Träumerle

Der Blog zur Aue

Faschingsumzug in Königsbrück

Das Wetter spielte mit, unter den Kostümen wurde sicher oft geschwitzt. Also Glühwein wollte da niemand haben, kühlere Getränke waren gefragt.

Sohnemann Martin und seine Sandy liefen mit. Sie sind ja im Weißbacher Jugendclub, alle waren als Eskimos verkleidet:

Umzug 01

Umzug 02

Leider warf die Sonne lange Schatten, ich musste die Bilder mächtig aufhellen.

Thema war dieses Jahr „Wohin soll denn die Reise gehen?“. Viele Urlaubsziele wurden dargestellt.

Umzug 03

Oft hatte ich nur wenig Zeit, die Wagen zu fotografieren. Von Weitem sah man noch nicht viel und fuhren sie direkt vor der Nase vorbei, war der Abstand zu gering und man erwischte nicht das volle Bild.

Umzug 04

Zum ersten Mal in der Geschichte des Umzuges verlief die Strecke ein klein wenig anders und nicht um unser Haus. Somit mussten wir dieses Jahr kein Konfetti wegräumen.

Umzug 05

Schöne Bilder gab es zu sehen. Hoch oben auf den Wagen wurde so getanzt, dass die Fahrzeuge mächtig schwankten.

Den jungen Soldaten musste ich erst mal den Befehl erteilen, die Bierflasche hinter dem Rücken zu verstecken. Das ist das einzig Unschöne: das Trinken während des Umzuges. Andernorts gibt es so was nicht, aber hier hat man auf jedem Foto irgendwo eine Flasche mit im Bilde.

Umzug 06

Ein paar Details habe ich noch zusammen gestellt, ich achte oft auf Kleinigkeiten und zoome sie mir schnell heran.

Umzug 09

Die Kinder hatten ihren Spaß, viele liefen bei den Eltern mit. Und auch die Zuschauer waren hübsch verkleidet.

Umzug 07

Umzug 08

Nun ist wieder Ruhe eingekehrt – bis zum nächsten Jahr. Die Stadt säubert die Straßen, die Anwohner ihre Grundstücke, die Tiere atmen auf.

Ich wünsche allen einen schönen Ausklang des Wochenendes und morgen einen guten Start in die erste Märzwoche.

31 Kommentare

  1. katerchen:

    Hallo Kerstin..die kleinen Sachen sie die, die mir sehr gefallen .

    einen guten Wochenstart mit einem LG vom katerchen der mit Karneval NICHTS am Hut hat

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 3rd, 2014 15:39:

    An den Details und Kleinigkeiten erkennt man oft die Liebe, mit der ein Kostüm oder ein Wagen gestaltet wurden.

    [Antwort]

  2. Nadelmasche:

    Hallo Kerstin,

    schöne Bilder hast Du mitgebracht, da kann frau sich das bunte Treiben so richtig vorstellen.

    Viele liebe Grüße von Nadelmasche

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 3rd, 2014 15:40:

    Bunt war es und es gab viele schöne Bilder. Nächstes Mal muss ich mich woanders hinstellen, um besser fotografieren zu können.

    [Antwort]

  3. Brigitte:

    Liebe Kerstin, herzlich sonnige Grüße in die neue Woche hinein.
    Schön, daß Du ein paar Bilder vom Umzug zeigst.
    Wir schauten den „Zug der fröhlichen Leute“ von der TV-Übertragung aus Cottbus. Abends dann die Veranstaltung „Da steppt der Adler“ im TV.
    Mainzer und Kölner Karnevalssitzungen sehen wir uns auch an. Dann ist es aber auch genug.
    Ich erfreue mich immer an Deinen vielen und schönen Naturaufnahmen, denn ich hinke ja etwas hinterher mit Deinen Beiträgen. Hatte ja wieder mehrmals runterscrollen müssen.
    Also dann, bis zum nächsten Lesen, tschüssi, alles Gute, Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 3rd, 2014 15:41:

    Im Fernsehen mag ich gar keine karnevalistischen Sendungen. Und den Umzug schaue ich mir auch nur an, weil er hier ist und man viele Leute kennt. Müsste ich erst irgendwo hin fahren, würde ich es sein lassen.

    [Antwort]

  4. Ocean:

    Huhu liebe Kerstin,

    das sind ja superschöne Bilder von dem Umzug – tolle Kostüme, und ich find’s klasse, wie du auch die Details auf deinen Fotos eingefangen hast 🙂 Das Wetter hat ja auf jeden Fall toll mitgespielt.

    Ich krieg hier kaum was vom Fasching mit. Es gibt zwar schon mal einen Umzug in der weiteren Umgebung, aber direkt bei uns nicht, und überhaupt ist das hier ja nicht so die Faschings-Hochburg. Aber Dienstag ist mittags bei uns vieles geschlossen ..

    Ganz liebe Grüße zu dir 🙂
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 3rd, 2014 15:43:

    Es ist schade, dass ein Kostüm oft nur eine Saison getragen wird. Wagen kann man umbauen, Dinge erneut oder geändert nutzen. Nur ist das Thema jedes Mal ein neues und somit auch das Kostüm.

    [Antwort]

  5. Malina:

    Toller Umzug, tolles Thema, tolle Kostüme. Was will man mehr?
    Schön. Unser Umzug kommt mit diesem nicht mit. Klasse.

    LG
    Malina!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 3rd, 2014 15:45:

    Dabei habe ich nur paar Bilder gezeigt. Zuviel sollten es nicht sein, nur ein paar Eindrücke möchte ich vermitteln. Aber groß ist er Umzug nicht. Wir sind nur eine Kleinststadt, aus den umliegenden Orten nehmen die Karnevalsclubs teil. Insgesamt gab es 33 Bilder.

    [Antwort]

  6. Soni:

    Bin ja nicht so der Faschingsfreund, aber Fotos guck ich gerne an, tolle Kostüme.

    LG Soni

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 4th, 2014 07:54:

    Es sind ja nur paar Schnappschüsse, alles kann und will ich nicht zeigen. Das wäre einfach zu viel.

    [Antwort]

  7. Ernst Blumenstein:

    Der Sohnemann trägt unverkennbar im Bereich Backen, Nase, Kinn ganz die netten Gesichtszüge seiner Mutter, findest Du nicht auch Kerstin? Schöne Fotos hast Du uns vom Umzug gezeigt, vor allem die Kleinigkeiten hatten es mir angetan.
    Ich selber habe früher Schnitzelbänke geschrieben und gesungen, heute schau ich mir die tollen Fasnacht Sendungen auf den deutschen Sendern an. Liebe Grüsse zu Dir. Ernst

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 4th, 2014 07:56:

    Ich muss lächeln lieber Ernst. Nein, Sohnemann ist das Ebenbild meines Mannes in jungen Jahren. Wir sind beide blond. Aber auf diesem Foto sehen wir uns wirklich mal etwas ähnlich.

    [Antwort]

  8. Bellana:

    Es müssen ja nicht immer diese großen Motivwagen
    wie auf den Rosenmontagszügen sein. Ich finde so kleinere regionale Umzüge viel schöner.
    Grüßle Bellana

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 4th, 2014 08:00:

    In einer Kleinstadt fällt eben alles etwas kleiner aus 🙂 Wir hatten 33 Bilder.

    [Antwort]

  9. Harald:

    Hallo Kerstin,

    schöne Bilder vom Faschingsumzug. Mein Sohn ist in diesem Jahr sehr aktiv. Er hat mit einer Gruppe einen Wagen gebaut und der muss natürlich gezeigt werden. Heute Abend war ein Nachtumzug bei dem er auch dabei war und den haben wir uns angeschaut.

    Das mit dem Trinken ist wirklich schlimm. Einen großen, schönen und bekannten Fastnachtsumzug haben sie in diesem Jahr eingestellt – wegen der Probleme mit alkoholisierten Jugendlichen.

    Von gestern wurde berichtet, dass sich auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes eine Massenschlägerei abgespielt hat.

    Teilweise ahben sie angefangen Alkoholfreie Zonen auszuweisen.

    Wegen ein paar Idioten werden Traditionen aufgegeben.

    Einen schönen Abend und liebe Grüße
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 4th, 2014 08:00:

    Ich komm noch zu Dir schauen Harald. Momentan habe ich viel zu erledigen und komme nicht zu Blogrunden.

    [Antwort]

  10. Karl-Heinz:

    Wusste garnicht, dass man auch in Eurer Gegend Fasching feiert. Ich habe freuher mal in Hamburg gewohnt und die Norddeutschen haben nicht so viel am Hut mit Fasching und in den USA, wird Fasching/Karneval nur in New Orleans gefeiert. Sonst kennt man es hier nicht.
    Danke fuer Deine netten Aufnahmen.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 4th, 2014 08:01:

    Oh doch, bei uns wird gefeiert und es gibt auch Hochburgen. Den Umzug hier in Königsbrück gibt es seit 33 Jahren – und genau 33 Bilder gab es dieses Jahr, das war jedoch Zufall.

    [Antwort]

  11. Sammy:

    ganz tolle bilder von eurem faschingsumzug/treiben. das hat sicher ganz viel spass gemacht.

    also wenn es bei uns weiterhin so kalt und schneereich bleibt, muss ich mir auch noch so ein eskimo outfit zulegen 😉

    lg
    Sammy

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 4th, 2014 08:02:

    Immer noch Schnee? Ui, hier ist der Winter wirklich vorbei. Die Vögel zwitschern, die Narzissen blühen gleich und alles erwacht zum Leben. Ich wünsche Dir viel Sonnenschein liebe Sammy.

    [Antwort]

  12. buchstabenwiese:

    Das sind tolle Fotos, liebe Kerstin.
    Und so schönes Wetter hattet ihr.
    Martin und Sandy sind ein hübsches Eskimo-Paar. 🙂

    Herzliche Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 5th, 2014 14:12:

    Es bleibt frühlingshaft bei uns und ich habe nichts dagegen. Die Eskimos haben geschwitzt 🙂

    [Antwort]

  13. Elke:

    Das sieht alles recht schön aus, liebe Kerstin. Ich war wie fast immer auf keinem Umzug – da müsste schon wer mitkommen. Leider musste unser Großer ja am Rosenmontag bei schlechtem Wetter auch noch ausgerechnet im Taunus laufen – nee, das war nichts für mich. Aber am Sonntag war schönes Wetter und heute erstrecht – da brauche ich dann schon gar keinen Fasching *lach* – bin lieber so unterwegs.
    Herzliche Grüße
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 5th, 2014 14:14:

    Wäre der Umzug nicht grad hier im Ort, würde ich wahrscheinlich auch zu keinem anderen fahren. Aber so ist er eben vor der Haustür und wir schauen, weil auch die jungen Leute mitmachen.

    [Antwort]

  14. stellinger:

    Das bunte Treiben bei Euch hast Du toll eingefangen, liebe Kerstin. War bestimmt lustig und laut. Die Leute haben sich sehr viel Mühe gegeben mit ihren Fahrzeugen. Ich bin nicht so der eingefleischte Faschingstyp.

    LG Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 5th, 2014 14:14:

    Ich bin auch ein Faschingsmuffel geworden. Nur den Umzug schauen wir uns eben an. Liebe Grüße zu euch, ich melde mich noch mal. Bin grad bissel im Stress 🙂

    [Antwort]

  15. Nostalgia:

    Hach – ich hatte es doch im letzten Beitrag noch eben von Der Zeit!! Du hast Deine Umzugsfotos schon gebloggt und ich hab sie noch nicht mal gesichtet 😉
    Aber Karneval sind immer dankbare Motive – ich glaub ein bisserl was brauchbares ist bestimmt auf der Speicherkarte!
    Bei Dir ist auch „Mein Bus“ zu sehen – war als Hippie-Mädchen unterwegs 😉
    Aber jetzt isses wieder rum ums Eck – bis nächstes Jahr!
    Lieben Gruß
    Kerstin

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 6th, 2014 13:22:

    Ja – der Bus! Viele haben Erinnerungen an diese Zeit, ich dagegen weniger. War kein Hippie, kein Punk, kein Gruftie oder sonst was. Ich war immer brav 😀

    [Antwort]

  16. Frau Fröhlich:

    Ich wusste gar nicht, dass man in eurer Gegend auch Karneval feiert. Ich dachte immer, nur bei uns im Rheinland wäre man so irre :mrgreen:

    Bin ich froh, dass das Treiben erst mal wieder ein Ende hat … ich kann nix damit anfangen … u. a. weil eben diese Tage viel zu viel gesoffen wird 🙄

    Das ist einfach nicht mehr der Karneval, den ich von früher kenne und noch geschätzt habe.

    LG Frauke

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.2.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates