Träumerle

Der Blog zur Aue

Archiv: Mittwoch, 13. November 2013

Endlich blüht er.

Vor vielen Wochen habe ich mir einen Hibiskus gekauft. Gelb sollte er sein. Ein schönes großes Exemplar mit vielen Blüten trat mit mir den Heimweg an. Doch dann wollte er nicht mehr, warf die Knopsen ab und fing an zu welken. Also entweder ersäufe ich immer meine Pflanzen oder sie vertrocknen.
In meiner Wut habe ich ihn ziemlich radikal abgeschnitten, nur ein Stengel blieb stehen 😯

Und nun hat er sich endlich aufgerafft, seine Lebensgeister sind erweckt. Die erste Blüte zeigt sich in ihrer vollsten Schönheit, weitere werden bald folgen. Und ich freu mich 🙂

Hibiskus 01

Heut früh sah es hier ziemlich ungemütlich aus. Nebel lag über den Wiesen, es nieselte und war kalt. Doch jetzt über die Mittagszeit war sogar die Sonne noch mal da.
Ich koche mir jetzt meinen Nachmittagskaffe und putze dann noch Fenster im Schlafzimmer. Gestern habe ich in Bad und Küche geputzt.
Und geputzt hat der Frisör gestern auch mein Haupthaar 🙂
Heut Abend gehe ich mit Sohnemann zum Vortrag über die Wölfe, die sich hier ja wieder angesiedelt haben. Wir werden zeitig loslaufen, denn es wird bestimmt voll.

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates