Träumerle

Der Blog zur Aue

Graues Januar-Wochenende

Nächsten Sonntag haben wir schon Februar, den Januar hätten wir also fast geschafft. Und alle träumen schon vom Frühling.
In einem Garten am Rand der Aue habe ich tatsächlich Rosenblüten gefunden. Ich wollte kaum meinen Augen trauen. Leider hatte ich nur die kleine Kamera mit und konnte nicht so gut zoomen:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hier finde ich auch immer so schönen Efeu fürs Dekorieren. Und wenn er wie jetzt Samenkapseln trägt, sieht das besonders schön aus:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Grau und trostlos ist es heut. Mal schneit es sacht, mal regnet es. Matsch überall auf den Wegen und ohne meine Gummi-Boots brauch ich da gar nicht los laufen.

Kleiner Spielerei mit der Kamera, weil es zur trüben Stimmung passt:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Fürs Wohlbefinden gab es heut bei uns leckeres griechisches Essen zum Mittag. Hackbraten mit Feta und vielen Gewürzen, dazu Thymian-Ofenkartoffeln, selbst zubereitetes Tzatziki und Salat aus Tomaten, schwarzen Oliven, Feta und Rucola.
Schwiegertochter hat gebacken und wir bekamen Kuchen und Muffins. Ich werde mir jetzt Kaffee ansetzen und anschließend noch etwas stricken.

17 Kommentare

  1. Morgentau:

    Hier war es nicht viel anders, liebe Kerstin. Und es soll noch mehr Schnee kommen. Eigentlich bräuchte ich jetzt keinen mehr.
    Deine Speisekarte liest sich sehr lecker. Bei uns gab es heute „nur“ Gemüse mir Reis, aber leckeren Kuchen hatte ich auch zum Kaffee.

    Ich wünsch dir noch einen gemütlichen Sonntagabend und morgen einen guten Start in die neue Woche. Liebe Grüße von Frau Morgentau

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 25th, 2015 19:59:

    Jetzt wird der Abend gemütlich. Habe mit Johnny die Runde gedreht, habe gegessen und bin abgetaucht in ein langes heißes Bad. Jetzt hab ich die Wohlfühl-Sofa-Klamotten an und kann das Wochenende entspannt ausklingen lassen.
    Dir auch einen guten Wochenstart morgen.

    [Antwort]

  2. kelly:

    soso – ein verwöhnsonntag, unbedingt zu empfehlen.
    ofenkartoffeln werd ich mir auch mal wieder machen, alles andere hört sich auch lecker an.
    bei uns ist frischer jaromakohl im angebot, steht bereits auf der einkaufsliste morgen und den kalorienreduzierten blumenkohl gibt es dann am dienstag.
    heute hab ich ein klassebuch gelesen, kann ich nur empfehlen:
    wanja und die wilden hunde!
    liebe grüsse für den rest des sonntags!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 25th, 2015 20:00:

    Blumenkohl überbacken mag ich. Dazu entweder Kartoffeln zum Mittag oder am Abend mit Butterschnitte.
    Muss das Buch mal googeln, sagt mir nichts.
    Liebe Grüße auch zu Dir in den Abend.

    [Antwort]

    kelly Antwort vom Januar 26th, 2015 08:40:

    nachtrag zum buch:
    bei den ersten seiten (ca. 10) war ich recht skeptisch, aber dann konnte ich es nicht mehr weglegen.
    war eine empfehlung meiner schwägerin.
    lg kelly

    [Antwort]

  3. Elke:

    Hackbraten mit Feta gab’s bei uns heute auch *lach* – war lecker. Andi macht sich gerade eben noch Reste warm. Ich finde dein Rosenbild schön, so wie es ist. Durch die Umgebung kommt die späte Blüte gut zur Geltung. – Hier herrscht wettertechnisch auch das „nackte Grauen“ – ich mag’s echt nimmer. Aber was will man machen? Jedes Jahr dasselbe Elend bis es endlich Frühling wird.
    Lieben Gruß
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 25th, 2015 20:02:

    Dann hatten wir beide die selben Ideen für den Speiseplan 🙂 Reste gibt es bei uns dann morgen Mittag. Die Thymian-Kartoffeln werde ich in der Pfanne noch etwas braten.
    Wenn richtig schönes Winterwetter vorherrschen würde, würde sicher auch kaum jemand jammern über das Wetter. Aber so ist es wirklich nicht schön und wir warten auf den Frühling. Muss gleich in den Nachrichten hören, wie das Wetter nächste Woche werden soll.
    Liebe Abendgrüße zu Dir Elke, ich war auch grad bei Dir schauen.

    [Antwort]

  4. katerchen:

    Rosen..hier steht auch noch eine Rose da Kerstin..nun leider schon ETWAS struppig

    LG zum Wochenstart vom katerchen dem das letzte Bild sehr gefällt

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 26th, 2015 16:49:

    Vielleicht schafft es die Struppige noch bis zum Frühjahr liebes Katerchen!

    [Antwort]

  5. Maria:

    Liebe Kerstin, guten Morgen 🙂

    oh wie schön .. Rosen im Winter. Darüber freu ich mich gerade sehr – danke für das tolle Bild!

    Oh ja, auch ich träume vom Frühling, ganz heftig – aber die Wetteraussichten, die heute morgen kamen, haben mich etwas aus dem Traum gerissen, denn in den nächsten 14 Tagen soll hier ordentlich Schnee und Frost vorherrschen. Leider .. Aber das geht vorbei – und wir haben den ganzen Frühling noch vor uns 🙂

    Das klingt so schön und gemütlich, dein Sonntag. So kann man einen Wintertag auch aushalten, nicht wahr? Dein bearbeitetes Foto finde ich klasse, sehr atmosphärisch ..

    Einen guten Start in die neue Woche wünsche ich dir,

    liebe Grüße schickt dir
    Maria, mit einem Krauler für Johnny 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 26th, 2015 16:50:

    Der kommende Februar ist ein kurzer Monat. Es ist Faschingszeit, es gibt den Valentinstag, meine Schwester hat Geburtstag – der Monat wird hoffentlich schnell vergehen und dann haben wir schon März.
    Komm gut durch die Woche liebe Maria.

    [Antwort]

  6. Beate Neufeld:

    Das klingt doch richtig gut, Dein Gutelaune-Programm gegen das trübe Wetter!
    Das letzte Foto finde ich klasse, sehr stimmungsvoll.
    Übrigens, ich hatte blühende Rosen beim Weihnachtsspaziergang entdeckt.
    Liebe Grüße von : Beate

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 26th, 2015 16:52:

    Heut kam sogar die Sonne zu uns. Und pünktlich nach Beendigung unserer Nachmittagsrunde verzog sie sich wieder. Das hatte super geklappt.

    [Antwort]

  7. Klaus:

    wie die Zeit vergeht, eine gute Woche wünsche ich, Klaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 26th, 2015 16:53:

    Ja, eine Woche ist manchmal weg wie nix. Und nun haben wir den Januar gleich geschafft. Es kann nur noch besser werden lieber Klaus.

    [Antwort]

  8. Ernst Blumenstein:

    Die Pflanzen und vor allem auch die Wildblumen haben Mühe und verstehen vielfach gar nicht, was abläuft. Auch bei uns sind allerlei Wildblumen und auch gezüchtete wie deine Rosen den Winter durch am Blühen, der Klimawandel lässt grüssen.
    Hoffentlich kommt das nur gut für die zukünftigen Generationen. Vor drei Tagen habe ich den ersten Trupp Stare gesehen, die aus Afrika bereits zurückgekehrt sind. Diese treffen auch immer früher ein.
    Einen lieben Gruss. Ernst

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 1st, 2015 09:23:

    Stare? Wow, die hatten es aber echt eilig. Hier flattern gerade die Meisen am Vogelhaus und Johnny kann sie beobachten.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates