Träumerle

Der Blog zur Aue

Schlaraffenland Nr. 1

Wenn man in der Nähe von Lübeck Urlaub macht, dann muss man natürlich auch Lübecker Marzipan naschen und das berühmte Holsten-Tor besuchen:

Lübeck 01

Leider war es grau, somit fehlt ein schöner blauer Himmel.

Im Marzipan-Speicher kommt man sich vor wie im Schlaraffenland für Süßkram. Aber Preise haben die auch! Nachdem wir die ersten kleinen Packungen selbst gefuttert hatten, mussten wir noch einmal hin und für jeden daheim etwas mitnehmen.

Lübeck 02

Anschließend gab es im dazugehörigen Café Lübecker Marzipan-Torte und Kaffee. Ein Muss für mich, die Kalorien – und der Preis – wurden einfach ausgeblendet 🙂

28 Kommentare

  1. Klaus-Dieter:

    Lübeck ist schön, schön, dich mal wieder zu lesen, wünsche dir einen guten Tag

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 7th, 2015 13:58:

    Dann warst Du auch schon in Lübeck? Mit mehr Sonnenschein wäre es noch schöner gewesen, aber man kann nicht jeden Tag nur blauen Himmel haben.

    [Antwort]

  2. Elke:

    Nach Lübeck möchte ich auch mal, nur um das Marzipangeschäft würde ich vermutlich einen großen Bogen machen. Das wäre mir viel zu gefährlich 😉
    Liebe Grüße
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 7th, 2015 18:37:

    Lübeck hat wunderschöne alte Gassen und alte Häuser. Da stehe ich und überlege, wie es wohl drinnen aussehen mag. Ich habe das Wort dafür vergessen, aber da gibt es solche „Torhäuser“. In den Häuserreihen am Wasser wohnten in der Straßenfront die reichen Kaufleute und im Hinterhof die armen Menschen. Das Tor durch das Vorderhaus in den Innenhof musste nur so breit offen gelassen werden, damit ein Sarg durchpasst, wenn in den Hinterhäusern jemand starb. Ist schon interessant. Bootsfahrt haben wir auch unternommen, aber das Geld hätten wir uns sparen können.
    Liebe Grüße zu Dir Elke.

    [Antwort]

  3. Harald:

    Hallo Kerstin,

    ich mag Marzipan auch. Ich glaube eine Torte wäre mir wohl zuviel. Mir reichen auch die Marzipanstäbchen, die Aldi hat. Endlich gibt es ja auch wieder Mon Cherie. Da könnte ich mich reinlegen.

    Natürlich verlangen die ihr Geld für die Marzipan-Köstlichkeiten. Ich war mal im Schkoladenmuseum in Köln. Wenn Du die Preise siehst, hast Du keine Lust mehr auf Schokolade.

    Das Holstentor in Lübeck war früher auf dem 50 DM-Schein.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend.
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 7th, 2015 18:39:

    Mon Cherie mochten wir vor Jahren auch, aber ich mag sie nicht mehr. Meine Schwiegermutter hält sie für die besten Pralinen und daher gibt es zu jedem Anlass für alle immer nur Mon Cherie. Meine Packungen gebe ich dann immer meinem Mann 😆
    Oh – Schokoladenmuseum. Hm, da muss man einfach naschen. Glaub ich aber, dass es da auch gepfefferte Preise gibt!

    [Antwort]

  4. minibar:

    Marzipan kann ich nicht mehr essen, ist für meine Kehle zu süss.
    Mein Mann mag es sowieso nicht.
    Aber das Holsten-Tor, das wäre was für uns.
    deine Bärbel

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 8th, 2015 13:07:

    Ich esse auch lieber Schokolade als Marzipan. Aber wenn man schon mal in Lübeck ist, dann muss man das Marzipan kosten 🙂

    [Antwort]

  5. Mathilda:

    Als wir letztens in Lübeck waren, hatten wir auch bedecktes Wetter und das Tor habe ich gar nicht fotografiert und Marzipan esse ich für mein Leben gern, aber momentan wird nicht genascht, auch Weihnachtssachen bleiben schön in den Regalen 😀

    Grüßle ♥ Mathilda

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 8th, 2015 13:08:

    Ich esse sonst kaum Marzipan, lieber Schokolade. Weihnachtsgebäck oder Süßes gibt es bei mir auch noch nicht. Noch kann ich widerstehen, noch! :mrgreen:

    [Antwort]

  6. cane:

    Das Holsten-Tor ist einfach toll – danke für das schöne Bild 🙂
    Marzipan … schwierig – die einen mögen es, die anderen nicht. Nach über 40 Jahren fange ich an es zu mögen…
    Ich wünsche dir einen ganz wunderbaren Donnerstag – der meinige wird im wahrsten Sinne des Wortes verregnet sein.
    Viele Grüße von Carola

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 8th, 2015 13:09:

    Hier nieselt und regnet es auch immer wieder. Aber mir macht das nichts aus, ich habe erst mal genug Sonne getankt.

    [Antwort]

  7. Trude:

    Dein Urlaub war sicher schön gewesen, erhalte dir noch etwas von der Erholung. Im Alltag geht so Vieles unter. In Lübeck war ich noch nie, ein schönes Foto hast du aber gemacht. Marzipan muss man schon mal naschen, braucht ja nicht gleich eine ganze Packung zu sein *zwinker*.
    Viele Grüße durch den Regen.
    Winke, die Trude.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 8th, 2015 13:10:

    Noch hält die Erholung an und auch auf Arbeit komme ich gut zurecht, fast ist aufgearbeitet. Und der nächste Kurzurlaub ist in Sicht, ich kann die Wochen schon zählen 🙂
    Winke zurück zu Dir nach Dresden liebe Trude.

    [Antwort]

  8. Astrid:

    Liebe Kerstin,
    an Lübeck erinnere ich mich sehr gerne und selbstverständlich auch an das Marzipanmuseum. Ich esse schon seit Kindertagen sehr gerne Marzipan in allen möglichen Varianten.
    Unsere Reise nach Lübeck machten wir vor zwei oder drei Jahren anlässlich meines Geburtstages und verbrachten in Lübeck selbst und Travemünde herrlich Tage mit Sonnenschein und Wärme.
    LG
    Astrid

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 8th, 2015 13:11:

    Wenn man schon mal in Lübeck ist, dann muss man einfach Marzipan kosten und das Tor besuchen. Die Altstadt ist sehr schön, es waren auch überall viele Menschen unterwegs. War immer froh, wenn wir mit Johnny da wieder raus waren.

    [Antwort]

  9. kelly:

    och, mal so ab und zu…
    moin kerstin,
    wir sind einmal auf dem weihnachtsmarkt in dieser schönen stadt gewesen, ich war auch ganz angetan von der besonderen altstadt.
    sollte nochmals auf meinen plan oder quedlinburg?
    lg kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 8th, 2015 13:11:

    In Quedlinburg war ich noch nie, da kann ich keine Tipps geben. Aber ich denke mal in der Weihnachtszeit ist jede Stadt schön.

    [Antwort]

  10. Ocean:

    Huhu liebe Kerstin, du bist wieder da – wie schön! und ich freu mich auf und über deine Ostsee-Urlaubsberichte. Das Holstentor ist ntürlich sehr beeindruckend, auch ohne blauen Himmel 🙂

    Bei dem Marzipan habe ich keine Probleme, zu widerstehen ..ich mag es nämlich nicht. Aber da bin ich weit und breit die einzige *gg*

    Ganz liebe Grüße zu dir,
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 8th, 2015 13:12:

    Sooo sehr gern mag ich auch nicht Marzipan, ziehe mir da Schokolade vor. Aber in Lübeck mussten wir doch kosten 🙂

    [Antwort]

  11. Klaus-Dieter:

    stimmt, liebe Kerstin, wünsche einen guten Tag

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 8th, 2015 14:20:

    Und es gab noch ein zweites Schlaraffenland, das zeige ich später noch.

    [Antwort]

  12. Bellana:

    Ich liebe Marzipan….
    Grüßle Bellana

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 9th, 2015 07:56:

    Dann ist es für Dich das wahre Schlaraffenland!

    [Antwort]

  13. Brigitte/Weserkrabbe:

    Beim Anblick der schönen Marzipansachen läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Ich kenne die beiden Inhaber gut ihre Köstlichkeiten natürlich auch.

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 11th, 2015 19:59:

    Du kennst die Inhaber gut? Wow! Ich nasche schon mal Marzipan, aber Schokolade ist mir doch lieber.

    [Antwort]

  14. Susanne:

    So schöne Bilder, die wecken Erinnerungen in mir. Wir waren vor ein paar Jahren einmal dort, damals auch mit wolkenverhangenem Himmel, aber ich finde die Stadt einfach zauberhaft. Da gibt es so schöne Gassen und Straßen…. wir haben neulich noch gesagt, dass wir da unbedingt noch einmal hin möchten.

    LG Susanne

    P.S.: und Marzipan das muss da einfach sein 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 11th, 2015 20:01:

    Es ist immer schade, wenn man interessante Städte besucht und dann das Wetter nicht so mitspielt. Die Fotos werden oft grau und trist, da hilft auch kein manuelles Aufhellen. Aber man kann eben nicht immer Glück haben und was zählt, das sind doch die Erinnerungen.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates