Träumerle

Der Blog zur Aue

Mittagsrunde

Heut scheint die Sonne, aber es ist frisch. So richtig will wohl dieses Jahr der Sommer nicht durchstarten.
Wir sind am Mittag nur die Flüsterallee entlang gelaufen.

Flüsterallee01

An einer Stelle ist der Graben recht sandig und bei Niedrigwasser kommt vom Mühlgraben kein Wasser mehr an. Da gibt es grad viele Tierspuren zu sehen.

Spuren01

Ich hab zwischen Waschbär und Biber überlegt. Da aber auch Schleifspuren wie vom Schwanz zu sehen sind, tippe ich doch auf den Biber. Ob er wohl gerätselt hat, wo das Wasser geblieben ist?

Spuren02

Dann hab ich noch einen schönen Schmetterling entdeckt. Ich recherchiere aber nicht erst, welche Art das ist. Hauptsache er ist hübsch anzuschauen.
(ob es ein Perlmutterfalter ist?) Nachtrag: Frau Fröhlich weiß es – es ist ein C-Falter. Komischer Name für so einen hübschen Flattermann.

Schmetterling

31 Kommentare

  1. Frau Fröhlich:

    Wow, zahlreiche Spuren sind das aber 🙂 Wer weiß, wer sich da alles verewigt hat.

    Hier ist der Sommer recht beständig mit bis zu 26 Grad *freu* Ich hoffe, das bleibt auch so.

    Der Schmetterling ist übrigens ein C-Falter 🙂

    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 15th, 2013 17:17:

    Hab grad gegoogelt, C-Falter! Was für ein komischer Name für so einen schönen Flattermann 😆

    [Antwort]

  2. Lemmie:

    Hallo Kerstin!
    Hier ist es Sommer, sehr heiß. Aber so soll es auch sein.
    Die Tierspuren sind interessant. Ein Zeichen, dass die Gegend sehr belebt ist.
    Der Schmetterling hat eine schöne fröhliche Farbe.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 15th, 2013 17:19:

    Ich halte jeden Tag nach dem Biber Ausschau. Aber er kommt nur selten, ich sehe überall nur seine Spuren.

    [Antwort]

  3. Irmi:

    Liebe Kerstin,
    die Spuren find ich toll.
    Der Schmetterling ist wirklich wunderschön.
    Bei uns ist es wiedr unerträglich warm und schwül. Nicht schön.
    Einen guten Start in die neue Woche wünscht Dir
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 15th, 2013 17:20:

    Schwül ist nicht so gut Irmi, das brauch ich nicht. Hier weht ein kühles Lüftchen, in den Nächten ist das recht angenehm. Als ich gegen 1.30 Uhr nachts das Fenster geschlossen habe, rannte grad ein Fuchs die Straße lang. Johnny hat ihn gerochen, rannte aufgeregt durchs Schlafzimmer. Dann war Ruhe.

    [Antwort]

  4. stellinger:

    Du brauchst nicht zu recherchieren, liebe Kerstin, dafür hast Du doch mich! ;-
    Du hast aber recht, es ist ein Perlmuttfalter.
    Kuckst Du hier: https://ixquick.com/do/search?

    LG Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 15th, 2013 18:03:

    Nee lieber Jürgen, es ist doch ein C-Falter. Vergleich die beiden mal. Der Perlmutterfalter hat rund geformte Flügel, der C-Falter hat eckige, sehen ausgefranst aus.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  5. Anna-Lena:

    Heißt die wirklich Flüsterallee? Und wer flüstert da und mit wem?
    Auf die Tierspuren weiß ich keinen Rat, die sehen abenteuerlich aus. Wir haben in unserer gegend auh sehr viele Waschbären, aber live und in Farbe hat sich noch keiner blicken lassen.

    Liebe Grüße
    Anna-Lena 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 16th, 2013 07:48:

    Ja, das ist unsere Flüsterallee, ein schmaler Weg für Spaziergänger. Da dort die Verliebten gern schlendern und sich nette Worte ins Ohr flüstern, heißt sie Flüsterallee.

    [Antwort]

  6. Ernst Blumenstein:

    Was für ein toller Beitrag, liebe Kerstin. Biber wurden in der CH auch wieder erfolgreich angesiedelt, wir haben ja so viele Flüsse und Bäche. Der Waschbär ist in der Bodenseeregion am Einwandern, wir haben auch schon viele Exemplare. Wo geflüstert wird – gibt es Geheimnisse, gell Kerstin. ;.) Uns hat der Hochsommer seit bald 2 Wochen im Griff, immmer schön und Temperaturen zwischen 25 – 30 Grad.
    Ich wünsche Dir eine gute schöne Zeit. Ernst

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 16th, 2013 07:49:

    Puh, dann habt ihr ordentlich Sommer. Die Waschbären in der Aue hab ich schon lange nicht mehr gesehen. Vorletzte Nacht rannte grad ein Fuchs an unserem Haus vorbei, als ich das Fenster schließen wollte.
    Dir einen guten Sommertag lieber Ernst.

    [Antwort]

  7. katerchen:

    der Sommer schwächelt ..Kerstin hier ist auch der kühle Sommer..der Morgen beginnt gerade mal mit WÄRME so um die 12 Grad und steigert sich auf 18 Grad..puhh.
    Schmetterlinge haben oft komische Namen…
    in diesem Jahr sind hier kaum Schmetterlinge,es ist wohl einfach etwas kühl für diese Flieger.
    Die Spuren sehen doll aus
    LG in den Tag vom katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 16th, 2013 08:32:

    Heut werden 25 Grad erwartet, die Sonne scheint. Schmetterlinge sehe ich immer, nur sind sie so flatterhaft und halten selten still. Und Libellen fliegen grad viele, aber die sind noch schwieriger zu fotografieren.
    Dir einen guten Tag liebes Katerchen – und gib dem Paulimann einen Streichler von mir.

    [Antwort]

    katerchen Antwort vom Juli 17th, 2013 08:21:

    werde den Streichler geben Kerstin..Heute haben wir auch richtiges Wetter zu dem man Sommer sagen kann.
    LG vom katerchen

    [Antwort]

  8. Brigitte:

    Ich weiß zwar nicht wie biberfüße aussehen, aber ich würde fast auf Waschbär tippen, die sehen glaube ich so aus. Hm, vielleicht hast du aber auch recht, hast ja mehr Erfahrung. Ich werde mal Herrn Goggl befragen :-).
    Tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 16th, 2013 20:37:

    Irgendwann bekomme ich ihn wieder zu sehen – ob Waschbär oder Biber 🙂

    [Antwort]

  9. kelly:

    überrascht bin ich von den spuren, soviel und dann mir völlig unbekannt.
    bereits bei einer langen wanderung durch das naturschutzgebiet auf der insel norderney haben sich die unsichtbaren tiere durch ihre spuren und die zahlreichen kaninchen durch ihre knüdelchen verraten.
    bei dir hat es bestimmt einen familienausflug gegeben ;)…
    die wunderschönen falter bewundere ich nur, bestimmen ist nicht leicht.
    lg kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 16th, 2013 20:38:

    Familienausflug ist gut 😀 Doch, wird ein C-Falter sein, der sieht ganz genauso aus, habe gegoogelt.

    [Antwort]

  10. amorak:

    oh wow – ich dachte zuerst an enten , aber deren spuren sehen schon anders aus. Wir haben hier keine waschbären und biber , ich habe jedenfalls noch keinen gesehen:)

    der schmätzgi ist wunderschön ❤

    ganz liebe schweizer-berg-grüsse schick ich dir .. juzicka

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 16th, 2013 20:40:

    „schmätzgi“, jetzt musste ich erst mal überlegen 🙂 Schmetterling! Hihi, gar nicht immer einfach mit Deinem Dialekt.

    [Antwort]

  11. Lilofee:

    der Weg durch den Wald sieht sehr vielversprechend aus. Auch die anderen Fotos gefallen mir. Besuch doch auch mal meine Seite und schau dir die Fotos an. Ich bin immer mal wieder unterwegs.
    Gruß Lilofee

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 16th, 2013 20:40:

    Mach ich Lilofee, komme zur Zeit kaum zu Blogrunden. Werde mal Pause machen und erst mal alle besuchen gehen.

    [Antwort]

  12. Sammy:

    da sind ja jede menge spuren zu sehen. der schoene gelbe schmetterling gefaellt mir sehr. den hast du gut eingefangen.

    moechtest du das password fuer meine geschuetzten eintraege haben?

    lg
    Sammy

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 17th, 2013 07:58:

    Gestern habe ich wieder versucht, Schmetterlinge und Libellen zu fotografieren. Aber immer, wenn die Kamera bereit war, sind sie weggeflogen.
    Ich schick Dir eine Mail, okay?

    [Antwort]

  13. Ocean:

    Guten Abend, liebe Kerstin 🙂

    schön ist es bei Euch im Wald, und solche Spuren hab ich noch nie gesehen ..doll! C-Falter – hör ich auch zum ersten Mal, aber den hübschen Schmetterling hab ich hier auch schon gesehen. Wieder was dazugelernt.

    Also von der Wärme könnte ich dir heute gut was abgeben, wir haben reichlich, um die 30 Grad und relativ schwül 🙂

    Liebe Abendgrüße zu dir,
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 18th, 2013 18:21:

    Ach liebe Ocean, Danke für Dein Angebot. Aber kannst die Wärme gern behalten, wir haben selbst genug – Sonnenschein und 30 Grad, jede körperliche Betätigung lässt mich schwitzen. Aber lieber so als Kälte, nicht wahr?

    [Antwort]

  14. Gudrun:

    Da war aber ein Tierchen eifrig zu Gange. 😀
    Solche Spuren hatten wir im Garten und irgendwann sahen wir den Verursacher: ein Waschbär. So ein possierliches Tierchen, leider nicht sehr beliebt bei den Gartennachbarn. (Zu mir darf er kommen.)

    Du bist wohl immer noch auf der Suche nach deinem Bieber? Ich hoffe sehr, dass du ihn noch in diesem Sommer vor die Linse bekommst.

    Gruß von der Gudrun

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 18th, 2013 18:22:

    Oh nein, lieber kein Waschbär im Garten. Der gräbt alles um, plündert die Mülltonnen. In der Aue kann er bleiben, aber bitte nicht in die Wohngegend kommen. So niedlich sie auch ausschauen und ich sie gern mal wieder vor der Linse hätte, aber nicht hier!
    Liebe Grüße in Deine Richtung.

    [Antwort]

  15. Elke:

    Hallo Kerstin,
    der C-Falter ist auch einer der wenigen, die man am besten von der Flügelunterseite her erkennt. Dort befindet sich nämlich das c-förmige Mal, das ihm den Namen gegeben hat. Aber die zerrupft aussehenden Flügel sind auch sehr typisch.
    Liebe Grüße
    Elke

    [Antwort]

  16. Soni:

    Wow das sind ja viele Tierspuren, da sieht man erst mal was so alles unterwegs ist.
    Der C-Falter sieht super schön aus, dieses Jahr gibt es so wenige Schmetterlinge.

    LG Soni

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates