Träumerle

Der Blog zur Aue

Archiv: Montag, 21. Dezember 2015

Nebliges Meer

Sonnenschein, blauen Himmel und weißen Strand konnte ich dieses Mal nicht im Bilde festhalten. Es war jeden Tag grau, nur ab und zu blinzelte die Sonne mal durch die Wolkendecke. Aber auch Nebelfotos am Meer können schön werden.

Morgens waren wir fast immer allein am Strand. Hier die Seebrücke in Koserow, wo wir eine Ferienwohnung gemietet hatten. Perfekte Lage. Hinter dem Haus nur Wiese und Wald, in 3 Minuten waren wir am Strand.

Nebel 01

Ich mag solche Stimmungen. Man wartet irgendwie auf etwas. Dass eine Nixe auftaucht, ein Wassergeist. Dass ein Spukschiff am Horizont aus dem Nebel tritt.

Nebel 02

Hatten wir im September am Timmendorfer Strand viele Steine, so gibt es auf Usedom nur feinen Sandstrand.

Nebel 03

Ich hätte ewig laufen können. Aber der Magen meldet sich nun mal am Morgen, also zurück und erst mal frühstücken.

Nebel 04

Eine Strecke sind wir immer am Strand gelaufen und eine durch den Wald. Es gab unendlich viele neue Düfte für Johnny zu erschnüffeln.

Nebel 05

Am Dienstag nun ist der letzte Arbeitstag, dann haben wir Betriebsruhe. War ein schöner Dezember mit wenigen Arbeitstagen 🙂

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates