Träumerle

Der Blog zur Aue

Ärger ums neue Bett

Nach 3 Monaten Warterei kam ja 3 Tage vor unserem Urlaub endlich das neue Bett. Mit gebrochenem Arm konnte ich nicht mit anpacken, also mussten wir warten, bis einer der Jungs helfen konnte.
Am Sonnabend nun begann der Abbau des alten und Aufbau des neuen Bettes.

Löcher fehlten an den Stellen für die Schrauben, Schrauben waren Schund und brachen weg, vorgebohrte Löcher für diverse Halterungen befanden sich in unterschiedlichen Höhen (und das nicht nur ein paar Millimeter – nein – viele Zentimeter!). Fluchen, Bohren, Gewinde schneiden waren angesagt.
Wir haben alle Mängel fotografiert und werden nun reklamieren.

Ich habe mich kaum getraut zu setzen aus Angst, es könnte nicht stabil genug sein. Und der Hammer kam zum Schluss, aber daran sind wir selbst schuld.
Da im Möbelhaus Bettwäsche auflag und alles dekoriert war, haben wir uns nicht ein Mal zur Probe aufs Bett gesetzt. Es ist bei der niedrigsten Lattenrost- Einstellung so hoch, dass wir mit den Beinen in der Luft baumeln und auf der Kante der Seitenwand aufsitzen. Höher stellen geht ja noch, aber dann wird es immer höher. Auf Dauer die Wand belasten hat sicher zur Folge, dass irgendwann die Halterungen ausbrechen. Wir sahen ja, dass es schön hoch war und dachten, dass es doch fürs Alter gut wäre.
Dabei haben wir in einem großen Möbelhaus gekauft. Man hätte uns doch besser beraten und aufs Probeliegen aufmerksam machen sollen!

Wir werden nun die Reklamation abwarten, falls sich das jemand anschauen kommt. Dann wird das Bett abgebaut, die Füße werden abgesägt, das Lattenrost höher gestellt. Und dann können wir nur hoffen, dass alles gut geht.

Dabei sieht es so schön aus:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Lust zur Bildersuche übers Kopfteil ist mir erst mal vergangen.
Ich werde berichten, wie es weiter geht.

26 Kommentare

  1. Micha - Der Brotbaecker:

    Hmm, dabei sieht das rein optisch gar nicht so schlecht aus! Aber wie das oft so ist, der wahre Charakter stellt sich oft erst später heraus 🙁
    Ich wünsche euch mit der Reklamation viel Erfolg!
    Herzliche Grüße Micha

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 10th, 2016 12:28:

    Bei der Reklamation wird es schon was geben, sonst gibt es Ärger. Aber dass wir umbauen müssen, das ist ärgerlich, kostet Zeit und Nerven und am Ende hat man kein makelfreies Teil mehr. Wenn es dann immer noch zu hoch ist für mich, dann muss eine Fußbank her :mrgreen:

    [Antwort]

  2. cane:

    So viele Mängel sind mehr als ärgerlich… Schade, dass ihr so viel Ärger mit dem neuen Bett habt. Ich hoffe, dass alles schnell bereinigt ist und du dich auf die Bildersuche machen kannst 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 10th, 2016 12:31:

    Ja wenn man sich schon freut! Dabei habe ich lange nerven müssen, bis mein Mann zustimmte. Nun hab ich den Salat 🙁

    [Antwort]

  3. stellinger:

    Das Ganze sieht wirklich gut aus, so dass man dem Bett die Mängel gar nicht ansieht. Drei Monate Wartezeit und dann so ein Pfusch – da kann man schon sauer werden! Hoffentlich habt Ihr Erfolg mit der Reklamation. Wie heißt denn das „tolle“ Möbelhaus? Etwa IKEA? 🙁

    Liebe Grüße Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 10th, 2016 13:50:

    Nein Jürgen. Aber bei der Qualität hätten wir da auch billiger kaufen können. Wir waren überwältigt von dem riesengroßen Zentrum, mit dem Angebot kann wohl kaum einer mithalten. So viele Verkäufer, wirklich freundliche Mitarbeiter. Aber am Ende zählt die Qualität. (Wir waren bei Möbel-M-a-h-l-e-r).

    [Antwort]

    stellinger Antwort vom August 10th, 2016 17:15:

    In Siebenlehn?

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 10th, 2016 18:40:

    Genau. Wir waren da, haben uns wegen der Farbe beraten lassen, Prospekt mitgenommen, daheim Länge und Breite kontrolliert, sind wieder hin gefahren, haben nach anderen Modellen geschaut, uns entschieden – und nie nur mal drauf gesetzt. Ein fataler Fehler, den wir nun ausbügeln müssen.

  4. Elke:

    Du meine Güte! Ehrlich gesagt, ich denke, ich hätte das Teil gleich wieder abholen lassen. Was du da alles schilderst, das geht gar nicht. Andererseits – ein Bett kaufen, ohne dass man erst mal probeliegt? Was hat euch zu solcher Eile getrieben? Na, ich hoffe, ihr bekommt aufgrund der Reklamation wenigstens noch etwas vergütet.
    Wie geht es deinem Arm? Kommt der Gips bald ab?
    Liebe Grüße
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 10th, 2016 18:52:

    Wir haben viele Möbelhäuser besucht, haben uns aber stets von der Farbe und den uns gegebenen Breitenmaßen treiben lassen. Und neue Bettanlagen sind oft sehr breit durch breite Nachtschränke oder schöne breite Kopfteile. Da alles hübsch dekoriert war und Bettwäsche aufgezogen, haben wir uns nicht gesetzt. Die Verkäuferin saß da, ich habe aber nicht sehen können, ob sie auch mit den Beinen in der Luft hing.
    Der Gips kommt am 22.08. runter und dann gibt es Physio.

    [Antwort]

  5. kelly:

    nie wieder holzpuzzle!
    liebe kerstin,
    so hilflos, nicht nur durch den gips, auch den möbelhäuser ausgeliefert zu sein.
    ein jammer, vom aussehen gibt es nichts zu bemängeln.
    bei dir passen zumindestens die schränkchen links und rechts, das hatte ich nicht berücksichtigt und noch nichts in der höhe gefunden. es sollte farblich und preislich ok sein, so haben wir alle unsere baustellen.
    herzliche grüsse!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 10th, 2016 18:46:

    Ich wollte viel Stauraum in den Nachtschränken für Schmuck und was Frau so braucht. Ich gehe auch so gern ins Bett, es gefällt mir und ist schön hell. Aber in der Höhe haben wir uns vertan. Ich frage mich, wie es anderen Käufern wohl ergangen ist.

    [Antwort]

  6. Astrid:

    Liebe Kerstin,
    ich kann Deine Enttäuschung gut verstehen. Es sieht eigentlich gemütlich aus. Aber wenn die Beine beim Sitzen in der Luft baumeln, ist das definitiv zu hoch und die anderen Mängel sind echt mangelnde Qualitätskontrolle des Herstellers. Ein totales Ärgernis.
    Macht Euch bis zur Begutachtung einfach einen Spaß aus dem Beineschaukeln und danach sägt sie kurzerhand ab. Wer weiß, vielleicht werdet Ihr das Bett dann lieben und wollt gar kein anderes mehr.
    Sei herzlich gegrüßt
    Astrid

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 10th, 2016 18:43:

    Wir hatten bei den Modellen keinen großen Spielraum wegen der Farbe und den Außenmaßen. Immer fehlten ein paar Zentimeter in der Breite. Nun hoffen wir auf Entschädigung, aber trotzdem ist es ärgerlich.

    [Antwort]

  7. suebilderblog:

    Also optisch gefällt es mir sehr gut. Blöd nur der ganze Ärger, den Ihr jetzt habt. Hoffentlich kommt das Möbelhaus Euch preislich entgegen. Ich drücke die Daumen.
    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 12th, 2016 08:52:

    Die Reklamation ist raus und nun warte ich ganz gespannt auf die erste Reaktion.

    [Antwort]

  8. Frau Fröhlich:

    Das ist ja sehr ärgerlich !
    Aber ich habe das Gefühl, dass du auch in Fachgeschäften heute zum Teil nicht mehr gut beraten wirst. Es werden halt immer mehr Leute eingestellt, die man gut bezahlen kann und die haben dann oft nicht die Ahnung. 🙁
    Ich hoffe, ihr bekommt die Reklamation schnell durch.
    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 12th, 2016 09:01:

    Gestern war ich beim Frisör und meine Frisöse erzählte von ihrer neulichen Sofalieferung. Richtiges Modell, richtige Farbe, richtige Größe. Aber falsches Eckteil. Nun müssen sie auf Ersatzlieferung warten, können es aber derweil nutzen.

    [Antwort]

  9. Harald:

    Hallo Kerstin,

    Du hast aber auch Pech. Ich glaube ich hätte gleich beim Möbelhaus reklamiert und gesagt, dass sie mit dem LKW kommen können und das Ding mitnehmen. Wie Du schreibst habt ihr ja jetzt ein mehr oder weniger zurechtgestutztes Modell. Probeliegen muss natürlich sein. Wenn es ein gutes Möbelhaus wäre wäre das dekorierte Bett abgeräumt worden. Ich bin mal gespannt was Du berichtest was die zu der Reklamation sagen.

    Wir haben unser Bett beim blau-gelben Möbelhaus geholt. Es war alles ok und nach dem Aufbau saß jede Schraube in ihrem Loch. Wir haben auch ein hohes Bett gekauft. Man muss ja schließlich an das Alter denken.

    Entgegen früherer Meinung sind wir mit dem Anbieter und der Stabilität sehr zufrieden.

    Unsere Tochter hat ihr komplettes Schlafzimmer mit Schränken auch dort gekauft. Ist stabil, sieht schick aus und ist zweckmäßig eingerichtet.

    Liebe Grüße und trotzdem eine gute Nacht.

    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 12th, 2016 09:03:

    Samstags 17 Uhr kommt sicher kein Kundendienst mehr und irgendwo mussten wir ja schlafen. Wir MUSSTEN das Bett aufbauen. Nun ist die Reklamation raus und wir warten auf Antwort.

    [Antwort]

  10. Brigitte/Weserkrabbe:

    Na ja, wie sagt man immer so schön: Aus Fehlern lernt man und dass Ihr den Fehler gemacht habt, auf dem neuen Bett nicht Probe zu liegen. Mein Gott, das könnte nach so vielen Betten, die man sich anguckt jedem passieren. Was ich viel schlimmer finde ist, dass so viele Schrauben und Bohrungen falsch waren. Das nervt dann ja echt und dass man mit den Beinen auf der Seitenwand des Bettes sitzt hatte ich bei einer Freundin auch schon. Fand ich auch nicht so toll. Aber das wird sich schon alles einrenken. Vielleicht macht Euch das Möbelhaus ja ein tolles Angebot. Also, das Beste draus machen und was viel wichtiger ist, weiterhin gute Besserung mit Deinem Arm.

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 12th, 2016 12:51:

    Leider ist es ein teurer Fehler, aus dem wir lernten. Nun warten wir auf Antwort. Aber es ist schon wieder unschön, dass auf unsere Mail mit allen nötigen Unterlagen und Fotos noch nicht geantwortet wurde – wir baten um eine Empfangsbescheinigung. Mal sehen, ob heut noch was kommt.

    [Antwort]

  11. Beate Neufeld:

    Ach Du liebe Zeit, da hat ja nix hingehauen!
    Also Bettkauf ohne Probeliegen wäre bei mir undenkbar.
    Ich drücke mal fest die Daumen, dass alles noch gut wird und Ihr erholsamen guten Schlaf in Eurem Bett findet.
    Sei herzlich gegrüßt von der Beate

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 17th, 2016 16:31:

    Nun kommt sich das jemand anschauen. So wie sie schon geschrieben haben, das hat uns fassungslos schauen lassen, diese Gegenargumente! Ich werde berichten.

    [Antwort]

  12. buchstabenwiese:

    Oh je, so ein Ärger, liebe Kerstin.
    Da freut man sich auf eine neue Einrichtung und dann sowas. Ich hoffe, ihr bekommt es so hin, dass ihr trotzdem Freude daran haben könnt.

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 31st, 2016 18:59:

    Inzwischen war ja jemand schauen und wir bekommen Geld zurück. Berichte ich auch noch demnächst – mit neuem Bild über den Betten 🙂

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates