Träumerle

Der Blog zur Aue

Viel Glück!

Ich bin ein Glückspilz 🙂 Manchmal Pech mit den Pflanzen, manchmal unverhofftes Glück.
Letztes Jahr kaufte ich mir eine Kleepflanze.  Dreieckiger Gücksklee (oxalis triangularis). Aber der Frost schlug im Herbst so zeitig zu, da war es um ihn geschehen, denn er ist nicht winterhart. Den Topf stellte ich dennoch in den Keller. Man soll die Hoffnung nie aufgeben. Doch es tat sich nichts. Also habe ich die Erde durchwühlt – da sah ich kleine Knollen. Die setzte ich in einen neuen Topf und bepflanzte den alten mit neuen Blümchen, habe die Erde nur aufgefüllt.
Und das Wunder geschah 🙂 Im alten Topf blüht nun neben den neuen Pflanzen der alte Klee, hatte wohl noch Knöllchen übersehen. Und die aussortierten Knollen haben auch ausgetrieben.
Ich habe mittlerweile alles umgetopft.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nun kann ich ja nur noch Glück haben. Und solches wünsche ich den Jungs auch heute Abend beim Fußball. Das wird spannend!
Habt alle viel Glück heut, ich gebe gern was davon ab.

18 Kommentare

  1. Gudrun:

    Stimmt, jetzt kannst du nur noch Glück haben, bei so viel Glücksklee. Fein, dass sich alle Knollen besonnen haben. Du hast sie ja auch gepflegt und umhegt.
    Liebe Grüße von der Gudrun

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 29th, 2014 10:46:

    Ich werde sicher Pflanzen verschenken, muss doch Glück bringen 🙂 Wenn der Klee blüht, sieht er besonders schön aus.

    [Antwort]

  2. stellinger:

    Liebes Träumerle,

    Solltest Du auch den „Grünen Daumen“ haben? So viel Glück kann man eigentlich nur mit Glücksklee haben. Nomen est omen.

    Liebe Grüße
    aus Hamburg

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 29th, 2014 10:48:

    Da mittlerweile viele kleine Pflänzchen da sind, werde ich wohl zu Geburtstagen z.B. auch welche eintopfen und verschenken. Hübsche kleine Glücksbringer 🙂

    [Antwort]

  3. Elke:

    Unverhofft kommt oft (oder wenigstens hin und wieder). Sowas freut einen dann ja auch wirklich. Schön sieht er aus.
    Lieben Gruß
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 29th, 2014 10:49:

    Dies ist das kleinste Pflänzchen, im alten Topf sind mittlerweile 3 Büsche entstanden. Ein wahrer Blickfang, wenn sie blühen. Hoffentlich habe ich Glück damit.

    [Antwort]

  4. Irmi:

    Liebe Kersstin,
    da hast du wirklich Glück gehabt. Find ich toll.
    Klar, drücken wir unseren Jungs heute die Daumen.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 29th, 2014 10:50:

    Daumen drücken hat geholfen, nun haben wir es erst mal so weit gebracht. Aber es wird noch hart und aufregend werden.

    [Antwort]

  5. kelly:

    moin kerstin,
    eine witzige pflanze, sieht richtig toll aus.
    glück beim glücksklee!
    lg kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 29th, 2014 10:50:

    Vor paar Jahren hatte ich solch Klee mal verschenkt. Dann habe ich mir selbst welchen gekauft. Ich freue mich, dass nun so viele Ableger entstanden sind.

    [Antwort]

  6. Ocean:

    Huhuu liebe Kerstin,

    nun bin ich auch mal wieder unterwegs und lese in deinem Blog zurück – verpasse einfach so viel in letzter Zeit. Aber dein Klee ist wirklich so schön, und das ist echt Glück 🙂 Naja, und unsere Jungs, die hatten ja auch Glück gestern – ich hab zwar nur den Schluss gesehen, mich aber auch mit ihnen gefreut. Es bleibt spannend. Das Achtelfinale gucken wir sicher auch an.

    Ich grüß dich ganz lieb und schicke noch einen dicken Krauler für Johnny mit,

    Ocean 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 29th, 2014 10:51:

    Hallo Ocean. Schön, dass Du wieder da bist. Das Achtelfinale kommt leider so spät. Also da muss ich schauen, ob ich bis zum Ende sehe. Kommt drauf an, wie es zur Halbzeit steht. Wird ansonsten eine kurze Nacht.

    [Antwort]

  7. Harald:

    Hallo Kerstin,

    das beweist wieder, dass man nicht alles gleich wegschmeißen soll. Manchmal geschieht auch ein Wunder.

    Das hat am Donnerstag ja gut geklappt. Mal sehen, wie es das nächste Mal aussieht.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 29th, 2014 10:52:

    Dieses Jahr räume ich die Pflanzen aber zeitiger ins Haus. Einmal hatte ich ja nun Glück, das will ich behalten.

    [Antwort]

  8. Brigitte:

    Liebe Kerstin, herzliche Grüße.
    Dein Klee sieht ja hübsch aus und so ne tolle Farbe, da kannst Du Dich aber auch freuen.
    Ich warte auf meine Früchte an den zwei Tomatenpflanzen und würde mich auch freuen, wenns was wird. Ansonsten schmeiße ich die auch weg.
    Hab einen schönen Sonntag, tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 29th, 2014 10:54:

    Ich habe dieses Jahr ja zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder Tomatenpflanzen in einem kleinen Zelt. Es hängen schon viele Früchte dran, müssen nun nur noch rot werden. Darauf freue ich mich schon.

    [Antwort]

  9. Soni:

    Der Klee ist toll, hab auch so einen. Schön, dass er wieder ausgetrieben hat.

    LG Soni

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 30th, 2014 18:26:

    Ich kann mich noch daran erinnern, dass Du solchen Klee mal zeigtest. Dann schenkte ich meinem Bruder mal so eine Pflanze, nun habe ich sie mir selbst gegönnt und Glück damit.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates