Träumerle

Der Blog zur Aue

Die Aue im Mai

Ich habe schon hunderte Fotos geschossen diesen Monat. Hach, es ist aber auch zu schön da draußen vor meiner Haustür.

Auch der Biber fühlt sich noch wohl, sein neuestes „Werk“:

Biberspuren im Mai

Am kleinen Tümpel kann man kaum die Grenze erkennen zwischen Wasser und Ufer:

Aue im Mai 02

Einen Jäger hab ich hier jedoch noch nie gesehen, auch wenn es einige Hochsitze gibt:

Aue im Mai 01

Und wie schon neulich, so setzte sich Johnny auch hier unvermittelt hin und blinzelte einfach in die Sonne:

Aue im Mai 03

Auch zum Feldbaum bin ich wieder mal gelaufen.

Feldbaum im Mai

Kommt gut ins kalte und verregnete Wochenende. Da müssen wir es uns drinnen gemütlich machen. Ich habe soeben die Heizung aufgedreht. Einige werden wohl Schn… abbekommen. Ich mag dieses Wort gar nicht mehr schreiben :mrgreen:

18 Kommentare

  1. Ocean:

    Au weia, der Baum ist bald ab, wenn der Biber so weitermacht 😉

    Liebe Kerstin, das sind wieder wundervolle Bilder bei dir. So intensives Grün ..da kann ich mich gar nicht dran sattsehen. Ansonsten sind die Temperaturen eher wie Spätwinter ..verrücktes Wetter, oder? Zumindest die Hundis stört’s nicht so arg. Unsere jedenfalls mag keine Wärme .. 🙂

    Ganz liebe Wochenendgrüße an dich 🙂
    Ocean

    [Antwort]

  2. Bellana:

    Wir haben schon seit 3 Tagen die Heizung wieder an. Es ist dieses Jahr schon ein verrückter Mai.
    Trotzdem ein schönes Wochenende
    Bellana

    [Antwort]

  3. Harald:

    Hallo Kerstin,

    schön, dass Du mit Deinen Bildern an schönere Zeiten erinnerst. Bei uns hat es die ganze Zeit geregnet. Heute war es trocken. Mal so und mal so. Ich habe mich nicht getraut was zu fotografieren. Nur mal kutz in den Garten.

    Hunderte von Fotos? Da hast Du reichlich Material für Deinen Blog (und für uns).

    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Harald

    Übrigens: Ich habe eine neue Kamera. Bin aber noch nicht groß zum Ausprobieren gekommen. Die hat so viele Möglichkeiten. Das wird Jahre dauern bis ich alle Feinheiten kenne. 😉

    [Antwort]

  4. Luise-Lotte:

    Woooooooooooooooooooooooooooooooo wohnst du? Woooooooooooooooooooooooooooooo scheint die Sonne? Wooooooooooooooooooooooooooo gibt es so schöne Aussichten?

    Bei uns sind unsere Pflanzen schon fast besoffen, von soviel Regenwasser!

    Herzliche Grüße, Luiserl ♥

    [Antwort]

  5. Susanne:

    Der Johnny macht es richtig, er ist eben ein Genießer 😉 und der Biber hat sich ja einen ziemlich dicken Baumstamm vorgenommen.

    Wunderschöne Deine Bilder, auch wir haben im Moment täglich den Ofen an…….

    Trotzdem wünsche ich Dir ein schönes Wochenende,
    LG Susanne

    [Antwort]

    Susanne Antwort vom Mai 24th, 2013 23:44:

    P.S. Die Antwort auf Deine Frage steht bei mir im Blog 😉

    [Antwort]

  6. katerchen:

    Hallo Kerstin
    toll das ist Seelenfutter für die Augen.

    Der Ofen brennt hier auch,bei der Temperatur sitzt man nicht gerne im KALTEN.

    ein gemütliches Wochenende wünscht das katerchen mit einem LG von hier

    [Antwort]

  7. Anna-Lena:

    Das letzte Bild gefällt mir besonders gut.
    Unsere Heizung läuft, draußen regnet es ohne Unterlass und ich bin froh, dass wir an diesem Wochenende keine Termine haben. Da schickt man ja nicht mal gern einen Hund raus 😯 .

    Einen lieben Gruß zum Wochenende,
    Anna-Lena

    [Antwort]

  8. kelly:

    neben mir werbung mit der überschrift *gartenzeit*, hinter mir wohlige wärme durch den heizkörper – draussen ist es trostlos…
    bei dir sieht es noch annehmbar aus, freiwillig geht hier keiner hinaus.
    geniesse jeden sonnenstrahl und lasst es euch gut gehen!
    lg kelly

    [Antwort]

  9. Beate Neufeld:

    Es ist wirklich wunderschön dort, wo Du wohnst.
    Klar machen wir es uns gemütlich beim Regen, 😉
    Die Heizung läuft hier auch schon seit ein paar Tagen, war einfach ohne nicht mehr auszuhalten. 🙁
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir:
    Beate

    [Antwort]

  10. Mathilda:

    Du wohnst wahrlich wunderschön, aber man kann im Moment diese herrliche Pracht, die sich Frühling nennt, gar nicht genießen, Wasser von Oben ohne Ende und am Sonntag wird es auch nicht besser, dabei wollte ich mal wieder raus in die Natur.

    LG Mathilda 😉

    [Antwort]

  11. Waldameise:

    Liebe Kerstin,

    gell, wir lassen uns von dem Wetter nicht einschüchtern? Schöne Fotos hast du in der Au geschossen. Heute ist hier allerdings so gar nichts drin, schlimmer gehts nimmer.
    Biberspuren konnte ich neulich auch entdecken. Sie sind so richtige kleine Schnitzer mit ihren Nagezähnen.

    Ein lieber Sonntagsgruß zu dir
    von der Waldameise

    [Antwort]

  12. Elke:

    „es ist aber auch zu schön da draußen“ – – – du Glückliche, von gutem Wetter Gesegnete, ich kann’s nicht glauben. Aber es ist ja gut, dass man irgendwo schöne Bilder aus der Natur zu sehen bekommt, wenn es schon zu Hause so grauslich ist. Das Bild vom See ist wunderschön!!!
    Herzliche Grüße und ein wunderbares Wochenende für dich, liebe Kerstin –
    Elke

    [Antwort]

  13. Soni:

    Wow die Biber sind ja wieder ganz schön fleissig. Die Aue ist einfach ein ganz wunderbares Gebiet, fasziniert mich immer wieder.

    Hab auch die Heizung angedreht *gg* ist ja sowas von ungemütlich.

    LG Soni

    [Antwort]

  14. Der Brotbecker:

    Hallo Kerstin, wenn ich wieder einmal Holzarbeiten zu erledigen habe, werde ich mir den Biber ausleihen 😉 Ist ja eine exakte Arbeit, die der Bursche – oder ist es gar seine Frau gewesen – leistet. Frühling ist schön, auch wenn es heute bei meinen Eltern in Zwota geschneit hat.
    Herzliche Grüße sendet Micha – Der Brotbaecker

    [Antwort]

  15. buchstabenwiese:

    Der Biber war aber fleißig, liebe Kerstin.
    Ist ja nicht ganz ungefährlich, wenn so ein Baum dann mal umfällt …

    Der süße Johnny. 🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

  16. Sammy:

    wahnsinn wie gruen es bei euch in der aue ist. da wuerde ich auch mal gerne mit Johnny spazieren gehen

    lg
    Sammy

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 29th, 2013 06:51:

    Grüner geht nicht liebe Sammy. Es sei denn, man wohnt mitten im Wald. Aber das wäre mir dann doch zu abgelegen.
    Hier kommt die Sonne raus nach dem heftigen Regen von gestern Abend. Man, das hat geschüttet wie man es selten erlebt. Also wer da ein undichtes Dach am Haus hat …

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates