Träumerle

Der Blog zur Aue

Sonniger November-Start

Und schon ist das Wochenende wieder um, der Oktober vorbei. Halloween haben wir ohne Grusel überstanden 🙂 Meine Schale mit Süßigkeiten war fast leer, nur ein einzelner Schokoriegel war noch übrig.

Gestern Abend fing es noch an zu stürmen. Und auch heut tanzten die Blätter wie wild im Wind. Doch wir hatten das ganze Wochenende Sonnenschein.

Heut sind wir daher zum Aussichtsturm auf dem ehem. Truppenübungsplatz gelaufen.

Turm 01

Schon auf dem Parkplatz, Ausgangspunkt der kleinen Wanderung, standen die Autos dicht gedrängt. Alle wollten das schöne Wetter ausnutzen und hatten die gleiche Idee wie wir.

Turm 02
Der Turm hat ganz schön gewackelt, als wir oben waren. Ringsum strahlte die Natur in Gold und Gelb, was für ein schöner Ausblick:

Turm 03

Turm 05

Johnny macht die Bekanntschaft einer niedlichen Hundedame.

turm 04

Nach einem kleinen Snack und einem Bier ging es zurück. Das war ein schöner Ausflug, den wir gemeinsam mit Sohnemann Nr. 1 und seiner Freundin unternommen haben.

Meinem Rücken geht es auch wieder gut. Danke für die Nachfragen!

24 Kommentare

  1. Harald:

    Hallo Kerstin,

    schönes Wetter? Fehlanzeige. Heute Nacht habe ich unseren Sohn abgeholt. Das war vielleicht eine Nebelsuppe. Man konnte gerade noch von Leitpfosten zu Leitpfosten sehen.

    Schön, dass Dein Kreuz wieder ok ist. Was hast Du gemacht? Meine Frau hat auch immer wieder Probleme mit dem Kreuz.

    Wie begrüßt man eine Stadt in Österreich?? „Hello Ween“

    Liebe Grüße einen schönen Abend und eine gute Woche
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 1st, 2015 18:38:

    Ist euer Sohn jetzt wieder da aus der Ferne? Da gibt es sicher viel zu berichten, so viele Eindrücke und Erlebnisse.
    Es ist schon ein Kreuz mit dem Kreuz. Ich gebe mir Reiki Harald. Nebenbei mache ich wieder Rückengymnastik und hoffe, das reicht und hält für eine Weile.
    Liebe Abendgrüße zu Dir.

    [Antwort]

  2. Brigitte/Weserkrabbe:

    Oh oh, da habe ich ja schon wieder ein paar Einträge verpaßt und heute erst dazu gekommen, sie nachzulesen. Alles wieder Superfotos und die Dame, die Johnny kennengelernt hat, ist auch eine Hübsche. Dir alles Gute mit den Rückenschmerzen. Ich habe das zur Zeit auch und sitze immer mit einem Kirschkernkissen im Sessel. Das hilft. Eine schöne Woche und

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 2nd, 2015 14:03:

    Obwohl man immer schön den Rücken warm halten sollte, mag ich keine Unterhemden. Mal trage ich eins, mal nicht. Noch ist es mir im Büro zu warm dafür. Aber ich habe aus Angorawolle einen Nierenwärmer, den ziehe ich dann daheim an und somit ist die kritische Gegend des Rückens schön warm.

    [Antwort]

  3. Susanne:

    Ach was sind das wieder für schöne Herbstbilder, liebe Kerstin. Bei uns war auch so schönes Wetter und wir sind zum Sonnenuntergang noch auf unseren Hausberg gefahren und ich habe mich gewundert, wie viele Autos dort noch waren und wie viele Menschen dort den Sonnenuntergang fotografierten.
    Der Herbst verwöhnt uns im Moment, also genießen wir es, der trübe November kommt sicher auch noch.
    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 2nd, 2015 14:04:

    So golden wie das Laub leuchtete kommt es auf den Bildern gar nicht rüber. Nur Rot fehlte im Bild. Auch heut lacht die Sonne wieder und ich gehe gleich im Grundstück das Laub zusammen fegen.

    [Antwort]

  4. cane:

    Der November zeigt sich bei uns gerade ebenfalls von seiner schönsten Seite. Gestern fing der Tag sehr nebelig an, gegen Mittag aber schien die Sonne und der Himmel war so strahlend blau – fast wie im Sommer.

    Das hört sich gut an, dass dein Rücken wieder ok ist – das freut mich zu hören 🙂

    Ich wünsche einen guten Start in die Woche – liebe Montagsgrüße von Carola

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 2nd, 2015 14:08:

    Danke Carola. Auch heut lacht die Sonne wieder. Ich muss mich jetzt dem vielen Laub im und ums Grundstück herum widmen. Viele Bäume ringsum zu haben ist schön, aber im Herbst gibt es immer viel zu tun.

    [Antwort]

  5. Brigitte:

    Liebe Kerstin, sei herzlich gegrüßt.
    Ihr hattet ja wunderschönes Wetter beim Ausflug. Herrliche Herbstbilder.
    Das der Turm schwankt, wäre für mich dann beängstigend, obwohl ich glaube, das er nicht umfällt. Ich würde nicht bis oben rauf.
    Hab eine gute, streßfreie Woche, tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 2nd, 2015 14:09:

    Umfallen kann er ganz sicher nicht liebe Brigitte. Aber wer Höhenangst hat, der kann bei Wind nicht hinauf. Aber dafür hat man einen fantastischen Ausblick und wir freuen uns immer wieder, dass es diese Möglichkeit gibt.

    [Antwort]

  6. kelly:

    so hoch ist nicht meins – danke für die ansichten, traumhaft und mir sonst unbekannt.
    liebe kerstin,
    recht viel glück mit dem wetter hattet ihr, dann lohnen die vielen stufen. ich wäre mit johnny unten geblieben und hätte einige hochzeiten arrangiert…
    alles gute!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 2nd, 2015 14:10:

    Ich muss lachen liebe Kelly. Ja ich weiß Du hast Höhenangst. Meine Mutti war auch noch nie oben. Und wenn dann noch Wind weht, dann schwankt er ganz schöne.
    Dir eine schöne Woche mit Sonnenschein!

    [Antwort]

  7. Morgentau:

    Tolle Herbstmomente konntest du einfangen, liebe Kerstin. Wer zwei gesunde Füße hat und jetzt nicht in den Wald geht, dem kann man auch nicht helfen, gell? ;-)Vom Turm auf den bunten Wald schauen zu können, muss fantastisch gewesen sein.

    Genauso soll auch deine Woche starten …
    wünscht dir mit einem lieben Gruß,
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 2nd, 2015 19:46:

    Du sagst es richtig Liebe Andrea. Wer jetzt nicht hinaus geht und die Farben des Herbstes genießt, der ist kein Naturliebhaber. Ich raschel jeden Tag durchs Laub und freue mich darüber. Noch ist alles trocken. Wenn es mal regnen sollte, dann gibt es nur noch Matsch.

    [Antwort]

  8. minibar:

    Liebe Kerstin, ja hier war das Wetter auch gut.
    Nur solch einen Turm haben wir nicht, lach.
    Leider war ich gestern nicht draußen, da wir Besuch bekamen.
    Dein Herbst-Ausblick beweist den goldenen Herbst.
    Johnny auf Freiers-Füßen…
    deine Bärbel

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 2nd, 2015 19:47:

    Johnny wäre wohl gern auf Freiersfüßen gewesen 🙂 Aber sie haben sich beschnuppert, dann war es gut.
    Wir waren schon lange nicht mehr am Turm, es wurde Zeit. Beim letzten Mal hat gerade der Ginster geblüht. Nun werden wir wohl beim nächsten Mal schon durch den Schnee stapfen 🙂

    [Antwort]

  9. Mathilda:

    Allerbestes Novemberwetter, schön mild, aber null Wind oder Sturm.
    Halloween kam niemand, kommt kein Jahr jemand bei uns vorbei.
    Wunderschön deine Herbstbilder, so mag ich den Herbst auch und er darf noch ganz lange so bleiben 🙂

    LG Mathilda ♥

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 2nd, 2015 19:48:

    Ja so kann der November weiter gehen. Heut habe ich angefangen, das Laub im Hof und Garten zu sammeln. Meine Güte, da kommt was zusammen. Das kann ich nicht alles alleine machen. Aber wenn meine Männer von Arbeit kommen, dann wird es schon schnell dunkel.

    [Antwort]

  10. Anna-Lena:

    So darf der November gerne bleiben, mild und sonnig. Ist das nicht ein Traum?

    Liebe Grüße
    Anna-Lena

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 3rd, 2015 19:08:

    Man könnte meinen, der Oktober hat gerade begonnen. Es ist so schön da draußen, das trockene Laub raschelt. Von mir aus kann das gern den ganzen November so weitergehen.

    [Antwort]

  11. Gudrun:

    Oh, ist das ein Ausblick! Herrlich. Ich kann mir gut vorstellen, dass dir der Ausflug gut getan hat, liebe Kerstin. Gut auch, dass es deinem Rücken wieder besser geht. Da können ja noch viele Ausflüge folgen.
    Liebe Grüße von der Gudrun

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 3rd, 2015 19:09:

    Das Wetter mussten wir einfach ausnutzen. Und da beim Turm ist die Natur auch so schön. Nur etwas Rot fehlte, aber auch so sieht es traumhaft aus.

    [Antwort]

  12. Frau Fröhlich:

    Danke für die tollen Bilder von oben Kerstin. 🙂 Mich brächten keine zehn Pferde da hoch … auch wenn mich das diesen tollen Ausblick kostet. 🙂

    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 27th, 2015 17:00:

    Meine Mutti hat auch Höhenangst und war noch nie oben. Ist schon ganz schön hoch und wenn ich oben bin, dann bekomme ich kaum noch Luft. Man könnte ja auch langsam aufsteigen, es gibt Sitzgelegenheiten zwischendurch. Aber ich renne immer durch und puste dann 🙂

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates