Träumerle

Der Blog zur Aue

Alles Neue – Teil 1

Es gibt Zeiten, da steckt doch überall im Haushalt der Wurm drin. Dieses Thema hatte ich schon mal.
Lange war es ruhig hier. Doch der Herbst wird sich bald von seiner ungemütlichen Seite zeigen, daher ging Herr Wurm auf Suche nach einer Bleibe für den Winter. Er fand, er sei schon lange nicht mehr bei uns gewesen und klopfte an 😯

Vor ca. 21 Jahren kauften wir uns eine Waschmaschine. Es war kurz nach der Wende und das gewählte Stück war für unsere Verhältnisse recht teuer. Beladbar mit 5 kg, Schleuderdrehzahl 1.500. Sie war ihr Geld wert! Doch mit zunehmendem Alter kommen auch bei einer Waschmaschine die ersten Verschleißerscheinungen. Ich hätte mal mitzählen müssen, wie oft wir sie in den letzten Jahren selbst repariert haben. Aber es waren immer nur Kleinigkeiten. Mal die Kohlen, mal die Tastatur.
Sie musste viel rumpeln bei uns. Mehr als in anderen Haushalten, da ich ja auch viel Gästewäsche habe.
Aber nun war sie am Ende ihrer Kräfte. Jede Umdrehung fiel ihr sichtlich schwerer, sie ächzte und stöhnte, sehnte sich nach dem Ruhestand 🙂 Ersatzteile wurden immer knapper. Und so musste nun endlich eine neue her.

Piekfein stand sie vor uns, zeigte sich von ihrer besten – und glänzenden – Seite. Ganz in Weiß mit einem Blumenstrauß großen silberfarbenen Auge.
8 kg Wäsche bewältigt sie ohne Mühen, sie dreht sich mit 1.600 Umdrehungen im Kreise, um auch den letzten Wassertropfen auszuwinden. Spitzenmäßig!

Waschmaschine

Und da sie uns auch nicht mit unnötigem Lärm belästigen möchte, flüstert sie nur mit uns. Wahnsinn – was für ein Unterschied zum alten Modell.
Nun hoffen wir, dass sie mindestens genauso lange hält wie ihre Vorgängerin, denn auch hier haben wir auf Qualität geachtet.

Und da Herr Wurm sich hier gleich wieder heimisch fühlte, ging er auf Wanderschaft durch die Wohnung. Fortsetzung folgt :mrgreen:

30 Kommentare

  1. Irmi:

    Kerstin, neee – gib dich keinen Hoffnungen hin. 21 Jahre halten die heutigen Modelle leider nicht mehr. Ich spreche aus Erfahrung und ich bin Single.
    Einen schönen Feiertag wünscht dir
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 1st, 2013 17:11:

    Oh das klingt aber nicht gut. Aber ich will mal optimistisch sein!

    [Antwort]

  2. stellinger:

    Liebe Kerstin,

    MIELE ist zwar in der Anschaffung teuer, aber dafür hält sie auch länger. Bei uns steht auch eine. Hoffentlich stimmt der Werbeslogan: Miele — aufstellen und vergessen.

    Liebe Grüße und viel Erfolg mit der Neuen.
    Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 1st, 2013 17:12:

    Deine Worte in der Waschmaschine Ohr! Möge sie lange halten, sonst sind wir frustiert 🙂

    [Antwort]

  3. Waldameise:

    Miele ist echt eine gute Marke, liebe Kerstin. Wir hatten zu Beginn unserer Ehe noch die alte Miele-Maschine der Großmutter meines Mannes, die uns noch lange Zeit die Treue hielt.

    Ach ja, der Wurm schiebt sich auch durch unser Haus. Kühlschrank, Herd, diverse Lampen, Mikrowelle und einiges mehr. Alles pfeift quasi aus dem letzten Loch … seufz.

    Liebe Grüße
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 1st, 2013 17:13:

    Aber noch pfeifen Deine Geräte! Ich hoffe für Dich, dass sie noch ein wenig durchhalten. Alles auf einmal neu kaufen geht auch bei uns nicht. Da wird probiert und repariert und überlegt. Aber manche Dinge müssen dann einfach neu angeschafft werden.

    [Antwort]

  4. Brigitte:

    Glückwunsch, ch habe fast die Gleiche in diesem Jahr gekauft und bin sehr zufrieden. Meine alte hat auch nach 20 Jahren den Geist aufgegeben.
    Tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 1st, 2013 17:13:

    Ja ich kann mich noch an Deinen Bericht über die neue Maschine erinnern. Hoffen wir beide, dass sie uns lange erhalten bleiben!

    [Antwort]

  5. Gudrun:

    Viel Glück mit der Neuen, liebe Kerstin. Ich hätte nicht bei dir lesen sollen heute. Damals als dich der Wurm heinsuchte, kam er auch gleich zu mir. Bitte nicht. 😀
    Liebe Grüße von der Gudrun

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 1st, 2013 17:14:

    Upps, na so was. Dann gib ihm mal den Tipp, dass es noch mehr Leute in eurer Stadt gibt, wo Herr Wurm mal schauen kann :mrgreen:

    [Antwort]

  6. Lemmie:

    Hallo Kerstin!
    Ich wünsche Dir, dass die Waschmaschine sehr lange zu Deiner Zufriedenheit arbeitet.
    Der Wurm hat sicher noch was gefunden, was ich Deinem Posting entnehme.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 1st, 2013 17:15:

    Na wenn er schon mal da ist, dann schaut er sich auch gründlich um 😆

    [Antwort]

  7. Bellana:

    Ich bin mir nicht sicher, ob heute überhaupt noch Waschmaschienen produziert werden, die so lange halten wie früher. Wir haben da für uns beschlossen, künftig nur noch eine preiswerte Waschmaschine zu kaufen und bei einem Defekt auszuwechseln. Bei der vielen Elektonik, die heuzutage in so einer Maschine steckt, gibt es keine günstigen Reparaturen mehr.
    Vielleicht habt Ihr ja Glück und eine Waschmaschine erwischt, die viele Jahre problemlos läuft.
    Grüßle Bellana

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 1st, 2013 17:16:

    Wir haben im Keller noch eine bilige Waschmaschine stehen. Die habe ich genommen, wenn zuviel Wäsche auf einmal anfiel und ich schnell den Berg wieder weg haben wollte. Nun nutzen sie die jungen Leute. Dazu haben wir noch eine alte billige, wo ich nur die Hundedecken drin wasche. Aber die alte Maschine wurde nun gleich mitgenommen bei der Auslieferung der neuen.

    [Antwort]

  8. Franzizickistrickt:

    Hallo Kerstin,

    eine gute Sache, eine leise WaMa zu haben. Meine ist jetzt 18 Jahre alt und rennt immer noch, hatte keine Schäden bislang (dreimal auf Holz klopfen). Als ich die WaMa kaufte, nahm ich ein „Markenprodukt“ (Bosch), in der Hoffnung, dass dies lange hält. Das hat geklappt. 😉

    Als die Tochter ihre WaMs für ihren ersten Haushalt auswählte, nahm sie auch Bosch, weil sie sich daran erinnerte, dass die bei mir schon so lange läuft.

    Auf die neuen Socken bin ich gespannt.

    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße Franzizicki

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 2nd, 2013 12:05:

    Das macht mich zuversichtlich! Möge sie lange rumpeln 🙂

    [Antwort]

  9. Elke:

    Hallo Kerstin,
    also bei einer Mi*le kannst du fast sicher sein, dass du ein langlebiges Modell erstanden hast. Ob sie wirklich 21 Jahre hält, sei dahin gestellt, aber sicher länger als jede andere Marke. Ich hatte vor ewigen Zeiten auch mal eine M*ele, die lange hielt, später dann andere Fabrikate und die geben doch schneller ihren Geist auf. Miel* ist nicht gerade billig, aber man bekommt was für’s Geld. Dann mal frohes Waschen!
    Liebe Grüße
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 2nd, 2013 12:07:

    Und wer weiß, wie Waschmaschinen in 20 Jahren arbeiten 😆 Die Technik schreitet so schnell voran. Angefangen habe ich mit einer halbautomatischen Maschine, dazu separate Schleuder. Und an ein Waschbrett bei uns daheim kann ich mich auch noch erinnern.

    [Antwort]

  10. katerchen:

    dann eine laaaange glückliche Zeit mit der NEUEN leisen..Waschfrau Kerstin

    LG zum Wochenende vom katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 2nd, 2013 12:09:

    Danke Katerchen. So ein Gerät begleitet uns ganz schön lange. Dann will ich hoffe, dass der Weg der neuen Maschine extrem lang ist 🙂

    [Antwort]

  11. Harald:

    Hallo Kerstin,

    bei uns mielt es auch. Waschmaschine und Trockner sind von Miele. Mit beiden sind wir sehr zufrieden.

    Irgendwann kommt der Wurm. Hausgeräte halten nicht ewig und ihnen geht die Puste aus. Ich drücke Dir die Daumen, dass Deine Neue wieder so lange hält, wie die Alte.

    Liebe Grüße aus dem Grau mit Regen.
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 2nd, 2013 12:10:

    Ich habe noch einen Mixer, den wir 1986 zur Hochzeit bekommen haben. Und er läuft und läuft und mixt und mixt …
    Hier heut auch Regen 🙁

    [Antwort]

  12. Brigitte/Weserkrabbe:

    Na, dann wünsche ich doch auch mal, dass sie lange hält und alle Wäscheberge bewältigt. Und mit 8 kg Fassungsvermögen bist Du doch gut bedient, da kann man dann auch mal die großen Bettdecken mitwaschen.

    liebe Grüße
    Brigitte die Weserkrabbe

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 4th, 2013 18:08:

    Decken waren bisher immer das Problem. Ich habe gestopft und gedrückt und gehofft, dass die Tür zu bleibt :mrgreen: Nun ist es wirklich einfacher und quält die Maschine nicht so sehr.

    [Antwort]

  13. Frau Fröhlich:

    Eine gute Miele … na die sollte doch einige Jahre halten 🙂

    Unser gutes Stück hat nun auch schon einige Jahre auf dem Buckel und ich hoffe, sie hält noch einige 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 5th, 2013 15:01:

    Ich will doch hoffen, dass sie viele Jahre problemlos rumpelt. Bei dem Geld!

    [Antwort]

  14. buchstabenwiese:

    Da hat die alte Waschmaschine aber lange gehalten. Wow.
    Meine letzte hat nur 11 oder 12 Jahre gehalten.
    Ich drücke dir die Daumen, dass die Neue auch ähnlich lange ihre Dienste tut.

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 8th, 2013 07:51:

    Ja, die alte Marke „Blomberg“ hat lange gerattert. In die neue passt aber auch mal eine große Decke problemlos rein.

    [Antwort]

  15. Kerstin:

    Liebe Kerstin,
    ja – das ist leider vollkommen normal, wenn der Wurm drin ist , ist er halt nun mal drin!!! Bei Dir und auch bei anderen!
    Das ist ärgerlich – das ist teuer – aber ich gratuliere zur neuen Miele 😉
    Aber 21 Jahre ist noch alte Schule – geschaffen für die (halbe) Ewigkeit – leider ist das bei neuen Modellen nicht mehr der Fall!! 🙁
    Lieben Gruß
    Kerstin

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 10th, 2013 09:29:

    Die Zeit wird zeigen, ob die neue Maschine auch so lange hält. Ich habe nichts dagegen, dass wir zusammen ganz alt werden 🙂

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates