Träumerle

Der Blog zur Aue

Nikolaus

Habt ihr auch alle schon eure Stiefel geputzt? Die schönsten Erinnerungen an Nikolaus habe ich aus der Kinderzeit.
Was haben wir gewienert, damit die Stiefel glänzten. Und nachts haben wir gehorcht, ob unsere Mam schon leise die Schuhe befüllt. Morgens dann mit noch müden Augen schlichen wir ins Bad und blinzelten schon ganz heimlich Richtung Schuhe. Wir freuten uns über Pfefferkuchen, Nüsse, kleine Süßigkeiten und Apfelsinen.
Heut wandern die Süßigkeiten fast schon gewohnheitsmäßig regelmäßig in den Einkaufswagen, so dass man dann zu besonderen Anlässen schon gar nicht mehr weiß, welche Praline oder Schokolade man denn nun nehmen müsste, damit es nicht alltäglich wirkt.

Auch wenn die Kinder noch so groß sind, sie bekommen etwas in ihre Schuhe zum Nikolaustag.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nur ich weiß noch nicht recht, welche Schuhe ich denn nun auserwähle. Denn ich habe heut geflucht auf meine „Bodden“. Stiefeletten, echt Leder, 1 Jahr alt – und kaputt. Habe mich heut beim Laufen gewundert, warum ich mit dem linken Fuß so schön federe beim Laufen, mit dem rechten nicht. Der linke ist kaputt! Ich sacke förmlich ein in den Absatz. So was blödes aber auch, nun brauche ich dringend Ersatz. Zur Strafe fliegen sie nun in die Tonne statt dass ich sie putze :mrgreen:

28 Kommentare

  1. Harald:

    Hallo Kerstin,

    schon wieder was kaputt? 😉

    Du hast recht. Heute kann man sich alles unter dem Jahr kaufen, so dass man nicht weiß, was man in den Nikolausstiefel tun soll. An Weihnachten ist es genauso. So ist halt die Zeit. Ich denke früher waren die Kinder noch glücklicher auch wenn es nur ein paar Süßigkeiten waren.

    Einen schönen Abend und liebe Grüße
    Harald

    Hoffentlich kommt ihr gut durch den Sturm.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 6th, 2013 08:03:

    Noch bis heut Abend ist Sturmwarnung angesagt und in der Zeitung steht, auch morgen soll es noch heftig bleiben. Aber bis jetzt ist zum Glück nichts passiert außer paar Ästen, die von den Bäumen gekommen sind. Mal schauen, was die Kollegen dann berichten.

    [Antwort]

  2. Irmi:

    Kerstin, hoffentlich bringt dir nun der Nikolaus auch etwas. Schön wäre es doch, wenn neue Stiefel
    da ständen morgenfrüh. Aber das bleibt sicher nur ein Traum.
    Eine ruhigen Abend wünscht dir
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 6th, 2013 08:04:

    Der Nikolaus war da 🙂 Und neue Stiefel werden heut gekauft, wir werden nach Dresden fahren zum Shoppen. Da gibt es viele Bänke, wo ich zwischendurch mal sitzen kann.

    [Antwort]

  3. Lemmie:

    Das ist zu ärgerlich, wenn die Stiefel so schnell kaputt gehen. So billig sind sie ja auch nicht.
    Ich brauche meine Schuhe heute nicht zu putzen, mein Nikolaus bringt mir nichts 🙁
    Lieben Gruß
    Lemmie

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 6th, 2013 08:04:

    Ich habe keine Schuhe geputzt und trotzdem waren sie heut früh gefüllt 🙂

    [Antwort]

  4. Mathilda:

    Stellst du halt einen anderen Stiefel vor die Tür.
    Mich hat der Nikolaus heute tatsächlich schon überrascht. Klammheimlich hat er mir eine Dekolaterne für den Eingang hingestellt, sogar mit Kerze. Werde ich demnächst mal fotografieren.
    Schönen Niklaustag wünsche ich dir.

    LG Mathilda ♥

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 6th, 2013 08:05:

    Haha – so ist er, der Nikolaus: klammheimlich :mrgreen:

    [Antwort]

  5. Trude:

    Hallo liebe Kerstin, na…es kommt auch nur zu ganz artigen Kindelein der Nikolaus *lach*. Drum haste gleich keine Schuhe, aus Angst?
    Wird schon der eine oder andere auch an dich denken, bin ich sicher. Winke und LG.
    PS: ich übernehme für die Familie, inklusive mich selbst, wie immer, freundlich-seufz.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 6th, 2013 08:06:

    Alle haben an mich gedacht und ich an alle 😆 Und neue Schuhe werden heut gekauft. Ich muss auf die Innenverarbeitung achten. Weiche Schuhe mit Dämpfung müssen nicht unbedingt lange halten, das wurde mir nun bewusst. Ich kenne jetzt die Schwachstelle und achte drauf.Liebe Grüße zu Dir liebe Trude.

    [Antwort]

  6. kelly:

    moin kerstin,
    meine oma sprach noch von dem wunder der 1. apfelsine, wir bereits von der qualität der apfelsinen und heute gibt es süssigkeiten und obst das ganze jahr.
    *g* stiefel putzen gibt es auch nicht mehr…
    vielleicht ein liebes wort am frühen morgen!
    herzliche nikolausgrüsse von der kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 6th, 2013 08:07:

    Ein liebes Wort am Morgen – das klingt ganz fein von Dir. So sollte es sein. Liebe Worte und Gesten sind doch mehr wert als Konsumgüter. Aber alle im Haus hatten heut früh gefüllte Stiefel 🙂

    [Antwort]

  7. katerchen:

    das ist ärgelich Kerstin..also ist der WURM noch da..:(

    LG vom katerchen der einen netten Nikolaustag wünscht

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 6th, 2013 08:09:

    Er hat noch nicht ganz aufgegeben 🙁 Letzte Woche ging unser großer Kühlschrank plötzlich nicht mehr. Wir haben gebibbert und gehofft – und dann wollte er wieder. Puh, das wäre eine teure neue Angelegenheit geworden. Er ist erst 9 Jahre alt, der muss noch eine Weile halten.
    Nun die Schuhe und eben beim Tragen der Ersatzschuhe habe ich mir eine Blase gerieben. Das Innenfutter in der Hacke ist zerrieben und das schmerzt nun. Hach mensch was für eine Pechsträhne. Ob ich mir gleich 2 Paar neue Schuhe kaufe? Ein Paar für die Hunderunden im Matsch und ein Paar gute :mrgreen: Schließlich stehen Geburtstag und Weihnachten vor der Tür 😆

    [Antwort]

    katerchen Antwort vom Dezember 7th, 2013 08:10:

    öfter Schuhe wechseln ist auch GUT für den Rücken..bei mir ist es so

    LG vom katerchen der dem Kühlschrank noch VIELE Jahre wünscht..

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 7th, 2013 08:29:

    Mach ich doch auch Katerchen. Es gibt Hundeschuhe und gute Schuhe. Gute Schuhe habe ich mehrere für den Winter, aber für die Hunderunden habe ich nur noch Boots, die dann bei Schnee zum Tragen kommen. Den Probelauf haben die neuen Treter jedenfalls erst mal bestanden.

  8. stellinger:

    Wieso eigentlich “ . . . ob unsere Mam schon leise die Schuhe befüllt . . . „? Ich denke, das macht der Nikolaus? Nun hast Du mich wieder einer Illusion beraubt. 🙁
    Eines stimmt aber — auch wenn die Kinder noch so groß sind . . . — ich habe auch etwas bekommen. Zeige ich morgen im Blog.

    Liebe Grüße
    Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 7th, 2013 08:22:

    Ach na so was, tut mir leid, Du glaubtest noch an den Nikolaus 🙁 Hihi – die Weihnachtspäckchen bringt aber auch nicht mehr immer nur der Weihnachtsmann :mrgreen:

    [Antwort]

  9. Ocean:

    Liebe Kerstin,

    dann geht Ihr heute also shoppen 🙂 ich wünsche dir eine gute Ausbeute und dass du dann gut beschuht die Hunde- und anderen Runden drehen kannst. Ist aber auch wirklich ärgerlich, wenn Schuhe so früh den Geist aufgeben.

    Hier im Büro gab es einige Nikoläuse 🙂 sehr lecker. Diese ganzen Süßigkeiten sind so verführerisch und die Waage „freut“ sich. Aber du hast recht – im Vergleich zu früher, es gibt alles, und Süßigkeiten sind auch unterm Jahr selbstverständlich .. Eigentlich schade, der Reiz des Besonderen geht mehr und mehr verloren.

    In jedem Fall wünsche ich dir ein schönes und dann hoffentlich nicht mehr so stürmisches Adventswochenende,

    liebe Grüße zu dir,
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 7th, 2013 08:24:

    Shopping war anstrengend und nachdem ich fast aufgegeben habe, sind wir im x-ten Laden doch noch fündig geworden 🙂 In diesem Einkaufscenter gibt es viele Sitzmöglichkeiten, so konnte ich zwischendurch mal dem Rücken eine Pause gönnen – und eine Kugel Eis schlemmen.

    [Antwort]

  10. Elke:

    Hallo liebe Kerstin,
    ich habe für meine Männer einschließlich der Freundin des Großen ein paar Überraschungen zusammengestellt. Die freuen sich immer noch. Ich habe ich diesem Jahr echt Probleme auf’s Naschen zu verzichten. Letztes Jahr war ich sowas von motiviert, diesmal muss ich mich schwer am Riemen reißen, sonst habe ich die Kilos schneller wieder drauf als ich gucken kann. Insofern – keine Nikolausnaschereien für mich 🙁 Und du hast ja leider auch recht – inzwischen isst man Süßigkeiten eigentlich über’s ganze Jahr verteilt (wenn man denn mag), da braucht es keinen Extraanlass mehr für. Unser Junior bekommt von mir meistens noch was Praktisches in den Stiefel, etwas wofür er sein Geld ungern selbst investiert aber trotzdem braucht – darüber freut er sich dann auch.
    Lieben Gruß und einen schönen Abend –
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 7th, 2013 08:26:

    Euer Junior schein wie unserer zu sein. Auch wenn was dringend notwendig ist, er will es nicht kaufen. Ja mal schauen, muss noch überlegen, später vielleicht … Und hat er sich endlich entschieden, ist seine Größe ausverkauft oder die Farbe gibt es nicht mehr … Immer ein Drama bei ihm.

    [Antwort]

  11. Johanna:

    Liebe Kerstin,
    du könntest doch statt Stiefel aufstellen schöne Socken aufhängen zum Füllen. :-)) Du strickst so phantasievolle Muster. Auch bei uns gabs für große Kind eine kleine Nikolausgabe. Das muss schon sein. Ich hoffe, du findest gute neue Stiefel. Ist keine schlechte Investition, wenn man für die Hunderunden ein paar Grobe hat, das schont die Feinen und beide halten ja dann doppelt so lang.
    Liebe Grüße, Johanna

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 7th, 2013 08:27:

    Auf die Idee bin ich gar nicht gekommen 😆 Dafür wanderten Socken in die Stiefel der Freundin vom Großen und sie hat sich gefreut.
    Neue Stiefel habe ich bekommen und nun kann der Winter kommen – aber eigentlich könnte er noch ein Weilchen warten :mrgreen:

    [Antwort]

  12. Waldameise:

    Liebe Kerstin,

    in diesen Tagen werden so viele Erinnerungen wach. Neulich hatten wir das Thema auch im Büro. Da ich mit sehr jungen Menschen zusammenarbeite, die meine Kinder sein könnten, war es interessant zu hören, welche Vorstellung sie von all den Dingen haben.

    Ich muss dir sagen, unsere Vorfreude damals, die manchmal fast unerträglich wurde, und all das, was wir in dieser Zeit getan haben … gebastelt, gebacken etc. … all das hat bei weitem nicht mehr den Wert, den es für uns hatte. Ich finde es traurig für die jungen Leute, denke aber, dass das auch damit zusammen hängt, wie jemand aufgewachsen ist und was ihm dabei mitgegeben wurde.

    Ich möchte diese Zeit nicht missen. Sich auf etwas freuen zu können, war doch das Größte, gell?

    Liebe Kerstin, vielen Dank für deine freundlichen Kommentare und die Zeit, die du dir dafür genommen hast. Hab mich ganz sehr gefreut.

    Ich schick dir einen lieben Gruß und wünsch dir und deinen Lieben einen stimmungsvollen schönen 2. Advent

    die Waldameise

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 8th, 2013 14:39:

    Vorfreude ist immer die schönste Freude, ob als Kind oder als Erwachsener. Leider sind die schönen Tage und Feiertage immer so schnell vorüber.
    Nun freuen wir uns auf das Weihnachtsfest, aber bissel müssen wir noch arbeiten und organisieren, planen und einkaufen, suchen und verpacken … 🙂
    Dir einen besinnlichen 2. Advent liebe Andrea.

    [Antwort]

  13. Brigitte:

    Liebe Kerstin, ich schicke Dir einen herzlichen 2.Advent-Sonntagsgruß.
    Ja, solches Mißgeschick kenne ich auch. Bei mir waren es Sandalen, bei denen nach 3 Wochen die linke Sohle mittig quer rüber gebrochen war. Die hatte ich im Geschäft umgetauscht bekommen und die hielten dann 3 Sommer lang.
    Leider habe ich zu wenig Zeit, um Blogs zu lesen und zu kommentieren. Ich will hoffen, daß es im neuen Jahr besser wird. Sogar mein Blogschreiben muß ich fast einstellen und darüber bin ich traurig, denn das Bloggen macht mir viel Freude.
    Unser Chor-Weihnachtskonzert war Freitag in einer Kirche und sehr schön.
    Heute bin ich nun schon den vierten Tag in Folge damit beschäftigt, alle meine Blogfreunde zu besuchen. Ich schaffte meine Blogwanderung sonst immer an einem Nachmittag hintereinander weg.
    Nicolaus hatte bei uns vor Jahren seinen roten Stiefel stehengelassen und der wird jedes Jahr als Deko hingestellt und darin wird dann von mir für Männe und mich etwas Süßes hineingesteckt.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Adventszeit, bleib gesund und munter, alles Gute und Krauli für Johnny, tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 8th, 2013 14:41:

    Ach Brigitte, ich denk oft an Dich und Deine vielen Verpflichtungen. Schön, dass Du wenigstens zwischendurch mal abschalten kannst beim Singen und auf den Hunderunden.
    Auch ich komme derzeit nicht so recht zum Bloggen, irgendwie habe ich ständig was anderes zu tun.
    Ich wünsche Dir noch einen gemütlichen Sonntag und ein wenig Zeit für Dich selbst.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates