen weg wäre.
    Nicht auszudenken. Deshalb nehme ich auch nie Tamy zum Einkaufen mit. Sie könnte ja geklaut werden, oder dann mißhandelt. Ist schon alles vorgekommen.
    Ich erhoffe mir fürs Katerchen die beste Lösung- nämlich bei Dir. Er zeigt es ja, daß er sich bei Dir und den Vierbeinern sehr wohl fühlt.
    Liebe Grüße,tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 30th, 2017 12:41:

    Wie du es schreibst liebe Brigitte: ich will alles ausschließen können. Erst wenn sich wirklich niemand meldet, dann wird es unser Katerchen 🙂
    Gestern stand eine Suchanzeige in unserer Zeitung, ein kleiner Kater, sah fast aus wie unser Findelkind. Abends stand die Tierärztin vor unserer Tür mit dem Zeitungausschnitt. Aber er ist es nicht. Das fand ich ganz lieb, dass sie sofort an unseren Kater dachte dabei. Ich werde weiter berichten, wenn es Neuigkeiten gibt.

    [Antwort]

  8. Brigitte:

    Liebe Kerstin, im Berliner Tierpark, im Ostteil der Stadt, sind Hunde herzlich willkommen und sogar kostenlos. Sie müssen aber an der kurzen Leine geführt werden.
    Der Zoo im ehemal. Westteil verlangt einen Eintrittspreis für Hunde.
    Winke, winke, Brigitte.
    Jetzt haben wir Gewitter und Regen mit Hagelprasseln.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 30th, 2017 12:42:

    Es ist unterschiedlich von Zoo zu Zoo. Da muss man sich vorher informieren, damit man dann nicht vorm Tor steht mit seinem Vierbeiner und dann nicht mit hinein darf.
    Hier hat es vorhin kurz gewittert, jetzt scheint wieder die Sonne.

    [Antwort]

  9. Irmi:

    Liebe Kerstin,
    wenn sich niemand findet, so bleibt er wohl bei euch.
    Er hat sich so gut eingelebt und will vielleicht gar nicht mehr fort.
    Einen angenehmen Dienstag wünscht dir
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 30th, 2017 21:14:

    Ich will alle Möglichkeiten ausschließen, bevor ich ihn „unsere“ Mieze nenne. Einerseits kann ich mir vorstellen, dass ihn jemand vermisst. Aber ich würde ihn auch gern behalten 🙂 Die nächsten Tage werden es zeigen, wenn die Anzeige in der Zeitung erscheint. Ich gehe davon aus, dass das morgen passiert.

    [Antwort]

  10. Traudi:

    Herrliche Fotos, liebe Kerstin. Das letzte gefällt mir besonders. Eine fotogene Findelkatze. 🙂

    Liebe Grüße
    Traudi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 30th, 2017 21:15:

    Ja, das Foto ist so schön. Nun weiß ich nicht, was ich mir mehr wünschen soll. Dass sich Besitzer finden und glücklich sind oder sich niemand meldet und er bei uns bleiben wird, wenn er will.

    [Antwort]

  11. Klaus:

    Liebe Kerstin, Katzen sind doch ein schönes Thema, wünsche einen super Tag für dich heute von mir

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 30th, 2017 21:15:

    Das war spaßig gemeint Klaus. Aber von der Rasselbande wird es wohl immer wieder Berichte geben.

    [Antwort]

  12. cane:

    Ich muss gestehen, dass ich mich dem „Bleiberecht“ anschließe 🙂
    Das sind wieder so schöne Bilder von den Süßen. Ich bin schon auf die nächsten Bilder gespannt!

    Liebe Dienstagsgrüße von Carola (die unter die Dusche hüpft, um sich unter anderem abzukühlen…)

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 30th, 2017 21:17:

    Ich war auch grad im Bad, war aber auch vorher im Sport. Nun mache ich Feierabend und bin ganz gespannt, ob Miez – Mauz – morgen in der Zeitung ist.

    [Antwort]

  13. Elke:

    Hallo liebe Kerstin,
    ich habe heute wieder an deine Rasselbande gedacht. Denn auch durch unseren Garten streunen täglich zwei schwarzen Katzen, eine davon auch mit weißen Abzeichen, die mich immer an deine beiden erinnern. Die gehören irgendwo in die Nachbarschaft, kommen aber regelmäßig an unseren Teich.
    Herzliche Grüße
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 30th, 2017 21:19:

    Am Teich gibt es immer Wasser zum Saufen, daher werden sie wohl kommen. Ich weiß nun selbst nicht, was ich mir mehr wünschen soll. Besitzer, die sich melden oder lieber nicht? Hach, es ist eine Herzenssache, der Kleine rührt mich so. Ich weiß nicht warum, aber er rührt mich ungemein, ich kann es nicht erklären. Vielleicht sollte es so sein. Ich werde weiter berichten.

    [Antwort]

  14. Beate Neufeld:

    Das sind so richtig zu Herzen gehende Fotos von aus einem Tierparadies. Kastriert und nicht gechipt, das macht auch mich stutzig?
    Ich kann gut nachvollziehen, dass du keine Möglichkeit versäumen möchtest, den Besitzer zu finden. Aber es wird schon so komnen, wie es das Beste für alle ist.
    Er ist wirklich herzig und ich kann gut verstehen, dass du ihn in dein Herz geschlossen hast.
    Liebe Grüße von Beate

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 31st, 2017 13:56:

    Eben auf der Mittagsrunde liefen wieder alle Tiere mit. Mauzi hat die ganze Zeit miaut, ich musste zwischendurch sogar laut lachen. Heut steht mein Artikel in der Zeitung. Und soll ich mich freuen oder traurig sein, bis jetzt schweigt das Telefon.

    [Antwort]

  15. Klaus:

    hab einen guten Tag

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 31st, 2017 13:56:

    Danke Klaus, der Tag ist heut etwas erträglicher mit den Temperaturen.

    [Antwort]

  16. suebilderblog:

    Wunderschöne Fotos und ganz besonders das letzte Bild ist zum Dahinschmelzen.
    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 6th, 2017 20:59:

    Das Foto hatte ich auch an die Zeitung geschickt. Es ist wirklich ein hübscher Schnappschuss!

    [Antwort]

  17. Fraukografie:

    Tja, wenn er kastriert ist, sollte es ja auch Besitzer geben. Nur scheint er die ja selbst nicht zu bevorzugen, sonst würde er sich von dort ja nicht fernhalten und selbst nach Hause gehen. 😉

    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 7th, 2017 18:42:

    Deshalb habe ich es auch noch mal über die Zeitung versucht. Aber bislang – zum Glück – ohne Erfolg :mrgreen: Ich will Mauz behalten!

    [Antwort]

  18. buchstabenwiese:

    Das ist ja prima, dass er kastriert ist. Ich habe ja schon gelesen, dass er bei euch bleibt. 🙂 Dann braucht ihr diese Kosten nicht mehr aufbringen.

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 11th, 2017 09:43:

    Das ist gut, nicht wahr? Eine Mieze hätte uns Sorgen bereitet, wenn sie Kleine anbringt. Ein Kater hätte angefangen zu markieren. Aber so ist es doch die perfekte Lösung .mrgreen:

    [Antwort]

  19. Simi:

    Habe gerade in derSZ vom10/11.6 den Artikel über Mauzl gelesen.und die web.Seite aufgerufen.herrlich.da wird mir warm ums Herz.bin auch Katzenfan seit meiner Kindheit. HabeN Tiger in rot u Morli in schwarz rum wuseln und Mäuse erschrecken.Morli war auch eine Funfkatze wog 130g u hat um ihr Leben gemauzt.also haben wir alle das kl.Ding aufgezogen.schön das es Menschen mit Herz für Tiere gibt.mit herzlichen Grüssen.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 14th, 2017 20:42:

    Vielen Dank für den Besuch und Kommentar Simi. Ja, der Kleine ist mir ans Herz gewachsen. Fast täglich werden wir belächelt, wenn wir alle gemeinsam unsere Runde drehen. Und wehe, ich will mich mal ohne Mauzi davon schleichen. Dann rennt er uns hinterher und miaut. Es wird wohl noch so manch lustige Geschichte von der Bande geben.
    Einen guten Abend wünsche ich.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates