Träumerle

Der Blog zur Aue

November

Mit dem Monat November verbinden wir hässliches Wetter. Morgennebel, Matsch, Herbststürme, welkes Laub, graue Tage, Bodenfrost, Finsternis. Für schwermütige Menschen ein schlimmer Monat, dazu der Totensonntag.

Auf dem Kalenderblatt in meiner Küche steht folgender Spruch:

Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück.
Es kommt nicht darauf an, wie lang es ist,
sondern wie bunt.

Verfasser unbekannt

Ich wünsche euch allen einen bunten November voll Wärme, Liebe, Mitgefühl.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

31 Kommentare

  1. Anna-Lena:

    Das Zitat gefällt mir sehr uns tröstet mich sogar im Moment ein wenig.

    LG Anna-Lena

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 2nd, 2013 17:01:

    Es tröstet Dich? Oh weh, ist was passiert bei Dir? Oder vermisst Du auch einfach nur die wärmende Sonne, die Farben der Blüten und das Grün der Bäume?
    Nachtrag: ich war grad bei Dir schauen. Ach ich drück Dich mal ganz sacht liebe Anna-Lena. Als Hundebesitzerin kann ich doppelt nachempfinden. Ihr habt die richtige Entscheidung getroffen!

    [Antwort]

    Anna-Lena Antwort vom November 3rd, 2013 11:47:

    Liebe Kerstin, das haben wir und wir lernen auch, mit der veränderten Situation klarzukommen. Zum Glück haben wir ja noch einen solchen Sonnenschein, der die Situation gut wegsteckt.
    Der Brief jenseits der Regenbogenbrücke ist zauberhaft. Auch hier nochmal ein herzliches Danke ♥.

    LG Anna-Lena

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 3rd, 2013 13:14:

    Ich habe noch mehr solcher Gedichte und Geschichten und glaub mir: bei vielen Zeilen stehen mir die Tränen in den Augen. Gib eurem kleinen Sonnenschein einen extra Streichler von mir, ja?

  2. Elke:

    Liebe Kerstin,
    das hast du schön geschrieben und ein feines Bild hinzugefügt. Schaun wir mal, was der November bringt. Heute ist er in der Tat nicht gerade schön, machen wir es uns drinnen gemütlich.
    Herzliche Grüße
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 2nd, 2013 17:02:

    Hier ist es auch grau und nieselig. Habe gerade die 2. Kanne Tee aufgebrüht, die Heizung läuft, ich habe nu nichts so recht Lust.

    [Antwort]

  3. Harald:

    Hallo Kerstin,

    der unbekannte Verfasser hat das Leben in seinem Zitat gut zusammen gefasst. Genau so ist es.

    Bei uns ist es auch grau und feucht. Von Donnerstag auf Freitag hatten wir 4°. Heute Morgen waren es wieder 11°. Verrücktes Wetter.

    Liebe Grüße und ein schönes (Drinnen-)Wochenende
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 3rd, 2013 09:12:

    Drinnen-Wochenende, das klingt gut. Draußen regnet es wieder, dabei wollte ich heut noch die Gartenmöbel säubern und wegräumen. Nun ja, hab ich mehr Zeit zum Stricken 🙂
    Macht es euch gemütlich heut.

    [Antwort]

  4. Brigitte:

    Guten Abend, liebe Kerstin. Ich wünsche Dir ein erholsames Wochenende.
    Damit ich wieder gut durch die kalt-nasse Novemberzeit komme, war ich im Modemarkt und kaufte mir heute Vormittag 2 Thermo-Jeans.
    Ab Nachmittag hatte ich endlich wieder Zeit, mich durch die Blogs zu lesen und sehen zu lassen.
    Ja, Deine letzten Socken passen auch gut zu den „Rote Grütze“. Aber Sanddorn ist noch besser, weil gesund und dadurch keine Fußschmerzen.
    Alles Gute, tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 3rd, 2013 09:14:

    Thermo-Hosen habe ich gar keine. Wenn es zu kalt wird, dann kommt eine Baumwoll-Unterhose drunter. Strumpfhosen mag ich nicht, zumindest keine Feinstrumpfhosen. Reine Baumwolle muss es sein – und weich. Ich staune, dass ich die Wollsocken vertrage. Aber die sind nur 75 % Wolle. Reine Schurwolle kratzt, die Armstulpen, die ich mir mal daraus strickte, habe ich an meine Mam gegeben.
    Hab einen gemütlichlen Sonntag liebe Brigitte und gib Tamy einen Krauler von mir.

    [Antwort]

  5. Waldameise:

    Ja, liebe Kerstin, so trüb der Monat auch wird, hauptsache, in unseren Herzen bleibt es hell und warm, gell?

    Das wünsche ich auch dir von ganzem Herzen.

    Einen lieben Gruß zum Sonntag schickt dir
    die Waldameise

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 3rd, 2013 09:17:

    Trübe Gedanken bekommt jeder mal. Nur nicht hängen lassen, auch wenn es manchmal schwer fällt. Es gibt immer wieder einen kleinen Lichtblick. Das Leben ist zu kostbar, als dass man es nur in Trübsal verbringt. Ich habe lieber Lachfalten als die vor lauter Gram und Kummer. Aber wer weiß, was das Leben für mich noch bereit hält. Ich denke manchmal an Dich und wie schwer es für Dich doch eine Zeit lang war, sicher oft noch ist. Und gegen Ende des Jahres kommen so viele Erinnerungen. Mach es Dir gemütlich in Deinem Ameisenbau, draußen ist es heut kalt und regnerisch.

    [Antwort]

    Waldameise Antwort vom November 3rd, 2013 10:04:

    Danke für deine mitfühlenden, freundlichen Worte, liebe Kerstin. Und auch für deine lieben Kommentare bei meinen stillen Momenten.

    Ja, ich mach es mir gemütlich. Bald kommen die Kinder …

    Liebe Grüße
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 3rd, 2013 13:13:

    Dann wünsche ich euch einen schönen gemeinsamen Nachmittag liebe Andrea.

  6. kelly:

    auch gezauberter kontrast sieht gut aus und die hoffnung auf einen wunderschönen herbst und winter bleibt.
    liebe kerstin,
    glückwunsch zur neuen, grossen und leisen waschmaschine!
    alles gute wünscht kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 3rd, 2013 13:12:

    Hoffnung auf einen milden Winter – ja die habe ich. Mal nicht so viel Schnee schippen müssen, mal nicht so viel Sand streuen müssen, mal nicht so frieren müssen und Heizöl sparen! Lassen wir uns überraschen.

    [Antwort]

  7. Brigitte:

    Na das macht doch den November gleich viel bunter.
    Ich habe mich am Vormittag in die Küche verzogen, lecker Kasslerbraten mit Hefeknödel gezaubert, noch 2 Apfelstrudel gebacken, riecht schon fast wie Advent. Hat richtig Spaß gemacht nur muss ich jetzt noch die Spuren meiner Taten beseitigen :-).
    Tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 3rd, 2013 13:15:

    Ich habe noch einen Quarkstrudel in der Tiefkühle, müsste ich endlich mal backen. Vielleicht gleich heut noch? Gute Idee. Ich werde beim Kaffeetrinken an Dich denken 🙂

    [Antwort]

  8. Klaus:

    Liebe Kerstin, meine Freude war groß, mal wieder von dir zu lesen und danke für deine guten Worte zum November, schönen Sonntag, KLaus

    [Antwort]

  9. Klaus:

    Liebe Kerstin, habe mich eben bei dir bedankt für deinen Besuch, den ich ganz toll fand, aber ich konnte nicht sehen, ob der Kommentar wirklich an dich angegangen ist, schönen Sonntag, KLaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 3rd, 2013 16:25:

    Danke Klaus, Kommentar war angekommen. Hier hat sich der Sonntag grad mit einem herrlichen Abendrot verabschiedet.

    [Antwort]

  10. Karl-Heinz:

    Liebe Kerstin,
    vielen Dank fuer Deinen Sonntagsbesuch.
    Erst einmal moechte ich Dir zu Deiner neuen Waschmaschine gratulieren. Ja, leider halten die Dinger eben nicht fuer immer.

    Leider ist es bei uns jetzt auch nicht mehr so warm, wie bei meinem letzten Beitrag und heute morgen hatten wir sogar etwas Frost. Zumindest scheint die Sonne am wolkenlosen Himmel, aber solange wir Nordwind haben, wird es am Tage auch nicht all zu warm werden.
    Wir haben uns in den USA erst an diesem Wochenende auf die Winterzeit bzw. Normalzeit umgestellt. Nun darf ich all die Uhren im Haus und Autos umstellen, wenn es keine Funkuhren sind.
    Alles Gute, Karl-Heinz

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 3rd, 2013 16:26:

    Ich finde immer noch die eine oder andere Uhr, die es noch umzustellen gibt.
    Ich hoffe, der Frost kommt noch nicht so schnell. Einige Pflanzen blühen noch im Garten. Letztes Jahr hatten wir im Oktober den ersten Schnee, da lag eine Haube auf den Dahlien. Dieses Jahr habe ich sie aber schon ausgebuddelt.
    Dir noch einen schönen Sonntag.

    [Antwort]

  11. Lemmie:

    Hallo Kerstin!
    Einen schönen November wünsche ich Dir, und dass alle anderen Geräte, die Du benötigst, Dir noch lange dienen mögen 😉
    Lieben Gruß
    Lemmie

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 4th, 2013 07:53:

    Das hoffe ich auch Lemmie. Der Drucker kommt nicht so oft zum Einsatz, Scanner ist gut für alte Fotos.

    [Antwort]

  12. katerchen:

    toll gespielt Kerstin..
    einen schönen November ohne Trübsal wünscht das katerchen auch mit einem LG von hier

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 4th, 2013 07:54:

    Einen kleinen Farbklecks in all dem Grau kann wohl jeder gut gebrauchen. Also immer nach etwas Schönem oder Buntem Ausschau halten gegen die schlechte Laune 🙂

    [Antwort]

  13. Susanne:

    Das sind sehr liebe Wünsche, die ich gerne an Dich zurückgebe, liebe Kerstin.
    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 5th, 2013 07:56:

    Danke! Noch ist es etwas bunt da draußen. Und wenn es gar zu grau wird, dann machen wir es uns drinnen gemütlich mit Kerzen.

    [Antwort]

  14. Frau Fröhlich:

    Geniale Bearbeitung Kerstin … was für ein Blickfang !
    Hier bei uns ist es seit Tagen nass, grau und windig … keine Sonne zu sehen 🙁

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 5th, 2013 15:01:

    Na ja – hab versucht, Grau und Bunt zu vereinen. Es gibt auch an den grauesten Tagen einen kleinen Farbklecks zu entdecken. Man muss nur schauen.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates