Träumerle

Der Blog zur Aue

Gewitterluft

Gewitter liegt schon wieder in der Luft, aber die Wäsche muss schnell noch trocknen auf der Leine.
Nach dem Mittag ging es in den Wald.
Ich suchte den großen Ameisenhügel, den ich schon mal zeigte mit den glänzenden Tierchen. Aber es wimmelte nur so, ich konnte nicht lange stehen bleiben. Die Fotos sind leider unscharf geworden, da werde ich später noch mal Anlauf nehmen.

April 01

In der Ferne konnte ich den Aussichtsturm im Naturschutzgebiet erkennen:

April 02

Wir kamen an einem der 3 Königsbrücker Solarparks vorbei.

April 03

Nun geht es an die Hausarbeit und wenn es bis zum Abend nicht regnet, werde ich noch gießen müssen.

16 Kommentare

  1. Mathilda:

    Laß es regnen und schick bite etwas rüber 😀

    LG Mathilda ☼

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 24th, 2014 17:59:

    Gesten blieb es trocken, aber eben kam ein kräftiges Gewitter. Ich versuche mal zu pusten 🙂

    [Antwort]

  2. stellinger:

    Liebe Kerstin,

    wenn ich Deine Fotos sehe, denke ich voller Wehmut an die schöne Zeit bei Euch zurück.

    Gießen müssen wir nicht, denn in Hamburg hat es gestern und heute genug geregnet. Darüber freut sich nicht nur unser Apfelbaum, sondern auch Frau Stellingers Blumenbeete.

    Hausarbeit? Arbeite langsam und gediegen,
    was nicht fertig wird, bleibt liegen . . .

    Herzliche Grüße von
    I & J

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 24th, 2014 18:00:

    Nun ist hier Regen angekommen, zumindest gab es grad einen kräftigen Gewitter-Schauer. Das spart mir heut das Gießen. Da ich am Nachmittag im Garten gebuddelt habe, blieb die Hausarbeit dafür liegen. Nun muss ich aber ab in die Küche …

    [Antwort]

  3. Bellana:

    Hier zieht leider mal wieder alles an uns vorbei. Unsere Regentonne ist noch immer nicht ganz voll.
    Grüßle Bellana

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 24th, 2014 18:01:

    Gestern zog es doch noch vorbei, heut war es wieder warm und grad eben kam endlich Gewitter mit Regen. Nun ist die Luft erst mal frisch gewaschen.

    [Antwort]

  4. Harald:

    Hallo Kerstin,

    ich finde schön, dass Du das schöne Wetter ausnutzt. Bei uns war es heute auch schön und ich habe das gleich für eine Fototour benutzt.

    Einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Harald

    Auf dem ersten Bild unten könnte man meinen, dass Du ein Tier fotografiert hast.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 24th, 2014 18:01:

    Das „Tier“ war ein Stein und ich fand auch, der passt ins Bild.

    [Antwort]

  5. katerchen:

    Regen mit Krach..hatten wir auch Kerstin

    nur es REICHT..trocken und warm sollte es werden..

    LG vom katerchen der seinen Garten WRINGEN kann..

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 24th, 2014 18:02:

    Regen mit Krach :mrgreen: Ist eben hier angekommen, tat aber gut. Mal schauen, ob es nachher wieder schön wird. Auswringen möchte ich den Garten nicht!

    [Antwort]

  6. kelly:

    aprilgewitter!
    den grossen blühenden kirschbaum vor einer dunkelblauen gewitterfront hab ich aus meiner kinderzeit noch im gedächtnis.
    noch ist es hier dunstig nach dem gestrigen gewitterguss, doch entwicklungsfähig.
    ameisen muss ich nicht suchen, diese biester hatten den weg in meine wohnung gefunden, schwindelfrei sind sie.
    lg kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 24th, 2014 18:03:

    Kleine Ameisen haben wir hier auch jedes Frühjahr am Haus. Aber da im Wald das sind schöne große Exemplare. Hihi – schwindelfreie Ameisen 😆

    [Antwort]

  7. Beate Neufeld:

    Hallo liebe Kerstin,
    wenn ich mir Deine Fotos der letzten Posts die anschaue, dann sehe ich dieses wundervolle zarte Frühlingsgrün überall.
    Immer wieder denke ich, wenn ich Deine Landschaftsaufnahmen genießen darf, dass Du in einem Paradies lebst.
    Ganz liebe Grüße von : Beate

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 24th, 2014 18:03:

    Ich freue mich jeden Tag über die Natur und erst jetzt mit dem frischen Grün. Und dieses Grün wurde grad durchs Gewitter gewaschen 🙂

    [Antwort]

  8. Soni:

    Regen bräuchten wir hier dringend, kommt aber keiner.
    Grins, ja Ameisen sind nicht einfach zu fotografieren, weil man ruckzuck überfallen wird.

    LG Soni

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 25th, 2014 18:33:

    Ruckzuck – so war es. Sofort hatte ich sie an der Hose 🙂

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates