Träumerle

Der Blog zur Aue

Archiv: Freitag, 5. Juli 2013

Pechsträhne

Meine Pechsträhne reißt nicht ab. Letzte Woche sind meine Hausschuhe kaputt gegangen – Bio-Pantoletten. Okay, haben 1 Jahr gehalten, nun hab ich neue.
Doch heut war ich geschockt, als ich meine Uhr ablegen wollte. Och nö, wie ist das denn passiert, hab gar nichts bemerkt:

Uhr

Dieses Modell gibt es noch und da sie nicht ganz billig ist hoffe ich, dass ich beim Uhrmacher ein Ersatzglas bekomme. Müsste ich sie wegwerfen, das würde mich sehr ärgern. Habe sie zwar schon ca. 10 Jahre, aber ich habe sie so gern getragen.

Draußen ist es noch immer schwül, vorhin kam mal ein kurzer Schauer. Doch am Wochenende soll es schön werden. Machen wir was draus!

Des Rätsels Lösung

Ich selbst wäre auch niemals drauf gekommen. Und sicher hat dieses „Ding“ noch nicht jeder in der Hand gehabt.

Exotische Früchte probieren wir immer wieder mal. Letzte Woche wanderte sie in den Einkaufskorb:

eine Pitahaya:

Rätsel01

Innen schaut sie dann so aus:

Rätsel02

Sie ist Geschmackssache, für einen Obstsalat besser geeignet als zum blanken Verzehr. Diese Frucht war bereits überreif, fast schon zu weich. Aber bei einer Feierlichkeit auf der Tafel macht sie sich schon durch ihr Aussehen gut als Blickfang. Schmeckt weder süß noch sauer, erinnert ein wenig an Kiwi.

Danke fürs Mitraten. Beim nächsten Mal werde ich es leichter machen.

Träumerle läuft unter Wordpress 5.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates