Träumerle

Der Blog zur Aue

Riesensauerei

Ich kann kaum glauben, was gestern bei uns in der Zeitung stand. Da haben Unbekannte im Wildgehege Moritzburg einen seltenen weißen Hirsch erschossen und anschließend den Kopf mit Geweih abgetrennt. Ich kann nur hoffen, dass diese Täter geschnappt werden. Denen müsste man die Hände ab… na ja, darf ich öffentlich nicht so klar ausdrücken.

Beim Besuch des Wildgeheges 2011 habe ich ihn fotografiert, da hatte er gerade ein Schlammbad genommen:

Hirsch02

Hirsch01

Ich habe heut Muskelkater vom Walken, aber das ist doch ein gutes Zeichen, ich habe die Muskeln beansprucht. Dafür ist heut Gymnastik mit dem Gummiball angesagt, auch das will ich 1 x wöchentlich durchziehen.
Kommt gut durch den Freitag!

34 Kommentare

  1. Klaus:

    Liebe Kerstin, ich werde dieses Jahr auch mehr Sport treiben, das ist sicher, ein schönes Wochenende wünsche ich dir

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 3rd, 2014 17:02:

    Na dann wünsche ich Dir viel Durchhaltevermögen! Ich will es jedenfalls schaffen, paar Pfunde los zu werden.

    [Antwort]

  2. margarethe:

    Da weiß man ja überhaupt nicht, was man dazu sagen soll. Was gibts nur für Menschen? Kann man die als solche überhaupt bezeichnen? Ich kenne Moritzburg. ### Du bist ja sehr tüchtig i.S. Sport! Ich muß da erst mal meinen faulen Schweinehund überwinden. Zu Sylvester paßten mir meine beiden Hosenanzugshosen vom „kleinen Schwaren“ nicht, jetzt ist aber höchste Eisenbahn mit v.d.H. Dir ein gutes 2014. ♥Margarethe

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 3rd, 2014 17:03:

    Heut steht noch mal ein Bericht in der Zeitung. Fassungslos reagieren die Menschen darauf, die Täter müssen unbedingt geschnappt werden!

    [Antwort]

  3. Lemmie:

    Hallo Kerstin!
    Wie schrecklich ist das denn!!!!
    Lieben Gruß
    Lemmie

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 3rd, 2014 17:04:

    Das ist widerwärtig, abartig, kriminell, Abschaum! Denen müssten die Hände abfaulen oder man hackt sie ab! Da könnte ich kriminell werden, wenn es um Bestrafung geht 😯

    [Antwort]

  4. Mathilda:

    🙁 Verstehe diese Menschen nicht!!!!

    LG Mathilda ♥

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 3rd, 2014 17:05:

    Man geht von Trophäenjägern aus, die jedoch unprofessionell am Werk waren. Eine Riesensauerei ist das, wie kann man nur so was tun? Da denke ich an das Abschlachten der Elefanten in Afrika – nur des Elfenbeines wegen.

    [Antwort]

  5. Waldameise:

    Solche Meldungen schockieren mich total, liebe Kerstin. Leider liest man immer mehr von solchen schlimmen Geschichten. Hier ganz in der Nähe hat man in der Nacht vor Weihnachten zwei trächtige Schafe von der Weide geklaut und gleich vor Ort geschlachtet, denn alles war voller Blut. Ich hasse solche Menschen, die sowas tun.

    Bei den Läufen würde ich dich gern begleiten durch euren schönen Wald und die Au. Leider ist die Anfahrt etwas zu mühsam … 😉 Aber ich wünsch dir viel Glück, dass dir dein Vorhaben gelingen möge.

    Niedlich siehst du aus auf dem Weihnachtsfoto von 71. Ja, wo ist nur die Zeit hin, gell? Ich wünsch dir nochmals alles Gute für 2014 und sende liebe Grüße,
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 3rd, 2014 17:08:

    Tierquäler gibt es immer wieder und ich bekomme jedes Mal Wut, wenn ich so was lese oder höre. Ich kann nur hoffen, dass die Täter ausreichend Spuren hinterlassen haben und somit geschnappt werden können. In solch Fällen müsste es harte und schmerzhafte Strafen geben – aber meine Gedanken schreibe ich jetzt lieber nicht öffentlich.
    Ich freue mich sogar schon auf den nächsten Lauf mit den Stöcken, ich will es wirklich wöchentlich schaffen!

    [Antwort]

  6. Soni:

    Oh nein Menschen gibt es – furchtbar. So ein prachtvolles Tier, wie kann man das nur töten da bin ich immer wieder schockiert, wenn ich sowas höre.

    LG Soni

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 3rd, 2014 17:10:

    Da schütteln wohl nicht nur Tierliebhaber mit dem Kopf. So was ist so grausam! Man hat rekonstruiert, dass das Tier sogar noch lebte und wenige Meter gelaufen ist, bevor es tot zusammenbrach. Grausam, so grausam!

    [Antwort]

  7. Irmi:

    Liebe Kerstin,
    ich war ebenfalls schockiert, als ich das gelesen habe. Ich kann die Menschen nicht
    verstehen.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht dir
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 3rd, 2014 17:13:

    Da kann man auch kaum Worte dafür finden. Abschaum ist das für mich, der hart bestraft werden müsste – auch körperlich, da könnte ich keine Gnade walten lassen. Aber leider sind unsere Gesetze da zu human.

    [Antwort]

  8. Harald:

    Hallo Kerstin,

    ich bin über die Überschrift verwundert. Du schreibst Riesensauerei und zeigst einen Hirsch. 😉

    Ich habe den Bericht über den weißen Hirsch heute auch gelesen. Der Bericht fügt sich in eine lange Reihe ähnlicher Taten ein. In Südbaden war lange ein Pferdeschänder unterwegs der Pferden den Bauch aufgeschlitzt hat. Den haben sie jetzt geschnappt.

    Ich weiss auch nicht was in so kranken Hirnen vorgeht.

    Man sollte Gleiches mit Gleichem vergelten. Das wäre auch eine Abschreckung für Nachahmungstäter. Ich weiß, dass das jetzt wieder als zu brutal angesehen wird.

    Strafrechtlich wird da nicht viel gemacht. Nach deutschem Recht ist ein Tier ja nur eine Sache.

    Übrigens zum Abnehmen:
    Du hast den falschen Ansatz. Du willst einige Pfunde abnehmen. Du musst die Latte höher hängen. Du musst „einige Kilo“ als Grenze setzen. Da ist der Ansporn höher das Ziel zu erreichen. 😉

    Liebe Grüße und ein schönes (bei uns verlängertes) Wochenende.
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 3rd, 2014 21:27:

    Einige Kilos sind natürlich besser als einige Pfund. Aber lieber das Ziel niedriger stecken und schaffen – oder überbieten – als ein hohes Ziel nicht erreichen.
    Dir auch ein schönes Wochenende, ich muss am Montag wieder los.

    [Antwort]

  9. Elke:

    Liebe Kerstin,
    ich habe das auch heute in der Zeitung gelesen und wollte es nicht glauben. Was sind das bloß für Typen? Man könnte jetzt sagen, dass es zumindest wohl jemand war, der das Tier nicht gequält hat – ich denke gerade an die vielen Psychos, die Pferde auf den Weiden aufschlitzen – aber besser macht es das Ganze trotzdem nicht.
    Deinen Muskelkater kann ich nachvollziehen – hab ich auch *lach*. Aber wir machen weiter . . .
    Liebe Grüße
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 3rd, 2014 21:30:

    Diese Täter muss man einfach schnappen – genau wie jeden anderen Tierquäler. Ich wünsche diesen Menschen die gleichen Qualen und Schmerzen wie sie dem Tier bereitet haben. Aber das ist Wunschdenken.
    Ich hab noch mehr Muskelkater, denn nach 2 Wochen habe ich wieder Rückengymnastik getrieben. Mir danach ein schönes heißes Bad zur Entspannung gegönnt.
    Komm gut ins Wochenende liebe Elke.

    [Antwort]

  10. Brigitte/Weserkrabbe:

    Die Barbaren sind unter uns. Aber es gibt einen alten Aberglauben unter den Jägern und der besagt, wer einen weißen Hirschen tötet wird mit einem Fluch belegt und wird das büßen.

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 4th, 2014 18:54:

    Diesen Fluch würde ich begrüßen! Bin echt gespannt, ob die Spuren zum Täter führen.

    [Antwort]

  11. katerchen:

    Kerstin ich kann solche Menschen nicht verstehen..

    deine WUT teile ich voll..
    das was Brigitte das getippt hat..das war mein erster Gedanke..hoffe es stimmt was die Jäger sagen
    LG vom katerchen der etwas über den Muskelkater pustet..

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 4th, 2014 18:55:

    Heut stehen neue Fakten in der Zeitung. Man geht davon aus, dass der Hirsch mit einer Armbrust getötet wurde. Schlimm, so schrecklich diese Tat.

    [Antwort]

  12. Klaus:

    Alles Gute, liebe Kerstin, schönes Wochenende, Klaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 4th, 2014 18:55:

    Danke Klaus, bis jetzt war das Wochenende ganz gut.

    [Antwort]

  13. stellinger:

    Liebe Kerstin,

    an den Hirschmord, nichts anderes ist es, kann ich gar keinen Gedanken verschwenden, weil ich sooooooo einen Hals bekomme und daran zu ersticken drohe. Es ist einfach unbegreiflich!!!!

    Bist Du dabei, Deine guten Vorsätze für 2014 umzusetzen? Ich habe erst gar keine gefasst, bringt so wie so nichts. Ich könnte mir natürlich das Rauchen abgewöhnen, aber das habe ich ja schon vor 33 Jahren gemacht, hi, hi!

    Liebe Grüße zu Euch von
    I & J

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 4th, 2014 18:56:

    Ja, gestern Abend habe ich noch fleißig Gymnastik betrieben, was den Muskelkater verstärkte. Und nächste Woche gehe ich wieder walken, das hab ich mir ganz fest vorgenommen.
    Liebe Grüße zu euch.

    [Antwort]

  14. Gudrun:

    Ich habe es auf dem MDR gehört, liebe Kerstin. Es ist kaum zu glauben, wie weit manche gehen, nur der Trophäe wegen. Deinen Zorn teile ich.
    Liebe Grüße von der Gudrun

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 5th, 2014 17:21:

    Diese traurige Geschichte macht Schlagzeilen und alle sind betroffen. Ich gebe Bescheid, sollte man die Täter fassen.

    [Antwort]

  15. Kerstin:

    Oh mein Gott – liebe Kerstin! Das ist ja schrecklich! Wer in aller Welt macht sowas??? Ein TIer kann nicht so grausam sein, das tötet nur um zu überleben.
    Unvorstellbar! :-(((( So traurig!!

    Man kann nur fest hoffen dass man die Täter fasst und sie eine harte Strafe bekommen!!
    Lieben Gruß
    Kersitn

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 6th, 2014 07:56:

    Das macht wahrlich wütend und müsste hart bestraft werden. Aber nun muss man die Täter erst mal bekommen. Für solch Fälle müsste es noch einen Pranger geben …

    [Antwort]

  16. buchstabenwiese:

    Da fehlen mir glatt die Worte, liebe Kerstin.
    Mensch, wer macht denn so was? Teeren und Federn sollte man den Täter. 🙁

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 9th, 2014 14:10:

    Für solch Fälle müsste es heut noch einen öffentlichen Pranger geben!

    [Antwort]

  17. Frau Fröhlich:

    Unglaublich ! Ich sags gerne direkt … denen sollte man die Hände abhacken … gaaaaaanz langsam … bei den Fingerspitzen angefangen und auf Raten und immer schön Pausen dazwischen, damit sie länger was davon haben. Hachja, merkt man, dass ich gerne Thriller lese ? :mrgreen:

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 16th, 2014 18:36:

    Du schreibst es aus – Hände abhacken! Noch hab ich nichts Neues gehört und hoffe doch inständig, dass diese Schweineband gefasst wird!

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates