Träumerle

Der Blog zur Aue

Geheimnisvolle Nuss

Ich habe noch so viel Schokolade vom Geburtstag und Weihnachten. Da ich aber die angefutterten Pfunde wieder los werden möchte, werden die Reste wohl noch ewig reichen 🙂
So wollte ich am Abend lieber Nüsse knabbern. Die Schalen werden gleich gesammelt, um neue Nuss-Löffelchen zu basteln.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Walnüsse waren alle, also ging es an die Haselnüsse. Die eigene Ernte von den Schwiegereltern war recht winzig, so dass ich zum Basteln eine Tüte große Nüsse gekauft hatte.
Und was haben meine Augen entdeckt? Was ist das denn? Eine Nuss mit Beschriftung? Und einem Guckloch?

Nüsse 02

Habe im Internet gesucht und bin fündig geworden. KOKI ist eine französische Firma, welche die Qualität von Nüssen sicherstellt. Das „Guckloch“ ist sicher ein kleines Bohrloch für die Qualitätskontrolle.
Geknackt wird die Nuss erst mal nicht. Ich finde es zu witzig, sie bleibt erst mal ganz. Und wenn, dann werde ich versuchen, ein Löffelchen draus zu basteln.

Eine Zaubernuss wäre mir allerdings lieber gewesen. Wünsche habe ich genug 😆
Hattet ihr auch schon mal so eine Nuss in der Tüte?

26 Kommentare

  1. buchstabenwiese:

    Das ist aber wirklich eine geheimnisvolle Nuss, liebe Kerstin. 🙂
    Witzig. 🙂
    Ich dachte schon, das Loch kommt von einem Wurm oder so. 🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 4th, 2015 07:47:

    Ich werde die Nuss wohl knacken müssen, um ins Innere zu schauen. Wurm oder Bohrloch? Das bleibt die Frage. Aber sonst hat keine weitere Nuss ein Loch.

    [Antwort]

  2. Elke:

    Liebe Kerstin,
    nein, eine solche Nuss habe ich auch noch nie gesehen. Find ich ja toll, dass du überhaupt herausgefunden hast, was das bedeutet.
    Herzliche Grüße
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 4th, 2015 07:48:

    Man kann heut fast alles ergoogeln. Aber ich freue mich, des Rätsels Lösung gefunden zu haben.

    [Antwort]

  3. Irmi:

    Liebe Kerstin. so eine Nuss hatte ich noch nicht in der Tüt – nur (leider) etliche Würmer. Ich habe die Nüsse am Neckar ausgelegt, wo es viele
    Eichhörnchen gibt.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 4th, 2015 07:49:

    Das ist ja lieb von Dir, dass Du die Nüsse den Tieren weiterreichst. Ich lege manchmal alte Äpfel mit ins Vogelhaus.

    [Antwort]

  4. kelly:

    keine zaubernuss, vielleicht eine glücksnuss ;).
    moin kerstin,
    gewiss ein seltener fund, ein durchgerutschter blindgänger, zumindestens nichts unappetitliches, es gibt auch andere fundstücke…
    herzliche grüsse!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 4th, 2015 07:50:

    Ich werde sie vorsichtig knacken und dann schauen, ob die Frucht angeknabbert ist oder es doch ein Bohrloch war. Ist schon interessant.

    [Antwort]

  5. Morgentau:

    Oh, das gäb sicher ne schöne Behausung für eine Ameise … oder ein Unterschlupf, falls Gefahr lauert, oder ein Trockenklo … 😉

    Mal sehen, welche Nüsse wir sonst so heute zu knacken haben, liebe Kerstin. Hier ist es knackig kalt …

    Ich wünsch dir einen schönen Tag
    mit lieben Morgengrüßen
    von Frau Morgenreif

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 4th, 2015 12:52:

    Was für ein spaßiger Kommentar liebe Frau Morgentau – heut Frau Morgenreif 🙂 Trockenklo :mrgreen: Du hast tolle Ideen. Ich werde sie knacken und schauen, was ich finde – und dann berichte ich!

    [Antwort]

  6. katerchen:

    Nüsse aus der WUNDERTÜTE..grins

    Hätte auch ein Bild zu einem Guckloch..schicke es mal rüber Kerstin
    muss nur etwas suchen
    bis dann mit einem LG vom katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 4th, 2015 12:52:

    Danke für das Foto Katerchen!

    [Antwort]

  7. Gudrun:

    Hehe, liebe Kerstin, das ist ja witzig. Die Nuss würde ich auch aufheben. 🙂
    Ich las etwas von Geburtstag. Hattest du jetzt erst? Egal, ich wünsch dir trotzdem noch alles Liebe und Gute. Das geht auch mal an einem Nichtgeburtstag.
    Liebe Grüße von der Gudrun

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 4th, 2015 12:53:

    Geburtstag war schon im Dezember. Dennoch danke für die guten Wünsche, kann man ja immer gebrauchen 🙂

    [Antwort]

  8. Bellana:

    Nüsse sind immer lecker, aber viel weniger Kalorien als Schokolade haben die leider auch nicht. Du musst nur mehr ‚arbeiten‘, um an den Inhalt zu kommen. Diese beschriftete Nuss würde ich auch aufheben.
    Grüßle Bellana

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 5th, 2015 07:51:

    Wenn ich Heißhunger auf Schokolade habe, so stopfe ich viel mehr in mich hinein als wenn ich als Ersatz ein paar Nütze knabbere. Zur Zeit klappt es ganz gut, ich brauche keine Schokolade. Und ich hoffe, mein Körper dankt mir das und lässt die Pfunde wieder verschwinden 🙂

    [Antwort]

  9. Soni:

    Das ist ja witzig, hab ich noch nie gesehen.

    LG Soni

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 6th, 2015 07:56:

    Fortsetzung wird folgen, wenn die Nuss geknackt ist 🙂

    [Antwort]

  10. Maria:

    Hallo liebe Kerstin 🙂

    so eine Nuss hatte ich definitiv noch nie – das ist ja doll! und super, dass du rauskriegen konntest, was der Aufdruck bedeutet. Nun bin ich aber gespannt auf die Fortsetzung, wenn du die Nuss knackst 🙂

    Ganz liebe Grüße zu dir ..hab ein schönes Wochenende,

    Maria

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 9th, 2015 07:56:

    Bin noch nicht zum Knacken gekommen liebe Maria. Komme derzeit auch nicht zum Bloggen, aber das wird wieder. Ich habe übrigens eine zweite Nuss mit dieser Aufschrift gefunden, aber ohne Guckloch. Kann es einen größeren Zufall geben?

    [Antwort]

  11. Brigitte:

    Liebe Kerstin, herzliche Grüße.
    Johnny fand ich erst auf dem zweiten Blick im Schneebild.
    So ne Loch-Nuß hatte ich noch nie. Schön und interessant, daß Du auf die Loch-Spur gekommen bist.
    Alles Gute, tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 9th, 2015 07:57:

    Schneebilder werden von diesem Winter wohl keine mehr kommen, denn hier taut der Puderzucker, der in der Nacht kam. Und wärmer wird es ja nun auch. Mich freut es.
    Danke fürs Reinschauen Brigitte.

    [Antwort]

  12. minibar:

    Nein, solch eine Koki-Nuss hatte ich noch nie.
    Wir hatten auch Haselnüsse hier draußen gesammelt. Aber noch nicht probiert.
    Wird echt mal Zeit…
    Ganz liebe Grüße Bärbel

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 9th, 2015 07:58:

    Nun werden wohl alle beim Kauf von Haselnüssen die Tüte durchstöbern und suchen 😆 Die eigene Ernte ist winzig, da kann ich nicht mal den Nussknacker verwenden 🙂

    [Antwort]

  13. Markus:

    Ich hab gestern auch so eine Nuss aus einer tüte vom Penny.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 14th, 2018 15:46:

    Ich habe sie immer noch in der Schrankwand liegen zum Anschauen 🙂

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates