Träumerle

Der Blog zur Aue

Freitags-Runde

Bevor mein kleiner Förster wieder verschwand, haben wir heut Nachmittag noch eine gemeinsame Runde im Wald gedreht. Ziel war wenige Kilometer weiter der Ort Reichenbach. Für Johnny absolut neues Revier. Und da es hier viel Wild gibt, wir Spuren entdecken konnten, hatte er auch ordentlich zu schnuffeln. Oh je, wenn da die Leine gerissen wäre, hätte er sich wohl auf die Suche gemacht.

Reichenbach 01

Leider war es recht kalt und auch grau. Daher habe ich kaum Aufnahmen gemacht. Aber es war ein richtig schöner Märchenwald. Laubbäume, Nadelbäume, Moos, viele große bemooste Steine lagen überall, Tiere hatten den Waldboden aufgewühlt, eine Futterkrippe gab es zu sehen und und und …

Auf einer Wiese dann noch dieser riesige Baum:

Reichenbach 02

Es ist ein Naturdenkmal, eine große Eiche. Wie alt sie wohl schon sein wird?

Reichenbach 03

Erst wenn man daneben steht, kann man die gewaltige Größe erkennen.

Nun ist die erste Hausarbeit erledigt und ich freue mich auf das Wochenende. Geplant ist nichts, das Wetter wird auch keine Aktivitäten im Garten zulassen.
Was habt ihr so vor an den freien Tagen? Ich wünsche allen ein erholsames wohl verdientes Wochenende.

26 Kommentare

  1. cane:

    Die alte Eiche ist ein Traum! Alte Bäume haben etwas Magisches.

    Wenn das Wetter besser als vorausgesagt wird, werde ich mich vermutlich wieder im Garten austoben. Falls dem nicht so sein sollte: Arbeit habe ich genug 🙂

    Genieß Du Dein freies Wochenende!

    Viele Grüße, Carola

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 14th, 2015 08:09:

    Riesige Bäume faszinieren immer. Was sie schon alles gesehen haben, wie viele strenge Winter und heiße Sommer sie schon überstehen mussten, wie viele Vögel sich auf ihnen schon niedergelassen haben … Da kann man ins Träumen versinken.

    [Antwort]

  2. Trude:

    Ach liebes Träumerle, wir wohnen eigentlich sooo schön hier in Sachsen, manchmal übersieht man es nur einfach.
    Ich bin gerne in der Natur und kann da entspannen und mich erfreuen. Bäume sind was so wertvolles und tolles, ich komme gleich ins schwärmen. Dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße dalasse, die Trude.
    PS: einen kleinen Förster hätte ich auch gerne *lach*, der mir alles erklären könnte….
    Mit meiner Tochter bin ich aber auch zufrieden, keine Bange und mein Männe auch!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 14th, 2015 08:10:

    Sohnemann wird mir fehlen, wenn er mal nicht mehr hier wohnt. Ein paar Monate haben wir noch, dann ist er mit dem Studium fertig.
    Aber ich habe immer noch Johnny, mit dem ich stromern kann 🙂
    Dir ein schönes Wochenende liebe Trude, leider macht das Wetter ja nicht mit.

    [Antwort]

  3. Micha - Der Brotbaecker:

    Vielleicht geht es am Sonntag ins Polenztal und nach Zuschendorf oder zur Töpferei in Krauschwitz (http://kathrinnajorka.blogspot.de/), mal sehen welche Idee gewinnt – die Meinige oder die von der Fru 😉
    Schönes WE

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 14th, 2015 08:11:

    Dann hoffen wir mal, dass das Wetter morgen besser ist wie heut. Schade, müssen wir eben drinnen hocken – und stricken 🙂
    Liebe Grüße zu euch!

    [Antwort]

  4. Bellana:

    Bäume sind einfach tolle Gewächse. Mich faszinieren diese uralten Bäume auch immer.
    Am Wochenende bekommen wir Besuch und das Wetter soll im Süden ja gar nicht so schlecht werden.
    Grüßle Bellana

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 14th, 2015 08:12:

    Wir hier im Osten haben heut glaub ich das schlechteste Wetter, kalt ist es auch. Aber es soll wieder aufwärts gehen.
    Habt viel Spaß mit eurem Besuch und geht hinaus, wenn die Sonne scheint.

    [Antwort]

  5. Mathilda:

    Die Fotos sind toll, besonders die schön gewachsene Eiche, obwohl ich ja Eichen nicht mag.
    Kalt ist es auch bei uns *motz*.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Mathilda ♥

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 14th, 2015 08:13:

    Du magst keine Eichen? Wie das? Als Kind haben wir im Herbst die Eicheln gesammelt und zum Förster gebracht.
    Dir auch ein schönes Wochenende, bei uns regnet es heut leider.

    [Antwort]

  6. katerchen:

    ein Gigant ..toll Kerstin wie du ihn gebracht hast:D
    vor habe ich am Wochenende nichts,oder doch nicht lachen .ich häkel gerade Läufer für Weihnachten..:D
    denn nun ist es doch besser bei normalem Licht wenn man rot für Filethäkeln nutz.

    LG vom katerchen zum Wochenende

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 14th, 2015 11:44:

    Liebes Katerchen, auch ich stricke gerade Socken für Weihnachten 😆 Ich fange dieses Jahr zeitig an, denn ich habe einige Paare vor mir und wer weiß, ob ich im Sommer Lust dazu habe.
    Liebe Grüße ins Wochenende.

    [Antwort]

  7. Harald:

    Hallo Kerstin,

    bei uns ist es auch wieder ruhig geworden. Unser Sohn macht seinen Master und wohnt jetzt in Stuttgart. Er wird wohl nicht so oft kommen, den jetzt muss er die Bahnfahrt zahlen. Als er in Mannheim war konnte er mit dem Semesterticket bis nach Hause fahren.

    Die ganze Woche hieß es in der Wettervorhersage, dass am Sonntag die Sonne scheinen soll. Habe gerade eben geschaut. Es soll wolkig werden bei 9°. Eigentlich wollen wir Morgen Wandern gehen. Mal abwarten.

    Liebe Grüße ins Wochenende
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 14th, 2015 11:46:

    Sohnemann hat auch mit seiner Masterarbeit begonnen. Im Herbst werden wir dann sehen, wohin es ihn verschlägt. Sind die Kinder aus dem Haus, ist es oft so still. Aber wenigstens wohnt unser Großer mit hier.
    Bei uns nieselt es noch immer und ist kalt. Schade, müssen wir es uns drinnen gemütlich machen.
    Komm gut durchs Wochenende, ich drücke euch fürs Wandern die Daumen.

    [Antwort]

  8. kelly:

    moin kerstin,
    die riesen in unseren wäldern haben es mir auch angetan, sehr auffällig sind sie dann als solitärbäume. leider oftmals vom sturm oder blitz geschädigt.
    habt noch viel freude miteinander und geniesse dein WE, hier ist es kalt und regen angemeldet!
    lg kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 14th, 2015 11:47:

    Da man draußen nichts tun kann, widme ich mich neben der Hausarbeit wieder der Strickerei. Das nächste Paar ist schon für Weihnachten 🙂
    Liebe Grüße zu Dir liebe Kelly.

    [Antwort]

  9. Elke:

    „Dein kleiner Förster“ – ob er das so gerne hört? Das kratzt am männlichen Ego, liebe Kerstin. Aber er weiß sicher, wie es gemeint ist 🙂 Das Wetter ist grad wirklich nicht besonders. Da werde ich wieder zum Stubenhocker. Aber mit Hund hast du keine Wahl.
    Liebe Grüße
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 15th, 2015 10:46:

    Der zweite Sohn bleibt wohl immer „der Kleine“, obwohl er seinen Bruder in der Körperhöhe überragt 🙂 Und „kleiner Förster“, weil er noch studiert und somit noch kein „richtiger“ Förster ist. Aber er nimmt mir das nicht übel.
    Von Frühling keine Spur bei uns, das ist schade. Johnny sitzt nur am Fenster und langweilt sich. Aber bald kann er wieder raus in den Garten.
    Dir noch einen schönen Sonntag liebe Elke.

    [Antwort]

  10. Klaus:

    schönen Sonntag wünsche ich, Klaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 15th, 2015 18:32:

    Leider war es wettermäßig kein schöner Sonntag Klaus. Aber es soll ja wieder besser werden.

    [Antwort]

  11. Waldameise:

    Diese Aufnahmen haben ihren besonderen Reiz, liebe Kerstin. Sie wirken mystisch, was mir sehr gut gefällt. Und der herrliche Baum ist grandios. Du weißt ja, dass ich all diese Dinge auch so sehr liebe. Sieht er nicht prächtig aus? Danke, dass du uns ihn zeigst.

    Vielen Dank auch für deine Spuren, die du überall bei mir hinterlassen hast. Das waren lauter kleine Überraschungen.

    Die Natur kann einen aber auch begeistern, gell?

    Nochmals viele liebe Grüße,
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 16th, 2015 16:31:

    Sohnemann hat Lektüre über Naturdenkmäler, da hat er sich einige in der Umgebung heraus gesucht. Ich staune immer, was er mir so zeigt. Dabei bin ich doch die Mutter und müsste ihm vieles beibringen und lehren 🙂

    [Antwort]

  12. Frau Fröhlich:

    Ein paar hundert Jahre wird der tolle Baum wohl auf dem Buckel haben. Ich liebe diese alten Bäume … was sie alles erzählen könnten 🙂

    Aber vor allem gefällt mir dieses Mal das erste Bild. Dieser Waldweg mit den hohen Nadelbäumen an den Seiten … toll !

    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 17th, 2015 19:31:

    Dabei waren diese Nadelbäume gar nicht so schön. Aber es war einfach kein gutes Licht zum Fotografieren, da sah es so märchenhaft aus. Na ja, vielleicht später mal wieder.

    [Antwort]

  13. Ernst Blumenstein:

    Wunderbare Baumaufnahmen, die Eiche ist ein absoluter Hit, versuche, sie herunterzuladen, würde dich immer als Autorin vermerken. Ernst

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 4th, 2015 18:21:

    Ich kann Dir auch die Bilder per Mail senden. Gib nur kurz Bescheid. Du kannst sie gern nutzen.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates