Träumerle

Der Blog zur Aue

Leckeres selbst gemacht

Ich muss heut mal über Leckereien schreiben. Momentan zügele ich mich mächtig, aber ich muss einfach regelmäßig naschen. Da hilft kein Obst, da helfen keine Nüsse, da hilft gar nichts – ich muss Schokolade haben. Und ist keine da, löffel ich aus dem Nutella-Glas. Natürlich nicht täglich, es gibt auch große Pausen, da brauche ich nichts Süßes.

Sohnemanns Freundin bereitet zu Feierlichkeiten super leckere Torten – ein Gaumen- wie Augenschmaus.
Diese gab es vor 2 Jahren:

Geburtstagstorte

Im November zu seinem 26. gab es eine 3-farbige Marzipantorte. Leider hat keiner die aufgeschnittene Torte fotografiert, alle wollten essen 🙂

Torte

Zum Geburtstag hat sie mich mit Marzipanlikör überrascht:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Weihnachten bekamen alle selbst gemachte Pralinen, ich habe sie noch nicht mal ausgepackt:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bei Geburtstagen oder Feierlichkeiten gibt es nun künftig sicher immer leckere Sachen. Ich selbst bin nicht so experimentierfreudig, backe nicht mehr viel.
Wie ist das bei euch, gibt es jedes Wochenende selbst gebackenen Kuchen?

28 Kommentare

  1. Harald:

    Hallo Kerstin,

    ich ahbe zum Geburtstag auch selber hergestellte Pralinen bekommen. Die habe ich allesamt weggeputzt. Füher mochte ich Kuchen nicht so gerne. Das hat sich geändert. Jede Woche gibt es bei uns keinen Kuchen. Am Geburtstag bekam ich eine Prinzregententorte bekommen. Die mag ich sehr. Heute hat meine Frau einen Kirschenplotzer gebacken. Mmmmh

    Bei uns ist das Problem, dass wir nur zu Zweit an einem Kuchen essen. Entsprechend lange dauert es bis er weg ist.

    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Harald

    [Antwort]

    katerchen Antwort vom Januar 11th, 2014 08:28:

    Harald wenn es NEU so eine Prinzregententorte
    gibt..ein Stück bitte für das katerchen

    mit einem LG von hier

    [Antwort]

    Harald Antwort vom Januar 11th, 2014 08:56:

    Mal sehen was sich machen lässt. 🙂
    Grüße Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 11th, 2014 09:52:

    Das ist es ja, zu zweit ist ein Kuchen zu viel. Kirschenplotzer klingt lecker, kenne ich gar nicht den Namen. Dann mal guten Appetit am Wochenende!

    [Antwort]

    Harald Antwort vom Januar 11th, 2014 17:39:

    Hallo Kerstin,

    schau mal hier: http://walli-und-bruno.blogspot.de/2012/07/badischer-kirschenplotzer.html. Meine Frau bäckt ihn mit Kakao dann wird er dunkelbraun. Sie nimmt entsteinte Kirschen. Ob Du’s glaubst oder nicht: Ich habe trotzdem immer einen Stein.

    Liebe Grüße und einen schönen Samstagabend
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 12th, 2014 17:50:

    Dann bist Du also das blinde Huhn, welches auch mal ein Korn Kern findet 🙂

  2. Bellana:

    Mein Mann ist ein Kuchenvielesser, daher backe ich eigentlich jedes Wochenende. Er ist trotzdem schlank, aber für mich wäre es besser, ich würde das nicht machen, denn ich kann dann einfach nicht widerstehen und esse mit. Und so versuche ich meistens, nicht zu kalorienreiche Kuchen zu backen, z.B. Käsekuchen oder einen aus Hefeteig.
    Grüßle Bellana

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 11th, 2014 09:53:

    Es ist oft ungerecht verteilt. Die einen können futtern und sind schlank, die anderen nehmen schon beim Hinschauen zu. Ich leider auch :mrgreen:

    [Antwort]

  3. Susanne:

    Das sieht aber lecker aus und Du wirst künftig nun bestimmt oft in den Genuss dieser schönen Leckereien kommen.
    Ich backe nur noch selten, bei uns ist inzwischen unsere Tocher die Bäckerin Wenn es nach meinem Mann und unserer Tochter ging, gäbe es jedes Wochenende selbstgebackenen Kuchen, Muffins oder Waffeln (aber keine Torten, die essen wir alle nicht), doch das wäre fatal für die Figur…… Ich muss den Kuchen ja nur ansehen und nehme schon zu :-(, leider……

    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 11th, 2014 09:54:

    Da geht es Dir wie mir. Aber gestern hatte ich Appetit auf Kuchen und habe mir zum Kaffee ein Stück Quarkkuchen mit Schokostückchen drin gegönnt. Ein guter Start ins Wochenende war das für mich.

    [Antwort]

  4. Kerstin:

    Zu Deiner Frage liebe Kerstin: Um Gottes Willen – NEIN!! *gg* WER soll die essen?? Ich würde noch mehr auseinandergehen wie so ein Hefeteig. Sohnemann hat seine Allergien, und selbst wenn ich backe ohne Allergene ist er nicht der Kuchenesser. Also bleiben mein Mann und ich – und jedes WE – das wäre fatal 😉
    Zu besonderen Anlässen natürlich – und ich backe auch sehr gerne – versuche ich neue Tortenkreationen. Am liebsten im Frühjahr wenn es frische Erdbeeren gibt.
    Die Torten schauen sehr lecker aus!! Und erst der Marzipanlikör!! Hab ich noch nie getrunken – bestimmt sehr schmackhaft!
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Kerstin

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 11th, 2014 09:55:

    Mit frischen Früchten schmecken die Obsttorten auch super. Erdbeertorte, Heidelbeeertorte, Himbeertorte – hm, bald ist es wieder soweit 🙂

    [Antwort]

  5. katerchen:

    wenn ich LUST habe Kerstin..
    DANN geht es los…gerne backe ich Kuchen..mag es lieber als kochen.
    NUR mein Mann ist Diabetiker,da ist dann ein Kuchen etwas fehl..leider.
    ..aber wenn ich bei lieben Bekannten klingel ,dann wird der Kuchen gerne genommen.
    Einen Festtagskranz habe ich gerade im Ofen..wenn Glasur auf dem Kuchen ist dann(ich hoffe ich vergesse das Bild nicht) werde ich ihn zeigen.
    LG zum Wochenende vom katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 11th, 2014 09:56:

    Ja fotografier bitte, ich komme gern bei Dir schauen. Und hoffe, ich nehme nicht schon vom Hinsehen zu 😆

    [Antwort]

  6. Follygirl:

    Eigentlich mache ich eine längere Pause, (ganz ohne Blogbesuche) doch ich möchte doch wenigstens einen Gruß zum neuen Jahr hier lassen.
    Hoffe es geht Dir soweit gut!
    LG, Petra

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 11th, 2014 09:56:

    Danke Petra, bis jetzt ist das neue Jahr gut gelaufen und wir wünschen uns doch alle, dass es besser wird wie 2013.

    [Antwort]

  7. Elke:

    O weh, liebe Kerstin, du machst mir den Mund wässrig. Nein, bei uns gibt es zwar jedes Wochenende Kuchen – samstag zum Kaffee anstelle eines Mittagessens – aber nicht immer selbstgebackenen. Aber ich habe mir vorgenommen, öfter mal wieder selbst zu backen, dann weiß ich, was drin ist. Man kann ja durchaus Kuchen backen, die lecker schmecken und trotzdem nicht zu kalorienreich sind. Das fängt beim Boden an: Hefeteig hat am wenigstens Kalorien und Fett, aber man kann auch weniger Zucker nehmen oder mit Halbfettmargarine backen – geht alles. Heute gibt es allerdings nochmal einen Schokokirschkuchen, den zweiten, den ich an Weihnachten gebacken und tiefgefroren hatte. Der muss noch weg 😉
    Ich wünsche dir ein leckeres Wochenende –
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 12th, 2014 17:48:

    Ich kann genau wie bei Schokolade lange auf Kuchen verzichten. Aber dann kommt der Heißhunger darauf und ich kaufe mir ein Stück. Meist am Freitag beim Wochenendeinkauf, da gibt es dann nach einem leichten Mittagessen Kaffee und Kuchen.

    [Antwort]

  8. stellinger:

    Liebe Kerstin,

    das sieht alles sehr verführerisch aus und nur vom Anschauen habe ich gleich wieder 1 kg mehr drauf.
    O ja, Frau Stellinger backt zum Wochenende gelegentlich ihren sagenumwobenen Walnusskuchen, der am besten schmeckt, je länger er vor dem Anschnitt ruht.
    Welche Schokolade isst Du denn am liebsten?

    In meinem Blog hat sich wieder etwas getan, nachdem Du dich so lieb nach unserem Befinden erkundigt hast. Guckst Du!

    Liebe Grüße von
    I & J

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 12th, 2014 17:49:

    Ich esse fast alles an Schokolade, nur die ganz dunkle mag ich nicht ganz so. Kommt immer drauf an, auf was ich gerade Appetit habe. Können auch mal Kinderriegel sein, die schmecken schön leicht.
    Schauen war ich ja inzwischen bei Dir.

    [Antwort]

  9. Mathilda:

    Ohhh, ich liebe Marzipan und habe früher sehr viele Torten gebacken, auch für’s Büro, aber da sich alles dezimiert hat, backe ich kaum noch und gaaaaaaaaaanz selten gibt es mal Kuchen selbstgebacken zu hause und für das Büro…..er wird immer restlos aufgefuttert 😀

    LG Mathilda ♥

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 12th, 2014 17:51:

    Dumm, dass keiner die Marzipantorte von innen fotografiert hat. Haben alle nur geschaut, dass sie schnell zum Schaufeln kommen :mrgreen:

    [Antwort]

  10. Angela:

    Hm… leckere Dinge 🙂
    Zu Silvester habe ich selber Eierlikör gemixt. Hui, der hatte es in sich 🙂
    Liebe Grüße
    Angela

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 13th, 2014 07:27:

    Und ich habe gestern Abend den Marzipanlikör gekostet. Schmeckt richtig wie Marzipan und hat die Konsistenz von dickem Eierlikör.

    [Antwort]

  11. buchstabenwiese:

    DAs sieht aber alles lecker aus. Mmmhh. 🙂
    Früher habe ich auch öfter mal gebacken, aber ich muss zugeben, dass ich das jetzt eher selten mache. Normalerweise backen wir zu Weihnachten Plätzchen. Sind wir dieses Mal gar nicht zu gekommen. Leider. Und zum Geburstag meines Mannes backe ich schon mal was, aber auch da bin ich letzte Woche nicht zu gekommen.
    Eigentlich würde ich gerne mal das ein oder andere backen, aber irgendwie fehlt mir dazu entweder die Zeit oder die Lust oder wenn spontan, dann fehlen die Zutaten. 🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 13th, 2014 15:26:

    Wenn man nur zu zweit ist, dann hat man ganz schön zu essen an einem Kuchen. Also wird seltener gebacken, höchstens wenn mal alle da sind oder zu Feierlichkeiten.

    [Antwort]

  12. Lemmie:

    Hallo Kerstin!
    Ich backe mindestens einmal in der Woche, meistens aber öfter.
    Die Torten sehen zum Anbeissen gut aus.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 14th, 2014 08:17:

    Dann bist Du eine fleißige Bäckerin und Deine Familie freut das sicherlich.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates