Träumerle

Der Blog zur Aue

Sportstunde

Eine Sportstunde hatte ich heut wieder. Bin ganz allein – ohne Mam und ohne Hund – mit den Walkingstöcken los gezogen. Eine Stunde lang absolute Ruhe im Wald, eine Stunde lang straffes Laufen, eine Stunde lang aber auch Ohren und Augen offen halten wegen Wildschweinen. Hach, ganz allein bin ich doch ein Schisser :mrgreen: Und wenn ich aufgewühlte Stellen sehe, dann wird mir schon mulmig. Aber es tat gut und nun freue ich mich auf ein heißes Bad am Abend.

Sportstunde gibt es auch immer wieder bei den kleinen Schafen. Erstaunlich, wie schnell sie ihre Umgebung auskundschaften und vor allem wie flink sie schon sind.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es ist zum Lachen, wenn die Kleinen Sprünge machen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Alle drei habe ich sie am Zaun erwischt, aber ganz ran trauen sie sich noch nicht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Nun werde ich mit Johnny eine kleine Abendrunde drehen, muss noch Brot holen. Und dann geht es ab in die heiße Wanne, schön verwöhnen mit Badeöl und Creme nachher. Jetzt im Winter creme ich auch regelmäßig die Füße ein, sonst ist die Haut so trocken. Hände und Gesicht kommen auch täglich dran. Nur am Körper selbst mag ich es nicht so. Wie haltet ihr das, ist Eincremen nach dem Baden oder Duschen ein Muss für euch oder beschränkt ihr euch auch nur auf Hände und Gesicht?

20 Kommentare

  1. Harald:

    Hallo Kerstin,

    schön, dass Du so fleissig unterwegs bist. Zum Thema Wildschweine: Da gibt es zwei Möglichkeiten.
    1. So schnell wie möglich auf einen Baum.
    2. Immer einen Jäger dabei haben.

    Das rechte Schäfchen friert wohl und hat deshalb weiße lange Unterhosen angezogen. 😉

    Viel Vergnügen in der Wanne

    Liebe Grüße und einen schönen und gemütlichen Abend
    Harald

    Das mit der Cremerei mag ich nicht so. Ich creme nur, wenn es unbedingt notwendig ist.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 13th, 2014 18:54:

    Wenn es nur so einfach wäre. Ich habe weder einen Baum gesehen, dessen Äste bis weit nach unten reichen und ich hochklettern kann noch käme ich überhaupt hoch 🙂
    Die Idee mit den Unterhosen ist witzig, kalt war es heut wirklich.
    Dir noch einen gemütlichen Abend!

    [Antwort]

  2. Waldameise:

    Liebe Kerstin,

    ich hab mal gelesen, dass Wildschweine sehr menschenscheu sind und schon verduften, wenn sie uns aus der Ferne hören. Das Problem ist, ich weiß nicht, ob die den Artikel auch gelesen haben … 😉

    Süß, die Schäfle, zum abknuddeln.

    Ein lieber Abendgruß zu dir
    von der Waldameise

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 13th, 2014 19:42:

    Genau, können Wildschweine Zeitung lesen? 🙄 Schon wenn es im Gebüsch knackt, da schlägt mein Herz höher. Zu oft schon bin ich vor Rehen erschrocken, die plötzlich vor mir über den Weg liefen. Was, wenn es mal eine wilde Sau ist? Ich rede manchmal vor mich hin, damit sie mich hören :mrgreen:
    Ich hab jetzt Feierabend und leg die Füße hoch, schaue etwas fern und gehe zeitig schlafen, bin knülle aber glücklich heut.

    [Antwort]

  3. Mathilda:

    Da warst du heute sehr sportlich und die Schafe sind allerliebst.
    Baden mag ich nicht, nur duschen und danach Beine und Arme eincremen, der Rest hat genug Fett/Feuchtigkeit.

    LG Mathilda ♥

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 14th, 2014 08:16:

    Die Lippen muss ich pflegen, sie sind bei trockener Heizungsluft oft spröde. Arme und Beine creme ich nur mal im Sommer, wenn ich Sonne abbekommen habe.

    [Antwort]

  4. Lemmie:

    Junge Tiere sind wie kleine Kinder. Und genau so gerne werden sie auch fotografiert.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 14th, 2014 08:17:

    Stimmt. Kleine Kinder und kleine Tiere sind süß und müssen fotografiert werden 🙂

    [Antwort]

  5. katerchen:

    hätte auch ein MULMIGES Gefühl wenn ich wüsste da sind Wildschweine Kerstin.

    die Lämmer tolle Farben haben die,schön das sie munter sind,denn solche Fotos bekommt man ja nicht mit trägen Tieren.

    DANKE für die schönen Bilder
    LG vom katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 14th, 2014 08:18:

    Hihi – die „alten“ hopsen nicht mehr so, aber die Kleinen sind wahre Akrobaten 😆

    [Antwort]

  6. Ocean:

    Huhu liebe Kerstin,

    die Kleinen sind ja soooo niedlich, und das Hopser-Foto ist dir besonders toll gelungen, genau den richtigen Moment erwischt 🙂

    Oh, ganz allein wär’s mir auch etwas unheimlich im Wald, aber ich kann das auch gut verstehen, denn mal alleine losziehen tut auch gut. Bei Wildschweinen hab ich auch meine Bedenken 😉

    Ich bin absoluter Dusch-Fan, mag nicht so gern baden. Eincremen tu ich mich ab und zu ..je nachdem wie eilig ich es hab *g* habe so eine lecker duftende Body Lotion, die nehm ich auch manchmal für die Hände (und die brauchen immer viel Creme bei mir ..)

    Ja – auf dem Foto, das war mein „Weihnachts-Dress“ 🙂 Danke für deinen lieben Kommentar!

    Ich wünsch dir einen schönen Tag,
    liebe Grüße schickt dir
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 14th, 2014 16:34:

    Es gibt aber auch duftige Sachen fürs Bad 🙂 Sohnemann hatte mir zum Geburtstag wieder (auf Wunsch von mir) Schafmilchseife geschenkt. Die duftet zwar nicht so umwerfend, ist aber Bio und ganz mild.
    Die Hände brauchen bei mir auch viel Pflege, im Sommer ist das dann wieder besser.

    [Antwort]

  7. Brigitte/Weserkrabbe:

    Aufpassen ist gut beim Walking durch Eure Aue, denn erst heute stand bei uns in der Zeitung, Frau von Wildschwein umgelaufen. Baden ist wunderbar und hinterher eincremen muß bei mir sein, da ich sehr trockene Haut habe. Trotzdem mache ich es ganzkörpermäßig auch nur nach dem Baden. Ansonsten bin ich nicht so der Cremetyp, weil ich auch denke, wenn man immer cremt gewöhnt sich die Haut so sehr daran, dass man ohne gar nicht mehr kann. Die Actionfotos von den Schafen finde ich auch klasse.

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 15th, 2014 07:42:

    In der Aue gibt es keine Wildschweine, ich gehe im Nachbarort walken. Da gibt es angelegte Wege dafür, aber eben mitten durch den Wald und da gibt es viel Wild.

    [Antwort]

  8. Elke:

    Deine Fotos von den Schafen sind wunderschön. – Was die Frage nach dem Eincremen angeht: hab ich früher nie gebraucht, aber inzwischen wird die Haut immer trockener. Deshalb: nach dem Duschen immer, also täglich. Und der Hals bekommt seit neuestem sogar unter Tage manchmal eine Extraportion Creme ab, die Hände sowieso. Gerade jetzt im Winter verbrauche ich reichlich Körpercreme. Das macht die Heizungsluft. Im Sommer komme ich mit weniger aus.
    Liebe Grüße
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 15th, 2014 16:02:

    Wir schrumpeln Elke, wir schrumpeln 🙂 Trockene Hände können furchtbar aussehen, eingecremt dann um gefühlte 10 Jahre jünger 🙂

    [Antwort]

  9. kelly:

    nicht immer aber immer öfter…
    eincremen!
    moin kerstin,
    früher haben wir immer geschmunzelt wenn unser *stadtopa* auf besuch immer einen stock mit in den wald nahm, für die wilden tiere, sagte er dann.
    jetzt bin ich auch lieber in gesellschaft auf den wanderungen, mit meinem hund war ich immer sicher.
    am allerliebsten sind die tierkinder, eingezäunt!
    lg kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 16th, 2014 18:32:

    Du hattest einen großen Hund. Wenn denn ein Wildschwein käme, hätte ich um Johnny Angst, denn der würde kläffen ohne Ende und das Wildschwein sich vielleicht bedroht fühlen.

    [Antwort]

  10. Frau Fröhlich:

    ooooooh, die kleinen Lämmer sind ja Zucker Kerstin *schmacht*

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 16th, 2014 18:35:

    So klein sind sie auch am niedlichsten.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates