Träumerle

Der Blog zur Aue

Die Zeit rast.

Irgendwie verfliegt die Zeit. Sie rennt immer schneller und ich komme nicht hinterher. Gefühlsmäßig haben wir bereits zeitigen Herbst. Es ist grau draußen, es weht Wind, es regnet immer wieder mal. Aber es soll wieder schöner werden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nun habe ich wieder mal einen mysteriösen Fund gemacht. Wer verliert schon in der Einsamkeit Gummistiefel? 🙄

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Eine Gartenanlage befindet sich paar hundert Meter weiter. Ob da jemand einfach die Nase voll hatte von der Arbeit und die Dinger entsorgen wollte? Hochwasser hatten wir keines, wo man sie gebrauchen könnte. Na da habe ich wieder etwas, was ich beobachten muss. Herrje, was ich schon alles gefunden habe. Regenschirme, Gehhilfen, einen BH sogar, Socken, Schuhe, ein Fahrrad, einen leeren Einkaufskorb, neulich ein kaputtes Goldkettchen, ein Handy (Besitzer konnte ermittelt werden), Handschuhe, Schlüssel (auch da freute sich der Besitzer über den Fund).
Habt ihr schon mal was Verrücktes oder Wertvolles gefunden?

24 Kommentare

  1. Brigitte:

    Liebe Kerstin, herzlich, stürmig, sonnnige Grüße aus Berlin.
    Ja, da bin ich dabei mit finden.
    Funde, die sehr wichtig waren und ihren Besitzern von mir zurückgegeben wurden.
    Eine Brieftasche mit 3 namentlich verschiedenen Fahrzeugpapieren und die dazugehörigen Führerscheine und noch darinnen 367.80 Euro. Auf dem Parkplatz von KAUFLAND gefunden. Abgegeben hatte ich die Brieftasche beim Center-Point-Info.
    Dann fand ich 3 SV-Ausweise im Rucksack auf der Strasse.
    Ein Handy, was einem 7-jährigem Mädchen gehörte und erst 2 Tage davor von ihrem Opa geschenkt bekam. Der Opa kam mit der Enkelin zu uns und bedankte sich mit einer Weinflasche und einem Blumenstrauß und darinnen waren noch 20 Euronen versteckt.
    Bei den anderen Funden gabs kein Dankeschön.
    Ein Tablet vor dem Supermarkt fand ich auch.
    Ein Portemonaie mit 159 Ostmark lag auf dem Bürgersteig und lag da so rum. Keiner vor oder hinter uns.Es war Samstagnachmittag. Das behielt ich natürlich.
    Auf dem Bahnsteig auf einer Bank stand eine Tasche mit Lebensmitteln und dazu fand ich darinnen auch ein Notizbuch mit Adressen, so daß ich die Tasche dem Verlierer geben konnte.
    Beim Fahrradfahren flatterte ein Stück Papier an meiner Pedale hoch und sah, daß es ein Geldschein war.50 Ostmark. Das war eine Glücksfahrt.
    Beim Pilzesammeln konnte ich auch schon an einer Stelle 5.35 Ostgeld zusammensammeln.
    Ich fand auch im Wald einen klitzekleinen Schädel, den ich im Naturschutz-Ausstellungshaus vom Lehrpfad dann vorzeigte und es wurde mir bestätigt, daß es ein Haselmäuschen-Schädel ist. Den trug erst der ältere und danach der jüngere Sohn an einer dünnen Lederkette. Die Kette trugen die Jungs immer ganz stolz. Die war für sie was ganz Besonderes.
    Tschüssi, alles Gute, Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 18th, 2014 16:08:

    Wow Brigitte, so viele Dinge und vor allem Geld hast Du schon gefunden. Aber in Berlin geht sicher auch mehr verloren bei all den Menschen wie hier auf dem Lande.
    50 DDR-Mark habe ich als Kind auch mal gefunden und letztes Jahr auf dem Weg zur Arbeit (mit dem Rad) 5 Euro.
    Vor paar Wochen fand meine Mam ein Tablet. Den Besitzer konnten wir ausfindig machen, denn es bimmelte ständig. Zum Dank gab es ein 5-Liter-Fass Bier. Es war grad Fußball-WM und somit ein angebrachter Dank, den wir alle genossen haben.
    Die Lederkette ist ja witzig. Da kamen sich die Jungs bestimmt cool vor 🙂
    In Dresden haben wir mal Ausweispapiere gefunden, von der Besitzerin gab es auch Sekt und Pralinen.
    Goldene Ringe, Ohrringe und silberne Kette fand ich auch schon. Aber am meisten freut man sich noch immer, wenn man selbst nichts verliert oder gar mal 1 Cent findet. Glückspfennig hieß es früher.
    Liebe Grüße zu Dir nach Berlin.

    [Antwort]

  2. Mathilda:

    Vielleicht wollte auch nur jemand ganz schnell weglaufen und hat sich der Gummistiefel entledigt :mrgreen:
    Was du schon alles gefunden hast ist erstaunlich.
    Bin nicht so oft im Wald und wenn, dann sehe ich nur Bäume und andere Dinge, die alle in den Wald gehören.
    Das Wetter ist mies. Richtig fieser Sturm und ich hoffe, dass bald der Sommer zurückkommt.

    Grüßle ♥ Mathilda

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 18th, 2014 19:30:

    Hier gab es heut auch immer wieder Regenschauer, doch es soll besser werden. Gerade lacht mal wieder die Sonne, während es am anderen Ende des Himmels schon wieder dunkel wird.
    Mit Gummistiefeln rennen ist auch blöd 🙂

    [Antwort]

  3. Brigitte/Weserkrabbe:

    Das ist ja richtig spannend, was Du da alles so findest. Und schön, dass Du schon ein paarmal die Sachen zurückgeben konntest. Du bist halt mit Johnny schon so was wie die Waldhüter in der Aue, oder? Ich finde es jedenfalls gut, dass Du mit offenen Augen durch die Natur streifst.

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 18th, 2014 19:31:

    Bei den Gummistiefeln habe ich gestaunt. Wer schmeißt die die mitten in die Natur? Meine Güte, es gibt doch Mülltonnen und Kleidercontainer. Über so was rege ich mich immer auf. Aber vielleicht dienen sie nun als Schlupfloch für Mäuslein 🙂

    [Antwort]

  4. Harald:

    Hallo Kerstin,

    hast Du Dir schon mal überlegt, ob da jemand wohnt? 😉 Gefunden habe ich bis jetzt noch nichts. Mal ein paar Cent aber die zählen ja nicht.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 19th, 2014 08:03:

    Ob da jemand wohnt? Hihi – ich klopfe mal die Bäume ab :mrgreen: Ein paar Cent finden ist auch schon Glück – aber Pech für den, der sie verliert.

    [Antwort]

  5. Brigitte:

    Du kannst ja ein eigenes Fundbüro eröffnen beii den Mengen an Fundstücken.
    Es ist immer noch etwas anderes, im Wald etwas zu verlieren also dort zu entsorgen. Ich habe da auch schon Autoreifen und alte Kinderwagen gesehen.

    Tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 19th, 2014 08:05:

    Ich frage mich immer wozu es Sperrmüll gibt, die Leute schmeißen alles weg wie sie wollen. Reifen finden sich manchmal im Bach. Keiner holt sie raus.

    [Antwort]

  6. Irmi:

    Lieeb Kerstin,
    alle Achtung, was du alles so findest. Du gehst mit offenen Augen durch die Welt und nimmst diese Dinge wahr. Viele gehen an den Dingen vorbei.
    Einen guten Wochenstart wünscht
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 19th, 2014 08:05:

    Ich habe meine Augen überall 😆 Irgend etwas will ich immer fotografieren und da muss ich halt überall schauen.

    [Antwort]

  7. kelly:

    moin träumerle,
    hellwache und aufmerksame kerstin!
    das fundbüro wird mit fahrrädern bedacht von mir, d.h. sie melden sich nach einem jahr wenn nicht abgeholt. gemeldet hatte ich es bei der polizei.
    am sonnabend fand ich den glücks(cent) an der bushalte und hab ihn aufgehoben, sonst nichts besonderes.
    aber – ich verliere viel *ggg*, nur keine gummistiefel.
    lg kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 19th, 2014 08:07:

    Das Fahrrad, das ich fand, steht nun im Stadtbauhof. Und wenn sich in den nächsten Wochen niemand mehr meldet, dann gehört es mir. Hatte es letztes Jahr im Herbst gleich um die Ecke im Gebüsch gefunden. Polizei hat Fotos, war auch da zum Schauen wegen der Fahrradnummer. Meine Mam hat immer gesagt, man schaut immer nach unten beim Laufen. Dann findet man auch immer was.

    [Antwort]

  8. Ernst Blumenstein:

    ich habe öfters Geldstücke gefunden. Es könnte auch sein, dass jemand so nicht mehr gebrauchte Sachen entsorgt… 🙁

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 19th, 2014 15:04:

    Es wird mancherorts viel Müll entsorgt und ich rege mich immer auf über solch Schmutzfinken. Doch Unterwäsche und Schuhe sind lustig.

    [Antwort]

  9. Morgentau:

    Mir scheint, du bist sehr er-finder-isch, liebe Kerstin,

    unglaublich, was du schon alles entdeckt hast. Also ich bin ja auch ein aufmerksamer Durchdenwaldgeher, aber solche Dinge habe ich dabei noch nie entdeckt. Entweder, wir haben hier überall gute Aufräumdienste im Wald, die diese Dinge gleich entsorgen, oder aber die Leute passen besser auf ihre Siebensachen auf. Keine Ahnung.

    Ein lieber Gruß zu dir
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 19th, 2014 15:05:

    Ist schon merkwürdig, was man so alles finden kann. Als ich damals diese Gehhilfen fand, da schaute ich mich erschrocken um, ob jemand im Gebüsch liegt und gestürzt war. Später fand ich sie paar hundert Meter weiter auf der anderen Seite der Wiese. Vielleicht hat sie jemand zwischendurch benutzt 🙂

    [Antwort]

  10. Soni:

    Finde auch das Wetter fühlt sich wie Herbst an, obwohl wir jetzt im August Hochsommer haben müssten. Grins, ob die Gummistiefel wohl vermisst werden. Was Verrücktes hab ich noch nie gefunden und was Wertvolles auch nicht.

    LG Soni

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 19th, 2014 18:07:

    Wenn dieses Jahr alles zeitiger ist vom Wetter her, dann müssen wir in ein paar Wochen vielleicht schon Schnee schieben 😯 Dabei haben wir Ende September erst mal Urlaub!

    [Antwort]

  11. Bellana:

    Ich finde selten etwas. Der Gatte ist bei uns derjenige, der öfters mal ein kleine Münze auf der Straße findet. Und ich hoffe wirklich, dass der Sommer noch nicht ganz vorbei ist, sondern nur eine Pause einlegt.
    Grüßle Bellana

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 20th, 2014 07:45:

    So richtig heiß wird es wohl nicht mehr werden und insgesamt ist es jetzt ja auch zu kühl. Aber warm wird es sicher noch mal.

    [Antwort]

  12. Franzizickistrickt:

    Hallo Kerstin,

    meist haben die Kids etwas gefunden, wenn sie/wir unterwegs waren: Schlüssel, Konzertkarten in einem Couvert, Handschuhe, Jacken, Schal, Ausweise, entwickelte Fotos in einem Fotoumschlag. Die Liste ist lang, was das Volk so verliert…

    Auf meiner Einkaufstour habe ich letzt ein Weinglas auf dem Bürgersteig gesehen. Dermjenigen war es wohl zu lästig, hat gleich aus der Flasche getrunken. 😉 Drei Holzuntersetzer standen ein paar Tage später auch dort.

    Liebgrüss Franzizicki

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 21st, 2014 18:27:

    Hihi – da scheint jemand Party zu machen auf dem Bürgersteig. Vielleicht solltest Du spätabends mal schauen gehen 🙂

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates