Träumerle

Der Blog zur Aue

Aprilwetter

Heut ist wieder ein typischer Apriltag. Sonnenschein, Regen, Gewitter, Sonnenschein, Wind, Regen, Sonnenschein.

Mein derzeitiger Blick aus dem Stubenfenster – ich möchte mit niemandem tauschen 🙂

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

26 Kommentare

  1. Bellana:

    Solange das Weiße auf den Bäumen nicht Hagelkörner oder Schneekristalle sind, ist der Blick wirklich wunderschön.
    Grüßle Bellana

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 14th, 2014 19:09:

    Gegraupelt hat es vorhin noch mal, aber das Weiß sind zum Glück Blütenblätter 🙂

    [Antwort]

  2. Elke:

    Liebe Kerstin,
    das sieht wirklich schön aus. Du scheinst also nicht in einen Garten zu gucken wie ich, sondern direkt in die freie Natur. Habt ihr das direkt vor der Haustür? – Bei uns war’s heute auch extrem aprilwettermäßig, aber eigentlich zum allerersten Mal in diesem April. Bisher hatten wir bereits das reinste Sommerwetter.
    Hab noch einen schönen Abend – liebe Grüße von Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 14th, 2014 19:13:

    Ich kann auch in unsere Garten schauen, aber vom Wohnzimmer in unserer Etage habe ich auch den Weitblick in die Aue. Was man momentan mit den belaubten Bäumen nicht sehen kann, das ist die Umgehungsstraße zwischen uns und der Aue. Aber die ist natürlich kein Vergleich zu einer Umgehungsstraße einer Großstadt. Abends und am Wochenende herrscht hier fast „tote Hose“.
    Hier hat es vorhin noch mal gegraupelt, nun ist hoffentlich Schluss.

    [Antwort]

  3. Harald:

    Hallo Olaf, 😉

    bei uns war es ziemlich windig und wechselhaft. Über Nacht soll es nur drei Grad geben. April halt.

    Einen schönen Abend.

    Liebe Grüße
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 14th, 2014 19:24:

    Haha – Olaf 🙂 Der Witz war doch aber gut!
    Ja, diese Woche soll es noch mal richtig kalt werden in der Nacht. Dabei haben wir am Wochenende auch die letzten Blumenkübel ins Freie geräumt, ich habe die Dahlien eingebuddelt und gesät. Das müssen sie jetzt alle abhalten :mrgreen:

    [Antwort]

  4. Der Brotbaecker:

    Schööööön!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 15th, 2014 06:59:

    Ich denke mal, bei euch schaut es ebenso schöööön aus, nicht wahr?

    [Antwort]

  5. Mathilda:

    So ein Wetter haben wir auch, aber der Wind war schon eher ein Sturm und lausigkalt ist es dazu.

    Liebe Grüße von Mathilda ♥

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 15th, 2014 07:00:

    Regen ist wieder weg, Wind geht noch ein wenig. Aber ich denke, der heutige Tag wird besser als gestern.

    [Antwort]

  6. katerchen:

    kann es GUT verstehen Kerstin
    hier ist die Blütenpracht der Birne noch verpackt..kalt ist der Norden..vom Nordwind her

    LG vom katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 15th, 2014 07:00:

    Ihr habt aber auch immer kalten Nordwind! Die Birne ist schon am Verblühen, die Bienchen waren hoffentlich fleißig.

    [Antwort]

  7. Birgit:

    Liebe Kerstin 🙂

    was für ein traumhafter Ausblick, und das direkt von deinem Fenster aus? Wunderbar, so nah an der Natur zu leben, das würde mir auch gefallen. Wobei wir es ja auch nicht weit haben bis in die „Pampa“. In einer Stadt könnte ich nicht leben.

    Gestern hat’s hier ordentlich gegraupelt, und heute morgen Eis auf den Autofenstern. Aber ich glaube nicht, dass der Frühling sich vergraulen läßt 😉

    Liebe Grüße,
    Birgit

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 16th, 2014 07:20:

    Der Frühling mag zwar vielleicht eine Pause einlegen, aber dann soll es wieder besser werden. Regen wird auch erst einmal gebraucht, damit nachher alles noch prachtvoller blühen kann.

    [Antwort]

  8. Ernst Blumenstein:

    Liebe Kerstin,
    also über das Wetter können wir hier im Aargau nicht klagen, seit bald 4 Wochen schön und warm, nur die Nächte sind saukalt. Seit gestern weht neu noch eine kalte Bise. Bei uns blühen sämtliche Obstbäume wie im Wonnemonat Mai, die Vegetation ist rund 3 Wochen früher als normal.
    Alle Frühblüher sind längst verwelkt, Löwenzahn, Wiesenschaumkraut, Tulpen, Kaiserkrone u. andere Blumen blühen, Schwertlilien sind kurz davor.

    Ich wünsche Dir eine frohe Osterzeit, lass es Dir gut gehen. Liebe Grüsse Ernst

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 16th, 2014 07:22:

    Der Birnenbaum verliert nun seine Blütenblätter und schaut nicht mehr ganz so prächtig aus. Tulpen und Narzissen ziehen die Köpfe ein, dafür hat die Pfingstrose schon pralle Knospen. Ich hoffe, dass der angekündigte Nachtfrost keinen Schaden mehr anrichtet.

    [Antwort]

  9. stellinger:

    Liebe Kerstin,

    dann hattet Ihr das gleiche Wetter wie wir. Bei uns kamen noch kräftige Hagelschauer hinzu.

    Euer Birnenbaum sieht ja prächtig aus. Wenn jede Blüte eine Birne wird, hat der Baum schwer zu tragen.

    Liebe Grüße
    Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 16th, 2014 07:26:

    Letztes Jahr hatten wir so viele Mini-Birnen, die dann aber durch Trockenheit reduziert wurden. Es reichte jedenfalls noch für kiloweise Ernte und ich hoffe, dieses Jahr wird es wieder so.

    [Antwort]

  10. Gudrun:

    Es ist auch ein schöner Ausblick, das gebe ich neidvoll zu. 😀 Ich schaue zwar auf den Park, wenn ich aus dem Küchenfenster schaue, aber es ist trotzdem nicht zu vergleichen. Schön, dass das Land nicht flach wie ein Brett ist.
    Liebe Grüße von der Gudrun

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 16th, 2014 07:27:

    Ich kann mir nicht vorstellen, irgendwo in der Großstadt zu wohnen ohne Bäume vor dem Haus, ohne Grünflächen und Wälder. Ich bin definitiv kein Großstadtmensch, nur mal zum Shoppen reizt es mich.

    [Antwort]

  11. Brigitte:

    Na dieser Anblick entschädigt doch für das Aprilwetter. So lange die Landschaft nicht weiß ist, ist ja alles im grünen Bereich und über Ostern soll’s ja wieder schön werden.
    Tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 16th, 2014 20:10:

    Und wie schön es heut erst war! Blauer Himmel, das frische Grün und Weiß der Bäume – einfach traumhaftes Wetter, wie es Ostern sein sollte.

    [Antwort]

  12. Waldameise:

    Liebe Kerstin,

    der Blick aus meinem Wohnzimmerfenster ist zwar auch nicht ganz schlecht, aber mit deinem nicht zu vergleichen. Herrlich, herrlich. Das könnte mir auch gefallen. Ich glaube, ich würde ständig nach draußen starren … lach.

    Ich wünsche dir und deinen Lieben eine frohe, sonnige Osterzeit mit vielen schönen Spaziergängen und Fotos, damit wir wieder ein wenig teilhaben können.

    Liebe Grüße in den Abend
    von der Waldameise 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 16th, 2014 20:10:

    Ich starre auch ständig raus 🙂

    [Antwort]

  13. Susanne:

    Da kann ich Dich gut verstehen, ich würde auch nicht tauschen wollen 😉
    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 17th, 2014 06:58:

    Diesen An- und Ausblick habe ich direkt vom Schreibtisch aus 🙂

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates