Träumerle

Der Blog zur Aue

Verzauberter Morgen – kleine Nachlese

Hoffentlich hält das Wetter heut noch ein paar Stunden aus. Vielerorts werden die Hexenfeuer brennen, möchten die Menschen den Winter vertreiben. Bei uns auf dem Markt wird der Maibaum gestellt und ein kleines Programm wird geboten.

Ein paar Aufnahmen von gestern früh habe ich noch.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Heut war wieder alles normal, ich habe die Kamera gar nicht erst mitgenommen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nur Enten schrecken wir fast jeden Tag auf, sie dösen im Wasser vor sich hin.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Heut humpelt Johnny und ich weiß noch nicht warum. Die Mittagsrunde ging nur wenige Meter, dann wollte er an mir hochspringen. Ich habe ihn heimwärts getragen. Er hat eben geschlafen und wir werden dann noch mal Anlauf nehmen. Wenn es gar nicht geht, muss er eben im Garten sein Geschäft verrichten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Leider gibt es bei uns kein Hexenfeuer mehr. Wir könnten unsere Feuerschale mit der Stöckchensammlung von Johnny anbrennen, aber es soll ja noch regnen und stürmen. Mal sehen, was wir machen. Vielleicht auch einfach nur den Abend gemütlich angehen und die Füße hoch legen.

Wie begeht ihr heut den letzten April-Tag?

16 Kommentare

  1. BEATE II:

    LIEBE KERSTIN
    HIER IN KÖLN REGNET ES UND ES IST VERHÄLNISMÄSSIG
    KALT. HOFFE JONNY HAT NIX ERNSTES. WIR HABEN
    EIN BLINDES KÄTZCHEN; MITTLERWEILE KANN ES AUCH
    NICHT MEHR GEHEN; ABER ES FRISST WIE EIN WELTMEISTER; WEISS GARNICHT WAS ICH MIT IHM MACHEN SOLL. DER LETZTE APRILTAG WIRD NIX DOLLES
    RUHIG WIRD ES SEIN.
    LIEBEN GRUSS BEATE II:

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 30th, 2015 19:31:

    Am Abend haben wir nur eine kleine Runde gedreht und Johnny ist gut gelaufen. Dann haben wir noch bis eben im Garten gesessen und er hat Stöckchen zerknabbert. Aber jetzt ist er müde und wird wohl gleich schlafen. Ich hoffe, dass er morgen wieder fit ist.
    Viele Abendgrüße zu Dir und Danke fürs Reinschauen.

    [Antwort]

  2. Trude:

    Hallo liebe Kerstin, deine Bilder sind sowas von schön, danke dafür. Hoffentlich geht es deinem Johnny wieder gut!?
    Das mit ohne Hexenfeuer ist nicht schlimm, könnte ja auch gefährlich werden……jedes Jahr mehr (für uns Weibseln *lach*).
    Dir/euch ein schönes WE und das Wetter hält, versprochen.
    Winke und LG, die Trude.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 30th, 2015 19:37:

    Haha – Hexen leben heut gefährlich 😆 Nein, ist für mich nicht so schlimm mit dem Feuer. Nur schade finde ich es, dass diese Tradition eingeschlafen ist. In Nachbarorten wird es noch organisiert und unsere jungen Leute verkrümeln sich auch alle irgendwo hin. Noch hält das Wetter, es könnten also alle Glück haben.
    Winke zurück nach Dresden liebe Trude!

    [Antwort]

  3. Morgentau:

    Wow, liebe Kerstin,

    von solchen phantastischen Aufnahmen kann ich nie genug kriegen. Ein Traum. So einen Morgen mit so einer Atmosphäre im Wald erleben zu dürfen, ist ein einmaliges Geschenk, das du wunderbar angenommen hast. Deine Fotos sind so schön, ich möchte darin eintauchen. Man hat das Gefühl, jeden Moment müssten kleine Elfchen auftauchen und ein Tänzchen aufführen. Zauberhaft.

    Hoffentlich geht es Johnny inzwischen wieder gut. Vielleicht hat ihn auch eine Biene gestochen? Das ist unserem Katerle passiert, da hat er auch so reagiert.

    Komm gut in den Mai, liebe Kerstin. Bei uns wird Landunter erwartet, werde berichten!

    Ein lieber Abendgruß
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 30th, 2015 19:34:

    Ich weiß, dass Du solche Momente auch ganz magisch findest – und kleine Elfen erwartest 🙂 Da sind wir uns wirklich sehr ähnlich. Auf der Abendrunde ist Johnny gut gelaufen, aber wir sind auch nicht lange unterwegs gewesen. Das hat er manchmal und ich denke, dass es von den Gelenken kommt. Er hat Reiki bekommen und ich hoffe, morgen ist er wieder fit. Weil ich selbst jetzt mit dem Rücken zu kämpfen hatte, habe ich ihn nicht in der Tragetasche hochtragen können, das macht sich nun offenbar bemerkbar. Aber ich helfe ihm so gut ich kann 🙂
    Landunter? Hilfe, das klingt nicht gut. Hier – toi toi toi – hält das Wetter noch aus. Hab trotzdem einen guten Abend liebe Andrea!

    [Antwort]

  4. Harald:

    Hallo Kerstin,

    ich hoffe, dass Johnny nichts Erntes hat. Vielleicht war er ja ach nur schlau und wollte sich nach Hause tragen lassen?? Da
    kannst Du froh sein, dass ihr keinen Bernhardiner habt.

    Heute Abend wird nichts gemacht. Eigentlich wollten wir in Urlaub fliegen **lach** aber der Flugverkehr ist heute, ganz besonders in der Nähe des Brockens, sehr stark. 😉

    In einem Ort in der Nähe werden u. a. Besen hergestellt. Die hatten in den letzten Wochen sehr viel zu tun. 😉

    Einen schönen Abend und einen Streichler für Johnny und das Kellerkind.

    Liebe Grüße
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 1st, 2015 10:09:

    Johnny geht es wieder gut, die Morgenrunde sind wir langsam gelaufen, nun schläft er. Wir haben gestern auch nichts Besonderes mehr gemacht. Nachts hat es mächtig geregnet, aber die Sonne kämpft heut wieder mit den Wolken.
    Komm gut durch den Feiertag lieber Harald.

    [Antwort]

  5. cane:

    Geht es Johnny wieder besser? Hat er sich beim Springen irgendwie blöde vertreten? Unsere Damen haben das ab und an mal, dass die beim Runterspringen nicht sauber aufkommen und dann einige Tage humpeln… Und auch gerne die menschliche Tragehilfe in Anspruch nehmen 😉 Ich hoffe, dass es ihm schnell besser geht – die Reiki-Sitzung wird ihm sicherlich schon prima geholfen haben.

    Wenn ich Summer lassen würde, hätten wir ganz sicher auch eine adäquate Stöckchensammlung. Draußen lasse ich sie nie Stöckchen sammeln, weil ich Angst habe, dass sie mal ein Stöckchen von einer Robinie erwischt. Oder auch mal was anderes … bei uns werden hier in der Umgebung immer wieder mal Giftköder ausgelegt…

    Gestern hat mich der Regen von der Gartenarbeit abgehalten. Dem letzten Apriltag haben wir keine besondere Beachtung geschenkt – vom Feiertag haben wir leider nicht sonderlich viel… Heute werden wir uns ganz sicher nicht umbringen, aber ein wenig was tun dürfen wir schon. Wenn das Wetter mitspielt, werde ich gegen Mittag Richtung Garten schlurfen. Das ist mir jetzt entschieden zu kalt. Vorhin, als ich aufgestanden bin, hat das Thermometer satte vier Grad Celsius angezeigt. Es ist frisch bei uns 🙂

    So, da wartet eine Tasse mit heißem Kaffee auf mich 🙂 Genieß den ersten Mai in vollen Zügen.
    Viele Grüße, Carola

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 1st, 2015 10:11:

    Ja es geht ihm besser. Ich denke auch, dass er zu viel rumgehopst ist. Er muss ja – wenn er im Garten ist – ständig am Zaun lang hetzen, wenn Mopeds oder große Autos kommen. Die jagt er dann jedes Mal davon 😆
    Die Stöckchensammlung heben wir uns nun fürs nächste Grillen auf. Giftköder – das ist grausam. Hier in der Nähe wurden in letzter Zeit Wurstköder mit Nägeln gespickt ausgelegt, die Polizei ermittelt. Robinien haben wir hier viele, die können richtig schmerzen mit ihren Stacheln. Aber Johnny bevorzugt große Stöcke und sogar ganze Äste 🙂
    Viele Grüße in den Feiertag von mir zu Dir.

    [Antwort]

  6. katerchen:

    Hallo Kerstin
    nah geht es Johnny besser?
    Wetter ..man soll nicht ALLES glauben
    kühl ist es hier..hat gestimmt aber die Sonne ist da,davon war im Wetterbericht nicht die Rede.
    LG zum 1. Mai vom katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 1st, 2015 10:13:

    Es geht ihm wieder gut und bleibt hoffentlich heut so. Da es meinem Rücken wieder fast gut geht, trage ich ihn nun auch wieder in der Box die Treppe hoch.
    Nachts hat es mächtig geregnet, aber heut schaut die Sonne immer wieder zwischen den Wolken hervor.
    Liebe Grüße auch zu Dir liebes Katerchen.

    [Antwort]

  7. Elke:

    Nochmals traumhaft schöne Bilder, liebe Kerstin. Danke, dass du die auch noch zeigst. Johnny wünsche ich gute Besserung. Bei uns ist leider eher schlechtes Wetter.
    LG – Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 1st, 2015 14:07:

    Da verringerte sich das eigenartige Licht schon und das Grün leuchtete in der Morgensonne. Ich genieße diese Momente, absolute Stille und kein Mensch in der Nähe.

    [Antwort]

  8. Susanne:

    Wunderschöne Aufnahmen, liebe Kerstin. Ihr wohnt wirklich in einer sehr schönen Gegend.
    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 5th, 2015 20:39:

    Hier braut sich Gewitter zusammen. Also morgen früh die Augen auf und schauen, ob es wieder dieses mystische Licht gibt!

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates