Träumerle

Der Blog zur Aue

Aronstab

Einen giftigen Aronstab habe ich gestern fotografiert. Im Frühjahr blühte er, ich zeigte ihn auch schon mal:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Jetzt leuchten die roten Beeren der Fruchtstände:

Aronstab 03

Aber Achtung: auch das blanke Berühren der Blätter oder anderen Pflanzenteile kann zu Hautrötung und Blasenbildung führen. Fressen Tiere die Beeren, kann dies den Tod zur Folge haben.

Aronstab01

Wie startet ihr heut ins Wochenende? Wir wollen mit den jungen Leuten grillen. Es soll richtig schön warm werden die nächsten Tage. Also ausnutzen!

24 Kommentare

  1. Harald:

    Hallo Kerstin,

    bei diesem Rätsel musste ich leider passen. Vom Aronstab habe ich noch nie was gehört.

    Wir werden den Abend wohl auch auf der Terrasse verbringen.

    Liebe Grüße und viel Spaß beim Grillen
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 17th, 2013 08:59:

    Als wir gestern Abend draußen saßen, da hab ich an Dich und Deine Terrasse gedacht 🙂 Wir sind gegen 23 Uhr dann rein. Aber heut und morgen bietet sich das Wetter auch noch zum Grillen an.
    Ich muss dann gleich Rambo füttern gehen, die Nachbarn kommen heut wieder heim.
    Liebe Grüße ins Wochenende zu Dir.

    [Antwort]

  2. Franzizickistrickt:

    Hallo Kerstin,

    mit den Namen in der Pflanzenwelt kenne ich mich nicht aus, somit musste ich auch passen.

    Das Wetter war schon früh morgens vielversprechend, somit heißt es für mich ~ nicht zu lange arbeiten und raus aus dem Haus!

    Ein sonniges Wochenende wünscht Franzizicki

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 17th, 2013 09:00:

    Wir haben gestern bis 23 Uhr draußen gesessen. Erst wurde es recht frisch, doch später wieder wärmer. Heut knallt die Sonne schon mit aller Kraft vom Himmel, es wird ein heißer Tag.
    Mach Dir ein schönes Wochenende.

    [Antwort]

  3. Irmi:

    Liebe Kerstin.
    der Aronstab ist sehr giftig – habe es selbst schon erfahren.
    Gottseidank wissen die Tiere des Waldes sehr gut, was sie fressen dürfen und was nicht! Die Fruchtstände sehen ja sehr verlockend aus.
    Eine guten Start ins Wochenende wünscht dir
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 17th, 2013 09:01:

    Hast Du ihn etwa schon mal berührt? Ich kann mir vorstellen, dass die roten Beeren neugierig machen und hoffe, dass nicht grad kleine Kinder danach langen. Nicht alle Leute kennen den Aronstab.
    Liebe Grüße zu Dir in den Sonnabend.

    [Antwort]

  4. Sammy:

    den kenne ich nicht, den aronstab. und die beeren da auch nicht. sind die auch giftig? die haben jedenfalls eine schoene leuchtende farbe.

    ich wuensche dir viel spass beim grillen

    lg
    Sammy

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 17th, 2013 09:02:

    Total gifti! Hab ich selbst aber auch nicht gewusst bis vor paar Jahren. Da wurde ich auf diese Pflanze aufmerksam und hab gegoogelt. Nun weiß ich es und pass auf, dass Johnny nicht dran geht.
    Liebe Grüße zu Dir über den großen Teich.

    [Antwort]

  5. kelly:

    uuiiiiiiiiiih – so sehr giftig!

    moin kerstin, hab dank für kommi und geduld.
    ja, vermutlich sind die buchstaben im header aus servietten, die originalaufnahme ist aus dem erntefestumzug.
    hab einen feinen sonntag, hier regnet es.
    lg kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 17th, 2013 09:03:

    Dacht ich mir schon, dass das Foto aus dem Header von solch einem Umzug ist. Ganz schön viel Arbeit steckt da drin.
    Hab auch Du ein schönes Wochenende, der Regen soll erst nächste Woche zu uns kommen.

    [Antwort]

  6. katerchen:

    Hallo Kerstin
    schön einölen damit der Regen BESSER runterrennt..
    Hier ist KEIN Wetter für nett im Garten sitzen.
    Euch ein schönes Wochenende mit einem LG vom katerchen
    Schöne Bilder von der BÖSEN Pflanze

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 17th, 2013 09:04:

    Schade für Dich, hier scheint die Sonne. Regen soll erst ab Wochenanfang kommen. Also heißt es heut schön gemütlich machen draußen, gießen, abends vielleicht wieder grillen.
    Liebe Grüße zu Dir und Paulimann.

    [Antwort]

  7. Brigitte:

    Hatte ich mit meiner Vermutung doch recht. Ich habe diese Dinger auch schon mal fotografiert, kam aber nicht auf den Namen. Nun weiß ichs ja wieder dank deiner auflösung.
    Hab ein schönes, sonniges WoE. Hier ist Altstadtfest, dazu blauer Himmel und Sonnenschein.
    Tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 17th, 2013 09:04:

    Altstadtfest bei solchem Wetter? Da habt ihr aber Glück. Ich wünsche euch viel Spaß!
    Liebe Grüße an Dich und Bärbeli, denn ihr zieht doch sicher gemeinsam los.

    [Antwort]

  8. Lemmie:

    Hallo Kerstin!
    Dass der Aronstab so giftig ist, wusste ich nicht.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 17th, 2013 12:04:

    Ich bis vor vielleicht 2 Jahren auch nicht. Dann hat es mir eine Nachbarin erzählt und mich ausgiebig davor gewarnt. Ich habe daraufhin gegoogelt und nun bin ich schlauer.

    [Antwort]

  9. Elke:

    Ich schätze, so wie der aussieht wird ihn auch keiner absichtlich anfassen oder (fr)essen. Irgendwie hat man ja doch ein Gespür dafür und die Tiere vermutlich sowieso. Ich finde die Fruchtstände eher nicht verlockend. Wobei man immer mal wieder von Vergiftungen von Kühen oder Pferden auf der Weide hört.
    Liebe Grüße
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 17th, 2013 15:54:

    Die Pflanzen stehen am Wegesrand und ich hab so so meine Bedenken, dass vielleicht Kinder schauen könnten, was das wohl ist. Hihi – am liebsten würde ich ein Schild aufstellen 😆

    [Antwort]

  10. buchstabenwiese:

    Oh, diese Pflanze kannte ich noch nicht, und dann auch noch so giftig. Gut zu wissen.
    Danke für die Info, liebe Kerstin. Die Beeren sehen so hübsch aus.

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 19th, 2013 14:59:

    Ja, leuchtend sehen sie hübsch aus, fast geeignet zur Deko in der Vase. Aber ich weiß wenigstens, dass sie so giftig sind.

    [Antwort]

  11. Frau Fröhlich:

    Uih, ich wüsste nicht, ob ich jemals einen live gesehen habe. Wenn dann unbewusst 🙂
    Aber bei euch ist die Natur eben noch ein bisschen unberührter 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 21st, 2013 18:46:

    Sie vermehrt sich rasant. Vor paar Jahren hab ich sie noch nicht gesehen, dann einzelne Pflanzen, nun viele.

    [Antwort]

  12. Kerstin:

    Ich hab schon von ihm gehört – dem Aronstab – aber live gesehen hab ich noch keinen! War mir auch nicht bewusst, dass er so giftig ist.
    Schaut schon toll aus – und man kann nur hoffen, dass jeder die Pfoten davon lässt!
    Lieben Gruß
    Kerstin

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 25th, 2013 20:54:

    Wir gehen jeden Tag dran vorbei und Johnny ist ja immer auf der Suche nach Stöckchen. Ich pass immer auf, dass er nicht an diese Pflanzen kommt.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates