Träumerle

Der Blog zur Aue

Die Aue im Februar

Ich habe mittags schon Feierabend und so können wir oft die Mittagssonne für unsere Hunderunde nutzen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Johnny ist wieder extrem beschäftigt mit Stöckchen zerknabbern. Auf jeder Runde muss was mit nach Hause geschleppt werden. Oder er buddelt wie ein Weltmeister 😆

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dann kann ich mir die Beine in den Bauch stehen, ich kann reden wie ein Wasserfall, ich kann so tun als würde ich weitergehen – nichts hilft 😆 Er muss erst mal schauen, was es da zu holen gibt im Erdreich. Ganze Batzen beißt er aus der Erde, schleudert alles um sich. Und hat nachher natürlich Durst. Bloß gut, dass wir hier überall Wasser haben, der Gang in die Bach ist wieder möglich bei den Temperaturen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und im Garten wächst der Stöckchen-Haufen. Die Feuerschale ist schon wieder gut befüllt. Wer weiß, wie groß der Haufen wohl wird bis zum Hexenfeuer 🙂

14 Kommentare

  1. Elke:

    Menno, was bin ich neidisch, wenn ich diese Fotos sehe. Bei uns war den ganzen Februar lang Sonne eher Mangelware. Heute Früh war’s mal ein bisschen nett, aber es zieht sich zu und es soll am Nachmittag auch wieder Schnee geben. Deine Fotos sind richtig frühlingsfrisch und schön, liebe Kerstin.
    Herzliche Grüße
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 24th, 2015 14:13:

    Das tut mir leid für Dich Elke. Wir waren grad eben wieder in der Mittagssonne unterwegs und ich bin mit meiner dicken Jacke richtig ins Schwitzen gekommen. Aber es soll angeblich noch mal Regen kommen.

    [Antwort]

  2. Nadelmasche:

    Hallo,

    da hast Du uns ja schon wieder so schöne Bilder mitgebracht, klasse.

    Viele liebe Grüße von Nadelmasche

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 24th, 2015 14:13:

    Ich bin ja auch jeden Tag unterwegs in der Natur 🙂

    [Antwort]

  3. Soni:

    Einfach wunderschön für einen Spaziergang, die Aue ist einfach bei jedem Wetter toll. Einfach eine tolle Gegend.

    LG Soni

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 24th, 2015 14:14:

    Gerade wieder den Sonnenschein ausgenutzt. Jeden Tag laufen wir eine andere kleine Runde, damit es nicht langweilig wird.

    [Antwort]

  4. Trude:

    Schöne Bilder und gutes Wetter. Sitze leider noch im Büro, aber an einem kleinen Park und dort sind viele Johnnys immerzu. So lässt es sich auch aushalten *lach*. Dir noch einen schönen Nachmittag. Winke, die Trude.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 24th, 2015 14:30:

    Hallo liebe Trude. An einem Park – da kannst Du wenigstens ins Grüne schauen. Doch bei herrlichem Sonnenschein da zu sitzen und die anderen beim Spazieren zu beobachten, das ist auch blöd. Da will man doch selbst hinaus und durchatmen. Hoffentlich hast Du bald Feierabend! Liebe Grüße zu Dir.

    [Antwort]

  5. My Simpel Life:

    hallo kerstin,
    wunderschöne bilder hast du von deinem spaziergang mitgebracht.richtig idyllisch!!!!!
    gestern hatten wir schnee und heute endlich mal wieder sonnenschein!
    liebe grüße,
    regina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 24th, 2015 17:01:

    Schnee? Den erwartet bei uns in Sachsen keiner mehr, zumindest nicht im Flachland. Sonnenschein hatten wir heut auch wieder, nur nachts ist es noch kühl um den Gefrierpunkt.
    Danke fürs Reinschauen Regina.

    [Antwort]

  6. Waldameise:

    Guten Morgen, liebe Kerstin,

    ich liebe deine Fotos aus der Aue. In so einer schönen Gegend zu wohnen, ist wirklich ein Glücksfall, gell? Ich weiß, dass du das auch so siehst. Ich könnte bzw. wöllte nie nie mehr in der Stadt leben, obwohl ich mitten in ihr groß geworden bin. Aber damals konnte ich es mir nicht aussuchen, heute zum Glück schon.

    Deine neuesten Fotos sind allerdings erschreckend. Man hat das Gefühl, der Besitzer will den ganzen Wald abholzen. Ich hoffe nur, dass er nicht ganz so wüten darf – Besitz hin oder her.

    Von Sonne können wir hier nur träumen. Wenn sich sich aller paar Wochen mal zeigt, dann meistens nur für ein paar Stunden. Aber du kensnt ja das Gedicht … „Und dräut der Winter noch so sehr … “

    Danke für die lieben Spuren in meinen Blogs, über die ich mich ganz sehr gefreut habe.

    Ich wünsch dir noch einen schönen Tag und schick dir einen lieben Gruß,
    die Waldameise

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 25th, 2015 08:18:

    Hallo liebe Andrea. Wir werden verwöhnt von der Sonne, denn gestern schien sie und auch heut sieht es nicht ganz schlecht aus. Mittags habe ich immer Hummeln im Hintern 🙂 Dann will ich schnell heim, schnell essen und ab mit Johnny in den Wald.
    Meine Sichtweise in Bezug auf Waldarbeit hat sich ein wenig geändert, sein Sohnemann Forstwissenschaft studiert. Wenn nach 100 Jahren Ordnung gemacht werden muss im Wald, wenn alles zugewachsen ist, dann fallen schon viele Späne. Holz wird abtransportiert, die Zweige bleiben erst mal liegen. Habe mir erklären lassen, dass das so richtig ist. Die Fahrzeuge können auf den Zweigen fahren, um den Boden nicht ganz zu zerwühlen. Die Anwohner ärgert der Zustand des Hauptweges, der zum Wald führt. Aber man muss doch die Arbeiten erst mal beenden, bevor man die Wege wieder in Ordnung bringt. Und klar sieht es an manchen Stellen erst mal kahler aus, aber dafür dann ordentlich. Es kann neu gewirtschaftet werden. Ich sehe das nicht so verbissen, aber ich wurde von Anwohnern mehrfach angesprochen. Da sie mein Blog kennen, habe ich eben mal was geschrieben.
    Liebe Grüße zu Dir in den neuen Tag.

    [Antwort]

  7. Frau Fröhlich:

    *ggg* Johnny sorgt also für ordentlich Feuerholz 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 27th, 2015 16:11:

    Und was er für halbe Äste heim bringt! Das ist zum Lachen, das müsste ich mal fotografieren. Aber er rennt dann immer so schnell, da komme ich kaum zum innehalten und Foto schießen.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates