Träumerle

Der Blog zur Aue

Fliegende Katze

Kater Theo erkundet jeden Tag den Garten. Noch an der Leine, aber bald hat er totalen Freigang. Heut wurden Vorbereitungen für eine Katzenklappe getroffen, durch die er dann – mit einem Magneten am Halsband – jederzeit ins Freie kann oder wieder zurück ins Haus.
Mit Vorliebe klettert er auf den großen Birnenbaum.

Theo Baum 01

Entweder geht es rückwärts wieder hinab – das beherrscht er sehr gut – oder aber er wendet und springt mit einem Satz auf den davor stehenden Tisch.

Theo Baum 02

Da standen heut die Wäschekörbe. Kein Problem, perfekte Landung.

Theo Baum 03

Und da das viele Klettern und Springen anstrengt, kann man sich doch gleich noch im Körbchen ausruhen.

Theo 01

Und während wir alle unser Feierabend-Bierchen genossen haben, sind dem kleinen Kerl schon die Augen zugefallen. Ab ins Körbchen – gute Nacht.

42 Kommentare

  1. Micha - Der Brotbaecker:

    Der hat es gut, kann ins Körbchen! Ein hübscher Kerl. Herzlich Grüße nach Köbrü sendet Micha – frisch aus dem Pool 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 23rd, 2016 08:08:

    Ja, bei dem Wetterchen könnt ihr den Pool voll ausnutzen. Die Nachbarn werden euch sicher drum beneiden. Kommt Emma auch mal baden?
    Liebe Grüße zu euch, kommt gut durch die angekündigte Hitze.

    [Antwort]

  2. Johanna:

    Liebe Kerstin,
    das ist ja ein Süßer. Ist der neu bei euch? Seine Abenteuer werden euch in Atem halten *lach.
    Viel Freude mit dem Kleinen und liebe Grüße,
    Johanna

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 23rd, 2016 08:10:

    Den kleinen Kerl haben unsere jungen Leute seit ein paar Wochen. Nur mit Johnny klappt es noch nicht richtig. Mal herrscht Ruhe und sie schauen sich durch den Zaun an (unser Garten ist abgegrenzt mit einem Zaun zu Johnnys Bereich) und dann wieder ist Kläffen und Knurren angesagt.
    Danke fürs Reinschauen Johanna.

    [Antwort]

  3. Beate Purrmann:

    Liebe Kerstin,
    den will ich stehlen!!
    Hätte ich mehr Zeit, würde ich mir ein Kätzchen
    aus dem Tierheim holen. Einfach süss der kleine
    Theo,
    Liebe Grüsse Beate

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 23rd, 2016 15:55:

    Nur heut ist es auch ihm zu warm draußen. Ein paar Minuten den Garten inspizieren, dann unter die Bank legen und hecheln. Also lieber wieder hinein und heut Abend noch mal raus.
    Danke für Deinen Besuch Beate.

    [Antwort]

    Harald Antwort vom Juni 24th, 2016 20:29:

    Kein Wunder, dass es ihm zu warm ist. Wer läuft denn bei diesen Temperaturen mit dem Pelzmantel durch die Gegend. 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 25th, 2016 08:34:

    Er hat noch so dünnes Fell. Aber Johnny verliert gerade Haare, dass es zum Haare raufen ist! Hilfe, schaut es gerade aus bei uns, da muss nun der Staubsauber fast im Stundentakt zum Einsatz kommen.

    Harald Antwort vom Juni 26th, 2016 10:12:

    Bitte keine Haare raufen, sonst gehen Sie Dir auch noch aus. 😉

  4. Klaus:

    die Katze, echt herrlich, einen guten Tag wünsche ich -es ist sehr heiß heute

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 23rd, 2016 15:55:

    Ja, sehr heiß. Wir hatten am Mittag 34 und morgen soll es noch heißer werden. Sei froh, dass Du nicht auf Arbeit musst 🙂

    [Antwort]

  5. stellinger:

    Liebe Kerstin,

    das ist aber ein drolliger neuer Hausbewohner, den Du uns präsentierst. Hoffentlich verträgt er sich mit Johnny.
    Ich sitze bei einer Außentemperatur von 32° im Arbeitszimmer, mit einem Ventilator im Rücken, und schreibe diesen Kommentar. Seit einer guten Woche sind wir wieder in HH. Gestern habe ich mich aufgerafft und mich mal wieder meines Blogs angenommen. Es gibt viel zu sehen (Videos).
    Geht es Euch gut?

    Liebe Grüße von I & J

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 25th, 2016 08:26:

    So richtig klappt es noch nicht zwischen den beiden, aber das muss noch werden. Wir hatten gestern auch 36 Grad, die Nacht war warm. Doch heut sollen schwere Gewitter kommen mit viel Regen. Gegen Abend soll es mir recht sein, doch am Tage brauchen wir es noch nicht.
    Kommt gut durchs Wochenende Jürgen.

    [Antwort]

  6. Brigitte:

    Das ist ja ein richtig süßer kleiner Kobold. Da habt ihr sicher viel Spaß. Gut, dass der Wäschekorb leer war,

    Tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 25th, 2016 08:27:

    Mit Wäsche im Korbe wäre die Landung noch weicher gewesen 🙂 Bei großen Wäschestücken auf der Leine springt er auch gern mal hinein 🙂 Doch wer soll ihm böse sein?

    [Antwort]

  7. Morgentau:

    Wie lustig ist das denn? Danke für die süßen Fotos, liebe Kerstin.
    In dem Alter sind sie besonders drollig und verspielt. Eine herrliche Zeit.

    Ein lieber Abendgruß zu dir,
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 25th, 2016 08:28:

    Und tollpatschig 🙂 Wenn er Fliegen fangen will und dabei Luftsprünge macht, das ist so niedlich. Ja, die Welt da draußen will erkundet werden, da gibt es so viel zu entdecken.

    [Antwort]

  8. Anna-Lena:

    Liebe Kerstin,
    nun habe ich erst mal einiges nachgelesen. Da wir recht gutes Wetter hatten und haben, bin ich wenig am PC.
    Welche Feierlichkeit habe ich denn verpasst?
    Mea Culpa! Asche auf mein Haupt!!!

    Theo ist ja goldig 🙂 . Wir haben nun schon mindestens 8 Wochen Murphy, den Mops, den sich die Dackeldame angelacht hat. Demnächst werde ich darüber berichten…

    Liebste Grüße
    Anna-Lena

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 25th, 2016 08:29:

    Ja bitte, Du musst mal eine Fotostory bringen mit den beiden. Beim Anblick eines Mops oder französischer Dogge muss ich immer lachen, das geht gar nicht anders 🙂

    [Antwort]

  9. kelly:

    der kleine schatz gefällt mir, viel freude zusammen.
    herzliche grüsse!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 25th, 2016 08:29:

    Er ist noch so zart, da muss man einfach schmusen. Und er kratzt auch nicht mehr so wie am Anfang.

    [Antwort]

  10. Astrid:

    Wie süß! Da warst Du mit Deiner Kamera gerade im richtigen Moment da. Er ist aber auch zum Knuddeln!!!
    Unser Lottchen hatte auch so ein Halsband mit einem Magneten, allerdings hat sie diesen öfters verloren, so dass wir dann darauf verzichtet haben. Manchmal quetscht sich Kater Dreibein durch die Katzenklappe, aber der ist ja Lottchens Freund. Wenn wir das Haus verlassen, wird immer die Kellertür verschlossen, so dass kein ungebetener Gast in die Wohnung kann.
    LG
    Astrid

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 25th, 2016 08:31:

    Ich habe die Kamera bewusst mitgenommen. Denn wenn er Freigang hat, dann klettert er immer auf die Bäume. Ich habe also nur noch warten müssen 🙂
    Mit den Kellerfenstern müssen wir auch aufpassen, denn da schaut er von draußen, ob es was zu entdecken gibt. Nachbars Katze war mal eine Nacht lang in unserem Keller gefangen. Zum Glück holte sich Sohnemann früh noch Getränke aus dem Keller, bevor er zur Arbeit fuhr. Hätte sonst keiner gleich bemerkt.

    [Antwort]

  11. katerchen:

    so etwas können sie Kerstin…Mutter Natur hat sie dafür gut ausgerüstet..und Kisten/Körbe ist immer ein wundervoller Ort für Katzen
    TOLLE Bilder vom Absprung..
    LG vom katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 25th, 2016 08:33:

    Er hat einige Körbchen und Kissen und Liegeflächen – fast mehr wie Johnny 🙂 Und wenn er das nächste Mal ohne Leine klettern darf, dann bin ich mit der Kamera wieder dabei. Mal schauen, wann wir das erste Mal die Leiter holen müssen :mrgreen:

    [Antwort]

  12. Harald:

    Ich glaube diesen Zeitgenossen hättest Du auch gern in Deinem Haushalt.

    Einen schönen Abend ohne Unwetter.

    Liebe Grüße
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 25th, 2016 08:36:

    Er ist ja wenigstens im eigenen Haus 🙂 Im eigenen Haushalt wäre nicht so gut mit Johnny 🙂 Klappt noch nicht so richtig mit den beiden.
    Komm gut durchs Wochenende Harald.

    [Antwort]

  13. Soni:

    Katzen zu beobachten ist toll und ihre Beweglichkeit beeindruckend – so niedlich der kleine Theo 🙂 und vielleicht freundet sich ja Johnny noch mit ihm an.

    LG Soni

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 26th, 2016 08:44:

    Das hoffen wir liebe Soni. Die beiden müssen einfach miteinander klar kommen. Theo interessiert es gar nicht, wenn Johnny kläfft. Die Zeit wird hoffentlich alle Probleme lösen.

    [Antwort]

  14. Wadim:

    Kerstin hallo. Ich wuensche Dir und deine Familia gute Wochееndе.

    [Antwort]

  15. Wadim:

    Еntschuldige bitte(Wochenende))

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 26th, 2016 08:45:

    Danke Wadim. Wo bist Du jetzt?

    [Antwort]

  16. Beate Neufeld:

    Er ist putzig, der kleine Theo!
    Wie schön, dass er bald „ein freier Kater“ sein darf!
    🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 26th, 2016 08:46:

    Die jungen Leute haben noch Angst, dass er gleich auf die Straße rennt und nicht auf die Autos achtet. Da muss er sich wohl mit Nachbars Katze verbünden und sie zeigt ihm, wie es geht 🙂

    [Antwort]

  17. Gudrun:

    Er wird große Freude an der Katzenklappe haben, denn das ist ideal. Kleo hatte auch einen solchen Magneten um. Das war Freiheit pur. 🙂
    Liebe Grüße von der Gudrun
    PS: Schöne Bilder sind das geworden, liebe Kerstin.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 26th, 2016 08:46:

    Der Kleine ist so flink. Da muss man selbst mit der „Sport“-Einstellung flink sein :mrgreen: Und zum Knuddeln süß ist er sowieso 🙂

    [Antwort]

  18. Klaus:

    eine gute Woche wünsche ich, liebe KErstin

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 27th, 2016 20:58:

    Sie geht zumindest erst mal gut los, auch wenn auf Arbeit der Chef wieder da ist :mrgreen:

    [Antwort]

  19. Frau Fröhlich:

    Der Kleine hat es ja schon richtig drauf. 🙂
    Und ich kann immer nur wieder betonen, wie süß er ist *hachschmacht* 🙂
    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 27th, 2016 20:59:

    Heut allerdings wusste er nicht, wie er vom Baum wieder runter kommen sollte. Die letzten 2 Meter ist er gefallen und ich habe ihn gefangen 🙂

    [Antwort]

  20. Brigitte/Weserkrabbe:

    Der kleine Theo ist ja so süß, da kann man gar nicht genug von bekommen. Aber bei dem Baum hätte ich doch Angst, dass er zu hoch klettert.
    Bin gespannt wie er sich weiter macht. Und wie verhalten sich Johnny und Theo zueinander?

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 10th, 2016 09:47:

    Theo interessiert sich überhaupt nicht für Johnny. Es stört ihn nicht, wenn er angekläfft wird. Die Zeit muss einfach das Problem lösen, wir haben keine andere Wahl. Nur gut, dass Johnny sein eigenes Stück Garten hat, da ist der Zaun dazwischen. Theo muss ja nicht unbedingt da hinein wollen 🙂

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates