Träumerle

Der Blog zur Aue

Mittagsrunde im Schnee

Viel Schnee ist es nicht, aber wenigstens schaut es draußen  heller aus als bisher.
Heut Mittag sah ich vom Stubenfenster aus einen Silberreiher fliegen in der Aue und dachte nix wie hin. Habe extra die große Kamera mitgenommen, aber er war nicht mehr zu sehen. Schade, ist schon paar Jahre her, dass ich ihn fotografieren konnte.

Schnee-Aue 01

Habe die Aufnahmen etwas weich gezeichnet, so wirken sie verträumter.

Schnee-Aue 02

An dieser Stelle muss ich immer anhalten und mir die Spiegelungen betrachten:

Schnee-Aue 03

Mein Schnee-Hase hat wieder mächtig gebuddelt und den Stock angekläfft:

Schnee-Aue 04

Ich wurde heut früh beim ersten Blick in den Spiegel schockiert. Mein Auge ist doch noch blau geworden 😯 Habe überall zuerst erwähnt, dass ich nichts aufs Auge bekommen habe und nicht betrunken gestürzt bin :mrgreen:
Meine Walking-Runde muss diese Woche ausfallen. Dafür mache ich heut Rückengymnastik als Ausgleich.

28 Kommentare

  1. Frau Fröhlich:

    ooooh, schade, dass du den Reiher nicht gefunden hast. Ich habe noch nie einen Silberreiher in natura gesehen. Hier siehst du nur jede Menge Fischreiher 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 23rd, 2014 08:20:

    Es müsste vor 4 oder 5 Jahren gewesen sein, da habe ich ihn mal ausgiebig fotografiert. Er flog nicht fort, lief nur immer hin und her. Eine Aufnahme schickte ich dann an die Zeitung, die haben es gedruckt. Da gab es damals eine Aktion, bei der man schöne Winterbilder einsenden konnte. Vielleicht krame ich das Foto noch mal raus und zeige es.

    [Antwort]

  2. Harald:

    Hallo Kerstin,

    ein blaues Auge sorgt immer für Gesprächsstoff und Lästereien. man kann auch sagen „gerade mit einem blauen Auge davon gekommen“. 😉

    Schnee? Das ist ja wohl eher nur gezuckert. Egal, Johnny macht es offensichtlich trotzdem Spaß.

    Dass Du den Graureiher nicht erwischt hast ist klar. Ich denke Du bist im Moment nicht die Schnellste. Jetzt aber schnell weg hier.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend. Pfleg Dich und Deine Wunden.
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 23rd, 2014 08:21:

    Haha – mit einem blauen Auge davon gekommen – na das passt doch wie die Faust aufs Auge :mrgreen:
    Schnell bin ich wirklich grade nicht, Treppen steigen geht beschwerlich, aber es ist zumindest schon Grind drauf.

    [Antwort]

  3. Elke:

    Liebe Kerstin,
    lass das mit dem Beteuern – glaubt dir eh keiner, vermute ich. Dein Mann muss sich halt drauf einstellen, dass er ein paar Tage lang scheel angeguckt wird 😉
    Ein bisschen Schnee ist besser als dieses Dauergrau bei uns. Heute hatte ich fast durchgehend Licht an – das ist verrückt.
    Ich wünsche dir weiterhin gute Besserung. Du bist ja jetzt eisern mit dem Sport – Respekt. Ich habe gerade mal wieder die absolute Gegenphase – keine Lust auf Bewegung und Naschen ohne Ende. Ich dachte eigentlich, das wüsste ich inzwischen besser 🙁
    Liebe Grüße
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 23rd, 2014 08:22:

    Nascherei hält sich bei mir in Grenzen und sportlich will ich bleiben. Nur das Walken geht grad nicht, ist mir auch zu kalt. Aber sobald das Wetter besser ist, dann geht es wieder los.

    [Antwort]

  4. Irmi:

    Liebe Kerstin, wunderschöne Fotos. Das war bestimmt eine schöne runde.
    Ist nicht gerade schön, wenn man ein „Veilchen“ hat. Aber das vergeht auch wieder.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 23rd, 2014 08:23:

    Ein Veilchen in der Vase wäre mir zwar lieber wie ein Veilchen am Auge, aber auch ein blaues Auge kann eine schöne Frau nicht entstellen – hihi, jetzt bin ich voll am Lachen über mich selbst 😆

    [Antwort]

  5. Brigitte:

    So sah es heute früh hier auch aus, ist aber fast alles wieder weg getaut.
    Ich wünsche all deinen verletzten Körperteilen gute Besserung ud bitte keine neuen Stürze.

    Tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 23rd, 2014 08:24:

    Hier nichts getaut, es ist frostig und somit bleibt alles liegen. Ich hasse Kälte und die soll groß werden in den nächsten Tagen. Minus 10 – die will ich nicht!

    [Antwort]

  6. Mathilda:

    Das sind doch sehr schöne Fotos, auch ohne Reiher, aber soviel Schnee haben wir nicht, ein winzige Flöckchen.

    LG Mathilda 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 23rd, 2014 08:25:

    Ich schaue ständig zum Fenster raus, ob ich ihn noch mal sehe. Wenn er still steht, würde ich volles Zoom probieren.

    [Antwort]

  7. kelly:

    hier ist immer noch kein schnee, alles grau.
    der lachende schneehase ist glücklich und das blaue auge in der kombination mit dem schürfknie ist glaubwürdig, bei der seefahrt heisst es immer:
    eine hand für den mann…
    *oder für die frau zum festhalten!
    lg kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 23rd, 2014 08:26:

    War grad kein Seemann in der Nähe :mrgreen:

    [Antwort]

  8. katerchen:

    Kerstin das Veilchen vergeht auch

    .. habe solch ein Blümchen auch nach einen PLUMS getragen..lange man solch nicht glauben wie haltbar so eine GEWÄCHS ist..bis es sich grün/gelb verabschiedet

    einen LG vom katerchen der dort wo es sich so TOLL spiegelt sicher auch immer schauen würde.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 23rd, 2014 08:42:

    Nächster Schreck: auch unterm zweiten Auge wird es blau 😯 Nun werde ich wohl eine Sonnenbrille tragen müssen 😆

    [Antwort]

  9. Ocean:

    Oh je, liebe Kerstin, was ist denn mit deinem Auge passiert? ich muss gleich mal zurücklesen bei dir.

    Die Bilder wirken gerade so weichgezeichnet richtig romantisch. Auf Fotos mag ich Schnee auch 😉 aber real bin ich froh, dass wir noch keinen haben hier. Die Spiegelung auf dem Wasser ist toll ..aber mein Favorit ist absolut Johnny 🙂

    Liebe Grüße an dich,
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 23rd, 2014 15:02:

    Es ist hier kein Neuschnee gekommen, dafür geht die Temperatur in den Keller. Aber das Weiß da draußen hellt die Landschaft auf und das schaut schön aus.

    [Antwort]

  10. Waldameise:

    Ach, wie schön das aussieht, so überpudert, liebe Kerstin. Vielleicht bekommen wir nun auch etwas ab. Wenn es stimmt, was der Wettermann sagt, dann müsste es Samstagnacht auch hier schneien.

    Ein lieber Abendgruß
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 24th, 2014 17:37:

    Auch heut haben wir wieder Puderzucker abbekommen und Johnny hat ihn gekostet 😆 So ein klein wenig Schnee ist schon okay, aber nun folgen erst mal kalte Nächte. Dann wird es schon wieder wärmer.

    [Antwort]

  11. Soni:

    Ja, ja wer den Schaden hat – drücke Dir den Daumen, dass alles schnell wieder abheilt.
    Sieht zauberhaft aus mit dem Schnee, nicht so trostlos wie das endlose Grau bei uns hier. Auch die Spiegelungen sind ganz wunderbar.

    LG Soni

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 24th, 2014 17:40:

    Heut habe ich überlegt, ob ich in den Supermarkt gehe oder nicht. Ich dachte „na und“ und bin rein. Na ja, die vielen Blicke waren unangenehm, aber ich bin da durch :mrgreen:

    [Antwort]

  12. Sammy:

    ihr habt auch schnee? na wenigstens nicht in so grossen massen wie wir.

    ich hoffe dein blaues auge verschwindet bald wieder.wuensche dir gute besserung. *mal ein eispack rueberreich*
    lg
    Sammy

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 24th, 2014 17:43:

    Ganz wenig Schnee, aber es schaut nicht mehr so trostlos aus da draußen. Aber mehr brauch ich auch nicht!

    [Antwort]

  13. Ernst Blumenstein:

    also Kerstin, gib doch zu, dass Du …….
    lach,
    Liebe Kerstin, ich bin wieder mal auf der Blogrunde, nachdem ich dich in letzter Zeit etwas vernachlässigt habe 😉 . Ich hoffe, es geht dir gut. Du der Silberreiher ist auch bei uns seit letztem Jahr eingewandert aus dem Süden, die Klimaveränderung lässt grüssen. Ich wünsche dir ein angenehmes Wochenende, lass es dir gut gehen. Liebe Grüsse Ernst

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 25th, 2014 18:09:

    Hier flattert seit Jahren ein Graureiher und ich habe ihn noch nie von Nahem fotografieren können. Oftmals steigt er kurz vor mir vom Bachrand auf, aber ich bemerke ihn immer zu spät.

    [Antwort]

  14. buchstabenwiese:

    Der süße Schnuckel-Johnny. ♥ 🙂

    Blaues Auge??? Was habe ich denn da verpasst?

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 30th, 2014 08:04:

    Inzwischen fast weg. Mit etwas Puder drüber sieht man jetzt nichts mehr.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates