Träumerle

Der Blog zur Aue

Herbstwanderung

Heut bin ich zu einer kleinen Herbstwanderung gestartet. Eine spontane Idee, meine Mam und eine Nachbarin leisteten mir Gesellschaft. Vorgenommen hatten wir uns das schon lange, aber wie es so ist – es wurde einfach nie. Doch nun wollten wir das schöne Wetter ausnutzen. Los ging es ohne Johnny, das muss auch mal sein. Ich hatte Zeit zum Fotografieren und wir konnten ausgiebig plaudern, ohne dass ständig jemand an der Leine zieht und hier und da hin will.

Wir liefen durch das Naturschutzgebiet Tiefental.

Tiefental 01

Herrliche Ruhe, es roch so schön nach feuchtem Waldboden, nach Moos und Pilzen.

Tiefental 02

Die Lichtverhältnisse waren nur nicht so gut, denn die Sonne stand schon tiefer.

Tiefental 03

Es war eine schöne Runde. Anschließend ging es noch zur Nachbarin auf einen Kaffee und Gebäck. So eine Weiberrunde tat mal richtig gut und wird garantiert wiederholt.

Gestern waren wir noch spontan in Dresden einkaufen. Meine Hausarbeit blieb liegen und von meinen Vorhaben ist nichts geworden. Nur Betten habe ich gestern frisch bezogen. Gartenmöbel können auch noch in der Woche gesäubert und weggeräumt werden und die Fenster kommen so nach und nach dran je nach Lust und Laune.

21 Kommentare

  1. Waldameise:

    Ahaaa, da war also gar nix, was mein schlechtes Gewissen hätte aufregen müssen … hihi.
    Richtig so, liebe Kerstin, das schöne Wetter muss man nutzen, so lange es noch geht.
    Deinen wunderschönen Naturfotos sieht man echt nicht an, dass die Lichtverhältnisse nicht optimal waren. Im Gegenteil – sie wirken mystisch und verzaubert. Ganz so, wie ich es auch mag.

    Komm gut rein in die neue Woche,
    viele liebe Grüße,
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 20th, 2014 07:50:

    Aber heut muss ich los legen! Im Hausflur tummeln sich trockene Blätter, die man an den Schuhen mit herein bringt. Und die Gartenmöbel müssen nun auch ins Winterquartier, es soll ja richtig kalt werden die nächsten Tage.

    [Antwort]

  2. Harald:

    Hallo Kerstin,

    jetzt bin ich gerade stutzig geworden. Du schreibst von Weiberrunde und oben steht, Dein Mann war auch mit. Wer lesen kann ist eindeutig im Vorteil. Beim zweiten Mal habe ich dann gesehen, dass es Mam heißt.

    Wir waren heute auch wandern. Bei herrlichem Sonnenschein und 25° war es die reine Freude.
    Foto war übrigens nicht dabei.

    Liebe Grüße, einen schönen Abend und ebensolche Woche
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 20th, 2014 07:51:

    Dann war das ja fast schon wie eine Sommer-Wanderung. Fein, ihr habt auch das schöne Wetter genutzt. Nun soll es richtig kalt werden und sogar Schnee ist in höheren Lagen in Sicht.
    Dir eine gute neue Woche Harald.

    [Antwort]

  3. Fred:

    Guten Morgen Kersin, super eure Wanderung und mal ohne Johnny, dann hat man eine ruhigere Hand sozusagen 😉 Und wie sage ich immer, gutes muss nicht weit weg sein, eben gleich um die Ecke 🙂
    Kaffee und Gebäck, dass liest sich doch sehr gemütlich. Und Hausfrau war nicht so fleissig, manoman geht gar nicht, hehehehe. Klaro geht doch und die Arbeit rennt nicht weg. Nimmst du lecker duftenden Weichspüler für die Bettwäsche, denn dann geht man(n) gerne früher zu Bett, wieder grins 😉
    Die Sonne stand tief, doch der Rundgang war was für meine Augen, danke schön 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 20th, 2014 17:50:

    Zum Glück haben wir ja so viel Natur um die Nase, wir brauchen wirklich nicht weit laufen.
    Weichspüler gibt es bei uns gar nicht, die Wäsche kommt so duftig von der Leine ab aufs Bett 🙂
    Danke fürs Reinschauen Fred!

    [Antwort]

    Fred Antwort vom Oktober 21st, 2014 21:27:

    Aha kein Weichspüler, ich höre eh immer die Naturschützer laut dagegen an schreien, wenn so eine Flasche im Einkaufswagen auf Bezahlung wartet 😉

    [Antwort]

  4. Brigitte/Weserkrabbe:

    Genau wie Harald mußte ich auch ein zweites Mal gucken und hab‘ dann die „Mam“ gelesen. Der Spruch gilt also auch für mich. Schöne Aufnahmen hast Du mitgebracht, aber das machst Du ja immer:-). Hier sieht es heute mehr nach Regen aus und es hat auch schon geregnet, aber ich denke ja positiv und so wird sie sich Morgen schon wieder sehen lassen. Eine schöne Woche und

    liebe Grüsse vonne Küste
    Brigitte die Weserkrabbe

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 20th, 2014 17:52:

    Ja, ich schreibe Mam – wie ich es spreche. Die englische Variante wäre zwar angebracht, aber es hat sich bei mir so eingebürgert.
    Nun soll es wirklich schlechter werden mit dem Wetter. Sogar Schnee in den oberen Regionen. Hui, da lass ich mich überraschen.
    Liebe Grüße an die Küste zu Dir.

    [Antwort]

  5. Elke:

    Na also, geht auch mal anders 😉 So eine Wanderung tut gut und die Hausarbeit läuft nicht weg. Aber verstehen kann ich dich gut. Ich bin auch nach wie vor jemand, der sich selbst schnell Stress macht, wenn noch viel zu tun ist. Geht mir jetzt auch gerade wieder so. Aber Abschalten muss einfach hin und wieder sein.
    Herzliche Grüße
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 20th, 2014 17:53:

    Das war ein spontaner Entschluss, obwohl schon lange mal vorgenommen. Nun bin ich froh, denn es war wohl der letzte warme Sonntag.
    Liebe Abendgrüße zu Dir. Mal schauen, ob ich heut noch eine Blogrunde schaffe.

    [Antwort]

  6. kelly:

    …und die *männer* haben das haus gehütet :)!
    ja fein, das nützliche mit dem angenehmen verbinden, das schöne wetter wahrnehmen.
    bei der hausarbeit, hab keine angst, die hat noch niemand weggenommen.
    lg kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 20th, 2014 17:54:

    Richtig! Mann war dann noch bei seinen Eltern und hat Johnny mitgenommen. So ein „Frauentag“ war schön und wird wiederholt. Die Dritte im Bunde wohnt gleich 3 Häuser weiter von mir.
    Mach Dir einen gemütlichen Abend liebe Kelly. Pfeift bei euch schon der Wind?

    [Antwort]

    kelly Antwort vom Oktober 21st, 2014 09:03:

    noch ist es ruhig, nur nass.
    meine lieblingsnichte ist zum segeln in holland, ich mache mir sorgen.
    lg kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 22nd, 2014 08:13:

    Oh weh, da würde ich mir auch Sorgen machen. Soll stürmen an der See. Ich hoffe, sie kommt sicher nach Hause.

  7. Bellana:

    Da hast Du das Superwetter noch einmal ausgenutzt. Hier regnet es schon wieder und Mitte der Woche kommt wohl ein Kälteeinbruch.
    Grüßle Bellana

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 22nd, 2014 08:12:

    Nun auch hier Kühle und Regen. Nun ja, der Herbst war bisher sehr schön und warme oder sonnige Tage kommen ganz sicher noch einmal.

    [Antwort]

  8. Ernst Blumenstein:

    Deine schönen drei Aufnahmen gefallen mir sehr, besonders die zweite und dritte…

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 24th, 2014 19:44:

    Danke Ernst. Spätestens im Frühjahr bin ich wieder da und freue mich über dieses Naturschutzgebiet.

    [Antwort]

  9. Frau Fröhlich:

    Eure Weiberrunde war sicherlich schön … die Bilder sprechen für sich 🙂

    Ich komm im Moment irgendwie nicht vor die Tür. Nach der Arbeit wird es jetzt wieder schneller dunkler, sodass sich das Laufen danach nicht mehr lohnt und an den letzten Wochenenden wollte das Wetter nicht so, wie ich wollte *grummel*

    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 31st, 2014 17:57:

    Du musst ja auch nicht mit den Katzen gehen 😉 Und wenn das Wetter dann nicht stimmt, so muss man auch nicht unbedingt vor die Tür, kann auf schönere Tage warten.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates