Träumerle

Der Blog zur Aue

Närrisches Wochenende

Am Samstag gibt es bei uns in Königsbrück wieder den Faschingsumzug, an dem auch unsere jungen Leute teilnehmen. Mit Karneval kann ich zwar nicht mehr viel anfangen, aber den Umzug schauen wir uns natürlich an. Nur das Wetter muss besser werden, denn heut regnet und schneit es.

Kater Theo ist ruhiger geworden nach der Kastration. Er läuft brav die Runde mit uns in der Aue und kommt auch wieder mit nach Hause.
Letzte Woche blieb er immer zurück, er wollte Mäuslein fangen. Erst suchte er sie auf dem Baum 🙂


Er kletterte immer höher und miaute dann. Aber er musste selbst den Rückwärtsgang finden :mrgreen:

Dann stürzte er sich in einen Strauch. Etwas versuchte zu fliehen, huschte über den Weg und stürzte ins Wasser 😯 Theo saß gebannt am Ufer und überlegte, ob er hinterher springt. Hilfe, bloß nicht! Da schwamm doch tatsächlich eine große lange Maus! Ich habe schon mehrmals dieses Tier gesehen. Aber immer nur kurz und konnte mir nicht erklären, welches Tier denn da schwimmt. Ich habe recherchiert und entdeckt, dass Spitzmäuse schwimmen können. Nun habe ich des Rätsels Lösung, aber knipsen werde ich sie wohl kaum mal können.

Theo gab auf und kam mit uns nach Hause.

Habt ein gutes Wochenende mit hoffentlich besserem Wetter als heut.

21 Kommentare

  1. Irmi:

    Träumerle, das ist wieder ein wunderschöner Bericht.
    Aber Spitzmäuse sind eigentlich sehr klein.
    Vielleicht war es eine Ratte?
    Einen guten Start in das närrische Wochenende wünscht dir
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 25th, 2017 08:16:

    Ratte war es nicht Irmi. Es muss eine Maus sein, ich habe sie schon mehrmals gesehen. Sie müsste mir mal über den Weg laufen, damit ich sie komplett sehen kann. Vielleicht klappt es irgendwann.

    [Antwort]

  2. Beate Neufeld:

    Also, das ist aber ein außergewöhnlich anhänglicher Kater, der mit euch sogar spazieren „klettert“.
    Herrlich deine Schilderung, ich habe geschmunzelt.
    Aber so ein „olles“ Wetter, ich wünsche euch für morgen, dass es von oben trocken bleibt und die Sonne scheint!
    Einen frohen Gruß ins Wochenende von:
    Beate

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 25th, 2017 08:16:

    Die Sonne kommt zwischen den Wolken hervor 🙂 Es wird ein guter Tag!

    [Antwort]

  3. kelly:

    Es wird nie langweilig mit Kindern und mit Tieren.
    Moin Kerstin,
    der Theo ist aber ein ganz besonders aufgewecktes Kerlchen.
    Hier in der Siedlung gibt es viele Katzen in allen Farben, dazu einige Stubenhocker ohne Freigang. Die Langhaarigen* (ich denke Maine coon) sind sehr pflegeintensiv, ihnen entgehen all die Theoabenteuer – leider.
    Die gefiederten Mäuse balzen zur Freude der Jäger in den Büschen und dabei vergessen sie jede Vorsicht.
    Egal was geschieht, es ist nie Bösartigkeit!
    Liebe Grüße und ein fröhliches WE!
    Kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 25th, 2017 08:18:

    Leider entgehen Katzen, die Stubenhocker sein müssen, diese Abenteuer. Das stimmt. Theo kann beides, draußen sein und rein, wann immer er will 🙂

    [Antwort]

  4. katerchen:

    Spitzmäuse werden ihm NICHT bekommen Kerstin..Moschustiere können nur von Greifvögeln verdaut werden..
    dolles Bild von Theo
    DANKE mit einem LG vom katerchen zum Wochenende

    [Antwort]

  5. Grit:

    Hallo Kerstin,

    Bei strahlenden Sonnenschein dürfte ja heute für Euren Faschingsumzug nichts schiefgehen. Da kann ich nur sagen: „Königsbrück, helau“! Oder was habt Ihr für einen Schlachtruf?

    Danke, dass ich bei Euren Spaziergang durch die Aue dabei sein durfte, wenn auch nur gedanklich. Es ist mir immer wieder eine Freude und gleichzeitig sagenhaft, wenn Kater Theo mit Euch spazieren geht. Tiere sind eben immer wieder die treuesten Begleiter eines Menschen.

    Gestern am letzten Ferientag waren wir mal wieder in unserer großen Lieblingsstadt. Erst im physikalischen, mathematischen Salon und später im Rundkino bei „Bailey“.
    Wunderschöne Geschichte um einen Hund, die Tränen sind zahlreich bei mir gelaufen. Der Film ist sehr zu empfehlen, Sohnemann ist heute noch ganz begeistert.

    Viele liebe Grüße.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 25th, 2017 18:58:

    Ihr wart also in Dresden 🙂 Diese Kabinette sind wir auch durch mit unseren Jungs. Na ja, Technik ist nicht so mein Ding, aber da muss man durch als Mutter 🙂
    Tiergeschichten sind immer so rührend, dass sie einen aufwühlen.
    Umzug ist vorbei, der Krach draußen lässt nach, wir haben noch Kaffee getrunken und Pfannkuchen gegessen mit meiner Schwester und Mutti. Nun mache ich Feierabend.
    Danke fürs Reinschauen liebe Grit.

    [Antwort]

  6. cane:

    Bei uns wird die Narrenzeit natürlich ausgelassen gefeiert. Sollen die Jecken machen – ich brauch das nicht. Da genieße ich später lieber das wundervolle Sonnenwetter mit den Damen im Wald und in den Feldern. 🙂
    Und vielleicht nutze ich die Sonne, um später noch kurz durch den Garten zu huschen. Zumindest, wenn es warm genug wird. Es ist frisch bei uns heute früh. Überall war es weiß vom Reif.
    Es ist faszinierend, dass euch Theo folgt. Und (inzwischen) auch den Heimweg mit antritt. Ich bin gespannt, was du uns noch alles über den kleinen Racker berichten wirst 🙂

    Liebe Samstagsgrüße und hab ein schönes Wochenende, Carola

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 25th, 2017 19:00:

    Nach dem anschließenden Kaffeetrinken bin ich mit Johnny in die Aue die Ruhe genießen. Dieses überlaute bum-bum-bum sind wir ja nicht mehr gewöhnt 🙂
    Von Theo wird es wohl noch manche Geschichte zum Schmunzeln geben.

    [Antwort]

  7. Brigitte:

    Liebe Kerstin, sei herzlich gegrüßt.
    Das Euer Theo so lieb mit Euch mitwandert, ist wirklich erstaunlich.
    Da mußt Du ja wie ein Luchs aufpassen, daß er nicht wegläuft. Seine Baumkletterei ist tollkühn.
    Ich mußte viel nachlesen.
    Der Biber war fleißig. Vielleicht begrüßt er Dich doch einmal am Uferrand.
    Deine Bastelarbeiten gefallen mir. Basteln kann auch zur Entspannung beitragen.
    Faschingstrubel kommt bei uns nur aus dem Fernseher. Gestern sahen wir >Mainz, wies singt und lacht< und davor die Weiberfastnacht.
    Dir alles Gute, tschüssi Brigitte.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 25th, 2017 19:01:

    Wenn Theo mitkommt, schaue ich ständig nach ihm. Aber er passt auch genau auf, was wir machen. Schnuffelt Johnny irgendwo, so wartet Theo auf uns. Gehen wir weiter, läuft er auch weiter. Ist schon lustig mit den beiden.
    Faschingstrubel ist vorbei und es kehrt wieder Ruhe ein. Die Tiere können aufatmen.
    Hab einen guten Abend Brigitte.

    [Antwort]

  8. Brigitte:

    Wir haben hier herrlichsten Sonnenschein, aber recht kalt. Katja konnte sogar die Wäsche raus hängen. Ich wünsche euch ebenfalls so schönes Wetter bei eurem Umzug und freue mich schon auf Fotos.

    Tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 25th, 2017 19:02:

    So war es auch hier: kühl, aber sonnig. Wir hatten Glück mit dem Umzug und nun ist alles wieder ruhig.

    [Antwort]

  9. Elke:

    Hallo liebe Kerstin,
    deine Maus würde mich auch interessieren. Spitzmäuse haben wir im Garten. Die sind aber sehr klein. – Ich hoffe, ihr hattet heute so schönes Wetter wie wir. Hier war es zwar kalt aber sonst sehr, sehr schön – sonnig und vor allem trocken!
    Liebe Grüße und weiterhin ein schönes Wochenende –
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 25th, 2017 19:03:

    Eine andere Erklärung für die schwimmende Maus habe ich noch nicht gefunden. Ich müsste sie mal in voller Größe sehen, vielleicht hilft es. Aber Ratte war es nicht.

    [Antwort]

  10. "Fraukografie":

    Wie gut, dass Theo es bei diesem Wetter vorgezogen hat, nicht auch baden zu gehen. So wichtig war die Maus dann wohl doch nicht. 😉

    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 27th, 2017 14:10:

    Johnny war heut auf der Mittagsrunde das erste Mal im Bach zum Saufen. Scheint nicht kalt zu sein 🙂

    [Antwort]

  11. ernstblumenstein:

    🙂 Spitzmäuse sind äusserst nützliche Tiere…

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 2nd, 2017 15:04:

    Vielleicht kann ich doch eines Tages genauer erkennen, was für ein Tier da im Wasser schwimmt und aussieht wie eine große Maus.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.3.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates