Träumerle

Der Blog zur Aue

Leckerer Sonnabend-Abend

Wenn man in der Woche schon bloß Brot isst am Abend, dann gibt es bei uns am Wochenende meist was Leckeres. Oft Pizza, denn die essen wir alle gern. Ob aus der Froste oder selbst zubereitet, dazu ein Glas Rotwein. Oder Aufläufe, da gibt es ja auch so viele leckere Sachen.

Letzten Sonnabend gab es italienisches Fladenbrot. Dazu Olivenöl mit Knoblauch (original aus Griechenland – ein wahrer Genuss), Rucola und frisch zubereitetes Bruschetta.

Fladenbrot

Ich konnte nicht erst alles hübsch in Szene setzen, denn wir wollten essen (ich mit meiner Knipserei immer vorher 😆 ).
Da sich die jungen Leute mal einen faulen Abend machen wollten, haben wir alle gemeinsam fern gesehen. Wir bekamen was Leckeres zum Süffeln gemixt, hab aber glattweg den Namen vergessen.

Wie ist das bei euch am Wochenende? Was bereitet ihr gern zu am Abend?

14 Kommentare

  1. Karl-Heinz:

    Sieht sehr einladend bei Dir aus, liebe Kerstin.
    Da wir im Ruhestand sind, merken wir kaum, ob wir Wochenende haben oder nicht, denn auch die Geschaefte sind am Wochenende offen – einige sogar 24/7.
    Ein Glas Rotwein trinken wir auch ab und zu abends. Am Tage trinke ich keinen Alkohol, weil ich nie weiss, ob wir noch wegfahren wollen.

    Unser Wetter ist auch verrueckt. So wird es heute nicht waermer als minus 7 C und gestern am Sonntag hatten wir plus 16 C. Die Temperatur geht laufend rauf und runter. Ich bin blos froh, dass unsere Heizungsanlage wieder zufriedenstellend laeuft und wir es wieder warm und gemuetlich im Haus haben. Ein grosser Unterschied, als wir heute in der Stadt einkaufen waren und es ganz schoen kalt war, als der Nordwind blies und ich meine Handschuhe zu Hause vergessen hatte.
    LG Karl-Heinz

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 28th, 2014 14:15:

    Das klingt lustig lieber Karl-Heinz: Am Tage trinke ich keinen Alkohol … Hilfe, ich auch nicht! Einzige Ausnahme ist wohl, wenn der Faschingsumzug um unser Haus zieht, da trinken wir schon am Nachmittag einen Sekt oder einen Kräuterschnaps 🙂

    [Antwort]

  2. katerchen:

    war sicher so lecker wie du gesagt hast Kerstin

    LG vom katerchen der sich aus Rotwein nichts macht..der REST ist schon etwas für mich

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 28th, 2014 14:15:

    Das Fladenbrot war sehr lecker. Hätte ich nicht gedacht, war aus der Froste. Muss ich am Freitag beim Einkauf gleich mal schauen, ob es noch welches gibt.

    [Antwort]

  3. Franzizickistrickt:

    Hallo Kerstin,

    schaut sehr lecker aus. Könnte ich mich gerade mal dszu setzen. 😉

    Bei mir ist es egal, ob unter der Woche oder Wochenende, ich koche, wenn ich Lust habe und genau das, worauf ich Lust habe. Meist dann so, dass es für 2 Tage reicht.

    Liebgrüss Franzizicki

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 28th, 2014 14:16:

    Für mich allein würde ich auch kaum Aufwand betreiben. Aber so in Familie muss es am Wochenende schon was Leckeres sein.

    [Antwort]

  4. Harald:

    Hallo Kerstin,

    das sieht lecker aus. Wir vespern meistens. Der Bauch ist oft von Mittags noch voll. Außerdem sind wir meistens nur zu zweit und da lohnt sich der Aufwand nicht.

    Einen schönen Abend und liebe Grüße
    Harald

    Was machen die Sturzfolgen?

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 28th, 2014 19:57:

    Knie heilt langsam, die Nase schmerzt noch ein wenig und die Blutergüsse unter den Augen verschwinden langsam. Tagsüber trage ich Puder auf, damit man es nicht so sieht. Danke der Nachfrage lieber Harald.

    [Antwort]

  5. Frau Fröhlich:

    Huhu Kerstin,

    da mein GöGa auf der Arbeit nicht die Möglichkeit hat, mittags warm zu essen, gibt es bei uns abends immer warm. Beim Kochen bin ich flexibel in jede Richtung … mal Hausmannskost, mal italienisch, mal chinesisch etc. 🙂

    Selbstgemachtes Bruschetta hatte ich allerdings auch noch nicht 🙂

    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 29th, 2014 12:53:

    Chinesisch im Wok mach ich auch ab und zu. Hühnchen oder Pute geht schnell, dazu Gemüse und scharfe Soße.

    [Antwort]

  6. Angela:

    Da möchte man sich am liebsten gleich mit dazu setzen 🙂
    In der Woche gibt es für uns alle Kanditnen- oder Mensaessen, abends Brot oder Saltat.
    Am WE koche ich meistens was schönes. Am besten noch etwas mehr um es einzufrieren, dann kann sich Junior im Notfall etwas aufwärmen.
    Liebe Grüße
    Angela

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 30th, 2014 08:01:

    Ich muss jeden Mittag Essen zubereiten. Ich esse gegen 13 Uhr, mein Mann dann gegen 16 Uhr. Aber in der Woche gibt es nur Schnelles. Eine Wurst, eine Suppe, Spiegelei, Nudeln aller Art. Am Wochenende dann wird ausgiebiger gekocht.

    [Antwort]

  7. Susanne:

    Hmmmmm, das sieht aber lecker aus. Bei uns gibt es Samstagsabends auch ab und zu Pizza. Manchmal vom Italiener oder eine ganz bestimmte tiefgekühlte Sorte (will hier jetzt keine Werbung machen). Hihhi, den Ausdruck „aus der Froste“ hab ich ja noch nie gehört :-).
    Wenn wir Mittags kochen (was am Wochenende meist der Fall ist), dann gibt es Samstagsabend auch oft nur frisches Baguette mit Käse oder auch (Vorliebe vom Tochterkind) tiefgekühlte Laugenbrezel, die wir mit Käse und Pizzagewürz überbacken….einfach, schnell und lecker.

    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 30th, 2014 08:06:

    Selbst Pizza zubereiten ist so umfangreich. Salami, gekochter Schinken, Thunfisch, Käse, Ananas, Oliven, Zwiebelringe, Kräuter und Gewürze werden verwendet. Tiefgekühlte wird manchmal aufgepeppt, das geht auch.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates