Träumerle

Der Blog zur Aue

Urlaubsliebe

Es hat sich einiges getan während meiner Pause.
Die Langeweile war vorbei, als mir Sohnemann/Förster seine Masterarbeit zur Korrektur übergeben hat.
Unser Bett haben wir reklamiert und am Freitag kommt jemand schauen.
Ein lieber Mensch hat den Kampf um eine schwere Krankheit verloren, das war sehr traurig für uns alle.
Und heut bin ich meinen Gips los geworden, habe die erste Sitzung Physio hinter mir. Es ist noch schmerzhaft, aber ich will schnell wieder fit werden.

Im Urlaub gehörte eine große Hundedame zur Gastgeberfamilie. Johnny fand sie hübsch, aber auch mächtig gewaltig 🙂

Nala

Sie wollte mit Johnny spielen und bettelte nach Leckereien.

Na, haben wir uns lieb?

Tierliebe 01

Ja, haben wir! 🙂

Tierliebe 02

Mit Johnny und Kater Theo klappt es nun auch ganz gut. Beweisfotos werden folgen, wir haben schon alle drei zusammen auf dem Sofa gekuschelt 🙂

30 Kommentare

  1. kelly:

    achja…
    also NALA war der liebling nr.3 im urlaub.
    schön von deinen fortschritten zu lesen und alles gute für den meister :).
    die tierischen freunde machen freude, sie mussten zuerst lernen mit ihren ansprüchen auf revier und frauchen klarzukommen.
    liebe grüsse!
    kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 23rd, 2016 18:57:

    Ich musste im Urlaub immer an dich und Bootsmann denken. Mit einem Rüden hätten wir sicher Ärger gehabt. Aber wir wussten, dass es eine Dame ist.

    [Antwort]

  2. stellinger:

    Nala sieht ja aus, wie Kellys Bootsmann! Schön, dass Johnny und Nala sich so gut vertragen haben, und zu Hause auch Kater Theo voll integriert wurde.
    Weiterhin gute Besserung für Deinen Arm!!!
    Liebe Grüße
    Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 23rd, 2016 18:59:

    Danke Jürgen. Theo hält sich viel bei uns auf und wir kuscheln zusammen. Nur manchmal jagen sie sich durch die Wohnung oder den Garten. Aber wir haben es geschafft, dass sie miteinander klar kommen.

    [Antwort]

  3. minibares:

    gips ist ab.
    wie gut.
    lg

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 23rd, 2016 19:00:

    Ja, aber ich habe es mir einfacher vorgestellt. Abends ist die Hand wieder geschwollen und schmerzt. Also durchhalten.

    [Antwort]

  4. Elke:

    Weiterhin gute Besserung für den Arm, liebe Kerstin. Da wird schon!!!
    Liebe Grüße
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 23rd, 2016 19:18:

    Ich bin ja immer so ungeduldig und möchte am liebsten wieder los legen. Abends ist die Hand wieder geschwollen, das gefällt mir gar nicht. Also muss ich mich noch ein Weilchen in Geduld üben.

    [Antwort]

  5. Beate Neufeld:

    Es hat sich wirklich sehr viel getan, bei Dir. Freude und Leid liegen so oft nah beieinander.
    Auf die Beweisfotos von Katze und Hund freue ich mich schon. 🙂
    Ich drücke mal fest die Daumen für Euer Bett.
    Liebe Grüße zum Feierabend.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 24th, 2016 12:56:

    Kater Theo kommt sogar ein Stück mit Richtung Aue spazieren. Er springt um Johnny herum und will spielen 🙂

    [Antwort]

  6. Trude:

    Weiterhin Gute Besserung mit deinem Arm, liebe Kerstin. Für die Reklamation drücke ich alle Daumen, lasst euch nicht übern Tisch ziehen.
    Komme gut durch die baldige Hitze, winke, die Trude.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 24th, 2016 12:57:

    Hitze ist schon da, immerhin 28,5 Grad. Danke Trude fürs Reinschauen.

    [Antwort]

  7. Franzizickistrickt:

    Hallo Kerstin,

    habe ich ja allerhand verpasst. Gute Besserung für den Arm / die Hand. Im Sommer mit Gips, noch dazu im Urlaub… Kann man nicht ändern.

    Hättet ihr das Bett nicht zurück geben können, wenn alles so schief läuft und es euch zu hoch ist?

    Alles Gute und liebe Grüße Franzizicki

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 24th, 2016 12:58:

    Glaube nicht, dass wir es hätten zurück geben können. Und separate Nachtschränke haben wir ja auch noch dazu genommen. Nun heißt es schauen, was am Freitag raus kommt.

    [Antwort]

  8. Frau Fröhlich:

    Hi Kerstin,

    freut mich sehr, dass dein Gips ab ist. Dann kannst du ja wieder zu neuen Taten schreiten. Hoffe die Rekla des Bettes wird erfolgreich.

    Beim Betrachten der Bilder mit der Berner Dame hab ich im ersten Augenblick gedacht, die Leine, die um das Tischbein geschlungen ist, wäre ihre *looool* … der erste Gedanke … wie soll der Tisch diesen Hund im Ernstfall aufhalten *ggg*

    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 25th, 2016 13:53:

    Hihi – nein, Johnny war an der Leine, weil er sonst umher gerannt wäre und da kamen auch andere Hunde/Rüden. Nala legte sich auf die Leine und Johnny musste somit bei ihr bleiben 🙂

    [Antwort]

  9. Brigitte:

    LiebeKerstin, herzliche Grüße.
    Schön, der Gips ist ab, aber vorsichtig, noch nicht zu viel zupacken.
    Die Berner Dame und Johnny, ist doch prima, wenn sie miteinander im Garten tollen können.
    Das die Vergesellschaftung mit eurem Hund und der Katze geklappt hat, freut mich.
    Wir haben in der Nebenstraße auch einen Berni zu wohnen, aber leider kann Tamy nicht mit ihm. Er ist erst 6 Monate und so tollpatschig und springt sehr stürmisch auf Tamy zu und das ist ihr zu wild, zu viel.
    Die Frau kann das nicht verstehen, daß ich dann mit Tamy nicht länger stehen bleibe. Tamy bellt und dreht sich um und im Kreis, schnappt auch, weil der Berni-Hund die Tamy immer wieder seitlich anspringt, denn die Hunde sind ja beide an der Leine. Tamy mag nicht mehr so spielen und springen. Sie wird ja auch schon im Dez.12 Jahre.
    Dir alles Gute, tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 25th, 2016 13:55:

    Johnny mag auch nicht mehr viel Trubel. Vor allem wenn Kinder kommen und ihn streicheln wollen, dann duckt er sich hinter mir. Aber er ist noch nie aggressiv geworden. Im September wird er auch schon 11 Jahre.

    [Antwort]

  10. Astrid:

    Hallo liebe Kerstin,
    in den wenigen Wochen hat sich tatsächlich viel bei Euch ereignet.
    Eurem Sohn wünsche ich viel Erfolg. So ein Master geht mit viel Arbeit und Aufregung einher. Ich weiß, wovon ich rede, denn letzten Oktober hat unser Sohn seinen Master in Architektur abgelegt.
    Alles Gute für Deinen Arm und liebe Grüße
    Astrid

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 25th, 2016 13:56:

    Architektur – das ist auch interessant und so vielseitig. Paar Seiten werden noch kommen, die schaffe ich dann auch noch. Man tut halt, was man kann 🙂

    [Antwort]

  11. Brigitte:

    Schön, dass du deinen Gips los bist und mit den Schmerzen, das wird sicher auch bald besser werden. Das braucht halt seine Zeit. Ich wünsche dir gute Besserung.
    Da hat Johnny aber eine ausgesprochen hübsche Freundin gefunden. Du scheinst aber auch bei ihr hoch im Kurs zu stehen

    Tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 25th, 2016 13:57:

    Nala war eine ganz liebe und ruhige Hündin. Abends saß sie unter den Balkons und hat brav gewartet, dass ihr jemand ein Leckerlie runter wirft 🙂

    [Antwort]

  12. katerchen:

    Kerstin so ist es im Leben
    Gut und traurig liegen oft SEHR nah beieinander..
    ALLES Gute für dich und ein schönes Wochenende wünscht das katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 27th, 2016 10:08:

    Danke Katerchen. Wir schwitzen schon mächtig und alle Luken sind dicht gemacht. Schön, wieder von dir zu lesen 🙂

    [Antwort]

  13. Klaus:

    Liebe Kerstin, da hast du ja allerhand erlebt in dieser kurzen Zeit, wünsche dir, dass sich alles gut einrenkt, schönes Wochenende ohne Stress

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 28th, 2016 10:49:

    Ein heißes Wochenende ist es, aber am Montag soll angeblich Gewitter kommen. Komm gut durch den Sonntag Klaus.

    [Antwort]

  14. suebilderblog:

    Das ist ja schön, dass Johnny eine Urlaubsliebe hatte, farblich passen die beiden ja perfekt zueinander, nur die Größe… 😉
    Ich freue mich, dass Du auf dem Weg der Besserung bist und schicke Dir liebe Grüße.
    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 29th, 2016 19:14:

    Besserung ja, aber es dauert noch. Arbeiten kann ich noch nicht gehen, habe heut mit meinem Chef telefoniert. Das grämt mich so, aber es geht halt nicht anders.

    [Antwort]

  15. buchstabenwiese:

    Ach wie süß die beiden. 🙂
    Und schön, dass es mit Kater Theo nun auch klappt. Ich wüsste gar nicht, wie Felix auf einen Kater reagieren würde. Wenn draußen Katzen vorbeilaufen, dann bellt er sie immer an, obwohl er die ersten 8 Wochen seines Lebens auch mit einer Katze im Zuhause verbracht hat. 🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 31st, 2016 18:58:

    Heut haben die beiden das erste Mal gemeinsam auf dem Sofa gelegen. Bilder folgen im nächsten Beitrag.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.2.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates