Träumerle

Der Blog zur Aue

Mittagsrunde im Sonnenschein

Heut Mittag schien so schön die Sonne und der Schnee glitzerte, da mussten wir nach dem Essen sofort raus.

Aue im Januar 01

Und wenn ich schon den Grau- oder Silberreiher nicht erwische, so sehe ich doch überall seine Spuren im Schnee:

Aue im Januar 02

Johnny war wieder mit einem Ast beschäftigt. Schaute aber immer wieder in die Runde, denn Rehspuren wiesen darauf hin, dass hier heut schon welche lang gelaufen sind.

Aue im Januar 03

Anschließend wird Nachmittagsschläfchen gehalten – natürlich die Nase in der Sonne 🙂

Sofahund

Draußen taut es bei Null Grad. Und während ich hier tippe, schaue ich unentwegt zum Fenster raus. Fliegt doch tatsächlich der Graureiher vorbei und irgend einen Raubvogel kann ich auch sehen. Muss gleich die Kamera schnappen und zoomen. Vielleicht hab ich Glück.

16 Kommentare

  1. Irmi:

    Liebe Kerwtin,
    heute war auch hier ein wunderschöner Sonnentag.
    Der Schnee fehlt allerding.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 28th, 2014 19:55:

    Ich habe mir eben wieder Kerzen angezündet und mache nun Feierabend. Dir auch einen schönen Abend liebe Irmi, ich drehe morgen wieder meine Blogrunde.

    [Antwort]

  2. Harald:

    Das sieht schön aus. Die Aue bei Schnee – herrlich. Du hast in einem vorherigen Post geschrieben, dass Johnny sein Mäntelchen anziehen muss. Wo ist es denn?

    Bei uns ist es immer noch warm. Nachts nur um den Gefrierpunkt.

    Liebe Grüße
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 28th, 2014 19:58:

    Das Mäntelchen gab es nur ab 10 Grad minus. Jetzt braucht er das nicht mehr und mittags in der Sonne erst recht nicht, da kullert sich Johnny genüsslich im Schnee.
    Hier sind momentan minus 3 und ich hoffe, es geht nicht zu weit runter diese Nacht.

    [Antwort]

  3. Johanna:

    Hallo Kerstin,
    das sieht ja herrlich aus bei euch. Am besten gefällt mir der schlafende Johnny. Wie im Kinderbett hat er sich eingekuschelt.
    Liebe Grüße, Johanna

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 29th, 2014 07:38:

    Er läuft oft durch die Wohnung und sucht, wo grad die Sonne hin scheint. Dort legt er sich hin. In dieser Situation schob er die Nase so weit hoch aufs Kissen, das sah so drollig aus.

    [Antwort]

  4. katerchen:

    Kerstin wenn WIR alles in die Knipse bekommen könnten was wir sehen..grins

    LG vom katerchen der auch etwas Sonne hatte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 29th, 2014 08:20:

    Den Mäusebussard habe ich gestern noch fotografieren können, wenn auch unscharf. War aber auch weit weg, doch ich habe ihn 🙂 Momentan kann ich jedes einzelne Vögelchen sehen, was flattert, kann weit in die Aue schauen.

    [Antwort]

  5. kelly:

    hach – es ist wunderbar in der sonne,
    hier und bei dir auch.
    eine dicke taube sitzt etwas versteckt in der birke, mehr zu hören als zu sehen an der klosterkirche.
    knuddels für johnny und liebe grüsse zu dir
    von der kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 29th, 2014 12:51:

    Heut ist das Gegenteil von gestern. Grau, kalt, unfreundlich. Hab grad gar keine Lust auf Mittagsrunde, aber wir müssen.

    [Antwort]

  6. Frau Fröhlich:

    Huhu Kerstin,

    oh, bei dem Anblick von Schnee und der Aussicht auf einen Spaziergang im Schnee werde ich schon neidisch 🙂 Bin gespannt, ob wir diesen Winter überhaupt mal eine Flocke sehen. Bislang war das ja nicht der Fall.

    Den Reiher schnappst du dir schon noch. Irgendwann, wenn du gerade gar nicht damit rechnest, wird er plötzlich auf dich Warten und für die Kamera posieren 🙂

    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 29th, 2014 12:52:

    Noch gar kein Schnee, das dachte ich bis letzte Woche auch, aber nun haben wir welchen. Nicht viel, aber es ist heller dadurch.
    Oh ich hoffe, irgendwann bekomme ich einen Reiher! Gestern hab ich ihn wieder fliegen sehen, 100 Meter vom Haus entfernt, aber ich war zu langsam mit der Kamera.

    [Antwort]

  7. Elke:

    Die Spuren im Schnee sind wirklich sehr dekorativ, liebe Kerstin. Bei uns gibt es weiterhin keinen Schnee (und ich pausiere auch weiterhin *gg*).
    Liebe Grüße
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 30th, 2014 08:00:

    Langsam soll sich die Eiseskälte zurück ziehen. Noch ist es stellenweise ganz schön glatt draußen, ich will auf keinen Fall noch mal stürzen.
    Hab eine ausgefüllte Pause liebe Elke.

    [Antwort]

  8. buchstabenwiese:

    So süß ist er, der Johnny. Die Nase in der Sonne, das erinnert mich an Pepper. 🙂
    Und Schnee. Ein bisschen beneide ich euch um den Schnee. Hier gab es diesen Winter noch überhaupt gar keinen Schnee. Nicht mal richtig gefroren hat es. Aber gestern und heute war es trotzdem schön. Klare kalte Luft und SONNE. 🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 30th, 2014 08:03:

    Mehr Schnee soll nicht kommen, es wird wieder wärmer. Aber gar keinen zu haben – da fehlt doch irgendwas. Aber ein paar Wochen ist ja noch Winter.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates