Träumerle

Der Blog zur Aue

Ostsee-Urlaub – Teil 3

Ein Ausflug führte uns in die Hansestadt Wismar. Die Hafenbesichtigung war natürlich ein Muss. Was habe ich für Augen bekommen, als ich die vielen Händler mit ihren Fischen sah. Sooo lecker!

Rerik 17

Schiffstouren wurden angeboten, auf eines durfte man auch so rauf zum Besichtigen:

Rerik 18

Natürlich gab es für uns zum Mittag: Fisch. Da in Wismar am Hafen war er sehr lecker. Wir konnten draußen sitzen, was für Johnny immer von Vorteil ist.
Anschließend ging es durch die Stadt zum Bummel. Ein schönes altes Haus zog die Blicke der Touristen auf sich:

Rerik 19

Rerik 20

Viele schöne Fachwerkhäuser gab es da, auch Wandmalereien:

Rerik 21

Rerik 26

Hätten uns die Füße weh getan, hätten wir uns transportieren lassen können:

Rerik 22

Auf dem Marktplatz herrschte ein buntes Treiben. Händler boten ihre Waren feil, vor den Restaurants saßen die Urlauber und ließen sich Eis oder Kaffee schmecken. Das war ein Härtetest für Johnny, denn so viel Tumult sind wir nicht gewöhnt. Und dann immer der Gedanke, er könnte sein Beinchen heben wollen. Also kurz halten, es hat super geklappt.

Rerik 23

Nix und Nixe spendeten Wasser. Also „Nix“ hab ich glaub ich noch nie gehört. Stand da aber an einer Tafel so erklärt:

Rerik 24

Sogar einen alten Schweden haben wir getroffen 😆 :

Rerik 25

Die Hansestadt Rostock musste auch besucht werden, da war ich noch nie:

Rerik 27

Einmal die Mole lang geschlendert, am Hafen nach den vielen Schiffen geschaut, Menschenmassen waren unterwegs, überall gab es – natürlich leckeren Fisch.
Nur zur Schiffsreise konnten wir Johnny nicht bewegen. Wir haben es mindestens 5 x versucht, aber er weigerte sich stets, über den Steg zu laufen. Da half es auch nichts, dass ich vornweg ging und ihn rief. Na ja, wir wollten ihn auch nicht zwingen und haben verzichtet.

Rerik 28

In der Hafeneinfahrt steht eine große goldfarbene Statue. Habe nun daheim erst mal gegoogelt. Sie ist ein Geschenk eines Künstlers an die Stadt und soll die Seeleute begrüßen. Sie heißt Esperanza:

Rerik 29

Schon oft gesehen, so auch hier: Schlösser von Verliebten wurden angebracht:

Rerik 30

Ich wünsche allen ein sonniges Wochenende. Wir sind morgen zu Bekannten unterwegs. Außerdem haben wir sturmfrei, denn die jungen Leute sind für paar Tage in Hamburg und Sohnemann Nr. 2 kommt dieses Wochenende nicht heim.

30 Kommentare

  1. Harald:

    Hallo Kerstin,

    den Osten Deutschlands kenne ich überhaupt nicht. Ich habe schon viel gesehen von Freunden und Bekannten. Irdenwann muss ich mal in den Osten aufbrechen.

    Mit dem schönen Wochenende wird es nichts. Bei uns regnet es heute schon und das soll bis Sonntag so bleiben. Pünktlich zum Arbeiten am Montag scheint dann wieder die Sonne 🙁

    Liebe Grüße
    Harald

    Wo hängt denn euer Schloß?

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 4th, 2013 15:44:

    Oh das ist schade für Dich, hier lacht die Sonne, aber es ist recht frisch.
    Ich glaub, nach 27 Ehejahren brauchen wir kein Schloss mehr 🙂 Wir haben bewiesen, dass die Verbindung hält 😀
    Mit sturmfrei war wohl nix, soeben hat sich Sohnemann Nr. 2 angekündigt, er kommt heut doch heim. Aber ich freu mich. Machs gut Harald.

    [Antwort]

  2. Elke:

    Hallo liebe Kerstin,
    das sind wunderschöne Eindrücke. Diesen Brunnen mit Nix und Nixe habe ich vor Jahren schonmal aus einem anderen Blog gesehen – hab ihn sofort wiedererkannt. Und die goldene Esperanza – das heißt ja „Hoffnung“ – finde ich toll. Sie erinnert mich an die vielen Statuen von norwegischen Frauen, die voller Hoffnung nach ihren zur See fahrenden Männern Ausschau halten. Großartige Bilder – danke!
    Herzliche Grüße
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 4th, 2013 17:37:

    Die Eindrücke sind vielseitig, ich kann ja nicht nur Meer zeigen. Und als Blogger ist man mit den Augen immer auf Suche nach Besonderem, Interessantem 🙂
    Liebe Grüße zu Dir, war eben bei Dir schauen.

    [Antwort]

  3. Soni:

    Wow da hast Du ja wunderbare Impressionen mitgebracht – super.

    LG Soni

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 5th, 2013 09:36:

    Paar schöne Meerfotos kommen noch – und Möwen 😆

    [Antwort]

  4. Irmi:

    Liebe Kerstin,
    gerade die Hafenstädte haben das gewisse Etwas.
    Rostock und Wismar sind wunderschön.
    Danke für deine Fotos.
    Eine schönen Restabend wünscht dir
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 5th, 2013 09:37:

    Hafenstädte sind immer interessant. Die vielen Schiffe, frischer Fisch, Möwen, Meer und Strand. Ich würde lieber am Meer wohnen als in den Bergen, daher waren wir auch erst ein Mal in Österreich, aber oft am Meer 🙂

    [Antwort]

  5. katerchen:

    so eine Kiste Fisch..

    Kerstin danke für den Hinweis..doll

    so lecker kommt es rüber.

    Hafenstädte haben was und dann der Duft vom Meer.

    Danke für die Rundreise

    LG vom katerchen der sich FREUT 😀 das auch

    mal eine sturmfreie Bude für EUCH da ist

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 5th, 2013 09:39:

    Leider konnten wir keinen Fisch mitnehmen, war zuviel.
    Sturmfrei hatte sich gleich nach Veröffentlichung erledigt: Sohnemann Nr. 2 ist doch für 1 Nacht heimgekommen, er fährt heut Mittag wieder. Also schnell Wäsche waschen, trocknen, legen – und tschüß 🙂

    [Antwort]

  6. kelly:

    eine gute ausbeute wurde mitgebracht!
    das brückenfachwerkhaus ist besonders und brunnenhäuser kenne ich überhaupt nicht.
    ha, johnny kennt das problem auf schiffen *ggg*, es gibt keine bäume zum markieren.
    liebe grüsse
    kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 6th, 2013 09:19:

    Wir hätten Johnny einfach aufs Schiff tragen können. Aber wer weiß, wie er sich da benommen hätte. Also haben wir es lieber gelassen.

    [Antwort]

  7. Waldameise:

    Liebe Kerstin,

    nun komme ich endlich dazu, auch mal wieder ein paar Zeilen zu hinterlassen. Ich war schon ein paarmal hier und hab mich an deinen vielen tollen Fotos, die du mitgebracht hast, erfreut. Wow, muss die Gegend dort herrlich sein. Ich war glaub vor ca. 40 Jahren das letzte Mal dort und hab es in schöner Erinnerung. Aber inzwischen hat sich ja sicher alles total verändert und ist noch schöner geworden, wie man sehen kann.

    Danke dafür und ganz liebe Grüße zu dir
    von der Waldameise

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 6th, 2013 09:20:

    Vor 40 Jahren das letzte Mal an der Ostsee? Wow, das ist lang her. Es gibt so schöne Flecken da, die Ostsee wird uns nicht zum letzten Mal gesehen haben 🙂

    [Antwort]

  8. Brigitte:

    Liebe Kerstin, herzliche Wochenendgrüße.
    Tolle Eindrücke und Bilder vom Ostseeurlaub.
    Es muß nicht nur der Badeurlaub an der Ostsee sein, auch so eine Städtebetrachtung ist sehr interessant.
    Du wirst uns sicher noch mehr reizvolle Fotomotive betrachten lassen.
    Johnny ist doch eigentlich ein „Überall mitnehme-Hundchen“. Aber der schmale Steg zum Boot war ihm wohl doch zu tief-hoch wässrig unterlegt.
    Hab ein schönes Wochenende und tschüssi sagt Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 6th, 2013 09:22:

    Nur Wasser wollen wir nicht im Urlaub, die Orte ringsum müssen mit besichtigt werden. So gehen wir auch viel in Kirchen, Fotos dazu kommen auch noch.
    Johnny legte den Rückwärtsgang ein, sobald wir uns auch nur einem Schiff näherten. Aber auf den Seebrücken musste er mit. Mit hängenden Ohren und Schwanz nach unten lief er dann ganz benommen nebenher, aber da musste er durch :mrgreen:

    [Antwort]

  9. Mathilda:

    So wundervolle Fotos hast du wieder mitgebracht, alles schön farbenfroh und der Fisch…den mag ich zu gerne, aber im Moment gibt es nur Zwieback und Tee.

    Grüßle ♥ Mathilda

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 6th, 2013 09:23:

    Upps, das klingt nach Magen-Darm-Problemen. Dann wünsche ich Dir gute Besserung!

    [Antwort]

  10. stellinger:

    Liebe Kerstin,

    toll, was Ihr alles erlebt und gesehen habt. Fisch zu essen bietet sich an der Ostsee natürlich an.

    Liebe Sonntagsgrüße an Euch von
    I. & J.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 6th, 2013 14:13:

    Da ihr ja nun auch Ostseeluft geschnuppert habt, so gab es sicherlich auch Fisch für euch. Habt noch schöne sonnige Tage!

    [Antwort]

  11. Anna-Lena:

    Ich habe alles in Wismar gleich wieder erkannt, waren wir doch erst im letzten Sommer dort.
    Danke für die schönen Erinnerungen.

    LG Anna-Lena 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 6th, 2013 20:06:

    Ist immer schön, wenn man dadurch Erinnerungen wecken kann. Ich freue mich auch immer, wenn ich in anderen Blogs Reiseberichte sehe und da schon war.

    [Antwort]

  12. Sammy:

    das sind ja wunderschoene eindruecke von deinem ostseeurlaub. ich hoffe du hast dich gut erholt. warst du auch schon mal an der nordsee? wenn ja, wo gefaellt es dir denn besser an der ostsee oder der nordsee? ich wuerde ganz gerne beides mal besuchen, aber natuerlich nur im hochsommer, wenn man dann baden gehen kann, du weisst ich bin sehr kaelteempfindlich.

    och schade, dass Johnny nicht auf das schiff wollte. warum hast du ihn dann nicht ueber den steg getragen? es waere doch sicher eine sehr schoene schiff fahrt geworden…

    lg
    Sammy

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 7th, 2013 07:58:

    An der Nordsee war ich noch nie, wollen wir aber mal.
    Nein, ich wollte Johnny nicht stressen, indem ich ihn einfach über den Steg trage. Da verzichten wir lieber drauf.

    [Antwort]

  13. Ocean:

    Liebe Kerstin 🙂

    nun hab ich nochmal virtuelle Ostseeluft geschnuppert und deine Fotos total genossen ..wie ich das liebe. Ich glaub, ich muß dieses Jahr nochmal hin ..und wenn’s nur drei Tage sind *gg*

    Ja, solche Stege – das mochte Lisa auch nicht. Und wenn es dann nur Streß ist für den Hund, das würd ich auch nicht machen ..

    Hihi, Nix – das hab ich noch nie gehört 🙂

    liebe sonnige Grüße zu dir,
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 7th, 2013 12:50:

    Das kann ich mir bei Dir gut vorstellen, dass die See ruft 🙂 Nix habe ich vorher noch nie gehört, das fand ich witzig. Und ich verzichte lieber auf die Schiffs-Rundfahrt, wenn Johnny sich nicht wohl fühlt. Ihm reichten schon die Seebrücken, da wollte ich ihn nicht noch mehr stressen. Wenn wir damit auch Kopfschütteln geerntet haben – pah, Nicht-Hunde-Besitzer 😆

    [Antwort]

  14. Susanne:

    Ich war lange Zeit nicht im Bloggerland unterwegs und so habe ich einiges nachzuholen. Eigentlich habe ich es mir zur Gewohnheit gemacht, nur den jeweiligen aktuellen Beitrag der einzelnen Blogs zu kommentieren, doch Du zeigst so schöne Fotos, da komme ich nicht umhin da mehrere Kommentare da zu lassen 😀

    Bei Euch im Osten gibt es wirklich schöne Fleckchen. Ich selbst kenne bisher nur Rügen und Umgebung, aber ich würde auch gerne mal Wismar, Rostock, Dresden oder auch Erfurt erkunden.

    Danke fürs Mitnehmen.
    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 9th, 2013 08:09:

    Auf Rügen war ich schon mehrmals, auch auf Usedom ist es sehr schön. Wismar und Rostock kennen wir nun, Dresden haben wir vor der Haustür. Aber in Erfurt war ich auch noch nicht.

    [Antwort]

  15. Frau Fröhlich:

    Das Haus auf der Brücke ist ja toll *schwärm*

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 9th, 2013 18:27:

    Ja, das wurde viel fotografiert. Ich finde es toll, wie es saniert wurde.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates