Träumerle

Der Blog zur Aue

Heiß – heißer – noch heißer

Puh, heut müssen wir wieder ordentlich schwitzen. 36,5 Grad zeigte das Thermometer am Mittag. Dennoch bin ich mit Johnny schnell an die Bach geflitzt, er wollte unbedingt raus.

Im Schatten geht es auszuhalten, ab und zu kommt ein kleiner Windhauch.

Sie kann sich laben und nebenbei im Schatten sitzen 🙂

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und auch der kleine Kohlweißling blieb für einen Moment sitzen:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Lachen musste ich über die vielen zerfressenen Blätter. Die Tierchen müssen alle ordentlich Hunger haben:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Doch das Krabbelgetier nervt mich ganz schön. Kaum bin ich an der frischen Luft, belagern mich die Bremsen. Meine Arme und Beine haben schon etliche schmerzhafte Stiche abbekommen. Und abends auf der Gartenbank haben wir die Bierflaschen noch gar nicht geöffnet, das stehen die Wespen schon Schlange :mrgreen: Gestern stand in der Tageszeitung, dass es dieses Jahr sehr viele Wespen gibt durch die letzten milden Winter.

Also immer schön um sich schlagen, damit sie keine Chance haben zum Angriff 🙂

23 Kommentare

  1. Klaus:

    stimmt, heiß, heißer, am he………, wünsche einen guten Tag

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 7th, 2015 15:53:

    Ich hätte lieber einen kühlen Tag Klaus. 40 Grad haben wir nicht ganz geschafft, aber es ist auch so unmenschlich heiß. Komm gut durch die Hitze!

    [Antwort]

  2. Celine:

    Wunderschöne Fotos hast Du hier liebe Kerstin. Ich bin durch den Natur-Donnerstag auf Deine Seite gestoßen und lass liebe Grüße zurück; die Celine

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 7th, 2015 15:54:

    Ich wohne nun mal am Rande der Natur, habe nur Grünes vor der Nase 🙂 Danke für Deinen Kommentar Celine.

    [Antwort]

  3. Wadim:

    Hallo Kerstin.Vielen Dank für den wunderschönen Bilder. Wenn ich anschaue auf Foto, dann verstehe, dass zusätzlich zu den Problemen des Lebens, der Lärm und Hektik, in der ganzen Welt gibt es eine Natur und Tierwelt …und es beruhigt mich ein wenig …:)

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 7th, 2015 15:56:

    Danke Wadim. Was wären wir ohne Natur! Ich kann ohne Großstädte leben, ohne Hektik, ohne Luxus – aber nicht ohne die Natur, die Stille. In der Natur finden wir unseren Ruhepunkt. Ich schreibe Dir noch auf Deine letzte Mail, bin noch nicht dazu gekommen.

    [Antwort]

  4. minibar:

    Ja, es ist heiß.
    Aber Bier draußen, das lockt die Wespen an.
    Die gehen auf alles, was ihnen auch normalerweise nicht schmeckt.
    Die Biene oder Wespe genießt gerade Blümchen.
    Der Kohlweißling hat so schön still gehalten, extra für dich.
    Zerfressene Blätter gibt es wohl überall.
    deine Bärbel

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 7th, 2015 15:57:

    Heut zieht es uns nicht nach draußen, die Kamera hat dadurch Pause. Der Ventilator rattert schon wieder seit Stunden und Johnny liegt nur hechelnd auf dem Boden. Und es soll so weiter gehen. Nein, so heiß haben wir uns den Sommer nicht gewünscht. Komm gut durch den Tag liebe Bärbel, hoffentlich wird die Nacht etwas kühler.

    [Antwort]

  5. Elke:

    Oh ja – bei uns war die Höchsttemperatur gegen 18 Uhr erreicht: 40,7°C zeigte das Thermometer an. Am Vormittag war’s noch gut erträglich, da war ich auch unterwegs, aber ab Mittag wurde es fürchterlich. Über Bremsen hat sich heute mein Friseur beklagt. Er wohnt außerhalb von Frankfurt, ziemlich ländlich. Wir haben glücklicherweise nur normale Steckmücken und davon dank der Trockenheit auch relativ wenige. Aber dafür schon seit Wochen Wespen ohne Ende. Das ist wirklich schlimm. Essen auf der Terrasse macht keinen richtigen Spaß mehr. Aber essen im heißen Wintergarten auch nicht – also müssen wir da durch.
    Liebe Grüße
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 7th, 2015 15:59:

    Ganz 40 Grad haben wir nicht geschafft, aber 38,5. Ich bin zu nichts fähig, liege nur herum und lasse mich vom Ventilator anpusten. Einzig einkaufen war ich nach der Arbeit und Wäsche wurde erledigt. Die trocknet im Nu.
    Nun warten wir mal, ob morgen Gewitter kommt und wenn, ob es auch bis zu uns reicht. Das letzte zog auch nur vorbei.
    Hab einen erträglichen Sommertag liebe Elke.

    [Antwort]

  6. Harald:

    Hallo Kerstin,

    ihr im Osten könnt natürlich wieder nicht genug kriegen. In ganz Deutschland halten sich die Temperaturen im Rahmen nur ihr müsst wieder mit erwarteten 40° glänzen. 😉 An der Nordsee bibbern sie bei gerade mal 17°.

    Wespen gibt es viele aber vor „nach ihnen schlagen“ würde ich abraten. Da werden sie nur wild und man erreicht das Gegenteil. Ich bleibe da immer ruhig sitzen und bin bis jetzt gut gefahren.

    Ich schreibe heute einen Blog zum Thema „Wespen“.

    Liebe Grüße in die Lausitz
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 7th, 2015 16:01:

    Ich würde gern mit der Nordsee tauschen, nur für ein paar Tage. Ja, wir haben wieder mal „hier“ gerufen, als es an die Verteilung der Hitze ging. Da ist man überhaupt nicht fähig, irgendwas zu tun. Also ruhen, viel trinken, auf Abkühlung warten. Zum Glück ist Wochenende. Nur gießen müssen wir heut Abend, alles hängt die Köpfe.
    Da schau ich dann gleich noch bei Dir vorbei Harald.

    [Antwort]

  7. Klaus:

    na, liebe Kerstin, kommst du mit der Hitze klar, wunderschönen Tag wünsche ich

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 7th, 2015 16:07:

    Nein, gar nicht Klaus. Aber irgendwann dann muss ich mit Johnny noch mal raus. Da graut mir schon davor, aber es muss sein. Danach dann ab ins Bad und abkühlen. Irgendwie müssen wir da heut durch.

    [Antwort]

  8. Ocean:

    Liebe Kerstin,

    das Hummelchen im Springkraut – einfach klasse, und der Kohlweißling 🙂 Da habt Ihr dieselben Temperaturen wie wir hier. Heute sind 39 Grad angesagt ..das wird es auch werden, denk ich (mittags schon 36). Am Bach oder im Wald – geht es gerade noch, und irgendwie müssen die Hundis ja raus, gell?

    Wespen kann ich gar nicht leiden, hab ich sogar Angst davor (die einzigen Tiere ..Spinnen oder so sind mir egal, aber Wespen – geht gar nicht). Hoffentlich werdet Ihr nicht gestochen. Wir sitzen gar nicht draußen – bis abends noch 34 Grad, das macht keinen Spaß.

    Ein abkühlungsreiches Wochenende wünsch ich dir und grüß dich ganz lieb,
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 7th, 2015 16:09:

    40 Grad haben wir heut nicht ganz geschafft, aber 38,5. Also wie bei euch. Ich würde keinen Fuß freiwillig vor die Tür setzen, aber wir müssen ja mit unseren Hunden raus, nicht wahr? Eigentlich wollten wir heut grillen, denn die jungen Leute fliegen am Sonntag in den Urlaub. Das werden wir wohl lieber nicht tun und schauen, ob es morgen noch machbar ist. Aber da können wir nicht so lange draußen sitzen, weil es früh schon sehr zeitig los geht. Wir müssen sie zum Flughafen nach Dresden bringen.
    Komm gut durch die Hitze liebe Ocean.

    [Antwort]

  9. cane:

    Heute Nacht hat es wunderbar gewittert und der Tag begann mit frischen 20 Grad. Es war einfach wunderbar. Inzwischen haben wir wieder fast 30 Grad… Aber ich denke, dass wir es in drei bis vier Wochen geschafft haben dürften mit der Hitze. Hoffe ich zumindest.
    Wespen haben wir auch eine ganze Menge. Vor allem zur Apfelzeit. Derzeit verliert der Baum viele Äpfel – und schon sind wieder die Wespen unterwegs. Und die Hummeln. Alledings habe ich schon so einige tote Hummeln bei uns im Garten entdeckt. Woran mag das bloß liegen? Hmm…
    Sobald ich gestochen werde (Mücken, Bremsen), schmiere ich Hydrocortison drauf (da ich auch zu Exanthemen neige). In der Regel hilft das ganz gut bei mir. Nicht immer, aber in den meisten Fällen.

    Viele Freitagsgrüße von Carola

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 7th, 2015 16:13:

    20 Grad? Haben wir nicht mal in der Wohnung, es ist stickig heiß. Da müssen wir heut durch und hoffen, dass der Abend etwas Abkühlung bringt.
    Hornissen haben wir hier auch. Und da unser großer alter Birnenbaum direkt vor dem Wohnzimmerfenster steht, verirren sich die Tiere oft auch in die Wohnung. Johnny will leider immer Fliegen jagen. Bei Wespen muss ich dann schneller sein als er, damit er nicht gestochen wird.
    Komm gut ins Wochenende liebe Carola.

    [Antwort]

    cane Antwort vom August 7th, 2015 16:49:

    Ich bin auch permanent am Schauen, was die Damen denn jagen. Die Fliegen lasse ich ihnen, nur bei den anderen, Wespen und Co., gehe ich dazwischen. Das klappt ganz gut. Leider kann ich nicht permanent unten im Garten sein, um das auch zu kontrollieren. Aber bisher – toi, toi, toi.

    Ein alter Birnenbaum? Trägt der noch gut?

    Komm du ebenfalls gut ins Wochenende 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 7th, 2015 16:53:

    Die Hunde sind jetzt seine Erzfeinde. Schon wenn er sie riecht beginnt er zu kläffen wie wild. Einer wohnt gleich ein paar Häuser weiter, bei dem ist es extrem. Selbst wenn die Besitzer mit dem Auto bei uns vorbei fahren, wittert Johnny den Geruch des Hundes und rennt wie wild durch den Garten, ist kaum zu beruhigen. Nach einer Attacke mussten wir mal zur Tierärztin, da bekam er Fieber und war richtig krank. Die Besitzer haben uns die Kosten erstattet. Sie wurden sogar von anderen Hundebesitzern angezeigt, weil er mehrfach andere Hunde angriff und verletzte. Ich finde das unverantwortlich. Aber so was gibt es eben leider auch.

    Kerstin Antwort vom August 7th, 2015 16:55:

    Der Baum ist uralt und riesig groß. Die Früchte sind auch enorm groß und saftig. Vor zwei Jahren hatten wir solche Massen, wir haben körbeweise die Birnen in eine Mosterei in der Nähe gebracht. Letztes Jahr nicht eine einzige Birne. Dieses Jahr hängen wieder viele am Baum, aber jetzt bei der Dürre fallen täglich Früchte herab. Mal schauen, ob bis zum Herbst noch was zu retten ist.

  10. Susanne:

    Diese Fotos von Dir, die liebe ich ja sehr. Du hast Recht, die Wespen sind in diesem Sommer total nervig, kaum ist das Fenster auf Kippe sind sie schon im Haus und wenn wir abends draußen sitzen, können wir keine Kerzen anzünden. Sobald Kerzen oder Lampen an sind, sind wir umlagert von fliegenden Ameisen, das ist so ekelig……
    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 11th, 2015 13:07:

    Ich habe gestern tatsächlich das Küchenfenster putzen müssen. Die Fliegen und Wespen machen so eine Sauerei, ich konnte das nicht mehr ersehen. Wie kann man nur bei der Backofentemperatur Fenster putzen? 🙄 Aber ich habe es geschafft und mich anschließend vor den Ventilator gelegt zum Abkühlen.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.2.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates