Träumerle

Der Blog zur Aue

Viel los hier.

Ich komme grad nicht zu großen Blogrunden. Aber solch angefüllte Tage hat jeder mal und dann wird wieder Luft.
Kater Theo bekommt noch Reiki von mir, es geht ihm besser und er will auch wieder raus. Zudem helfe ich gerade der Hündin einer Bloggerin. Es ist ein gutes Gefühl, so helfen zu können und ich bin immer wieder dankbar. Auch wenn wir mit Johnny damals durch die Hölle gehen mussten, bis uns Hilfe angeboten wurde und sich mein Leben änderte.

Der Schnee taut langsam, aber die Nebenwege – und vor allem in der Natur – sind noch vereist. So schön wie vor einer Woche sieht es nicht mehr aus, daher gibt es Aufnahmen vom großen Schnee.

Ich bin kein Wintermensch und bin täglich am Schimpfen, auch wenn ich meine Familie damit nerve 🙂

Am Dienstag war ich wieder im Sport. Es kostet manchmal Überwindung, sich abends noch mal anzuziehen und zu fahren. Es ist kalt, es ist dunkel, ich möchte eigentlich die Füße hoch legen. Aber bin ich dann da, bin ich motiviert und freue mich. Muskelkater am nächsten Tag ist immer noch vorprogrammiert.

Heut war meine Mutti da, hat uns drei Kinder zum Essen eingeladen. Es war schön. Wir nehmen uns immer vor, so was öfter zu machen. Aber es klappt nicht immer.

Nun mache ich Feierabend, bin müde. Meine Blogrunde werde ich morgen drehen. Also bis bald!

18 Kommentare

  1. kelly:

    moin kerstin,
    schöne winterfotos, traurige erinnerungen an mein hundeschicksal und alle guten wünsche für theo und johnny.
    für den norden wurden einige sonnentage prophezeit und somit werde ich meinem muskelkater in den beinen vorbeugen, einige regionen des körpers wären auch für gymnastik dankbar.
    lg kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 26th, 2017 19:39:

    Hund – und Frauchen – geht es wieder besser 🙂 Theo durfte heut das erste Mal wieder raus. Somit alles wieder in Ordnung und ich kann aufatmen.
    Sobald die Sonne scheint und der Schnee schmilzt, da sieht man wieder Leute mit Walkingstöcken, Radler, Jogger. Ich freu mich schon drauf.

    [Antwort]

  2. "Fraukografie":

    Bald ist der Schnee bestimmt auch bei euch verschwunden und dann geht’s ab in den Frühling. 🙂

    Das mit dem Aufraffen ist ja immer das gleiche. Der innere Schweinehund stichelt und stichelt und ist man aber da, dann macht es Spaß. 🙂

    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 26th, 2017 19:40:

    Jeden Tag taut es ein ganz klein wenig, aber es liegt immer noch viel Schnee da. Vorher war ich total gegen Sport in der Gruppe, jetzt macht es Spaß. Das ist wichtig!

    [Antwort]

  3. Trude:

    Achja, die Bilder sind schon schön, aber es langt nun auch mit dem Schnee. Besserung ist gemeldet, nun abwarten…..jedenfalls sind die Tage bereits deutlich länger. Heute scheint die Sonne, das tut der Seele gut.
    Für den Theo halte ich weiterhin die Daumen, vorallem muss er gesund sein für seine OP!
    Wegen dem Stress, da mache dir mal keinen Kopf, Stress ist oft besser als Langeweile *lach*.
    Winke zu dir und liebe Grüße.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 26th, 2017 19:41:

    Oh ja, übern Mittag ist es schön draußen. Besonders in der Sonne, fast schon wie Frühling. Die ersten Vögel zwitschern sogar schon, das tut gut in den Ohren.
    Über Theo werde ich natürlich weiter berichten. Hab einen guten Abend liebe Trude.

    [Antwort]

  4. Elke:

    Was habt ihr noch schön viel Schnee! Ehrlich mir gefällt er, wenigstens auf den Fotos 😉 Aua – nun hau mich nicht gleich *lach*. Ja, ich weiß, das sieht anders aus, wenn man ihn ständig wegschaufeln muss. Aber schöne Bilder gibt es halt. Nur Mut, der Januar ist demnächst überstanden und irgendwann wird’s wieder Frühling. respekt, dass du das mit dem Sport so tapfer durchziehst, liebe Kerstin.
    LG – Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 26th, 2017 19:42:

    Ganz so viel liegt nicht mehr, aber ehe die Haufen überall getaut sind, da vergeht noch eine Weile.
    Ich will beim Sport bleiben und werde sehen, ob ich vielleicht auch endlich mal bissel abnehme dadurch.

    [Antwort]

  5. Grit:

    Die Tage werden länger und heute hatten wir ja einen schönen, sonnigen und nicht zu kalten Wintertag. Das Thermometer zeigte bei uns um die Mittagszeit 0 Grad Celsius an. Die Schneeberge türmen sich überall und nur auf den Hauptstraße sieht es
    „schwarz“ aus. Ich hoffe, du konntest mit deinen Geschwistern und deiner Mutti einen schönen Abend verbringen.Prima, daß du jede Woche regelmäßig zum Sport gehst. Ich muß jeden Tag meine Rückengymnastik machen. 1xpro Woche gehe ich zum Gerätetraining und wenn es meinem Bein wieder besser geht, dann mache ich Nordic Walking. Nur so kann ich meinen Rückenschmerzen in „Schuß“ halten. Hab‘ einen schönen Abend, liebe Kerstin.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 26th, 2017 19:44:

    Rückenschmerzen sind eine Volkskrankheit geworden und ich kann auch Geschichten erzählen davon. War vor 16 Jahren im Krankenhaus deswegen, das war damals ein Schock für mich. Seitdem bin ich immer wieder mal in Behandlung. Nun werde ich sehen, ob der Sport hilft. Nordic Walking ist ein schöner Sport, man kann durch die Natur laufen und ist nicht so außer Puste wie beim Joggen. Und bald können wir wieder!
    Hab einen entspannten Abend Grit.

    [Antwort]

    Grit Antwort vom Januar 27th, 2017 19:34:

    Vor 5 Jahren war es ganz, ganz schlimm bei mir. Ich habe im Krankenhaus meinen Geburtstag „gefeiert“.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 27th, 2017 20:09:

    Einen besseren Zeitpunkt konnte sich dein Körper wohl nicht aussuchen? :mrgreen: Ich wünsche dir alles, alles Gute!

  6. Irmi:

    Liebe Kerstin,
    es ist wirklich schön, dass du den Vierbeinern helfen kannst.
    Deine Fotos sind wunderschön.
    Ich bin ein Wintermensch und da geht es mir gesundheitlich einfach besser.Hitze kann ich gar nicht ab.
    So verschieden sind die Menschen.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 27th, 2017 07:49:

    Große Hitze mag ich auch nicht, da bekomme ich Kreislaufprobleme. Aber nun soll es ein wenig wärmer werden, mir reichen schon null Grad. Nur nicht dieses große Kälte mit Schnee und Eis. Es wird Zeit, dass Johnny wieder in den Garten kann zum Toben.

    [Antwort]

  7. cane:

    Was soll ich sagen? Du weißt ja, dass ich Schnee und deine Schneebilder liebe 🙂

    Wie geht es Theo? Gell, sie können einem schon Sorgen bereiten…

    Ich finde das toll, dass du deinem inneren Schweinehund in den Hintern trittst und ihm zeigst, dass er sich hinten anstellen kann. Gerade abends, wenn es muckelig ist und das Sofa sehnsüchtige Laute von sich gibt.

    Hab einen schönen Freitag – liebe Grüße von Carola

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 27th, 2017 16:14:

    Theo geht es wieder gut, er ist wieder draußen. Seinen letzten Freigang hat er ausgiebig ausgenutzt und kam erst nach 27 Stunden nach Hause!

    [Antwort]

  8. Brigitte/Weserkrabbe:

    So ein herrliche Schneelandschaft hätte ich eigentlich hier auch mal gerne wieder, aber hier scheint immer noch die Sonne und kein Schnee in Sichtweite. Tolle Fotos hast Du wieder gemacht.
    Und gut, dass es dem Theo wieder besser geht. Laßt ihn bald kastrieren, dann wird er ruhiger und ihr müßt nicht mehr soviel Angst um ihn haben.

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 30th, 2017 07:44:

    Langsam taut der Schnee, aber insgesamt liegt noch viel da. Nun soll es wirklich wärmer werden und ich hoffe auf eisfreie Nebenwege.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates